Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nordlandtrilogie Soundtrack extrahieren
#1
Hallo zusammen!

Entschuldigt bitte vielmals, falls ich das falsche Unterforum gewählt habe (ich bin mir nämlich ein wenig unschlüssig gewesen, ob das Ganze zu SCHICK/SCHWEIF gehört, oder generell eine technische Frage ist).

Und zwar wird ja auf gog.com die Nordlandtrilogie sowohl in Deutsch als auch in Englisch angeboten. Letzteres reizt mich massiv, vor allem aber ob der Frage bezüglich der Soundtracks.

Sind dort nur die CD-Soundtracks dabei (wird beim Angebot beigefügt - RoA Soundtrack) oder sind auch die MIDI-Stücke dabei? (Ich denke es ist MIDI).

Mir war es nämlich möglich, durch Wechseln des Soundblasters eine eher MIDI ähnliche Soundausgabe der einzelnen Stücke im Spiel zu erreichen. (Lowangen wurde dadurch in meinen Augen massiv aufgewertet :) )

Hat damit jemand Erfahrungen gemacht?

Oder sind vielleicht sogar die Amiga-Tracks dabei? Gerade die Schiffsmusik hat sich damals zauberhaft angehört - werde total nostalgisch.

Vielen Dank im Voraus

Hirnkästchen
Zitieren
#2
Bei Schicksalsklinge sind 14 Tracks dabei in Form von 192kbps mp3s. Das ist die normale CD Musik, meine ich (Dark World, Blade of Destiny, A New Life is Born, Summary, Thorwal, Temple of Dark World, Come to Terms, Swordforge, A Hospital Place, The Healing Man, Heros Camp, Victory, Abspann, Kampf)


Bei Sternenschweif sind 8 Tracks in gleicher Qualität dabei (Brothel, Diary, Dragon, Gashok, Händler, Lagerhaus, Schmiede, Unterwegs). Wundert mich gerade, dass das nur so wenige sind.

Noch weniger bei Schatten über Riva, nämlich nur 4 - ebenfalls mp3 (Evil under the Surface, Fish and Ships, Good for Good, Proud We Stand).
Zitieren
#3
GOG hatte zunächst nur die Rechte für die MIDI-Musik. Deswegen sind zumindest die resten beiden Spiele teilweise Diskettenversionen. Mittlerweile hat sich die Situation aber wohl geändert. Ob die einfach nur die MP3s beilegen?

Jedenfalls sind im GOG-Wiki die MP3 gelistet:
https://www.gogwiki.com/wiki/Realms_of_Arkania_1%2B2

während bei Schick und Schweif steht:
Zitat:The GOG version of the game is the disk version. This affects mostly the music, as the highly praised soundtrack is only availabe in midi and not in CD quality.
Zitieren
#4
Eben das ist auch meine Hintergrundfrage gewesen, Rabenaas.

Danke für die Rückmeldungen bisher.

Wenn in den MP3s die Diskettenversionen beiliegen würden, wäre das Grund genug für einen Kauf.
Zitieren
#5
Naja, vorhanden sind die MP3 bei Schick und Schweif auf jeden Fall. CD-Schick kann sie nur ungepatcht nicht abspielen. Mit externen Programmen geht das aber. Ich vermute aber, dass es sich tatsächlich immer noch um die Diskettenversionen handelt. Jedenfalls habe ich nichts gegenteiliges gefunden.
Zitieren
#6
Also wenn ihr diese Version meint: https://www.youtube.com/watch?v=o5O_W6MoomQ  die ist es nicht. Ich hab ins Spiel grad reingeschaut (also die GOG Version), und das ist die ganz normale CD Version, was Intro und Musik betrifft. Das selbe bei Schick.

Zum Inhalt der Soundtrack Files siehe meinen Kommentar oben - keine Diskettenversion, auch nicht zusätzlich zu den CD mp3s.
Zitieren
#7
Nun, das ist bedauerlich.

Genau diese Version meinte ich, aeyol. Diesen Soundklang zu erreichen ist auch mit der Heldenedition möglich, wenn man unter SetSound einen anderen Soundblaster verwendet, zumindest bei Sternenschweif.

Mir ging es eben um diese Tracks, welche ich gehofft habe, beiliegend zu finden. (Zum Laufen sehr entspannend).

Vielen Dank für Eure Mühe nochmal.
Zitieren
#8
Achso, Du möchtest das offline. Kein Problem. In den Daten der CD-Version liegen immer noch die Tracks der Diskettenversion versteckt. Du kannst die einfach mit Hendriks Entpacker extrahieren. Aus MIDI (oder genauer XMI) kannst Du mit Soundfonts praktisch jeden beliebigen Sound bekommen, auch Amiga Paula Synthie-Klang.
Zitieren
#9
Und das funktioniert so einfach, wie es sich anhört?

Ich habe mit solchen Dingen nämlich überhaupt keine Erfahrung - hat Hendrik dazu (ich nehme mal stark an, so gut wie der in technischen Sachen ist) eine Art Leitfaden im Forum veröffentlicht?
Zitieren
#10
Schau mal hier rein, Hirnkästchen: http://www.crystals-dsa-foren.de/showthr...p?tid=1751 :)

1) Verlinktes Tool entpacken
2) Datei, die du extrahieren möchtest, der Einfachheit halber ins selbe Verzeichnis schmeißen wo auch die nltpack.exe liegt
3) Eingabeaufforderung starten
4) zum Verzeichnis navigieren, in dem sich die nltpack.exe befindet (cd ..)
5) nltpack x FX.DAT eingeben (Beispiel)


Bei der GOG Version liegt mir allerdings keine MUSIC.DAT vor - es gibt bei Sternenschweif einen MUSIC Ordner mit 21 ogg Files für CD1, 22 ogg Files für CD2...
wo findet man die denn?
Zitieren
#11
Die XMI befinden sich in der schick.dat. Hier ist eine Liste:
http://bright-eyes.obiwahn.de/index.php?..._.28XMI.29
Zitieren
#12
Dann wird das bei Sternenschweif auch so sein, oder?

Ich habe jetzt mal (vielen Dank ob der Anleitung, Rabenaas und aeyol) die SCHICK.dat entpacken können, und die XMI-Files herausextrahiert.

In einem anderen Thread, Rabenaas, hast du ein Programm mittels Einbinden der Dosbox angelinkt. (Miles Sound System).

Das Ganze aber zu konvertieren, dass es das Handy-MP3 Programm beispielsweise checkt, ist nicht möglich, oder?

Borbaradwurm hat zwar einen Konverter verlinkt, aber bei dem gleich bemängelt, dass die Geschwindigkeit nicht immer stimmt, usw.

EDIT:

Ich habe mir jetzt mal probeweise AIL2.zip von John Miles runtergeladen. Da sind jetzt 4 Ordner drinnen, mit unzähligen .exe Anwendungen. Welche ist denn die konkret Richtige? Oder ist das egal?

EDIT 2:

Danke, Rabenaas - habe das Abspielen in der Dosbox hinbekommen. Die Frage bezüglich der Konvertierung steht aber nach wie vor im Raum.
Zitieren
#13
Schade, bei Sternenschweif sind bei mir keine XMI Files zu finden. Bei Schick hat's bei mir auch funktioniert.

edit: Oh ok, nochmal in die FX.DAT gucken. :)

Nee schade. Laut http://bright-eyes.obiwahn.de/index.php?..._.28FLI.29 sollte die Musik da sein, aber bei mir werden da nur VOC Files extrahiert.

Konvertierung würde mich auch interessieren. :)
Wenn ich die Files in .mid umbenenne, kann ich sie zumindest mit Winamp abspielen. Aber Audacity kann sie dann zwar importieren, zeigt aber nüscht an. Hmmm.

Ich habe jetzt für den Soundfont CoolSoft VirtualMidiSynth - zunächst mal mit mit FluidR3 von da: http://www.synthfont.com/soundfonts.html ausprobiert (zusätzlich sfArk runterladen zum extrahieren des Soundfonts). Funktioniert auch sauber. Klingt nur nicht bei allen Stücken gut. ;)
Und dann noch Unison (für Windows) getestet (http://www.personalcopy.com/sfarkfonts1.htm)

Bei Unison sind so klasse Beispiele dabei, die alle viel besser klingen als die Sternenschweif Midis. Liegt das an blöd zugeordneten Instrumenten?
Zitieren
#14
Ich habe jetzt porbeweise auch mal meine FX.DAT und meine STAR.DAT angeguckt, und da kommen aber auch keine XMI-Files zum Vorschein - ich nutze die Heldenedition.
Zitieren
#15
In der FX.DAT (auch Heldenedition) befinden sich bei mir
Code:
TEMPLE.XMI, HEALER.XMI, INN.XMI, SMITH.XMI, STATUS.XMI, TAVERN.XMI, DEPOT.XMI, DRAGON.XMI, XDIALOG.XMI, DISKMENU.XMI, CAMP.XMI, BROTHEL.XMI, GENERATE.XMI, SEQUENCE.XMI, D2.XMI, D3.XMI, D4.XMI, D5.XMI, D6.XMI, D7.XMI, D8.XMI, GMTRAVEL.XMI, OPTIONS.XMI, SHOP.XMI, F037.XMI, QCOMBAT.XMI, ADEPT.XMI, KVIRASIM.XMI, GASHOK.XMI, FINSTER.XMI, LOWANGEN.XMI, TIEFHUS.XMI, TJOLMAR.XMI, GAMEOVER.XMI, SBTRAVEL.XMI, PHEXTEMP.XMI, BLUT.XMI, BINGE.XMI, ELSURION.XMI, OUTRO.XMI, FINAL.XMI, SWAMP.XMI, AUTOMAP.XMI, CREDITS.XMI, THETRAIL.XMI, FIREGHST.XMI, DIARY.XMI, DUMMY10.XMI, DUMMY11.XMI, DUMMY12.XMI, DUMMY13.XMI, DUMMY14.XMI, DUMMY15.XMI, DUMMY16.XMI, DUMMY17.XMI, DUMMY18.XMI, DUMMY19.XMI, DUMMY20.XMI, DUMMY21.XMI, DUMMY22.XMI, DUMMY23.XMI, DUMMY24.XMI, DUMMY25.XMI, DUMMY26.XMI, DUMMY27.XMI, DUMMY28.XMI, DUMMY29.XMI, DUMMY30.XMI, DUMMY31.XMI, DUMMY32.XMI
Allerdings habe ich nur nachgeschaut, nicht entpackt.

Man kann z.B. XMI in der DosBox mit Miles abspielend, mit Strg+F6 den Ton der DOSBox als WAV speichern und dann nach MP3 konvertieren. (Mit Strg+F8 speichert man MIDI-Befehle.)

EDIT: Hier ist ein Thread über Soundfonts für Schweif.
Zitieren
#16
Seltsam. Wenn ich die Files liste, werden die mir auch angezeigt, allerdings mit einer Größe von 0. Vielleicht wurden sie deshalb nicht entpackt? Werden bei dir glaubwürdige Dateigrößen angezeigt?
Zitieren
#17
Ich habe mit emacs nachgesehen. ;)

Den Entpacker muss ich erst mal kompilieren. Schaltet schon mal das Hendrik-Signal ein.
Zitieren
#18
Schweif tut nicht alles auf die Festplatte. Genauer besagen die Einträge in SCHWEIF.DAT, dass diese Dateien sich eben nicht in SCHWEIF.DAT befinden. Probiert mal DATA/FX.DAT auf der CD. Die müsste richtig sein.
Zitieren
#19
Na mir gings ja gerade darum, ob man die Files auch aus der GOG Version rausbekommt (ergo keine CD). Da habe ich ja nur die FX.DAT aus dem Download. Dort haben wir wie gesagt nachgesehen (mit dem nlt packer Kommando l - denn hier steht explizit, dass die Musik sich in diesem File befindet) und vergeblich zu extrahieren versucht.

Eine SCHWEIF.DAT gibt es da überhaupt nicht. ;)
Zitieren
#20
Hirnkästchen hat ja scheinbar die Heldenedition. Aber interessant ist es trotzdem. Kannst Du FX.DAT in einem Hexeditor öffnen?

Bei mir steht da z.B.
Code:
00000000: b500 0000 4455 4d4d 5900 0000 0000 0000  ....DUMMY.......
00000010: 0000 0000 0000 0100 5445 4d50 4c45 2e58  ........TEMPLE.X
00000020: 4d49 0000 0000 0000 0000 0100 4845 414c  MI..........HEAL
00000030: 4552 2e58 4d49 0000 0000 f834 0000 0100  ER.XMI.....4....
00000040: 494e 4e2e 584d 4900 0000 0000 0000 4851  INN.XMI.......HQ
00000050: 0000 0100 534d 4954 482e 584d 4900 0000  ....SMITH.XMI...
00000060: 0000 bc5a 0000 0100 5354 4154 5553 2e58  ...Z....STATUS.X
00000070: 4d49 0000 0000 a87b 0000 0100 5441 5645  MI.....{....TAVE
00000080: 524e 2e58 4d49 0000 0000 bec4 0000 0100  RN.XMI..........
usw.

Sind die Dateien nicht vorhanden, dann stehen zwischen den Dateinamen nur Nullen.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste