Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ini Basis / Ini KR
#1

Meine Frage bezieht sich auf die im Betreff genannten Abkürzungen; ich nehme an, dass diese für "Initiative Basis" und "Initiative Kampfrunde" stehen.

Aber wie genau setzen sich Basis und Kampfrunde dann zusammen und vor allem: wie kommt der Unterschied zustande?

Was mir wohl aufgefallen ist, dass überladene Helden, also solche deren Last im roten Bereich liegt (mehr als KK x 100), anscheinend stärkere Einbußen hinnehmen müssen.

Habe ich das etwas überlesen oder gab es schon irgendwo eine Erklärung für diese Werte?

EDIT: Ich nehme an, dass höhere Werte für schnellere Initiative stehen?!


"Alrik war durstig und hat getrunken."
 Zitieren
#2

Es gibt zum einen den Initiative-Basiswert. Dieser Grundwert des Charakters setzt sich aus seinen Attributen zusammen (MU+MU+IN+GE)/5.

Im Kampf wird es komplizierter, denn da wird dieser Grundwert durch verschiedene Faktoren verändert.
Zum einen wirkt sich, wie du bereits festgestellt hast, die aktuelle Behinderung durch schwere Lasten negativ darauf aus.
Außerdem haben Ausrüstungsgegenstände wie zum Beispiel Waffen Einfluss darauf. Wenn du dir eine Waffe näher anschaust, kann da zum Beispiel ein INI 1 oder -1 stehen.
Das wird dann einfach auf den Basiswert angerechnet bzw abgezogen.

Wenn dein Held krank ist oder war und dabei Attribute (temporär) verändert werden, hat auch das Einfluss auf die INI.

Im Pen&Paper wirft man am Anfang eines Kampfes noch einen sechsseitigen Würfel und addiert das Ergebnis zum Initiativewert hinzu.

Ich bin mir leider nicht sicher, ob alles davon so im Spiel umgesetzt wurde, das habe ich mir noch nicht näher angeschaut.


Eine hohe Initiative ist jedenfalls immer erstrebenswert, denn derjenige, dessen Initiative am höchsten ist, ist in einem Kampf als erster am Zug. :)


[Bild: kaesetoast.png]
 Zitieren
#3

Klasse, danke Dir! :) Allerdings fehlt nun bei mir (Version 1.12) auf einmal der Ini KR, der stand vorher unter der Ini Basis. :think:
Naja, auf jeden Fall wird irgendwie der RS einen Einfluss auf den Ini-Wert haben, denn die Helden mit ähnlichen Werten, aber unterschiedlichem RS weisen auch unterschiedliche Ini´s auf (bei gleicher Last).

Das sehe ich als eine Verbesserung gegenüber dem Original, denn ich hatte dort immer den Eindruck, dass es mehr oder weniger Zufall war, wer zuerst dran kam. Zumindest kann ich mich nicht erinnern, dass in einem Dungeon immer der gleiche Held zuerst an der Reihe war (z.B. in der Hyggelik-Ruine, wo man ohnehin nichts mitnimmt).

EDIT: Nachdem ich einen Kampf hatte, steht nun auch der Wert für Ini-KR wieder da...


"Alrik war durstig und hat getrunken."
 Zitieren
#4

Im Original wurde das wohl schon im Hintergrund berechnet (kann man vielleicht mit BrightEyes nachschauen?). Wenn da tatsächlich auch der W6 als Zufallselement vor jedem Kampf dazugezählt würde, ließen sich "zufällige" Reihenfolgen schon dadurch erklären.

Dass sich Rüstschutz auswirkt, würde mich wundern... aber Rüstungen haben ja BE (Behinderungswerte), auch unabhängig vom Gewicht. Das spielt da auch mit rein! :)


[Bild: kaesetoast.png]
 Zitieren
#5

(09.08.2013, 09:46)aeyol schrieb: Dass sich Rüstschutz auswirkt, würde mich wundern... aber Rüstungen haben ja BE (Behinderungswerte), auch unabhängig vom Gewicht. Das spielt da auch mit rein! :)

Ja, ich meinte die Behinderung durch den RS. Aber stimmt, es gibt ja auch Rüstungen, die nicht behindern, daher war das unpräzise.


"Alrik war durstig und hat getrunken."
 Zitieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017
Theme © MyBBThemes.co.za