•  Zurück
  • 1
  • ...
  • 12
  • 13
  • 14(current)
  • 15
  • 16
  • ...
  • 24
  • Weiter 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sternenschweif HD

Die Voraussetzungen erscheinen mir jetzt nicht übertrieben.

Mir persönlich wäre es ja lieber, wenn ihr sie hochschraubt, und dann eine Grafik da ist, die an bsp. Ryse Sons of Rome herankommt, oder so - aber mir ist schon bewusst, dass viele der alten Veteranen da kein Geld investieren wollen, um den PC nachzurüsten.

Bisher sieht es ja durchaus vielversprechend aus, was ihr auf Basis von Schick HD gemacht habt, Kompliment.:up:

Ich freue mich auf Sternenschweif HD, und hoffe ihr schafft es wirklich zum dritten Quartal hin, da habe ich nämlich zwar für zwei Diplomklausuren zu lernen - aber für DSA nimmt man sich Zeit ;).

Toi Toi Toi

wünscht euch, liebe Craftys

Hirnkästchen


 Zitieren

Chris hat im eigenen Forum ein paar Infos über die Kämpfe geleaked. Klingt sehr gut.


 Zitieren

Wird es eigentlich dazu auch wieder eine CE mit ähnlichen Inhalten wie bei Schicksalsklinge HD geben?


 Zitieren

Es gibt im offiziellen Blog ein paar neue Screenshots:
http://www.sternenschweif.com/der-stand-in-bildern/

Allzuviel Neue Informationen bringen sie nicht. Gewundert habe ich mich über die Bildbeschriftung "Finsterkoppenbinge". Im Sternenschweif-Lösungsbuch heißt sie jedenfalls "Finsterkoppbinge". Allerdings leitet die Wiki-Aventurica von "Finsterkoppenbinge" auf "Finsterkoppen" weiter, kennt diese Schreibweise also wohl. Die kürzere Form gefällt mir für ingame allerdings trotzdem besser. Das wirkt mehr wie eine traditionell gewachsene Eigenbezeichnung und nicht nach einer schlichten Wortaneinanderreihung.

Der Screenshot "Finsterkoppen unter Tage" wirkt auf mich sehr düster, fast furchteinflößend. Aber vielleicht wird das noch wohnlicher, wenn das Gewölbe erstmal mit Zwergen bevölkert ist. ;)

Keinen Reim machen kann ich mir auf die Greifenstatue in der Finsterkopp(en)binge. Die assoziiere ich jetzt mit keiner Szene aus dem Originalspiel. Vielleicht ist es ja auch nur ein grafisches Element, das das Setting interessaner machen soll. - Haben die Zwerge irgendeine besondere Beziehung zu Greifen, daß sie sich soetwas an einen ihrer heiligen Orte stellen würden?


"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
 Zitieren

Meinst du das fünfte Bild? Sieht mir eher nach nem Drachen als nach nem Greif aus.


Die der Götter Gunst verloren,
sind verfallen einer Macht -
Die sie führt zu fernen Toren,
und durch sie in ew'ge Nacht.
 Zitieren

Einen Wasserspeier (Gargyl) soll es hoffentlich nicht darstellen. ;)


"Alrik war durstig und hat getrunken."
 Zitieren

(07.07.2016, 13:12)Alpha Zen schrieb: Meinst du das fünfte Bild? Sieht mir eher nach nem Drachen als nach nem Greif aus.
Ja, das fünfte Bild meine ich. Es könnte natürlich auch ein Drache sein. Aber sind Zwerge nicht bei DSA notorische Drachentöter - also soetwas wie Erzfeinde von Drachen? Dann würden sie sich doch keine Drachenstatue an einen heiligen Ort stellen. :think:


"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
 Zitieren

Vlt. als Mahnmal. Immer an den alten Feind denken. Er lauert nur da draußen. Auf kleine, wohlschmeckende Zwerge, die sich ans Tageslicht trauen. :evil:


Die der Götter Gunst verloren,
sind verfallen einer Macht -
Die sie führt zu fernen Toren,
und durch sie in ew'ge Nacht.
 Zitieren

2016 wird es nicht mehr erscheinen.


Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
 Zitieren

Woher stammt denn die Info? Im offiziellen Forum habe ich jetzt keine derartige Erklärung gefunden.

Aber besser spät als unfertig. Also ohnehin kein Grund zum Trauern.


"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
 Zitieren

Die Early Access Phase wurde laut Entwicklerblog auf Q4 2016 verschoben, daraus ergibt sich der nicht mehr in 2016 zu erwartende Release.

Siehe hier: http://www.sternenschweif.com/neuer-term...ly-access/


[Bild: kaesetoast.png]
 Zitieren

Es gibt wohl ein paar neue Screenshots from wip. Zu bewundern hier:
http://www.sternenschweif.com/einblick-i...ppenbinge/


 Zitieren

Findet noch jemand die Gleise viel zu modern? Sowohl von der Form als auch die Tatsache, dass sie massiv aus Metall zu sein scheinen? Zwergische Technologie in allen Ehren, aber wären da Holzbohlen, gern auch eisenbeschlagen, nicht stimmiger?

Eine andere Möglichkeit: https://de.wikipedia.org/wiki/Hunt (nicht direkt das Gefährt, sondern die Sache mit dem Spurnagel)


Die der Götter Gunst verloren,
sind verfallen einer Macht -
Die sie führt zu fernen Toren,
und durch sie in ew'ge Nacht.
 Zitieren

Vielleicht hat der Betreiber der Mine vorher den Mining Industry Simulator gespielt. :D


"Alrik war durstig und hat getrunken."
 Zitieren

Für mich sieht es schon so aus als ob das Holzbohlen/Bretter sein sollen. Allerdings mit nur dem allernötigsten an Polygonen versehen und primitiv texturiert... null Abnutzungsspuren und so.

Die Bilder sind ja nach wie vor als "noch nicht final" deklariert... wäre schön wenn da noch was gemacht werden könnte.

Ich finds jetzt nicht so störend, dass da zwei Schienen aus Metall genutzt werden - so sind sie immerhin gut als solche identifizierbar.

Was mir komisch vorkommt ist, dass diese Schienen auf Holzkonstruktionen verlegt sind (also ich meine die Holzflächen unter den Holzbohlen).

Kenne mich da jetzt nicht so aus, aber ich habe solche Loren-Schienen bisher nur auf Stein verlegt gesehen (außer evtl in "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" oder Hugo? ;) ).
Da hätte man dann auch mehr variieren können, dass sie mal in den Fels eingearbeitet sind, mal schon so halb im Schlamm eingesunken wirken vgl hier), mal in einem Kies/Steinbrockenbett liegen, mal von Holz unterstützt werden...
und wenn Holzbohlen da sind, denen eine schöne alte Holztextur spendieren und mehr Polygone, etwas abwechslungsreicher gestalten, vielleicht auch die Abstände mal variieren ... vgl hier
Aber vielleicht gibt es das ja auch alles, nur eben grad nicht auf diesen Screenshots. :)

und ansonsten erhoffe ich mir natürlich auch mal solche schmalen niedrigen Gänge, die für Zwerge gedacht sind und SPÜRBAR nicht für Leute mit Raumangst :)
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c...Verzug.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c...r_Tage.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c...dfield.JPG


[Bild: kaesetoast.png]
 Zitieren

Phextempel in Tiefhusen

Die Crafties haben sich paar Gedanken gemacht und zusammen mit paar Bildern veröffentlicht.

http://www.sternenschweif.com/phextempel-tiefhusen/


 Zitieren

Hallo Hindro,

danke für den Hinweis. Die Nachricht der Entwickler lag auch in meinem Posteingang, wie das die weitaus meisten hier im Drachenhort betrifft, die sich mit dem Thema der Entwicklung auseinandersetzen.

Die Bilder geben einen guten Vorgeschmack und erhöhen die Spannung. Anders als bei Schicksalsklinge HD werde ich bei Neuerscheinung sofort zuschlagen und eine Besprechung auf meiner Svellttaler-Geschichten-Seite verfassen, die sich neben verschiedenartig zu erwartenden Neuerungen insbesondere auch auf narrative Aspekte der Umsetzung konzentriert.

Wirklichen Gesprächsbedarf weckt dahingehend natürlich die angekündigte Initiative der Entwickler, sich (scheinbar) vom dramaturgischen Kern der Sternenschweif-Saga (so wage ich mal den allseits beliebteren 2. Teil der NLT zu betiteln) in einem gewichtigen Punkt zu entfernen, um gewissen "Ansprüchen" von kanonistisch eingestellten DSA-Konsumenten Rechnung zu tragen. Es ging hier im Kern um die Entfernung der Gegner (Phex-Geweihte) und die Abwandlung des Quest-Ergebnisses - vielleicht sogar um noch mehr (denn der Beitrag ließ ja verständlicherweise noch vieles offen).

