Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Orkmonolithe verschwunden
#1

Nach zwei Tagen spielen der Schicksalsklinge ist mir nun aufgefallen, dass ich keinen der beiden Orkmonolithen auffinden kann, obwohl mein Anführer über ausreichende Sinnesschärfe verfügt.
Dies ist ärgerlich, da ich schon halb durch war.

Keiner meiner Spielstände erlaubte es mir, weder den Orkmonolithen zwischen Oberorken und Felsteyn noch den zwischen Liskor und Thoss zu finden. An der Stelle, wo sie sich befinden müssten, flackert die Anzeige kurz, so dass ich davon ausgehe, dass das Programm aus irgendwelchen Gründen glaubt, ich hätte sie schon gefunden, was aber definitiv nicht der Fall ist.

Erst nachdem ich alle Spielstände aus dem DSA1-Verzeichnis entfernt hatte und die Heldengruppe in einen frischen Anfangsspielstand importiert hatte, fand ich die verhexten Orkmonolithen auf Anhieb.

Hat jemand eine Ahnung, wodurch die Spielstände korrumpiert werden können?




 Zitieren
#2

Man muss schon durch einen Fluss schwimmen um dahin zu kommen ;)

Ist schon klar, oder?




 Zitieren
#3

Auch wenn man über einen Fluß muß - es sollte eine entsprechende Dialogbox erscheinen.

Zum Nachprüfen ließe sich der DOSBox-Hack verwenden, der die Sinnesschärfe-Proben im Hintergrund aufzeigt.
Woran es liegen könnte - kann keine Ursachen benennen, außer: "es ist ein BUG, bei Praios!!!!"




 Zitieren
#4

Dass man nur einen der beiden Monolithe finden kann weisst Du?
http://nlt-hilfe.crystals-dsa-foren.de/page.php?64

Ist die Person in Deiner Gruppe mit der hohen Sinnenschärfe auch tatsächlich der Anführer beim Reisen?




 Zitieren
#5

Ich kann das gerade reproduzieren. Mein Waldelf mit Sinnesschärfe 9 findet auch nichts.


Ich vermute die Monolithen tauchen erst auf, wenn man in der Orkhöhle zwischen Phexcaer und Skelellen war. Normalerweise besuche ich die immer recht früh, bei diesem Spiel habe ich die aber bisher ausgelassen.




 Zitieren
#6

(26.06.2012, 10:32)Torbald schrieb: Ich vermute die Monolithen tauchen erst auf, wenn man in der Orkhöhle zwischen Phexcaer und Skelellen war. Normalerweise besuche ich die immer recht früh, bei diesem Spiel habe ich die aber bisher ausgelassen.

Definitiv nicht.
Flackert bei Dir auch kurz die Anzeige wie bei Regulus?




 Zitieren
#7

Vieleicht ein Popupblocker ;)




 Zitieren
#8

Also eine Flackerei kann ich nicht feststellen.

An der Orkhöhle liegt es auch nicht, die ist mittlerweile gelöst und kein Monolith zu finden.




 Zitieren
#9

Wir hatten es ja an anderer Stelle schon mal, daß eine bestimmte Begegnung durch eine Tavernentip deaktiviert wurde (anstat aktiviert, wie es wohl hätte sein sollen). Das ist so bei den Steppenwölfen hinter Ala und bei der Räuberbande zwischen Felsteyn und Orkanger. - Vielleicht gibt es ja bei den Orkmonolithen einen ähnlichen Zusammenhang, so daß man einen bestimmten Tavernentip erhalten haben muß oder noch nicht erhalten haben darf, damit der Monolith auffindbar ist. :frage:




"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
 Zitieren
#10

Praios zum Gruße

Hat evtl. schon jemand eine Lösung zu diesem Problem parat? Mir geht es nämlich gerade genauso, dass meine Helden dieses verflixte Ding einfach nicht finden wollen..

Edit: Habs eben nochmal probiert nachdem ich Sinnesschärfe und Fährtensuche des Anführers auf 18 gehext habe und dennoch lässt sich das Teil nicht ausfindig machen. Es kann also nicht an versämmelten Proben liegen..




 Zitieren
#11

Im Bright-Eyes code (seg112.cpp / tevent_071()) steht geschrieben:

Der Anführer macht eine Sinnesschärfe-Probe +8, bei Misserfolg wird das Event verlassen, aber bei Erfolg wird das Event als besucht markiert.

Anschließend folgt eine Fährtensuche Probe +4, bei Erfolg erscheint der Dialog.
Bei Misserfolg wird das Event verlassen.
Da das Event als besucht markiert wurde kann man es auch nicht nochmal versuchen.

Entweder ist diese Regelung sehr gemein oder ein Bug.

Mit dem Hexeditor kann man diese Markierung an Position 0x10b1 wieder entfernen, indem man den Wert 1 auf 0 setzt.

EDIT: Das Zerstören des Monolithen bringt auch einen AT/PA-Bonus im Kampf für Zwerge gegen Orks.




 Zitieren
#12

(10.12.2016, 17:40)HenneNWH schrieb: [...]

EDIT: Das Zerstören des Monolithen bringt auch einen AT/PA-Bonus im Kampf für Zwerge gegen Orks.

Interessant! Um wieviel denn jeweils bzw. für wie lange?




"Alrik war durstig und hat getrunken."
 Zitieren
#13

(10.12.2016, 17:40)HenneNWH schrieb: EDIT: Das Zerstören des Monolithen bringt auch einen AT/PA-Bonus im Kampf für Zwerge gegen Orks.
Nur gegen Orks? Ist das Spiel in der Lage, bei den angewendeten Werten zu unterscheiden, was für ein Gegner gerade bekämpft wird? Das ist ja auch deshalb interessant, weil es doch auch magische Waffen gibt, die - angeblich - nur gegen bestimmte Gegnertypen Boni bringen, wobei bislang meines Wissens nach noch ungeklärt ist, ob das so auch technisch umgesetzt ist. Ich denke da v.a. an das Schwert aus der Drachenhöhle von Runin, aber auch an den magischen Speer aus der Spinnenhöhle.




"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
 Zitieren
#14

Cool! Danke HenneNWH für die Beschreibung. Es war tatsächlich so wie du sagtest und es hat wieder funktioniert.




 Zitieren
#15

(10.12.2016, 18:44)Alrik Alrikson schrieb: Interessant! Um wieviel denn jeweils bzw. für wie lange?

In jedem Kampf ab der Zerstörung des Monolithen bekommt jeder Zwerg gegen alle Arten von Orks einen Bonus auf:
  • Attacke +1 beim Angriff,
  • den Schaden + 1 bei einem Treffer,
  • Parade + 1 wenn der Held angegriffen wird.

(10.12.2016, 19:03)Zurgrimm schrieb: Nur gegen Orks? Ist das Spiel in der Lage, bei den angewendeten Werten zu unterscheiden, was für ein Gegner gerade bekämpft wird? Das ist ja auch deshalb interessant, weil es doch auch magische Waffen gibt, die - angeblich - nur gegen bestimmte Gegnertypen Boni bringen, wobei bislang meines Wissens nach noch ungeklärt ist, ob das so auch technisch umgesetzt ist. Ich denke da v.a. an das Schwert aus der Drachenhöhle von Runin, aber auch an den magischen Speer aus der Spinnenhöhle.

Im Charakterbogen der Gegner steht die ID der Bilder, die im Kampf benutzt werden.
Diese ID ist bei allen drei Arten von Orks identisch (0x18 / 24).

Mit GRIMRING hat man im finalen Kampf auch Schaden + 5,
zusätzlich zu den Schaden +5 die man sonst immer gegen Orks hat.

(10.12.2016, 21:01)moonblade schrieb: Cool! Danke HenneNWH für die Beschreibung. Es war tatsächlich so wie du sagtest und es hat wieder funktioniert.

Gern geschehen.




 Zitieren
#16

(10.12.2016, 23:18)HenneNWH schrieb:
(10.12.2016, 18:44)Alrik Alrikson schrieb: Interessant! Um wieviel denn jeweils bzw. für wie lange?

In jedem Kampf ab der Zerstörung des Monolithen bekommt jeder Zwerg gegen alle Arten von Orks einen Bonus auf:
  • Attacke +1 beim Angriff,
  • den Schaden + 1 bei einem Treffer,
  • Parade + 1 wenn der Held angegriffen wird.

[...]

Mit GRIMRING hat man im finalen Kampf auch Schaden + 5,
zusätzlich zu den Schaden +5 die man sonst immer gegen Orks hat.

[...]

Danke für die Erklärung! Also hat es ein Zwerg, bei gleichen Talenten und Eigenschaften, im Endkampf am einfachsten gegen den Orkchampion.

Wusste gar nicht (oder hatte es schon wieder vergessen), dass generell +5 Schaden gegen Orks angerichtet wird - macht für mich als Grundsatz zwar keinen Sinn, aber gut. Trotzdem interessant, dies (wieder) zu wissen. :up:




"Alrik war durstig und hat getrunken."
 Zitieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017 Opel Owners Forum
Es ist: 25.05.2017, 15:17
Theme © MyBB Themes


Verwendung von Screenshots und Videos aus der Nordlandtrilogie mit freundlicher Genehmigung der Attic Entertainment Software GmbH.
Das Schwarze Auge: Drakensang © 2008 dtp entertainment AG. Hergestellt und entwickelt von Radon Labs GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Verwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH.
Copyright © 2007 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte.
Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und zur Welt Aventurien.
Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen; bei Fragen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an webmaster[at]crystals-dsa-foren[punkt]de

NLT-Homepage Drakensang-HP