Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lowangen... wie ist das eigentlich?
Verfasser Nachricht
Silencer
sehr erfahrener Abenteurer
****


Beiträge: 729
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 6
Offline
Beitrag: #141
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


(24.08.2012 15:11)tommy schrieb:  in Schicksalsklinge wurden solche Ereignisse beim betreten eines neuen Quadrates(siehe Karte) ausgelösst, dazu wird einfach eine Zufallszahl generiert und anhand des Wertes geschaut ob irgendwas passiert.

Ja, so ist es auch in Sternenschweif, ich probiere gelegentlich Bright Eyes aus und bei jedem Feld wird eine neue Zufallszahl generiert. Soweit so gut. Das Problem, die Standardauslösewerte scheinen 1 und 2 zu sein. Danach wird Random (22) bestimmt. Viele Werte führen zu keinem Ereignis, bei einigen werden dann noch weitere Random Funktionen aufgerufen (laut Ausgabe). Das Ereignis mit dieser Beschlagnahmung ließ sich trotz gleicher Voraussetzungen (gekaufte Waffen im Gepäck) nicht reproduzieren (gleiche Stelle, gleiche Zufallszahlen). Ähnliches gilt für die Bettlerkämpfe, die bei mir in früheren Spielen ständig kamen, wenn ich Nahrung im Gepäck hatte. Also scheint es dafür evtl. noch irgendeinen anderen Auslöser zu geben.

EDIT: Gerade ist es nun doch passiert und es wird garnichts angezeigt, keine Zufallszahl.





(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.2012 15:25 von Silencer.)

24.08.2012 15:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Zurgrimm
Super Moderator
******

Super Moderatoren

Beiträge: 13.547
Gruppe: Super Moderatoren
Registriert seit: Sep 2006
Bewertung 42
Offline
Beitrag: #142
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


(24.08.2012 14:33)Silencer schrieb:  Die Situation ließ sich aber trotz Spielstand laden (kurz davor abgespeichert, da ich schon zuoft Pech beim Feilschen habe Doppel 20er ) einfach nicht reproduzieren.
Sternenschweif reagiert manchmal offenbar auch etwas komisch auf das Laden eines Spielstandes, gerade in Lowangen. So wird berichtet, daß z.B. Preiserhöhungen bei Händlern auch nach dem Laden erhalten bleiben bzw. erst durch das Laden eintreten (siehe Thread "Schmuggeln nach Lowangen", Beitrag #10, Thread "Bugs in Sternenschweif", Beiträge #23 und #33). Das soll durch einen Neustart des Spiels vor dem Laden verhindert werden können. - Insofern ist es nicht auszuschließen, daß Du den Kampf nicht reproduzieren kannst, weil Kämpfe durch Neuladen zu bewirken vom Spiel verhindert wurde. Das ist aber natürlich nur so eine Überlegung.






"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
24.08.2012 15:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Silencer
sehr erfahrener Abenteurer
****


Beiträge: 729
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 6
Offline
Beitrag: #143
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


Es war kein Kampf, sondern ein Ereignis, also so wie mit diesen Bettlern, man hat dann die Option zu kämpfen oder die Waffen widerstandlos abzugeben. Interessant wäre es gewesen, ob der provozierte Kampf dann in den Knast führt (also wie beim Angriff auf die Garnison) oder nicht und gegen wieviele Gardisten man dann kämpfen muss. Ich hatte dieses Ereignis in über 20 Spielen noch nie und ich nutze eigentlich immer das Spenden von Waffen um Ehrenbürger zu werden.

Das mit den Preisen scheint nicht an das individuelle Savegame geknüpft zu sein. Wenn man die Preise durch Einkauf erhöht, werden die intern für alle Händler über alle Spielstände erhöht, umgekehrt wenn man viel kauft. Evtl. soll das ja so sein (globale Wirtschaft), das lässt sich aber natürlich super ausnutzen, wenn man erst einmal eine Gruppe mit viel Geld hat. Der Reset der Preise auf den ursprünglichen Ausgangswert erfolgt dann tatsächlich erst, wenn man das Spiel komplett beendet.





(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.2012 15:41 von Silencer.)

24.08.2012 15:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Zurgrimm
Super Moderator
******

Super Moderatoren

Beiträge: 13.547
Gruppe: Super Moderatoren
Registriert seit: Sep 2006
Bewertung 42
Offline
Beitrag: #144
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


(24.08.2012 15:40)Silencer schrieb:  Wenn man die Preise durch Einkauf erhöht, werden die intern für alle Händler über alle Spielstände erhöht, umgekehrt wenn man viel kauft.
Ja, aber soweit Biospinat und (deutlicher) Kunar das im Bugs-Thread ausgeführt haben, können sich die Preise auch allein durch das wiederholte Laden des Spielstands erhöhen, also ohne daß dies mit einem getätigten Einkauf zusammenhängt. Wenn hier also alleine durch das Laden ein Spielinhalt verändert wird, dann wäre es möglich, daß dies auch in anderen Situationen (z.B. für besondere Begegnungen) so ist.






"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
24.08.2012 16:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
tommy
Rudelführer
******


Beiträge: 1.447
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 12
Offline
Beitrag: #145
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


(24.08.2012 16:02)Zurgrimm schrieb:  
(24.08.2012 15:40)Silencer schrieb:  Wenn man die Preise durch Einkauf erhöht, werden die intern für alle Händler über alle Spielstände erhöht, umgekehrt wenn man viel kauft.
Ja, aber soweit Biospinat und (deutlicher) Kunar das im Bugs-Thread ausgeführt haben, können sich die Preise auch allein durch das wiederholte Laden des Spielstands erhöhen, also ohne daß dies mit einem getätigten Einkauf zusammenhängt. Wenn hier also alleine durch das Laden ein Spielinhalt verändert wird, dann wäre es möglich, daß dies auch in anderen Situationen (z.B. für besondere Begegnungen) so ist.

wenn dass stimmt, das Preise etc. beim laden eines Spielstandes nicht zurückgesetzt werden, dann wird es wahrscheinlich auch auf andere interne Variablen zutreffen. Sprich vielleicht wird das Ereignis nach einmaligen eintreten seltener oder auch garnicht mehr Eintreten.
Das ist eindeutig ein Bug im Spiel, sollte sich dann aber dadurch beheben lassen indem das ganze Spiel einmal neu gestartet wird-->es sollte also nach einem neustart des Spiels möglich sein das Ereignis zu reproduzieren(vorrausgesetzt es kommen wieder die gleichen Zufallszahlen)






"Mut ist der Zauber, der Träume Wirklichkeit werden lässt"

Savegameditoren, Tools und Patches der Nordlandtrilogie
Mein DSA Savegameditor
24.08.2012 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Silencer
sehr erfahrener Abenteurer
****


Beiträge: 729
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 6
Offline
Beitrag: #146
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


(24.08.2012 16:02)Zurgrimm schrieb:  Ja, aber soweit Biospinat und (deutlicher) Kunar das im Bugs-Thread ausgeführt haben, können sich die Preise auch allein durch das wiederholte Laden des Spielstands erhöhen, also ohne daß dies mit einem getätigten Einkauf zusammenhängt.

Das kann ich für mein Spiel so nicht bestätigen, allerdings lese ich in den verlinkten Beiträgen auch nichts davon, dass sich die Preise allein durchs nochmalige Laden weiter verändern lassen (man muss schon weiter einkaufen oder verkaufen, ansonsten bleibts bei diesem Preis). Die Preise bleiben so hoch oder niedrig, wie man sie durch An- und Verkauf im Spiel beeinflusst hat. Und solange man das Spiel nicht komplett beendet gilt das auch für völlig andere Spielstände. Neuladen setzt die Preise also nicht wieder zurück, dieser Reset erfolgt nur nach einem kompletten Neustart des Spiels und das lese ich auch aus den Beiträgen heraus.

Was Kunar meint ist das man kauft und in Sternenschweif immer danach feilscht, der Preis verändert sich, weil man ja etwas gekauft hat, dann den alten Spielstand nochmal lädt (der veränderte Preis bleibt durch den vorherigen Kauf erhalten), um erneut zu feilschen, um evtl. ein besseres Ergebnis zu bekommen. Vom Prinzip her ändert das aber nichts daran, dass man ja immer etwas kauft, der Preis sich daraufhin verändert und man dann evtl. neulädt.





