Beschwörungsstufen komplettiert
#1

Zu den bisher dokumentierten Beschwörungsstufen der Zauber "Elementarer Diener", "Hilfreiche Tatze" und "Skelettarius" gesellen sich jetzt die zwei fehlenden Zauber "Dschinnenruf" und "Ecliptifactus Schattenkraft". Diese beiden Zauber sind ZfP-abhängig und konnten nun mit der Hilfe von Derian nachgereicht werden.
Vielen Dank für die Ausarbeitung. :)

-> Beschwörungsstufen
-> zum Forum

Posted on Tue, 03 Nov 2009 01:39:29 +0100 at http://drakensang.crystals-dsa-foren.de/...?item.16.1
Author: webmaster@nospam.com (Crystal)


 Zitieren
#2

Nachtrag:

Spruchdauer beim Dschinnenruf und Ecliptifactus korrigiert. Beiden haben jeweils eine einheitliche Spruchdauer von je 1200 bzw. 600 Sekunden pro ZfP-Stufe. Ähnlich wie der "Elementare Diener", der für 600 Sekunden pro Modifikator zur Verfügung steht.


Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
 Zitieren
#3

Kein problem, gern geschehen. So gibt es endlich eine vollständige Tabelle für alle Beschwörungszauber in Drakensang im Internet.

Kleine Anmerkung zu Crystals letztem Satz.

Crystal schrieb:Ähnlich wie der "Elementare Diener", der für 600 Sekunden pro Modifikator zur Verfügung steht.
Nicht ganz, nicht "pro Modifikator" sondern "konstant gleich für jeden Modifikator". Bestimmt meintest du es richtig, so klingt es aber als ob man pro Modifikator 600Sekunden dazubekommt. Oder ich interpretiere beim lesen falsch. ^^


 Zitieren
#4

Dann schreib ichs mal so: egal welche Stufe man hat, egal wie hoch der Zauber gesteigert wird - der Schatten und der elementare Diener (oder Feuergeist... oder Feuerelementar) sind immer nur für 600 Sekunden da.
Während Skelette und hilfreiche Tatzen 60 Sekunden pro Modifikator auf der Bildfläche erscheinen.
Stufe 0 = 1x 60 Sekunden
Stufe 5 = 6x 60 Sekunden
Stufe 10 = 11x 60 Sekunden
...

;)


Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
 Zitieren
#5

Kleine Anmerkung:

Ich weis zwar wie es gemeint ist, aber eine Klarstellung, dass es sich um ZfP* handelt wäre sicher nicht verkehrt.

Danke jedenfalls für die aufschlussreichen Infos, Derian und Crystal.
Alles durch Ausprobieren herausgefunden ?


 Zitieren
#6

(04.11.2009, 13:03)Mardugh Orkhan schrieb: Ich weis zwar wie es gemeint ist, aber eine Klarstellung, dass es sich um ZfP* handelt wäre sicher nicht verkehrt.
Ich sehe ehrlich gesagt keinen nennenswerten Unterschied zwischen ZfP und ZfP*, falls du das meinst. :)

(04.11.2009, 13:03)Mardugh Orkhan schrieb: Danke jedenfalls für die aufschlussreichen Infos, Derian und Crystal.
Alles durch Ausprobieren herausgefunden ?
Ich hab mir einen Helden mit dem Editor, den ich hier verlinkt hatte, zurechtgebastelt und alle Modifikatoren durchprobiert. Mit dem Editor kann man auch einem Menschen die Elfensprüche beibringen oder auch andersrum. Und auch sonst nette Sachen einstellen. ;)


Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
 Zitieren
#7

Mit ZfP wird der Talentwert bezeichnet; Mit ZfP* die nach einer Probe übrigen Punkte.

Soweit ich weis ist letzteres der Wert, der die Macht des Dschinns bestimmt, oder ist das doch der fixe ZfP Wert ? Jetzt bin ich verwirrt.......

Aber ich dachte, da du ZfP nach Konsole schreibst dass es sich auf die nach einer Probe übrigen Punkte handelt.


 Zitieren
#8

Handbuch, Seite 75:

TaW = Talentwert
TaP = Talentpunkte
TaP* = bei Probe übrigbehaltene Talentpunkte

ZfW = Zauberfertigkeitswert
ZfP = Zauberfertigkeitspunkte
ZfP* = bei Probe übrigbehaltene Zauberfertigkeitspunkte

Talentwerte und Zauberfertigkeitswerte sind die Werte, die man beim jeweiligen Talent/Zauber steigert. Der Unterschied zwischen TaP/TaP* und ZfP/ZfP* erschließt sich mir nicht. Ist m.E. das gleiche.

Mit "ZfP laut Konsole" meine ich die übrigbehaltenen Zauberfertigkeitspunkte. Also jene, die nicht zum Ausgleich der Zauberprobe gebraucht worden sind.


Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
 Zitieren
#9

Alles klar :ok:

Aber siehst du wie verwirrend das ist ?

Ich hatte das immer so interpretiert, dass ZfW und ZfP dasselber sind und ZfP* als einziges die übrigen Punkte. Also sozusagen ohne * vor und mit * nach der Probe.

Auserdem wäre der Stern ja recht Sinnfrei, wenn ZfP und ZfP* dasselbe wären.

Wie auch immer jedenfalls sibd wir uns einig, dass der Wert in der Tabelle die übrigbehaltenen Punkte sind.


 Zitieren
#10

(04.11.2009, 14:44)Crystal schrieb: Der Unterschied zwischen TaP/TaP* und ZfP/ZfP* erschließt sich mir nicht. Ist m.E. das gleiche.
Der TaW ist der im Heldendokument eingetragene Talentwert. Die TaP sind die Punkte, die für eine Probe tatsächlich zur Verfügung stehen (also der durch Erschwernisse und Boni modifizierte TaW). Die TaP* sind die nach dem Würfelwurf übrig behaltenen Punkte ohne Betrachtung der sonstigen Umstände.

Hierbei muss man beachten, dass Boni zwar die Probe erleichtern, jedoch nie mehr TaP* entstehen können als der TaW beträgt - die Erleichterung verfällt nach der Probe also.


 Zitieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017
Theme © MyBBThemes.co.za