Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3er Gruppe statt Solo
Verfasser Nachricht
Recke
Wein färbt die Knochen rot
*****


Beiträge: 1.065
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Offline
Beitrag: #1
3er Gruppe statt Solo


Ave,

was mich am Solo immer stört ist, dass man sich immer wieder Helden ausm Tempel holen muss.

Wirklich nervig ist das vor Lowangen, weil es so ein langer Hin- und Rückweg ist. Weiterhin hat man als Solist ab und an Geldsorgen, da die Dummys einen immer wieder Geld abluchsen.

Deswegen habe ich mich entschieden eine Dreiergruppe zu spielen.

Vorteile:
- Man braucht keine Dummys
- Man hat keine Geldsorgen

Nachteile:
- Zu dritt ist man wieder zu kampfstark
- Man steigt nicht mehr so schnell auf wie im Solo, da die APs durch 3 geteilt werden

Heldenauswahl:
Will man es sich einfach machen nimmt man wohl Zwerg, Krieger, Auelf. Damit hat man Magie und damit direkt alle wichtigen Zauber, einen Schwertkämpfer und den Zwerg mit viel LE als Tank.

Ich möchte es aber schwerer machen und dachte über Gaukler, Hexe und Jäger nach. Ich spiele lieber Hexe als Druide. Druide mag ich gar nicht :D

Was würdet Ihr für eine Heldenauswahl treffen?

Gruß

Recke






18.09.2016 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Pergor
Gestαlteηwαηdler
******

Super Moderatoren

Beiträge: 6.089
Gruppe: Super Moderatoren
Registriert seit: Aug 2006
Bewertung 35
Offline
Beitrag: #2
RE: 3er Gruppe statt Solo


Ich würde drei Gaukler nehmen. Das wär doch mal ne coole Truppe! :D

Wenn man sich z.B. eine Hexe mit reinnimmt, wird das Spiel spätestens ab Schweif wieder lächerlich einfach (jedenfalls bis auf wenige Ausnahmekämpfe), weil man dann wieder sowas wie "Große Gier" zur Verfügung hat, was alles wegrotzt. Es sei denn, du legst dir noch selbst irgendwelche Restriktionen zurecht, solche Zauber nicht zu nutzen, aber naja ... dann kann man die Hexe auch gleich weglassen.

Letztlich ist bereits belegt worden, dass auch ein Gaukler-Solist durchkommt - dann schaffen es drei davon erst recht. Magiebegabte Helden erleichtern das Ganze eben enorm. Wenn du es schwer haben willst, lass sie weg, würde ich sagen.

PS: Jäger sind gar nicht so übel. Fernkampf ist gerade in Schick mit den Anfangs-Schrottwerten eine sehr effektive Alternative zum Nahkampf. Zwar sind Elfen dank zusätzlicher Magie etwas vielseitiger, aber auch Jäger sind von Anfang an effektiv einzusetzen und nebenbei mit ihren guten Naturwerten auch noch für die Nahrungsbeschaffung unterwegs komfortabel, gleich von Anfang an. Auch Jäger würde ich aussortieren, wenn du es schwerer haben willst.






Boardregeln Wegweiser: Allgemeine Diskussionen Schicksalsklinge Sternenschweif Schatten über Riva Eiηfür die Suchfunktion
18.09.2016 13:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Recke
Wein färbt die Knochen rot
*****


Beiträge: 1.065
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Offline
Beitrag: #3
RE: 3er Gruppe statt Solo


3 Gaukler ist wieder kampfstark.

Habe ja schon Soli gespielt mit Elf (2x), Magier, Hexe, Krieger
Das hat so ein wenig seinen Reiz verloren, da man ja weiß, wie man durchkommt.






18.09.2016 14:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
guitarjohnny
Abenteurer
***


Beiträge: 140
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: May 2011
Bewertung 3
Offline
Beitrag: #4
RE: 3er Gruppe statt Solo


hi,

drei helden sind aus meiner sicht für die nlt die absolut optimale gruppengröße in bezug auf das gleichgewicht zwischen erfahrungsteilung, kampftaktik, stauraum und mikromanagement bei gleichzeitigem behalten des nlt-gruppenspirits. also super sache, damit mal loszulaufen. :ok: hier meine ideen zu meinem letzten nlt ansatz mit drei custom helden.

ein solo run empfinde ich aber nach wie vor als noch einfacher, wenn man den richtigen charakter dafür nimmt (elf, magier). wenn du dein trio also hauptsächlich wegen den engpass stellen machst: dazu haben wir hier im forum schon viele lösungen entwickelt.

- alle schicksalsklinge engpassstellen sind per transversalis zu lösen. wenn du also als solisten einen magiebegabten char nimmst, kannst du vor den engpässen schnell transversalis auf 18 hexxen, die situation überwinden und dann wieder zurückhexen (wenn es dich stört)
- alle schweif engpassstellen sind vermeidbar bzw. nicht spielkritisch und wichtig
- den bislang größte engpass in schweif mit den geiseln in lowangen haben wir durch einen tempelhex behoben. dabei wird ein unwichtiger tempel in lowangen durch den peraine tempel in krivasim ersetzt, so dass man in lowangen zwei neue chars erstellen kann. die methode funktioniert wunderbar. ich habe das how to hier mal zusammengefasst.
- riva engpässe können relativ einfach gelöst werden durch npcs und auf der windsbraut mitgenommene dummyhelden (kurze fußwege zum tempel)

cheers,
j.






19.09.2016 09:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
ChoJin
sehr erfahrener Abenteurer
****


Beiträge: 412
Gruppe: Vollmitglieder
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 5
Offline
Beitrag: #5
RE: 3er Gruppe statt Solo


Hi nimmst Du das wieder auf? Wie weit bist Du denn mit dem Solo von Schatten über Riva?:ok:

Gaukler Hexe und Jäger finde ich ganz interessant. Das es einfacher wird also Solo ist klar. Und da Du solo schon so viele Runs durch hast und wohl einfach nur bißchen Spaß haben willst, ist doch ok das was leichter wird. Hauptsache nicht die Zwerg,Elf Krieger Truppe die alle nehmen.

Viel Spaß beim daddeln.:jippie:






Mein DSA Let´s plays Youtube Kanal: Chojin1978
19.09.2016 16:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Hoch
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste