Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Turm in Thorwal
#41
So, war auf dem Dachboden meiner Eltern und siehe da, fast alle Ausgaben der AJ waren vorhanden. Auch die AJ 10/92 aber da steht leider nichts über den schwarzen Finger drinn, nur nutzlose Informationen die eh schon jeder kennt und ne Liste der Kontaktpersonen...... Werd mal weitere Ausgaben durchforsten. Hat denn noch jemand alte Ausgaben der Powerplay die er durchforsten könnte????
Einfach Genial, ändert man im Wort "MAMA" vier Buchstaben, erhält man aufeinmal "BIER"!
Zitieren
#42
Toll Nighty!

Es war garantiert keine PowerPlay - die habe ich früher gesammelt. Der Freund bei dem ich den Tipp gelesen habe las nur ASM und AJ.

Supernett das du dich beteiligst!!!

MfG Christian
Zitieren
#43
Mach ich doch gern. Die ASM hab ich nie gelesen und hab ich auch nicht. Werd mal die Jahre 92-93 durchackern die Tage. Vielleicht findet sich ja jemand, der die ASM gesammelt hat. Kenne leider keinen.
Einfach Genial, ändert man im Wort "MAMA" vier Buchstaben, erhält man aufeinmal "BIER"!
Zitieren
#44
So, bin nun alle Feiertage mal durchgegangen und jedesmal Fehlanzeige. Wäre net schlecht, wenn mal jemand die Zeitschrift finden würde mit dem richtigen Datum. Ansonsten wird es wohl eines der ungelösten Geheimnissen von DSA bleiben.....
Einfach Genial, ändert man im Wort "MAMA" vier Buchstaben, erhält man aufeinmal "BIER"!
Zitieren
#45
Ich glaub da sowieso nicht dran... da müssten ja irgend welche Dialoge zu da sein, und die hätte dann einer von den Experten hier schon vor Jahren aufgestöbert!
Zitieren
#46
Hallo,

und um direkt an den Vorpost anzuschließen: ein gewichtiges Argument, das mit den Dialogen.

Meine letzte Thorwal-Erkundung ist bestimmt schon 15 Jahre her, aber als ich den Post von Christian laß, schossen mir spontan etliche Erinnerungen zum "schwarzen Finger" durch den Kopf. Deshalb mal folgendes, vorsichtige Brainstorming *g*:
1. Ich meine, mich sehr gut daran erinnern zu können, daß ich einst einen Hinweis, bezogen auf besagten Turm, in einem Bericht einer PC-Spiele-Zeitschrift gelesen habe.
2. Ich weiß nicht mehr, worin dieser Hinweis bestand, oder auf welche Art von Ereignis er sich bezog.
3. Ich war nie drin.

Damals habe ich ewig, will sagen: intensiv versucht, auf jede erdenkliche und auch abstruse Weise, in diesen Turm zu gelangen (das reichte bis Rückwärtslaufen und Hinschwimmen...). Allerdings auch schon vor dem gelesenen Hinweis. Vermutlich deshalb schwirren mir zu diesem Thema so viele, äußerst vage Erinnerungen und lose Gedankenfetzen durch den Kopf. Das reicht von wilden Pfeiltastenkombinationen über eine bestimmte Zeitangabe bis hin zum bekannten Transversalis-Teleport. Mit letzterem bin ich dieser Tage, beim Restart mit neuem Heldentreck und fähigem Magier, erstmalig zu dem bekannten Auswahl-Ereignis gelangt, "... Turm des eigenwilligen Geschichtskundigen Doran von Honingen... anklopfen? oder weiterziehen?" mit anschließendem Rauswurf durch seinen hunzeligen Diener.
Seinerzeit konnte mein Magier diesen Spruch noch nicht (-8 bei Stufe 4, war der fortgeschrittenste Spielstand, den ich letztens auf Diskette gefunden habe, abgesehen vom "Export"-Save), möglich, daß ich deshalb nie drin war, damals.

Auch spukt mir noch eine Datumsangabe oder ein Hinweis auf ein Fest im Hinterkopf herum, von der ich damals dachte: "Was? Noch fast ein ganzes Jahr warten?", was irgendwie auf die erste Hälfte Praios deutet (von wegen Spielstart 17. Praios). Aber das war vielleicht gar nicht im Zusammenhang mit dem schwarzen Finger und einer eventuell möglichen Einlaßgewährung. Würde ich aktuell etwas assoziieren sollen, in dieser Richtung, würde ich vermutlich eher ein Phex-Datum (16. oder 24., z.B.) austesten, oder die Hesinde-Feiertage (jeweils der 30. Phex/Rahja/Efferd/Hesinde).
Soweit mal meine Spekulationen dazu.

Da mich nun auch das Auffinden dieses alten Artikels interressiert, habe ich mich in die Katakomben meines derzeitigen Domizils hinabgewagt, um in alten Schatztruhen nach längst vergessenen Schriftrollen zu forschen. Was jedoch einst eine prunkvolle Sammlung von PC-Spiele-Magazinen war, ist inzwischen dummerweise zu einem jämmerlichen Sammelsurium verkommen. 2 Umzüge, Platzprobleme und ein efferdsches Ungemach in Form eines Wasserrohrbruches, und der Großteil verschwand im Altpapier...

Zur fraglichen Zeit habe ich haufenweise Mags gelesen und gesammelt, was eine Eingrenzung von dieser Warte aus knifflig macht. Allerdings habe ich noch das Layout des fraglichen Artikels dunkel in Erinnerung, das mich auf ASM oder PCJoker tippen läßt. Die PowerPlay wurde oben am Faden schon ausgeschlossen. Die AmigaJoker inzwischen fast. Ich selbst habe die AJ nie gelesen. Allerdings die PCJoker. Und durch die Nähe zur AJ wäre das auch eine Möglichkeit, denke ich. (Testbericht PCJ 3/92)
Auch Sonderhefte, Thema: Rollenspiele oder: "Spiele des Jahres", kommen für mich in Betracht.

Bei meiner Suche habe ich jedenfalls festgestellt, daß das Layout der Tipps&Tricks-Rubriken zu einfarbig ist und daher aus meiner Sicht eigentlich nicht in Frage kommt. Vor meinem geistigen Auge dümpelt mehr die Form eines Testberichts, mit Fotos/Bildern, wie sie im SecretService der ASM beispielsweise, nicht vorkamen. Allerdings sind in einem Testbericht an sich spieltechnische Detailhinweise eher selten. Eventuell war es ja ein Regelheft-Rollenspielspecial, oder ein DSA-Special, ein attic-special, oder gar ein Preview? Ein ins Heft eingestreuter News-Tipp? Keine Ahnung, aber die Tipps&TricksRubriken scheiden für mich -fast- aus...

Zur Orientierung: Testberichte von DSA1-Die Schicksalsklinge in
PowerPlay 7/92 (link Post 33)
PCJoker 3/92 (auch auf Kultboy.com zu bewundern)
ASM 6/92 (lt.Verzeichnis "Gesammelte Werke" aus ASM 12/92)

Aus dem in Frage kommenden Zeitraum (92/93) bis dato (von mir) gefunden und (erfolglos) durchgeblättert
PP: 05/92 07/92 09/92 11/92 12/92 01/93 03/93
PCJ: noch keine (verdammich)
ASM: 05/92 07/92 12/92 02/93

Zielfahndung vorerst schwerpunktmäßig nach: ASM 06/92 + 08-11/92
und PCJoker aus 92
(falls Die jemand in die Griffel bekommt, bitte...)


Grüße
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
#47
Hi

Schön, dass sich mal wieder jemand zu dem Thema meldet. Leider las ich damals nur die AJ. Hatte stark gehofft, dass sich hier Fans von anderen Zeitschriften widerfinden lassen. Aber wir bleiben am Ball.
Im Netz ists ganz schön schwierig nach eingescannten Zeitschriften zu suchen, hab da noch nichts passendes gefunden.



Dran bleiben, irgendwann werden wir auch dieses Rätsel lösen.....
Jedenfalls häufen sich die Erinnerungen auf solch einen Hinweis auf den "Schwarzen Finger" zu einem bestimmten Termin in einer Zeitschrift.
Einfach Genial, ändert man im Wort "MAMA" vier Buchstaben, erhält man aufeinmal "BIER"!
Zitieren
#48
Vielleicht bei den Zeitschriftverlagen anfragen, ob sie noch Exemplare der entsprechenden Zeitschriften haben und zur Verfügung stellen?
Ist Unmögliches denkbar? Und wenn ja, warum Pfefferminztee?
Zitieren
#49
(03.03.2009, 13:16)Edvard schrieb: Vielleicht bei den Zeitschriftverlagen anfragen, ob sie noch Exemplare der entsprechenden Zeitschriften haben und zur Verfügung stellen?
Einige der Verlage von damals sind pleite oder aufgekauft worden. Den Joker-Verlag gibts z.B. nicht mehr. Was ASM und Powerplay angeht, könnte ich mir vorstellen, dass das heute zum PC Player/PC Action Verlag gehört. Oder zu IDG, zu dem auch die GameStar gehört.

Abgesehen davon, dass es mit Sicherheit unmöglich sein wird, dass ein Verlag hier helfen kann/will. Meist werden Ausgaben nicht mehr nachgedruckt. Wenn der Bestand abverkauft ist, gibts eben keine mehr.

Einzige Chance ist Ebay, wo einige User immer mal komplette Jahres-Editionen oder einzelne Hefte der alten Magazine anbieten.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#50
Ich könnte mir vorstellen, dass die Ausgaben digital gespeichert wurden.
Allerdings hab ich keine Ahnung:shy:
Ist Unmögliches denkbar? Und wenn ja, warum Pfefferminztee?
Zitieren
#51
Im Joker-Sonderheft Rollenspiele kann ich mal nachsehen, sobald ich mich wieder erinnern kann, in welcher Kiste es verg- äh, wo ich es archiviert habe. ;)
Zitieren
#52
Toll das an diesem Thema noch andere teilhaben. Sobald die Uni mir wieder etwas Luft zum atmen läßt, werde ich mich auch wieder damit auseinandersetzen. Bis dahin viel Spass beim Knobeln...

MfG Christian
Zitieren
#53
Den Zwölfen zum Gruße!

(29.05.2008, 20:40)cl10k schrieb: ich habe vor vielen Jahren in einer Amiga-Spielezeitschrift eines Freundes im Tipps&Tricks Bereich gelesen, dass angeblich wenn man den schwarzen Finger an einem bestimmten Datum betritt, ein Kampf stattfindet. (...)
Ich erinnere mich nur noch das die Zeitschrift empfahl einfach ein Zimmer zu nehmen und dementsprechend lang zu warten.

Ich meine mich auch zu erinnern das ein Bild des Kampfes mit abgedruckt war, möglicherweise spielt mir die Erinnerung da aber auch einen Streich und es war das Bild eines beliebigen Kampfes.

(03.03.2009, 02:46)Tobi schrieb: Meine letzte Thorwal-Erkundung ist bestimmt schon 15 Jahre her, aber als ich den Post von Christian laß, schossen mir spontan etliche Erinnerungen zum "schwarzen Finger" durch den Kopf. Deshalb mal folgendes, vorsichtige Brainstorming *g*:
1. Ich meine, mich sehr gut daran erinnern zu können, daß ich einst einen Hinweis, bezogen auf besagten Turm, in einem Bericht einer PC-Spiele-Zeitschrift gelesen habe.
2. Ich weiß nicht mehr, worin dieser Hinweis bestand, oder auf welche Art von Ereignis er sich bezog.
3. Ich war nie drin.

(...)

Auch spukt mir noch eine Datumsangabe oder ein Hinweis auf ein Fest im Hinterkopf herum, von der ich damals dachte: "Was? Noch fast ein ganzes Jahr warten?", was irgendwie auf die erste Hälfte Praios deutet (von wegen Spielstart 17. Praios). Aber das war vielleicht gar nicht im Zusammenhang mit dem schwarzen Finger und einer eventuell möglichen Einlaßgewährung. Würde ich aktuell etwas assoziieren sollen, in dieser Richtung, würde ich vermutlich eher ein Phex-Datum (16. oder 24., z.B.) austesten, oder die Hesinde-Feiertage (jeweils der 30. Phex/Rahja/Efferd/Hesinde).
Soweit mal meine Spekulationen dazu.

(...)

Zur fraglichen Zeit habe ich haufenweise Mags gelesen und gesammelt, was eine Eingrenzung von dieser Warte aus knifflig macht. Allerdings habe ich noch das Layout des fraglichen Artikels dunkel in Erinnerung, das mich auf ASM oder PCJoker tippen läßt. Die PowerPlay wurde oben am Faden schon ausgeschlossen. Die AmigaJoker inzwischen fast. Ich selbst habe die AJ nie gelesen. Allerdings die PCJoker. Und durch die Nähe zur AJ wäre das auch eine Möglichkeit, denke ich. (Testbericht PCJ 3/92)
Auch Sonderhefte, Thema: Rollenspiele oder: "Spiele des Jahres", kommen für mich in Betracht.

Bei meiner Suche habe ich jedenfalls festgestellt, daß das Layout der Tipps&Tricks-Rubriken zu einfarbig ist und daher aus meiner Sicht eigentlich nicht in Frage kommt. Vor meinem geistigen Auge dümpelt mehr die Form eines Testberichts, mit Fotos/Bildern, wie sie im SecretService der ASM beispielsweise, nicht vorkamen. Allerdings sind in einem Testbericht an sich spieltechnische Detailhinweise eher selten. Eventuell war es ja ein Regelheft-Rollenspielspecial, oder ein DSA-Special, ein attic-special, oder gar ein Preview? Ein ins Heft eingestreuter News-Tipp? Keine Ahnung, aber die Tipps&TricksRubriken scheiden für mich -fast- aus...

Zur Orientierung: Testberichte von DSA1-Die Schicksalsklinge in
PowerPlay 7/92 (link Post 33)
PCJoker 3/92 (auch auf Kultboy.com zu bewundern)
ASM 6/92 (lt.Verzeichnis "Gesammelte Werke" aus ASM 12/92)

Aus dem in Frage kommenden Zeitraum (92/93) bis dato (von mir) gefunden und (erfolglos) durchgeblättert
PP: 05/92 07/92 09/92 11/92 12/92 01/93 03/93
PCJ: noch keine (verdammich)
ASM: 05/92 07/92 12/92 02/93

Zielfahndung vorerst schwerpunktmäßig nach: ASM 06/92 + 08-11/92
und PCJoker aus 92
(falls Die jemand in die Griffel bekommt, bitte...)

(03.03.2009, 12:15)Nighty schrieb: Schön, dass sich mal wieder jemand zu dem Thema meldet. Leider las ich damals nur die AJ. Hatte stark gehofft, dass sich hier Fans von anderen Zeitschriften widerfinden lassen. Aber wir bleiben am Ball.
Im Netz ists ganz schön schwierig nach eingescannten Zeitschriften zu suchen, hab da noch nichts passendes gefunden.
(...)
Jedenfalls häufen sich die Erinnerungen auf solch einen Hinweis auf den "Schwarzen Finger" zu einem bestimmten Termin in einer Zeitschrift.

(03.03.2009, 14:42)Rabenaas schrieb: Im Joker-Sonderheft Rollenspiele kann ich mal nachsehen, sobald ich mich wieder erinnern kann, in welcher Kiste es verg- äh, wo ich es archiviert habe. ;)

Ich fasse mal zusammen, was wir nun zu wissen glauben:
1. Es geht um den Schwarzen Finger, also den nicht übersehbaren hohen Turm. Es geht hingegen nicht um den Alten Fluchtturm, bei dem es spuken soll und der im Spiel wie ein ganz normales Haus aussieht. Die genaue Unterscheidung hatte ich bereits genannt.

2. Die Power Play wurde bereits eindeutig ausgeschlossen. Der Tipp soll angeblich in der Amiga Joker oder ASM gestanden haben, auf jeden Fall in einer Amiga-Zeitschrift. Andererseits soll es eine PC-Zeitschrift gewesen sein. Hier widersprechen sich offensichtlich die Erinnerungen. Die Suche wurde nun auf 4 ASM-Ausgaben und den PC-Joker-Jahrgang 1992 eingegrenzt plus eventuelle Sonderhefte rund um Rollenspiele. Für ein Sonderheft spricht die Erinnerung, dass es einerseits farbige Seiten waren (und Tipps i.d.R. schwarzweiß waren), andererseits die "normalen" Tests keine großen Tipps enthielten (was ich nicht beurteilen kann).

Was nun die "schwere" Internetrecherche betrifft: Peridor hatte bereits die Empfehlung ausgesprochen, bei kultboy.com vorstellig zu werden. Dort wird inzwischen sogar angezeigt, welche Mitglieder die entsprechende Zeitschrift haben. Was spricht also dagegen, sich bei kultboy zu registrieren, die in Frage kommenden Zeitschriften zu suchen (inzwischen wurde deren Anzahl eingegrenzt) und die Mitglieder anzuschreiben, die diese Ausgaben besitzen? Wahrscheinlich sind es ohnehin nur eine Handvoll Kontaktpersonen. Da ist das Zusammensuchen einer neunteiligen Karte aufwändiger...
Ärger im Svellttal? Auf der Suche nach dem Salamanderstein? Dann hilft der Sternenschweif-Reiseführer von Kunar!
Zitieren
#54
Grüße!

Das es um den "schwarzen Finger" geht, dabei bin ich mir ganz sicher.

Ein scheinbarer Wiederspruch, ob Amiga oder PC-Zeitschrift, besteht nicht wirklich.
Die ASM war ein systemübergreifendes Magazin, und die PCJoker ein Schwesternmagazin der Amiga Joker.
Und solche Schwesternmagazine tauschen durchaus Berichte untereinader aus.

Im Übrigen muß ich mich ein klein wenig korrigieren, da ich inzwischen festgestellt habe, daß es innerhalb des SecretService (der ASM-Tipps&Tricks-Rubrik) noch die Quasi-Unterrubik "Players Guide" gab, die wiederum farbig bebildert war. Hatte ich tatsächlich übersehen.

Und:

Zitat:bei kultboy.com vorstellig zu werden

hab ich jetzt mal gemacht. Wenn sich etwas ergibt, geb ich bescheid.
Schaun mer mal.:)

Die Zwölf mit euch!
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
#55
Ausschließen kann man jetzt leider die Sonderhefte von Joker "Rollenspiele" sowie "Adventures", PC Games "Rollenspiele" und PowerPlay "Die besten Rollenspiele".
Zitieren
#56
Dann grenzt sich die Suche ja ein.
Einfach Genial, ändert man im Wort "MAMA" vier Buchstaben, erhält man aufeinmal "BIER"!
Zitieren
#57
Ja. Was gut und gleichzeitig schade ist, weil ich das Joker-Heft Rollenspiele doch etwas "strenger" im Verdacht hatte...:lol:
Danke, Rabenaas :up:

im Übrigen finde ich es erstaunlich, wie wenig man zu manchen Dingen im Netz findet. Ich dachte eigentlich, mittlerweile sei viel mehr "Wissen" online verfügbar. Na, jedenfalls was solch simple Dinge wie Zeitschriften-Inhalte anbelangt...
egal, Plan B ist inzwischen auch angelaufen: das Wiederaufstocken der alten Jahrgang 92/93 Bestände.
Das wär ja wohl n Ding, wenn man nicht so einen schättrigen Artikel wiederfinden könnte... *dammich*
;)
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
#58
Andere Sache;
Man sieht doch auch Runen wenn man dem Turm gegenübersteht. Vieleicht haben die was zu bedeuten und lassen sich aventurisch irgendwie übersetzen!?
Hat da schon Jemand recherchiert?
Wer das Schwert trägt, der soll freundlich und fromm sein wie ein unschuldiges Kind, denn es ward ihm umgürtet zum Schirm der Schwachen und zur Demütigung der Übermütigen. Darum ist in der Natur keine größere Schande, als ein Krieger, der die Wehrlosen misshandelt, die Schwachen nöthet, und die Niedergeschlagenen in den Staub tritt.
- Ernst Moritz Arndt
Zitieren
#59
naja, interessiert hatte mich das auch schonmal, aber ich hab noch nicht viel dazu gefunden. Ich selbst habe nur gedruckte Werke bis ca. 1999 von DSA. Abbildungen von Symbolen, Runen, Glyphen ect. hab ich nur ein paar wenige im Lexikon von 1995 und in dem Buch "Mysteria Arkana" (1994) aus der Box "Götter, Magier und Geweihte" gefunden, von denen ich aber keine wirklich zuordnen konnte.
Das waren: Zauberschriften I, eine Form des Zhayad; ZS II, die Zeichen des Nanduria; bekannte alchemistische Symbole; und bekannte astrologische Symbole.

Aber in der Wiki Aventurica, "Inoffizielle Errata - Wege der Zauberei", unter "fehlende Inhalte", wird auf eben diese im Vergleich zu "Mit Wissen und Willen" aus der Box "Zauberei und Hexenwerk" von 2002/ bzw. 2005 (Neuauflage) hingewiesen, wohl die Vorgängerversion, in der eventuell noch mehr Symbole/Glyphen ect. abgebildet waren...:confused:


Nachtrag:
fehlende ASM aus 1992 - nur noch Ausgabe 09. Die anderen aus diesem Jahrgang hab ich inzwischen (ergebnislos) durchforstet.
fehlen noch 1993 und die Joker...
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
#60
Weiter so, kommen der Sache immer näher....
Einfach Genial, ändert man im Wort "MAMA" vier Buchstaben, erhält man aufeinmal "BIER"!
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste