Crystals-DSA-Foren

Normale Version: GoG-News - Spiele und Angebote (non-RPG)
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6
Zum Rollenspielthema gehts hier: http://www.crystals-dsa-foren.de/showthr...p?tid=4245

Momentan gibt es Sword of the Stars als Complete Collection reduziert für 4,49€. Ok, nicht-reduziert würde es auch nur 9€ kosten.

Kennt jemand das Spiel/hat es gespielt? Die Bewertung ist ziemlich gut. :think:

Ist halt nur die Frage, wie gut es tatsächlich ist. Die Bewertungen bei GoG scheinen mir sehr oft mit viel nostalgischem Wohlwollen geschrieben zu sein. :D

Gibt derzeit auch andere Strategiespiele günstiger, z.B. Battle Realms (RTS mit Fantasy-Asien-Setting) und Stronghold HD.
Von Sword of the Stars hatte ich das erste mal bei der Aktion gehoert :)

Das Tutorial ist sehr gut gemacht mit Videos, du klickst auf ein Thema und es spielt ein Erklaer-Video dazu ab.

Ich kann nicht viel zum Spiel selbst sagen, weil ich noch nicht wirklich gespielt habe. Was ich schon weiss:
1. man baut nichts auf der Oberflaeche, sondern nimmt einen Planeten nur ein und steuert dann seine Produktion mit Reglern.
2. schoene Grafik und interessante GUI, die Funktionen und Information verschwinden bzw. tauchen auf sobald du den Fokus aenderst oder an etwas hernzoomst.
3. Forschung wird betrieben und Schiffe koennen entworfen werden

Insgesamt ist es wohl sehr mehrspielerlastig bzw. fuer schnelle Partien ausgelegt (die Zeiten fuer Zuege koennen auch festgelegt werden). Du kannst wohl auch massive Galaxien erstellen lassen und hast einige Einstellungsmoeglichkeiten fuer neue Spiele wie lange es dauern oder schnell es gehen soll. Rassen sind alle vordefiniert.

Das ist das Ribbon in Office 2010 zu den Toolbars Office 2003, leichter zu bedienen und fuer alles gibt es vordefinierte Templates aber schwer zu meistern.

Also wem es Spass macht eine Kolonie von Grund auf aufzubauen, der wird hier keinen Spass haben.
Wem das Mikormanagement in einigen dieser Titel zuviel wird, der wird sich hier erfreuen.
Auf GoG gibt es momentan wieder einen "Insomnia Sale". Jeweils ein gewisses Spiel in beschränkter Anzahl stark reduziert, solange, bis die Stückzahl verkauft wurde, dann gibts ein neues Spiel.
Derzeit gibt es Darklands, Pirates! und Aliens vs. Predator für €1,39 bzw. €1,79.
Quest for Infamy und Order of the Thorne sehen angenehm nach Sierra-Adventures aus und sind gerade im Angebot.
gog bietet günstige Bundles an; unter anderem auch Lucas Arts (das Spiel für 1,39€ bzw. 2,19€). Alle 6 Stunden werden neue Bundles angeboten.
Für unsere Forenbesucher aus der Schweiz interessant:

Laut heutiger News-Meldung akzeptiert GOG ab sofort u.a. auch den Schweizer Franken (CHF) als Zahlungsmittel.
Grad sind einige Adventure im Angebot, auch viele Telltale-Sachen. Darunter Tales from the Borderlands, das nach Meinung einiger bisher beste Telltale-Spiel. Schön, dass mir genau 29 Cent auf meiner Paysafe-Card fehlen, um es mir zuzulegen. :rolleyes: >_<
Wer Spaß an Jump'n Run Spielen hat, für den ist vielleicht Lumo etwas. Eine Deluxe Edition ist ebenfalls im Sortiment.

Torchlight II ist zwar schon einige Jahre alt, ist nun aber auch ins GOG-Angebot aufgenommen worden. Momentan gibt es den Torchlight-Nachfolger mit einem 49%-Rabatt.
Im Moment sind MDK, Citizen Kabuto und die StarTrek-Adventures dran. Die by Sword und Shattered Steel fand ich etwas schräg. Dafür soll Invictus gut sein.
Außerdem gibt es auch Dead Space nun bei GoG. Bin wirklich erstaunt, das zwei so große Titel nun dort erhältlich sind. Vlt. kommt ja noch mehr? =)
Bei GoG gibt es zur Zeit Kings Quest und Space Quest jeweils 3 Folgen in einem Pack für 2,99 €.
Phantasmorgia, Arcanum, Krondor, Gabriel Knight und Zork jeweils für 1.89 €.
Ab sofort gibt es auf GoG einen neuen Teil aus der Worms-Reihe: Worms W.M.D.

Es soll wieder mehr in Richtung der älteren Teile wie Armageddon und Worms World Party gehen, dazu neue Waffen und erstmals auch... Fahrzeuge. :D

Ich hab tatsächlich Bock drauf und werd's mir in absehbarer Zeit auch zulegen. Vor allem, um mal wieder fiese Matches gegen meinen Bruder zu spielen. :evil:
Master of Orion ist seit heute im GOG-Programm erhältlich. Im dritten Video werden einige Synchronsprecher vorgestellt, darunter Mark Hamill (Darsteller von Luke Skywalker in Star Wars 4 - 6).

Deutscher Ton fehlt leider, aber deutscher Text ist vorhanden.
Von Electronic Arts gibt es nun bei GOG den DRM-freien Titel Mirrors Edge in komplett deutscher Version zum zeitlich begrenzt rabattierten Preis sowie The Saboteur, ebenfalls deutsch vertont und getextet.
Die Trailer-Videos auf den Produktseiten vermitteln entsprechende Hardware-Anforderungen bezüglich der Grafik.
Aber hallo! Mirror's Edge? Wenn ichs nicht schon hätte, würd ich sofort zuschlagen. :D

Wenn es so ist wie bei meiner Version, wird das Spiel zwar auf Deutsch installiert, man kann es sich nachher aber in einer config-Datei auf Englisch umstellen.
Die deutschen Synchronstimmen sollen gar nicht so schlecht sein, wie dort jemand in den Kommentaren schreibt. Mirror's Edge hatte ich schon länger im Visier, aber wegen EA... hmm... :D
Jetzt zum Sonderpreis wirkt das Ding wirklich attraktiv.
Das Action-Fantasy-Rollenspiel Vikings - Wolves of Midgaard ist nun bei GOG leicht rabattiert vorbestellbar.
Im Teaser-Video wird "early 2017" als Release-Termin genannt und wird u.a. auch komplett in Deutsch erhältlich sein.

Kalypso Media (durch Tropico, Patrizier IV, Rise of Venice u.a. bekannt) ist der Publisher dieses Wikinger-Spektakels.
Crysis und Crysis Warhead sind aktuell neben Medal of Honor: Pacific Assault genauso DRM-frei auf GOG zu haben, wie einige andere Titel von Electronic Arts und das zu rabattierten Preisen in einem kleinen Zeitfenster:

- Dragon Age: Origins: 60%
- Mirror's Edge: 50%
- The Saboteur: 50%
- Dead Space: 60%
- SPORE: 60%
- SimCity 3000 Unlimited: 50%

https://www.gog.com
Transport Fever ist nun bei GOG vorbestellbar und wird komplett auf Deutsch erscheinen.
Wer gerne Spiele wie den Industriegiganten o.ä. gespielt hat, für den ist das Game sicherlich interessant.

Mindestvoraussetzung ist Windows 7, Mac OSX 10.9.5 oder Linux Ubuntu 14.04 mit einem Intel Core 2 Duo 3 Ghz. Release ist der 8. November 2016.
Seiten: 1 2 3 4 5 6