(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.2012 16:44 von Silencer.)

24.08.2012 16:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Zurgrimm
Super Moderator
******

Super Moderatoren

Beiträge: 13.547
Gruppe: Super Moderatoren
Registriert seit: Sep 2006
Bewertung 42
Offline
Beitrag: #147
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


(24.08.2012 16:41)Silencer schrieb:  Neuladen setzt die Preise also nicht wieder zurück, dieser Reset erfolgt nur nach einem kompletten Neustart des Spiels und das lese ich auch aus den Beiträgen heraus.

Was Kunar meint ist das man kauft und in Sternenschweif immer danach feilscht, der Preis verändert sich, weil man ja etwas gekauft hat, dann den alten Spielstand nochmal lädt (der veränderte Preis bleibt durch den vorherigen Kauf erhalten), um erneut zu feilschen, um evtl. ein besseres Ergebnis zu bekommen.
O.K., mag sein, daß ich das falsch verstanden hatte. Vor allem dem Satz:
(30.04.2007 14:14)Biospinat schrieb:  Beim Laden des Speicherstandes aus dem Spiel heraus ist dieser nämlich genauso erhöht wie nach dem Einkauf (465 Kronen).
hatte ich entnommen, daß der Einkauf nicht erfolgt sein müsse, sondern das Laden bewirkt, daß dieser vom Spiel fingiert wird, sobald man lädt ("genauso erhöht wie"). Aber das mag hier wirklich ein Mißverständnis meinerseits gewesen sein.





(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.2012 18:00 von Zurgrimm.)

"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
24.08.2012 18:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Maurice
erfahrener Abenteurer
***


Beiträge: 126
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Sep 2007
Bewertung 0
Offline
Beitrag: #148
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


Zu der Sache mit dem zu stehlenden Stein:
Ich bin so vorgegangen:
1. Stein aus der Binge geholt
2. Stein mit Items außerhalb Lowangens deponiert
3. Mit dem Rest der Truppe nach Lowangen
4. Sumpf-Quest freigeschaltet und erledigt
5. Mit Stein zurück nach Lowangen (Gruppe wieder komplett)

Der Stein war also noch nicht gestohlen, aber ich habe alle hier genannten Felder besucht (x-mal) und es ist NIX passiert. Ich war schon kurz davor, zu überlegen, dass meine Vorgehensweise so exotisch gewesen sein könnte, dass man sich den Stein nicht mehr stehlen lassen könnte.
Doch dann ist mir folgende Idee gekommen: Einen Helden mit Stein (und nur magischen Items) von der Gruppe abspalten, durch den Geheimgang hinausgehen lassen und durch die Ork-Belagerung die Stadt betreten (so gingen natürliche keine Items verloren). Als der eine Held dann wieder in der Stadt war, kam auch sofort der Streuner und stahl ihm den Stein - an einer deiner Kartenfeldern, die ich vorher betreten hatte und an denen nichts passiert.

-> An all diejenigen, bei denen das mit dem Steine-Klau nicht zu funktionieren scheint: Einfach nochmal mit dem Stein in Lowangen reinkommen, dann klappt es bestimmt. ^^






25.09.2012 03:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Silencer
sehr erfahrener Abenteurer
****


Beiträge: 729
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 6
Offline
Beitrag: #149
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


Das Spenden an der Regenbogenbrücke, kann man eigentlich schon fast als Exploit bezeichnen (zumal man diese ja fast zwangsläufig mehrmals überquert), da hat man es mit der Wirkung stark übertrieben. Das wurde hier zwar schon genannt, nur die extreme Wirkung kann man garnicht genug hervorheben. Für 10 Heller erhöht sich die Gunst bei Tsa um 100 Punkte. Bei über 2000 braucht man dann überhaupt nicht mehr in Tsa Tempeln zu spenden (so billig kommt man bei keinem anderen Gott an die Wunder), man wird dann in der Regel nach einmal beten vollständig geheilt (dieser Effekt hielt das restliche Spiel an, auch wenn ich nicht darauf geachtet habe, ob sich die Gunst mit der Zeit verringert hat). Da Tsatempel auch recht günstig verteilt sind, lässt sich das gut ausnutzen.






