Crystals-DSA-Foren
Guild Wars 2 - Druckversion

+- Crystals-DSA-Foren (https://www.crystals-dsa-foren.de)
+-- Forum: Sonstige Spielwelten (https://www.crystals-dsa-foren.de/forumdisplay.php?fid=44)
+--- Forum: Diverse Rollenspiele (https://www.crystals-dsa-foren.de/forumdisplay.php?fid=69)
+---- Forum: Guild Wars 2 (https://www.crystals-dsa-foren.de/forumdisplay.php?fid=80)
+---- Thema: Guild Wars 2 (/showthread.php?tid=4931)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28


RE: Guild Wars 2 - Alpha Zen - 11.03.2015

Bin gestern auch wieder ein bisschen zum Spielen gekommen. Mich verwirren die ganzen, oft noch nicht mal freigeschalteten, Währungen und Optionen, die man anscheinend hat. :silly:
Konkret weiß ich z.B. nicht was es bringt, Skins freizuschalten (und warum grüne Waffen dann an meinen Account gebunden werden). Ich hab es bis jetzt einfach immer konsequent gemacht, auch wenn ich die Gegenstände teilweise gar nicht nutzen kann.

Etwas frustriert war ich gestern von meinem ersten ausgiebigen Hüpfausflug. Vor allem die Blätter von Bäumen und Sträuchern versperren einem oft sehr ungünstig die Sicht, egal, wie man die Kamera dreht oder zoomt. :/
Außerdem finde ich es teilweise schwer einzuschätzen, bis zu welcher Neigung des Geländes die Spielfigur noch Halt findet, und ab wann man einfach dagegenklatscht. Das alles hat mich drei-vier Fall-Tode gekostet. ^^"
Aber am Ende hab ich es doch noch geschafft, der Albtraum-Enklave zu enthüpfen. :) Nur das Tor da unten wollte ich nicht öffnen, das hab ich mich nicht getraut. :D

Bisher macht GW2 durchaus Spaß, an einiges muss ich mich noch gewöhnen. Vor allem, nicht jedem Ereignis in meiner Nähe hinterherzurennen. :lol:


RE: Guild Wars 2 - Angamaite - 11.03.2015

Die Währungen sind wirklich etwas verwirrend und es drängt sich einem jedesmal das Gefühl auf, dass diese große Menge doch eigentlich nicht nötig wäre. Zum Glück gibt es inzwischen einen Beutel, in dem einige Währungen zusammengefasst sind. Anfangs haben alle Währungen außer den Edelsteinen (Shop), Gold und Karma (Zusatzwährung, die einem oft ermöglicht, gute, kostenlose und einzigartig aussehende Ausrüstung auf der eigenen Stufe zu erhalten) eigene Inventarplätze gebraucht und konnten auch nur bis 250 gestapelt werden. Wenn man dann jedes Verlies mal angespielt hat, waren schon mal acht Inventar- oder Bankplätze weg, was natürlich den Wunsch aufkeimen ließ, gegen Echtgeld eine Bankerweiterung zu holen ...

Wenn du das Aussehen eines Gegenstandes freischaltest, kannst du es später mit Transmutationsladungen (die gibt es im Shop :p) auf einen vergleichbaren Gegenstand übertragen. Wenn du jetzt beispielsweise einen Glyphen-Stab freischaltest, kannst du später mit einer Transmutationsladung einem anderen Stab das Aussehen des Glyphen-Stabs geben. Dabei behält der Stab, der nun ein neues Aussehen hat, seine Werte. Ein sehr tolles System, da die Ausrüstung mit besonders guten Werten oft besonders gewöhnungsbedürftig aussieht. Wenn du Sylvari bist, empfehle ich dir ohnehin die sündhaft teuren Kulturrüstungen.

Zum Thema Sprungrätsel: Diese gibt es recht oft in Guild Wars 2, auch wenn ich bezweifel, dass sie annähernd 5% des Spiels ausmachen. Bei vielen ist tatsächlich die Kamera das größte Problem. :D Heute sollte eigentlich ein Update kommen, das die Ego-Perspektive (wieder) einfügt, aber das wurde verschoben. Allgemeiner Tipp: Es gibt den Segen Eile, der dich schneller laufen lässt. Jede Klasse hat über irgendeine Fertigkeit Eile zur Verfügung. Wenn du einen Krieger spielst, kannst du dazu die Fertigkeiten des Kriegshorns nutzen.

Dass du gleich die Albtraum-Enklave gemacht hast, finde ich nicht fair. Dort habe ich damals soo lange gebraucht, weil mir ganz oben ein Sprung immer misslungen ist. Später habe ich dort dann Stunden verbracht und nur Leute wiederbelebt, die da runtergefallen sind. Tatsächlich handelt es sich um zwei Sprungrätsel. Um in die Albtraum-Enklave zu gelangen, musst du üblicherweise zuerst das Sprungrätsel der Morgan-Spirale beginnend bei der großen Pflanze mit der spiralförmigen Blattanordnung absolvieren, das dich schließlich über Luftwurzeln und schwebende Steine an eines der oberen Enden der Albtraum-Enklave führt. Unter diesem Eingang ist das Tor, das du angesprochen hast. Du hättest es ruhig öffnen können, es handelt sich dabei um den Hintereingang. Über diesen kann man die Albtraum-Enklave entweder fluchtartig verlassen oder Spielern den Eintritt gewähren, die nicht erst das andere Sprungrätsel absolvieren möchten, um in dieses finstere Pilzreich einzutreten.

Ich habe sogar noch einige Bilder von dort.




RE: Guild Wars 2 - aRestless - 11.03.2015

(11.03.2015, 09:54)Alpha Zen schrieb: Konkret weiß ich z.B. nicht was es bringt, Skins freizuschalten (und warum grüne Waffen dann an meinen Account gebunden werden).
Was es bringt hat Angamaite schon gut erklärt. Die zum "Überskinnen" notwendigen Transmutationsladungen kriegt man aber auch außerhalb vom Shop (häufig zum Beispiel für einen Kartenabschluss).

Freischalten tust du die Skins, die du erhalten hast, durch verschiedene Aktionen - du scheinst es manuell gemacht zu haben (Rechtsklick -> Skin freischalten). Das ist ein bisschen umständlich. Normalerweise verwertet man die Ausrüstung, die man nicht gebrauchen kann, mit einem Wiederverwertungskit wieder, um Handwerksmaterialien zu erhalten. Bei diesem Vorgang wird der Skin ebenfalls freigeschaltet - wenn man ihn nicht schon hat.

Die Währungen sind zwar etwas unübersichtlich, aber haben einen einfachen, spielmechanischen Grund: Macht man Aufgabe vom Typ X, bekommt man Währung vom Typ Y und kann damit Dinge vom Typ Z kaufen. Dadurch konzentriert sich nicht alles auf die (einzige handelbare) Währung Gold. Hier mal eine Übersicht was es so in eurer Geldbörse gibt:
  • Edelsteine: Die Echtgeldwährung. Kann man aber auch durch Umtauschen von Gold erhalten. Dieser Wechselkurs wird schlechter, wenn viele Spieler diese Option nutzen und "besser", wenn Spieler Edelsteine in Gold umtauschen
  • Gold: Das, was man erwarten würde. Die meisten Anschaffungen laufen über Gold und der Handelsposten (über den man mit andern Spielern handelt) basiert darauf. Es ist die einzige Währung die man andern Spielern zukommenlassen kann.
  • Karma: Karma erhält man durch das Abschließen von Events und Herzen, manchmal auch als Gegenstand als "Flüssiges Karma". Wenn ihr eine Herzaufgabe abgeschlossen habt, könnt ihr den NSC mit dem Herzchen über dem Kopf ansprechen - der hat dann häufig ein paar Ausrüstungsgegenstände für Karma im Angebot, die zum Level des Herzchens passen und mit ihren Beschreibungstexten darauf anspielen, was man da eigentlich gemacht hat. Karma ist später auch besonders wichtig, weil sich bestimmte Handwerksmaterialien nur (sehr teuer) für Karma kaufen lassen. Und das ist wirklich wichtig: Es sorgt dafür, dass Leute nicht einfach nur im Handelsposten spekulieren können oder mal viel Glück haben, einen wertvollen Gegenstand erhalten und für lange Zeit ausgesorgt. Sie müssen immer noch das Spiel aktiv spielen.
  • Lorbeeren: Davon habt ihr bestimmt auch schon welche bekommen. Man erhält sie ab und an fürs tägliche Einloggen. Dadurch sind Lorbeeren stark begrenzt und sehr wertvoll. Man kann viele sinnvolle Dinge mit Lorbeeren kaufen, das Besondere an ihnen ist aber, dass sich mit ihnen Belohnungen vergangener Ereignisse kaufen lassen, wenn man sie verpasst hat. Als Belohnung für den letzten Wintertag gab es zum Beispiel einen Weihnachtsbaum, an dem man einmal täglich rumsuchen kann um ein Geschenk zu erhalten. Hatte man in dem Zeitraum nun keine Zeit, aber spielt recht aktiv, kann man dieses Bäumchen für Lorbeeren nachkaufen.
  • Transmutationsladungen: Wie zuvor schon erwähnt - auf ein Rüstungsteil oder eine Waffe einen anderen Skin anzuwenden, kostet eine Transmutationsladung. Man bekommt sie von Zeit zu Zeit im Spiel, oder aber über den Edelsteinshop. Ich würd aber davon abraten, dass großartig vor Level 80 zu machen, da sich eure Ausrüstung eh alle paar Level wieder ändern wird. Das Färben von Rüstungen kostet aber keine Transmutationsladungen.
  • Ehrenabzeichen: Belohnung für den Spielmodus WvW. Mit Ehrenabzeichen lassen sich besonders günstig Level 80 Charaktere mit anständiger Ausrüstung versorgen. Das ist auch gut so, weil viele WvW-Spieler so gut wie ausschließlich WvW spielen. Die bekommen wenig Gold, sodass es für sie recht anstrengend wäre Ausrüstung herzustellen oder im Handelsposten zu verkaufen.
  • Fraktal-Relikte: Belohnung für einen besondere Art von Dungeons mit steigendem Schwierigkeitsgrad, die sogenannten Fraktale. Fraktale sind etwas sehr eigenes und wirklich nichts für neue Spieler :D.
  • Gilden-Belobigungen: Erhält man als Belohnung für Gildenmissionen mit seiner Gilde. Mit ihnen kann man sich Ausrüstung zum Thema "Gilde" passen kaufen, z.B. Banner, die man in die Gegend stellen kann, das Gildenwappen tragen und denjenigen, die es verwenden, einen Bonus auf verschiedene Werte geben.
  • Verliesmarken: Ascalonische Tränen, Beetletuns Siegel, Tödliche Blüten, Manifeste des Maulwetariats, Flammen-Legion-Charr-Schnitzerein, Symbole Kodas, Wissenskristalle und Scherben des Zhaitan sind alles Belohnungen, die man für das Abschließen von Verliesen bekommt. Jedes Verlies hat dabei eine eigene Währung. Für die kann man sich Rüstungen und Waffen kaufen, die zum Stil des jeweiligen Dungeons passen. Auch hier muss man auf bestimmte Gegenstände also gezielt hinarbeiten und es reicht nicht, einfach Gold anzuhäufen.

So, ich hoff das bringt ein bisschen Licht ins Dunkel :D. Ach und Alpha Zen: Ich hatte dich ein paar mal angeschrieben, weil du der Gilde zwar beigetreten warst, aber sie nicht repräsentiert hast. Kommst du da klar oder brauchst du Hilfe? :)

Oh und:
(11.03.2015, 09:54)Alpha Zen schrieb: Vor allem die Blätter von Bäumen und Sträuchern versperren einem oft sehr ungünstig die Sicht, egal, wie man die Kamera dreht oder zoomt. :/
Auch hier hat Angamaite schon was wichtiges gesagt: Dienstag sollte ein Patch kommen, der die Kamera massiv verbessert und unter anderem genau diese Probleme adressiert (die Kamera also nicht mehr wild durch die Gegend springt nur weil ein kleiner Ast im Weg ist). Der Patch ist leider kurzfristig verschoben worden.


RE: Guild Wars 2 - Mazana - 11.03.2015

Ich habe gerade festgestellt, dass Kirti mit ein paar Stunden spielen bereits auf Stufe 8 angekommen ist und 33 Erfolge einkassiert hat. Wo die Erfolge auch immer herkommen - ich muss direkt mal im Heldenmenü nachsehen, was sie alles angestellt hat :D
Irgendwie ist es schade, dass sie so schnell levelt. Da wächst sie ja schneller aus dem Gebiet für 1-15 raus, als sie es entdecken kann :(

Das mit den Skins und den Währungen hatte ich auch nicht begriffen und das Fragen ist mir erspart geblieben :) Ich habe es wie Alpha Zen gemacht: einfach Skin freigeschalten und gehofft, dass etwas passiert. Und es tat sich: nix :D Jetzt weiß ich wenigstens, warum ;)


RE: Guild Wars 2 - aRestless - 11.03.2015

(11.03.2015, 14:46)Mazana schrieb: Irgendwie ist es schade, dass sie so schnell levelt. Da wächst sie ja schneller aus dem Gebiet für 1-15 raus, als sie es entdecken kann :(
Das ist nicht schlimm :). Dadurch dass du "runtergestuft" wirst, wächst du nicht aus dem dem Gebiet raus. Es lohnt sich genauso viel im alten Gebiet umherzulaufen wie in einem neuen. Lass dich also nicht von deiner Levelanzeige hetzen :)


RE: Guild Wars 2 - Alpha Zen - 11.03.2015

Angamaite schrieb:Dass du gleich die Albtraum-Enklave gemacht hast, finde ich nicht fair.

:think: Wenn mich bei sowas erst mal der Ehrgeiz packt... :D

Der besagte schräge Pilz ist mir auch zum Verhängnis geworden, bis ich gesehen hab, wie man da eleganter hoch kommt. :)

(11.03.2015, 14:24)aRestless schrieb: Ach und Alpha Zen: Ich hatte dich ein paar mal angeschrieben, weil du der Gilde zwar beigetreten warst, aber sie nicht repräsentiert hast. Kommst du da klar oder brauchst du Hilfe? :)

Ups, echt? Das hab ich nicht mitbekommen. Dann frag ich lieber gleich, wie ich die Gilde repräsentieren kann... :silly:

(11.03.2015, 14:24)aRestless schrieb: Oh und:
(11.03.2015, 09:54)Alpha Zen schrieb: Vor allem die Blätter von Bäumen und Sträuchern versperren einem oft sehr ungünstig die Sicht, egal, wie man die Kamera dreht oder zoomt. :/

Auch hier hat Angamaite schon was wichtiges gesagt: Dienstag sollte ein Patch kommen, der die Kamera massiv verbessert und unter anderem genau diese Probleme adressiert (die Kamera also nicht mehr wild durch die Gegend springt nur weil ein kleiner Ast im Weg ist). Der Patch ist leider kurzfristig verschoben worden.

Also, gesprungen ist die Kamera eigentlich nicht bei mir. Mich stört eher, dass so Blattzeug nicht durchsichtig wird, wenn es zwischen Kamera und Charakter gerät.

Hm, Vorstellungsbilder meiner Sylvari wollte ich ja auch noch machen...

Ahja, dieses Wiederverwertungskit, wo/wann bekommt man das? Oder muss man sich das kaufen?


RE: Guild Wars 2 - aRestless - 11.03.2015

Das erste Wiederverwertungskit gibt es beim Stufenaufstieg auf Stufe 12. Die gibt es aber auch bei vielen Händlern im Angebot, besonders in den Städten. Da ich weiß, dass du derzeit durch den Caledonwald streunst: Ganz im Süden gibts eine Kauffrau, die Wiederverwertungskits im Angebot hat: http://puu.sh/gvO6b/b36e88dd56.jpg

Als neuer Spieler brauchst du aber nicht die teureren Versionen kaufen ;). "Einfaches Wiederverwertungskit" reicht völlig.

Repräsentieren kannst du die Gilde wenn du "G" drückst, auf der linken Seite die Panthergarde auswählst und am unteren Fensterrand "Repräsentieren" klickst.


RE: Guild Wars 2 - Alpha Zen - 11.03.2015

Danke dir! :wave:


RE: Guild Wars 2 - Obi-Wahn - 11.03.2015

So, ich bin jetzt auch dabei. Und meine Magierin ist auch schon auf Stufe 11 oder 12, glaube ich... ;)

Mein Ingame-Name ist ObiWahn.1407. :)


RE: Guild Wars 2 - Mazana - 11.03.2015

Nun ist Kirti das erste Mal gestorben und dann gleich an einem Punkt, wo keiner freiwillig hingeht, um sie zu beleben :D

Kirti hatte eine Schamanenhöhle entdeckt und wollte natürlich gucken, was da drinnen los ist. Pech für sie, dass man da wohl nur mit springen durchkommen kann. Und prompt ist sie vorbeigesprungen und ab in die Tiefe. Den Sturz überlebte sie - aber nicht die Feinde, die sich von allen Seiten auf sie stürzten :rolleyes:

Das zweite Mal wurde es heute gefährlich, als sie Bergarbeitern helfen wollte und sich dazu in die Bergarbeiterhöhle begeben musste. Tja, da waren jede Menge Feinde - aber keine anderen Spieler. Sonst killen sie einem die Feinde unter den Fingern weg und wenn man sie braucht, sind sie nicht da :yes: Also blieb ihr nichts anderes übrig, als die Beine in die Hand zu nehmen. Die Feinde dort hatten Geschütztürme und dann auch noch Pistolen. Das ist nichts für eine Norn ganz alleine :no:

Auf der Karte sind jetzt auch noch Aussichtspunkte gekennzeichnet worden. Da gerät man ja richtig in Stress ;)

Ich muss zugeben, dass dieses Spiel es im Moment schafft, mich zu fesseln. Es macht Spaß, weil man an allen Ecken etwas erlebt und auch einfach frei durch die Gegend wandern kann, ohne irgendeinen Event machen zu müssen. So darf es bleiben :)

Die 10 € sind jedenfalls gut angelegt :)


RE: Guild Wars 2 - Tobi - 11.03.2015

Ihr macht einem den Mund ganz schön wässrig nach diesem Spiel, muß ich sagen. :D

Warum ist denn an euren Namen da immer eine 4-stellige Zahl angehängt? Ist die Pflicht? Wird die automatisch vergeben oder hat man da Einfluß drauf?


RE: Guild Wars 2 - Mazana - 11.03.2015

Die Nummer wird automatisch vergeben, damit Namen einmalig sind. Es laufen dann zwar (z.B.) tausend Mazanas rum; aber durch die Nummer hintendran ist jede Mazana einmalig.

Und zu "Mund wässrig machen":
Mir schien auch irgendwie, als wäre im Forum der Guild Wars2-Virus ausgebrochen :D


RE: Guild Wars 2 - aRestless - 11.03.2015

(11.03.2015, 18:46)Tobi schrieb: Warum ist denn an euren Namen da immer eine 4-stellige Zahl angehängt? Ist die Pflicht? Wird die automatisch vergeben oder hat man da Einfluß drauf?

Die wird automatisch vergeben. So ist es möglich, dass zwei Spieler den Accountnamen "aRestless" haben, aber nur einer davon ist "aRestless.6213".

Angezeigt wird dein Accountname im Spiel meistens ohne die Ziffern - die sind nur dazu da, dich eindeutig zu identifizieren. Dafür reicht häufig aber auch ein Charaktername.


RE: Guild Wars 2 - Crystal - 11.03.2015

Bei mir wird es mit dem Einstieg noch dauern. Werde vorher noch die Drasa-Mod betatesten. Registriert bin ich, zwei Heldinnen erstellt und die Einstiegsquest gemacht. Insgesamt macht es einen guten Eindruck, die Char-Gen war ja schon sehr umfangreich. Bis man(n) sich da entschieden hat, dauert's. :)


RE: Guild Wars 2 - Tobi - 11.03.2015

@ Mazana & aRestless: Ah, verstehe. Danke. :)

Gleich noch eine Frage: die Inventarplätze sind auf maximal 180 pro Char beschränkt, wenn ich das richtig verstanden habe. Zusätzlich kann man "Bankschließfächer" erwerben, die sogar account-bezogen sind. Vermutlich auch bis zu einem bestimmten Maximum?

Und ist etwas in Richtung "Privatgemächer", also Housing, in Planung, oder schon umgesetzt, in denen man vielleicht irgendwelche Lagerplätze für seine Schätze einrichten kann/wird können? Oder ist das eher nicht so Teil des GW2-Konzeptes?

Ich frage, weil ich naturgemäß alles einsacke, was ich finde. Und möglichst nichts davon wieder hergebe. :D
Bei Herokon gab es maximal 350 Inv-Plätze. Das wurde mir recht schnell zu knapp. *:pfeif:*


RE: Guild Wars 2 - aRestless - 11.03.2015

Jeder Charakter startet mit 5 Taschenslots, wobei in jeden dieser Slots eine Tasche gesetzt werden kann, die jeweils eine Maximalkapazität von 20 haben kann. D.h. 100 Inventarplätze. Das ist meist schon reichlich, man kann noch für Edelsteine bis zu 3 zusätzliche Taschenslots erwerben, was dann insgesamt 160 Plätze sind. Man startet außerdem mit einem Bankfach mit 30 Plätzen und kann auf insgesamt 12(?) Bankfächer aufrüsten. Ich habe aber tatsächlich ein halbes Jahr viel gespielt und habe mich nicht genötigt gefühlt, mir dort Erweiterungen tatsächlich kaufen zu müssen - habe es dann aber doch irgendwann aus Bequemlichkeit (und weil ich das Spiel unterstützen wollte) getan. Nur ein einziger meiner Charaktere hat eine Taschenplatzerweiterung.

Man startet ja auch mit 5 Charakteren - und die wenigsten nehmen am Anfang diese 5 Charakterplätze wirklich in Beschlag. Man kann sich also problemlos einen "Packesel" erstellen, der nur dafür da ist, überschüssigen Krams zu lagern - ohne, dass man irgendwelche Erweiterungen erwerben müsste.

Und es gibt einen großen Unterschied zwischen Herokon und GW2: Findest du in GW2 eine Waffe oder eine Rüstung, dann benutzt du sie, verkaufst du sie oder verwertest sie wieder um Handwerksmaterialien zu erhalten und den Skin (das Aussehen) des Gegenstands in deiner Garderobe freizuschalten. Es ist nicht schwierig an Ausrüstung mit der höchsten (üblichen) Qualität zu kommen. Man hat also nur extrem selten die Situation, in der man sich denkt "Oh, das ist aber eine besonders guter Bogen, den behalt ich mal, vielleicht erstell ich mir irgendwann einen Waldläufer." - sowas ist in GW2 einfach nicht praktikabel. Außerdem gibt es in der Bank ein separates Materialienlager, in das man Handwerksmaterialien einlagert - die stopfen einem also nicht das normale Inventar oder die normalen Bankplätze voll.

Wenn gewünscht kann ich ja mal eine Tour durch meine Bankfächer machen um einen Eindruck davon zu geben, was man denn für Sachen lagert :D.

Zu Housing gibt es zwei Ansätze: Zum einen gibt es in jeder Stadt etwas, das man die "Heimatinstanz" nennt. Für Menschen ist das zum Beispiel das Viertel, in dem der Spielercharakter aufgewachsen ist, bei den Asura das Forschungslabor ihrer "Kru", und so weiter. Es gibt immer wieder die Möglichkeit, bestimmte Dinge für die Heimatinstanz freizuschalten - das sind normalerweise Knoten, an denen man einmal am Tag irgendetwas abbauen oder abholen kann. Ob man das individualisieren nennen kann, halte ich aber für zweifelhaft.

Der andere Ansatz sind Gildenhallen, die mit der Erweiterung kommen sollen. Viele Infos gibt es dazu noch nicht, aber es sieht so aus, als könnten sich Gilden durchaus ihr individuelles Zuhause einrichten.


RE: Guild Wars 2 - Dablau - 11.03.2015

Hat sich Jemand schon mal mit den Hintergrund der Spielwelt beschäftigt? Im Handel gibt es wohl 3 Bücher, das erste "Guild Wars: Bd. 1: Die Geister von Ascalon". Hat das schon mal wer gelesen, oder kennt noch andere, freie Quellen?


RE: Guild Wars 2 - Mazana - 11.03.2015

Ich wollte Euch einmal zeigen, wie hübsch (nach meinem persönlichen Geschmack) eine Norn-Kämpferin aussehen kann (siehe Attachments).


RE: Guild Wars 2 - Dablau - 11.03.2015

Mit lila Pferdeschanz :D

Wie mein Norm Ingenieur aussieht zeig ich lieber nicht, sonst schmeiß man mich noch aus dem Forum.


RE: Guild Wars 2 - aeyol - 11.03.2015

Ich lese eigentlich nie Bücher zu Spielen. Abgesehen von DSA und Planescape:Torment. :D

@Mazana
Hehe, dagegen wirkt mein Charakter derzeit noch ein wenig blass. Dafür hat sie einen Vogel! :D