Ich finde diesen beispielgebenden Punkt beachtenswert, da die Entwickler mit diesem inhaltlichen Vorhaben Neuland betreten. Wurde bisher ohnehin eine einheitliche Linie/Definition für die Neuauflage der NLT bislang nur wenig greifbar, so wird mit Ankündigung des letzten Blog-Beitrags eine Änderung erkennbar, die laut Entwickler zwar einen "Wiedererkennungswert" (Zitat) anstrebt, aber sozusagen den Original-Inhalt interpoliert.

Ich weiß nicht recht, was ich im Vorfeld davon halten soll, zumal mir von den ersten Ergebnissen des 1. Teils (Schicksalsklinge) noch ein wenig der Mund sauer ist und ich nur hoffen kann, dass die erste Version des vielbeachteten 2. Teils wirklich spielbar und weitgehend fehlerfrei ist. Denn andernfalls wirkten solche inhaltlichen Neuerfindungen zwar als Dienste am DSA-Kanonisten. Im mangelhaften Gewand dann dafür umsomehr als "Leichenfledderei".

Ich hoffe und wünsche damit einen guten Start des 2. Teils


Svellttaler Geschichten
Geschichten und Abenteuer aus dem Svelltland und den Schildlanden
 Zitieren

Crafty-Blog schrieb:Schon für den Early Access wurde ein atmosphärisches Gewölbe errichtet, das den Spagat aus Modernisierung und Wiedererkennungswert unserer Meinung nach bravourös meistert und gleichermaßen für Neueinsteiger wie für den x-ten Spieldurchlauf Abwechslung und Kurzweil bietet.
Also, ich bin bei solchen Selbstbeweihräucherungen immer skeptisch. Ob das Ergebnis der eigenen Arbeit die gesetzten Ansprüche "bravourös meistert" sollte man doch anderen - in diesem Falle den späteren Konsumenten - zu bewerten überlassen. Natürlich gestehe ich jedem Autoren zu, daß er von seinem Werk überzeugt und auch darauf stolz ist. Aber wenn diese Blog-Einträge beginnen, sich wie Werbetexte zu lesen, dann neige ich auch dazu, ihnen das gleiche Mißtrauen entgegenzubringen, wie sonstigen Werbebotschaften. Hypen gehört zum Geschäft. Aber irgendwie doch schade, daß das auch bei so einer Nischenproduktion geschehen muß.

Und das alles, während man sich noch immer um eine Aussage zum Thema DRM herumdrückt ... :rolleyes:


"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
 Zitieren

(29.10.2016, 22:28)Zurgrimm schrieb:
Crafty-Blog schrieb:Schon für den Early Access wurde ein atmosphärisches Gewölbe errichtet, das den Spagat aus Modernisierung und Wiedererkennungswert unserer Meinung nach bravourös meistert und gleichermaßen für Neueinsteiger wie für den x-ten Spieldurchlauf Abwechslung und Kurzweil bietet.
[...] Aber wenn diese Blog-Einträge beginnen, sich wie Werbetexte zu lesen, dann neige ich auch dazu, ihnen das gleiche Mißtrauen entgegenzubringen, wie sonstigen Werbebotschaften.[...]

:lol:

Ja, diesen Gedanken hegte ich auch schon vor Wochen, als sich ein anderer Blog-Post in ähnlicher Floskelmanier aufdrängte. Eigentlich schade, denn gerade durch einen Verzicht auf derartige Marketingworthülsen könnten sich Firmen angenehm von der Konkurrenz abheben - zumindest in sprachlicher Hinsicht.

Überflüssig ist eine solche Selbstdarstellung in jedem Fall, denn zu einem wie auch immer gearteten Urteil bezüglich der Leistung eines anderen ist wohl jeder imstande, auch ohne die Vorgabe einer Betrachtungsweise.


"Alrik war durstig und hat getrunken."
 Zitieren

Das heißt also, sie haben die Geschichte des Tempels etwas umgeschrieben?


Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
 Zitieren
  •  Zurück
  • 1
  • ...
  • 12
  • 13
  • 14(current)
  • 15
  • 16
  • ...
  • 24
  • Weiter 


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017
Theme © MyBBThemes.co.za