Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schneeschuh und Wintermantel - wo zu finden?
#1

Borbarad zum Gruße!

Ja, nach weiteren zweieinhalb Jahren bin ich wieder hier!

Meine Gruppe ist gerade von Tjolmar nach Tiefhusen, von dort nach Gashok und nach Kvirasim und schließlich sogar in die Finsterkoppen gewandert, um sehr verwundert festzustellen, dass kein Händler diese Gegenstände feilbietet. Und das im Winter! Ist Lowangen (wenn überhaupt) der einzige Ort, von dem ich das beziehen kann? Ich kann mich nicht daran erinnern, dass es meine früheren Gruppen so schwer hatte, Winterausrüstungen zu finden. Mache ich etwas falsch? Habe ich etwas übersehen?




-Wollt ihr den Hebel umlegen?
-Ja
-Bang! Der Hebel ist nun tot.
 Zitieren
#2

Hm, das mit dem Wintermantel wundert mich. Den gibt es bei jedem besseren Markt in Kvirasim oder glaube ich sogar in Gashok.

Aber sicher findet man sowas in einem Regal in der ersten Ebene der Blutzinnen, die mit dem Hintereingang.




Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
 Zitieren
#3

Praiostags den Gashoker Markt besuchen ist die günstigste Variante. Weil das Angebot von Woche zu Woche schwankt, 7 Tage übernachten und den nächsten Markt besuchen. Ich bin der Meinung, dass Wintermäntel im Waffenhändlerzelt angeboten werden, wenn derjenige auch Schuppenpanzer anbietet.
Die Schneeschuhe sollte es an dem Tag im Krämerzelt oder auch im Waffenhändlerzelt geben.




Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
 Zitieren
#4

Es befindet sich also nie im Sortiment eines standhaften Händlers, sondern es hängt vom Zufall ab? Interessant... mich widerstrebt es eigentlich, meine Leute so lange irgendwo herumhocken zu lassen. Vielleicht ist es noch das Trauma eines 27. Peraine.




-Wollt ihr den Hebel umlegen?
-Ja
-Bang! Der Hebel ist nun tot.
 Zitieren
#5

Wie gesagt: Wenn du nicht in die Blutzinnen willst, kannst du einen guten Markt in Kvirasim oder Gashok auch erzwingen, wenn du die Nacht vorher speicherst und so lange lädst, bis er deine gewünschten Waren anbietet. Aber ich habe gefühlt nie Probleme mit Wintermänteln gehabt und bin dazu eigentlich nie in die Blutzinnen gegangen. Und Schneeschuhe, wann braucht man die schon mal? Es gibt nur 2 Stellen, wo man im Winter an dieser Stelle nicht weiterkommt.

Wintermantel und Schneeschuhe zählen zu der Kategorie Waffen / Rüstungen, müssen also im Sortiment eines Waffenhändlers sein, und da gibt es im ganzen Svellttal nur 3, die aber kein großes Sortiment haben. Und beim Gemischtwarenhändler sind sie nirgends als Zusatzgegenstand definiert (habe im Code nachgesehen, Hemden, Schuhe und Stiefel gibt es ja zuweilen). Die Waren im Svellttal sind nun mal knapper als in der Region Thorwal.




Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
 Zitieren
#6

Nun, ich brauchte Schneeschuhe, um einen bestimmten Pfad zu überqueren und ich möchte diesmal alles ablaufen, und ja, er befand sich Nähe der Blutzinnen, genau auf der anderen Seite von Kvirasim! Da ich aber nirgends (einschließlich Gashok) Schneeschuhe fand, habe ich trotzdem den Weg zurück zum Elfendorf auf mich genommen und nun sind sie endlich in meinem Inventar.

Knappere Waren hin oder her, gefühlt hat man es im Svellttal doch deutlich mehr mit Gebirgen zu tun und man würde doch erwarten, dass Schneeschuhe in einer von Gebirgen dominierten Gegend, insbesondere bei den Zwergen, leicht zu finden sein sollten. Und die Zwerge, die großen Schmiedekünstler, haben nicht einmal einen Waffenladen.

Schneeschuhe sind übrigens deutlich seltener als Schuppenpanzer und Wintermäntel. Die scheint es nur bei absolut top einsortierten Waffenhändlern zu geben..




-Wollt ihr den Hebel umlegen?
-Ja
-Bang! Der Hebel ist nun tot.
 Zitieren
#7

Ich verstehe Deine Kritik, .Borbarad, und dachte Ende der 1990er noch genauso, als ich mir in Sternenschwerf noch eine inhärente "Angebots- und Situationslogik" wünschte. Ich fragte mich zum Beispiel immer, was die Berglöwen und Harpyien in den nördlich vorgelagerten Thasch-Wäldern zu suchen hätten etc. etc.

Ich denke, diesen verhältnismäßig realitätsgebundenen Anspruch darf man bei Schweif '94 noch nicht erheben. Übrigens auch nicht an die Pen&Paper-Abenteuer dieser Zeit von Schmidt-Spiele. Es waren damals noch ganz andere, bodenständigere Kriterien zur Spielmechanik maßgeblich - es ging um das Flair und eine schlüssige Kerngeschichte.

Ich möchte Dir aber raten, an den zukünftigen Veränderungen von SchweifHD (so noch möglich!) mit Deinen Beobachtungen an entsprechender Stelle mitzuwirken. Sollten es die Crafties bisher versäumt haben, eine regional "authentische" Angebotspalette an Waren zu erstellen, bist Du zweifelsohne der richtige Impulsgeber!




Svellttaler Geschichten
Geschichten und Abenteuer aus dem Svelltland und den Schildlanden
 Zitieren
#8

ich kenne jetzt die Händlersortimente von Schweif HD noch nicht, da ich erst die Vollversion spiele, doch gehe ich davon aus dass es genau die gleichen Händler gibt wie in 1994, doch das gehört dann in eine andere Rubrik, ich hoffe trotzdem dir hat das Spiel gefallen, .Borbarad, und die Blutzinnen würde ich mir ohnehin nicht entgehen lassen, so weit weg von der Schneeschuhstelle ist das gar nicht. Hattest du schon die Begegnung mit den weißen Wölfen?




Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
 Zitieren
#9

(15.02.2017, 23:18)Boronar schrieb: Ich verstehe Deine Kritik, .Borbarad, und dachte Ende der 1990er noch genauso, als ich mir in Sternenschwerf noch eine inhärente "Angebots- und Situationslogik" wünschte. Ich fragte mich zum Beispiel immer, was die Berglöwen und Harpyien in den nördlich vorgelagerten Thasch-Wäldern zu suchen hätten etc. etc.

Ich denke, diesen verhältnismäßig realitätsgebundenen Anspruch darf man bei Schweif '94 noch nicht erheben. Übrigens auch nicht an die Pen&Paper-Abenteuer dieser Zeit von Schmidt-Spiele. Es waren damals noch ganz andere, bodenständigere Kriterien zur Spielmechanik maßgeblich - es ging um das Flair und eine schlüssige Kerngeschichte.

Ich möchte Dir aber raten, an den zukünftigen Veränderungen von SchweifHD (so noch möglich!) mit Deinen Beobachtungen an entsprechender Stelle mitzuwirken. Sollten es die Crafties bisher versäumt haben, eine regional "authentische" Angebotspalette an Waren zu erstellen, bist Du zweifelsohne der richtige Impulsgeber!

Ich nehme an, wir waren alle noch ein wenig jünger und blauäugiger zu dieser Zeit. Gerade die 90er waren ja für die fantastische Physik und andere Unlogiken in Filmen und anderen Werken bekannt, ich nehme an in den letzten 20 Jahren sind wir einfach alle mit der Zeit gegangen und kritischer geworden. Tatsächlich nehme ich es für gewöhnlich nicht so ernst mit der Logik, aber vom südwestlichsten zum nordöstlichsten Punkt der gesamten Landschaftskarte zu laufen (von den Umwegen zu den einzelnen anderen Städten ganz zu schweigen) wegen gewöhnlicher Winterbekleidung im Winter (nicht einmal maßgeschneidert!) war mir dann doch etwas zu viel. :) Bis ich wieder zu dem Gebirge zurückkomme, ist wahrscheinlich auch schon der Winter vorbei.

An SchweifHD mitzuwirken klingt spannend! Wenn die Diskussionen dazu wieder in diesem Forum stattfinden, muss ich mich allerdings erstmal wieder ein wenig einlesen, mein letzter Besuch ist ja ein Weilchen her. Auch habe ich jetzt zum ersten Mal erfahren, dass es inzwischen ein SchweifHD gibt. :)

(16.02.2017, 00:02)Lippens die Ente schrieb: ich kenne jetzt die Händlersortimente von Schweif HD noch nicht, da ich erst die Vollversion spiele, doch gehe ich davon aus dass es genau die gleichen Händler gibt wie in 1994, doch das gehört dann in eine andere Rubrik, ich hoffe trotzdem dir hat das Spiel gefallen, .Borbarad, und die Blutzinnen würde ich mir ohnehin nicht entgehen lassen, so weit weg von der Schneeschuhstelle ist das gar nicht. Hattest du schon die Begegnung mit den weißen Wölfen?
Die NLT ist natürlich einer meiner absoluten Allzeit-Favoriten, weshalb ich immer wieder zu ihr zurückfinde. Es macht mir immer noch so viel Spaß wie damals, und trotz allem Schöndenkens nehme ich an, dass ich auch damals schon viele Frustmomente hatte (z.B. ein 27. Peraine 17 nach Hal), aber einerseits überwiegen die positiven Aspekte, und andererseits gehört das zu einem RPG der alten Schule einfach dazu.

Die Blutzinnen werde ich mir selbstredend nicht entgehen lassen, wenn ich mich nicht irre, entstammt mein damals in der Signatur eingetragenes Zitat auch diesem Gewölbe. Mit Freuden stapfe ich die gesamte Strecke zurück, um meine wohlverdienten Schneeschuhe einzusetzen (falls es dann noch Winter sein sollte). Ich kann mich dunkel an eine Menge weißer Wölfe erinnern, bin aber in diesem Durchlauf noch nicht auf sie gestoßen.




-Wollt ihr den Hebel umlegen?
-Ja
-Bang! Der Hebel ist nun tot.
 Zitieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017 Opel Owners Forum
Es ist: 23.05.2017, 04:16
Theme © MyBB Themes


Verwendung von Screenshots und Videos aus der Nordlandtrilogie mit freundlicher Genehmigung der Attic Entertainment Software GmbH.
Das Schwarze Auge: Drakensang © 2008 dtp entertainment AG. Hergestellt und entwickelt von Radon Labs GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Verwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH.
Copyright © 2007 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte.
Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und zur Welt Aventurien.
Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen; bei Fragen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an webmaster[at]crystals-dsa-foren[punkt]de

NLT-Homepage Drakensang-HP