Talente und ihre Richtwerte
#1

Talente müssen nicht immer maximiert werden, um Erfolg zu haben. Bei fast allen Talenten reichen auch niedrigere Werte aus. Zu diesem Zweck reiche ich eine Tabelle mit den von mir empfundenen Richtwerten nach, mit denen man keine nennenswerten Probleme haben sollte.
Und für besondere Fälle gibt es ja noch diverse Hilfsmittel wie Zauber oder besondere Gegenstände sowie Elixiere, um Talentproben besser bestehen zu können.

Die allgemein gehaltene Empfehlung, die Steigerung von Talenten der Steigerung von Eigenschaften den Vorzug zu geben, muss aber nicht immer richtig sein. AP gibt es mehr als genug im Spiel, um auch die vergleichsweise "teuren" Eigenschaften auf attraktive Werte zu bringen.

Aber letztendlich zählen nur die eigenen Erfahrungen und meine Tabelle ist hierbei neben den Erklärungen zum jeweiligen Talent nur als Spielhilfe zu verstehen und nicht als das Maß der Dinge.

-> Talente - Richtwerte
-> zum Forum

Posted on Fri, 29 May 2009 13:40:50 +0200 at http://drakensang.crystals-dsa-foren.de/...?item.12.1
Author: Crystal<webmaster@nospam.com>


 Zitieren
#2

(29.05.2009, 12:05)Shila in Crystals Namen schrieb: Aber letztendlich zählen nur die eigenen Erfahrungen und meine Tabelle ist hierbei neben den Erklärungen zum jeweiligen Talent nur als Spielhilfe zu verstehen und nicht als das Maß der Dinge.

Das nehme ich mal als Anlass, um, zu dieser guten Übersicht noch einige kleine Anmerkungen, bzw. Korrekturvorschläge einzubringen.

Zitat:Etikette

Es gibt nur drei Stellen, wo Etikette benutzt werden kann. [...] Die Zusatz-AP, die man für bestandene Etiketteproben erhält, fangen die zu investierenden AP nicht auf.

Das stimmt so nicht ganz, wenn ich mich da nun nicht irre. Man erhält doch nach der Quest um die Morde in Ferdok diesen Verdienstorden vom Grafen Growin. Der steigert das Talent ja schon um fünf Punkte (alternativ kann man auch Gerling seinen Orden stehlen). Und ein Wert von 8 ist zum Beispiel bei der Ingania vom Berg ausreichend, das heißt, man muss es ihm beibringen und auf 3 steigern. Das kostet kaum AP und man muss ja auch sehen, dass die "Etikette-AP" nicht nur der Hauptheld, sondern die gesamte Gruppe erhält. Also allein hier holt man die AP schon wieder raus, glaube ich. Mir fällt gerade nicht ein, was die andere Stelle ist, an der "Etikette" gebraucht wird, aber auch dort kann doch nicht viel mehr verlangt sein, oder? Jedenfalls lohnen sich diese drei Pünktchen durchaus. Klar, das ist nicht ausschlaggebend, aber wenn man die investierten AP wieder zurück bekommt, solltest du vielleicht nicht davon abraten. Denn man erhält ja ohnehin erst ab Tallon ausreichend Amulette, um alle Helden mit einem solchen attributssteigernden Ding ausstatten zu können. Vorher kann man ja auch den Ferdoker Verdienstorden behalten.

Zitat:Fallen entschärfen

[...] Allerdings gibt es zwei Questgebiete, wo man dies können sollte, um kein zusätzliches Aufsehen zu erregen. Ein Patzer beim Entschärfen würde Alarm schlagen und zwei Nebenquests zum Scheitern bringen, die sonst im Erfolgsfall mit zusätzlichen AP belohnt worden wären. Es ist allerdings kein Questblocker, wenn man keine Fallen entschärfen kann.

Wobei es sich generell doch nicht gerade empiehlt, diese Schleichquests zu erfüllen, oder? Wieviel AP geben die denn jeweils? Man verzichtet dann ja auf diverse Kämpfe, und damit auch auf Kampf-AP und Kampfbeute. Lohnt sich das? Ich habe das noch nicht ausprobiert und werde das auch nicht tun. Hier klingt das aber ja so, als würdest du das ausdrücklich empfehlen. Das ist so aber doch nicht gedacht, oder?

Und noch ein bisschen Krümelkackerei:

Zitat:Wildnisleben

Um alle in Drakensang verfügbaren Kräuter in der Minimap angezeigt zu bekommen, ist die 13 der optimale Wert. Höher braucht man nicht gehen, da es keine weiteren Kräuter im Spiel gibt, wo ein Mindesttalentwert von 14 oder höher benötigt wird.

Wer "brauchen" nicht mit "zu" gebraucht, braucht "brauchen" gar nicht zu gebrauchen. ;)


 Zitieren
#3

(29.05.2009, 13:38)Pergor schrieb: Man erhält doch nach der Quest um die Morde in Ferdok diesen Verdienstorden vom Grafen Growin. Der steigert das Talent ja schon um fünf Punkte (alternativ kann man auch Gerling seinen Orden stehlen). Und ein Wert von 8 ist zum Beispiel bei der Ingania vom Berg ausreichend, das heißt, man muss es ihm beibringen und auf 3 steigern. Das kostet kaum AP und man muss ja auch sehen, dass die "Etikette-AP" nicht nur der Hauptheld, sondern die gesamte Gruppe erhält. Also allein hier holt man die AP schon wieder raus, glaube ich. Mir fällt gerade nicht ein, was die andere Stelle ist, an der "Etikette" gebraucht wird, aber auch dort kann doch nicht viel mehr verlangt sein, oder? Jedenfalls lohnen sich diese drei Pünktchen durchaus. Klar, das ist nicht ausschlaggebend, aber wenn man die investierten AP wieder zurück bekommt, solltest du vielleicht nicht davon abraten. Denn man erhält ja ohnehin erst ab Tallon ausreichend Amulette, um alle Helden mit einem solchen attributssteigernden Ding ausstatten zu können. Vorher kann man ja auch den Ferdoker Verdienstorden behalten.
Wenn man mit Archetypen wie dem Krieger oder dem Scharlatan startet, die Etikette bereits freigeschaltet haben, dann ist das natürlich lohnenswert mit dem Ferdoker Orden und der Edelfrau.
Ich meine, wenn man sich das Talent erst extra kaufen und auf 3 steigern muss (der TaW 3 gilt für den Erland in Avestreu), dann ist die Ausbeute im Endeffekt nicht so besonders. :think: Die dritte Etiketteprobe ist der Hesinde-Geweihte Dorion beim ersten Gespräch, womit man ihn mit Hochwürden anreden kann.

Man muss ja dabei bedenken, dass Antwortoptionen mit Etikette (und Menschenkenntnis) bloß 5 AP pro Nase geben. Ist eigentlich nichts, was sonderlich ins Gewicht fällt.

(29.05.2009, 13:38)Pergor schrieb: Wobei es sich generell doch nicht gerade empiehlt, diese Schleichquests zu erfüllen, oder? Wieviel AP geben die denn jeweils? Man verzichtet dann ja auf diverse Kämpfe, und damit auch auf Kampf-AP und Kampfbeute. Lohnt sich das? Ich habe das noch nicht ausprobiert und werde das auch nicht tun. Hier klingt das aber ja so, als würdest du das ausdrücklich empfehlen. Das ist so aber doch nicht gedacht, oder?
Wie hoch genau der Unterschied ist, weiß ich auch nicht im Moment. Die Schleichquests sind eher für Spieler, die sich nicht mit Horden von Kultisten und Orks herumschlagen wollen (oder können).
Müsste man nochmal genau nachzählen, ob die direkte Konfrontation um soviel AP-lastiger ist, als die 50 AP Belohnung für diese Quests.

(29.05.2009, 13:38)Pergor schrieb: Wer "brauchen" nicht mit "zu" gebraucht, braucht "brauchen" gar nicht zu gebrauchen. ;)
Öhm... :shy: Korrigiert.


Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
 Zitieren
#4

Zu den Talenten wurden heute die passenden Icons aus dem Spiel nachgetragen. Ein bisschen Kosmetik.
Link im ersten Beitrag.


Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
 Zitieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017
Theme © MyBBThemes.co.za