28.09.2012 23:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Shaniana
Gelegenheitsspieler
**


Beiträge: 15
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 0
Offline
Beitrag: #150
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


Schabbat Schalom,

ich bin jetzt auch neu hier. Also nicht im Spiel, das spiele ich seit achtzehn Jahren, zu Beginn noch in der Diskettenversion, und auch nicht im Forum, das lese ich schon seit einigen Wochen... faszinierend, was Ihr alles so tut und herausgefunden habt. Ich dachte ja, ich hätte das Spiel über die Jahre intensiv gespielt, aber... weit gefehlt!

Jetzt wollte ich aber zum Thema auch ein bisschen beitragen:


(01.11.2011 17:57)Crystal schrieb:  
(01.11.2011 08:19)Wolverine schrieb:  Oder gelten die 10 Tage nur für die Zeit, die man in Lowangen herumstreunt?

Ich habe damals aus Testzwecken die Zeit komplett in Lowangen verbracht. Am achten oder neunten Tag äußert einer der Helden Bedenken, dass man so langsam den Stein wiederbekommen sollte. Und wenn ich das recht erinnere, war am elften Tag Spielschluss.

Vielleicht gilt diese Sperrfrist erst dann, nachdem man die Info von Dragan bekommen hat. Sprich, man hat 10 Tage Zeit, Gavron zu verfolgen und den Stein in Siebenquells Haus zu sichern. Ich müsste die Stelle nochmal selbst spielen, um jetzt eine verbindliche Aussage treffen zu können.


Ich habe recht früh mehr zufällig Gavron im Orkentod getroffen und habe ihn zum Haus der finsteren Elfe verfolgt. Anschließend bin ich, ohne den Stein geholt zu haben, zunächst in Richtung Sumpf aufgebrochen und habe dort eine Weile verbracht, war noch in Tiefhusen - also deutlich länger als die zehn Tage. Dann war ich wieder in Lowangen, habe ein paarmal übernachtet aus hier unwichtigen Gründen, und dann sagte einer der Helden: Jetzt ist es schon sieben Tage her, dass der Stein gestohlen wurde. Und noch ein paar Tage gewartet, kam ein Bild des Elfenbotschafters, der mir berichtet, dass es keine Allianz Zwischen Spitzohren und Bartmurmlern mehr geben kann, und dann kam das bekannte, wunderschöne Abschlussbild:

Die der Götter Gunst verloren... eine herrliche Formulierung, finde ich.

Edit: Was ich also, kurz gefasst, sagen wollte, ist, dass meiner Meinung nach die Zeit in Lowangen läuft, bis man den Stein hat, aber eben nur die Tage zählen, die man in Lowangen verbringt.





(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2012 12:12 von Shaniana.)

01.12.2012 12:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Shaniana
Gelegenheitsspieler
**


Beiträge: 15
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 0
Offline
Beitrag: #151
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


Und noch etwas (neues):

Ich habe gestern Folgendes getan: Ich habe Gavron verfolgt und kannte also das Hause der Elfe, deren Namen ich mir nicht so gut merken kann, dass ich ihn fehlerfrei aufschreiben könnte, und habe durch Gespräche mit Bürgern erfahren, wo Vindaria wohnt. Die wollte ich zunächst mal besuchen, der Händler hatte sie mir ja empfohlen. Jedenfalls musste ich da kämpfen, fand einen Salamanderstein und machte mich auf nach irgendwo. Den Kampfmagiern gab ich natürlich den Stein, die aber feststellten, dass es sich um eine Fälschung handelte. Sie schlossen, der echte Stein müsse noch in Lowangen sein. Also ging ich zurück und besuchte das Haus jener erwähnten Elfe, in der auch ein Kampf stattzufinden hatte, aber es gab dort keinen Salamanderstein.

Kurzversion:
-Falschen Stein holen (check)
-Von Magiern darauf hingewiesen werden (check)
-das andere Haus stürmen (check)
-echten Stein nicht finden (check)






01.12.2012 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
wiese.hano
erfahrener Abenteurer
***


Beiträge: 216
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 1
Offline
Beitrag: #152
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


Hm. Und was willst du uns damit jetzt sagen? Dass der echte Salamanderstein irgendwo anders zu finden sein muss?
Btw. herzlich willkommen im Forum!





(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2012 13:46 von wiese.hano.)

"Save early and save often!" - Speichere oft und speichere früh! - Ist eine alte Zockerweisheit.
01.12.2012 13:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Shaniana
Gelegenheitsspieler
**


Beiträge: 15
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 0
Offline
Beitrag: #153
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


Ich wollte fragen, ob es sich um einen Fehler handelt, da der echte Stein fehlt. Oder ob man den echten Stein nicht mehr holen kann, nachdem man den Magiern den falschen gegeben hat, und man so oder so den echten in der Orkhöhle finden muss.


(01.12.2012 12:05)Shaniana schrieb:  Was ich also, kurz gefasst, sagen wollte, ist, dass meiner Meinung nach die Zeit in Lowangen läuft, bis man den Stein hat, aber eben nur die Tage zählen, die man in Lowangen verbringt.

Das gilt übrigens auch, wenn man den falschen Stein schon hat. Das Spiel geht trotzdem verloren.






01.12.2012 13:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
wiese.hano
erfahrener Abenteurer
***


Beiträge: 216
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 1
Offline
Beitrag: #154
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


Das ist interessant zu wissen, Shaniana. Danke. Aber ich kann dir deine Frage leider nicht beantworten, weil ich mich im Spiel dafür zu wenig auskenne - so lange ich das Spiel jetzt habe und so oft ich es schon gespielt habe, war ich noch nie im Besitz des Salamandersteins (weder des echten, noch der Fälschung). :(






"Save early and save often!" - Speichere oft und speichere früh! - Ist eine alte Zockerweisheit.
01.12.2012 15:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Shaniana
Gelegenheitsspieler
**


Beiträge: 15
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 0
Offline
Beitrag: #155
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


Und noch etwas Neues (ich hoffe, das ist so richtig, also das hier zu posten; ich habe in den Threads immer wieder gelesen, dass sich Mancher für die abstrusesten Dinge interessiert:

Man kann in die Feste in Lowangen, wenn man auf dem Feld, auf dem normalerweise die Frage nach den Wachen usw. kommt, zufällig den Gesindel-Mob auslöst. Wenn man den dann niedermacht, ohne geflohen zu sein, steht man auf dem Eingangsfeld, ohne die Wächter auszulösen. Ergo kann man einfach weitergehen und befindet sich in einer sehr merkwürdigen Welt... :)






02.12.2012 00:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Hendrik
Informagier
*******

HEX-Service

Beiträge: 2.247
Gruppe: HEX-Service
Registriert seit: Nov 2007
Bewertung 15
Offline
Beitrag: #156
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


(02.12.2012 00:55)Shaniana schrieb:  Und noch etwas Neues (ich hoffe, das ist so richtig, also das hier zu posten; ich habe in den Threads immer wieder gelesen, dass sich Mancher für die abstrusesten Dinge interessiert:

Man kann in die Feste in Lowangen, wenn man auf dem Feld, auf dem normalerweise die Frage nach den Wachen usw. kommt, zufällig den Gesindel-Mob auslöst. Wenn man den dann niedermacht, ohne geflohen zu sein, steht man auf dem Eingangsfeld, ohne die Wächter auszulösen. Ergo kann man einfach weitergehen und befindet sich in einer sehr merkwürdigen Welt... :)

Cool, das muss ich mal ausprobieren. Willkommen im Forum und Danke für deine erhellenden Beiträge!






Hallo, ich bin's - der Bart von Fidel Castro. Und mir ist total langweilich nie geschnitten wurde.
I'm a roleplayer. My dice are like my relationships: platonic and unlucky.
03.12.2012 17:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Wolfskraehe
Neuling
*


Beiträge: 2
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Offline
Beitrag: #157
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


Ich blick bei der magisch/unmagischen Waffen Geschichte nicht ganz durch. Anscheinend funktioniert bei einigen das reinschmuggeln von magisch gemachten Waffen. Ich habe es nicht geschafft, tagelanges beten zu Rondra um meine Waffen magisch zu machen war umsonst weil der Schamane anscheinend keine Angst hatte vor Rondra geweihten Waffen:lol:

Weiß einer ob das ein Bug ist oder gewollt? Von haus aus magische Waffen(Schwert des Artherion) gehen nicht verloren.

Und das Korima zu feige ist Lowangen zu betreten hätt ich nicht gedacht^^






29.08.2013 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Crystal
Administrator
*******


Beiträge: 11.107
Gruppe: Administratoren
Registriert seit: Aug 2006
Bewertung 69
Offline
Beitrag: #158
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


(29.08.2013 10:56)Wolfskraehe schrieb:  Weiß einer ob das ein Bug ist oder gewollt? Von haus aus magische Waffen(Schwert des Artherion) gehen nicht verloren.

Ob das gewollt war, kann dir keiner sagen. Aber es ist richtig, dass man geweihte Waffen an die Orks verliert. Bei der Weihe im Ingerimm- oder Rondra-Tempel wird das Magie-Kennzeichen nicht gesetzt, weshalb die Orks die Waffe als normale Waffe ansehen.

(29.08.2013 10:56)Wolfskraehe schrieb:  Und das Korima zu feige ist Lowangen zu betreten hätt ich nicht gedacht^^

Korima wird dir auch innerhalb Lowangens eine Hilfe sein, aber zunächst musst du dort erstmal rausgefunden und dir den Schlüssel für den Geheimtunnel gesichert haben. Durch das Orklager folgt sie dir nicht.






Zu meiner NLT-Homepage: http://nlt-hilfe.crystals-dsa-foren.de, Zu meiner Drakensang-Homepage: http://drakensang.crystals-dsa-foren.de
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
29.08.2013 17:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
$|#mi
erfahrener Abenteurer
***


Beiträge: 111
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Feb 2014
Bewertung 1
Offline
Beitrag: #159
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


Ich weiß nicht ob der Bug schon bekannt ist, vmtl. schon (hab nicht alles hier gelesen), aber mir ist es vorhin passiert, dass ich in Lowangen einfach aus dem nördlichen Tor (wo man normalerweise gegen starke orks kämpfen kann) rausmaschieren und draußen rumlaufen?







Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

04.07.2014 08:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Lippens die Ente
Vollprofi
******


Beiträge: 1.653
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 8
Offline
Beitrag: #160
RE: Lowangen... wie ist das eigentlich?


Ja, das ist schon bekannt, etwas weiter oben ist es zu sehen und bei mir auch schon oft dagewesen. Es ist sogar bekannt, wie man das auslösen kann (aber erzwingen kann man es nicht, hier muss der Zufall helfen)

Welches Glück muss man nun also haben? Man muss das Glück haben, beim Bewegen auf ebendieses Feld, wo der Kampf stattfindet, ein Zufallsereignis auszulösen, egal welches. Nach dem Wegklicken der Textbox kann man einfach den Schritt vor machen, ist also das normale Ereignis umgangen und befindet sich nun tatsächlich außerhalb der Stadtmauern. Schade, dass es hier keinen Reisepunkt gibt, und auch sonst ist nichts besonderes zu entdecken. Wenn man zu weit in eine Richtung geht, wird die Graphik etwas seltsam, man kann aber immer wieder zurück durch das Tor gehen und man wird so behandelt, als wäre man innerhalb der Mauern. Schafft man es durch diesen Bug aus dem Nordtor, kann man auch erkennen, dass daneben auch der Zugang der Feste Lowangen ist, hier kommt man auch per Bug raus. Wenn man nahe der Mauern wandert (ich glaube, man kann sogar ganz um die Stadt herumlaufen, zumindest auf der einen Seite, auf der anderen dürfte der Fluss im Weg sein, und ob man da durchschwimmen kann, wage ich mal zu beweifeln. Aber das Automap lässt sich noch etwas weiter aufdecken, wie man überhaupt sehr viel aufdecken kann in Schweif, oft auch durch Schwimmen (Tiefhusen, Kvirasim,Sumpf...)

Bei der Burg Tiefhusen ist es mir noch nicht gelungen, auf diese Weise hinter das Tor zu kommen. Aber wer weiß





(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.07.2014 09:28 von Lippens die Ente.)

Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
04.07.2014 09:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste