Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schick, Schweif, oder Riva?
#41
auch von mir ein willkommen im forum, coruscant :wave:

Zitat:Die beiden Vorgänger gibt es nicht als freien Download, aber beim 3..2..1..meins-Auktionshaus werden sie regelmäßig angeboten. :)

das ist allerdings grade bei dsa echtes lottospielen. ich hab sowohl schick als auch schweif seinerzeit bei ebay erstanden. schick habe ich für 1€ ( :yes: ) bekommen, für schweif hingegen musste ich beinahe 30€ zahlen. schon eine menge geld für so ein altes spiel. ist aber jeden cent wert. :up:
Zitieren
#42
Zumindest die deutsche Version muss man kaufen. Die englische heisst "Realms of Arkania" bzw. "Startrail". Die gibts kostenlos zum runterladen. Ob das ganz legal ist, weiss ich nicht. Schätze ich aber eigentlich schon, die entsprechenden Seiten sind seit Jahren online und die Spiele auch schon ewig öffnetlich dort herunterladbar. Aber die Originalkarte beider Teile zu haben ist auf jeden Fall die paar 3-2-1-€ wert!
Zitieren
#43
Halo Chro,

Chro schrieb:Die gibts kostenlos zum runterladen. Ob das ganz legal ist, weiss ich nicht. Schätze ich aber eigentlich schon, die entsprechenden Seiten sind seit Jahren online und die Spiele auch schon ewig öffnetlich dort herunterladbar.
so ganz legal ist das wohl nicht. Üblich ist in diesem Zusammenhang die Bezeichnung der "rechtlichen Grauzone". Vgl. die Threads "Spieleentwicklung" und "Realms of Arkania" dazu.

Chro schrieb:Aber die Originalkarte beider Teile zu haben ist auf jeden Fall die paar 3-2-1-€ wert!
Wobei man gerade die wirklich legal kostenlos von Fanpro herunterladen kann.

Gruß
Zurgrimm
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#44
So, um noch was zum Tread zu sagen:

Also bei Riva fand ich das sehr gelungen, das die Story nicht sofort voll in Fahrt kam, sondern das man erst mal in Ruhe die relativ große Stadt erkunden und sich das erste Geld erarbeiten konnte. Der dann folgende Anstieg der Spannung, durch die sich beschleunigenden Quests, lief ab wie in einem guten Buch. Und das hinter all diesen, scheinbar nichts großartig miteinander gemeinsamhabenden ,Zwischenfällen dann doch der große Finsterling steckt, war ja ein muss.
Klar kann man sagen, das das Ende nicht sonderlich origienell war, aber der Weg dorthin wars auf alle Fälle.
Zur Grafik muss man denke ich nix sagen, solange man alles erkennt is doch ok! Das traf allerdings nicht beim Kampfsystem zu, da fand ich das alles zu verpixelt, und dementsprechend zu unübersichtlich.
Die Musik war gut abgestimmt auf die jeweiligen Orte, die gruseligste fand ich, war im Leuchtturm.

So weit meine "Kurzkritik"

mfg
Coruscant
Zitieren
#45
Welcher Leuchtturm? In Riva??? Wo? :confused:

Oder meinst du den Turm des Magiers?
Zitieren
#46
Also ich mein diesen Turm, indem diese argen Tierversuche durchgeführt wurden, ka wie der hieß, is 4Jahre her, seit ich das gespielt hab:)
Zitieren
#47
Ja, das ist der Magierturm im Sumpf.

4 Jahre? Dann wirds aber mal wieder Zeit! :D Aber deine Erinnerung an die Musik ist gut, in dem Turm fand ich es auch am gruseligsten. :)
Zitieren
#48
Hallo,

coruscant schrieb:Die Musik war gut abgestimmt auf die jeweiligen Orte, die gruseligste fand ich, war im Leuchtturm.
also, den Boronsacker mit seiner Musik find' ich eigentlich noch gruseliger. :D Da man dort aufgrund des "Privatlagers" in Gestalt der Truhen in der Gruft natürlich öfters verkehrt, gewöhnt man sich nur schneller daran.

Gruß
Zurgrimm
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#49
Zurgrimm schrieb:Da man dort aufgrund des "Privatlagers" in Gestalt der Truhen in der Gruft natürlich öfters verkehrt, gewöhnt man sich nur schneller daran.

Öfters? Wann nutzt du den Acker denn noch als Lager, mal von dem Abenteuer auf der Windsbraut abgesehen? :confused:
Zitieren
#50
Halo Pergor,

Pergor schrieb:Öfters? Wann nutzt du den Acker denn noch als Lager, mal von dem Abenteuer auf der Windsbraut abgesehen? :confused:
durchgehend, immer und ständig - wann sonst?! :D

Alle magischen oder sonstwie besonderen Gegenstände, die die Helden gerade nicht brauchen, werden dort deponiert. Erst, wenn das neue Gildenhauptquartier freigeschaltet ist, wird einmal umgelagert, da das dann ja der neue "Lebensmittelpunkt" ist.

Gruß
Zurgrimm  
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#51
Zurgrimm schrieb:Alle magischen oder sonstwie besonderen Gegenstände, die die Helden gerade nicht brauchen

Die da wären? Wenn man mit der ganzen Gruppe unterwegs ist hat man ja nun keinen Inventarmangel und Geldprobleme auch nicht, also... :think:

Gut, ich weiß, du hast einen Vollständigkeitsfimmel ( ;) ), aber welche Gegenstände lässt du denn zwischendurch z.B. weg?
Zitieren
#52
Hallo Pergor,

Pergor schrieb:aber welche Gegenstände lässt du denn zwischendurch z.B. weg?
es gibt deutlich mehr Amulette und Ringe, als 6 Helden tragen können. Selbiges gilt für Armreife und Gürtel. Daneben trage ich nicht ständig einen superleichten Zweihänder, einen Schmiedehammer, Münzen (grün), einen 2. nimmerleeren Wasserschlauch, 3 Statuetten des Namenlosen, einen Silberstreitkolben, Drachentöter, Bogen des Artherion etc. pp. mit mir herum. Hinzu kommen eine ganze Reihe Nachrichten (alllein in der Zwergenbinge findet man genug, um einen Helden damit zuzumüllen), Bücher und Tagebücher u.ä.

Gruß
Zurgrimm
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#53
Zurgrimm schrieb:es gibt deutlich mehr Amulette und Ringe, als 6 Helden tragen können. Selbiges gilt für Armreife und Gürtel.

Ja? Also blaue Amulette kann man im Gepäck lassen. FlimFlam-Amulette sind (nahezu) nutzlos, wenn man einen Magier dabei hat. Einzig die ganzen Feuerschutzamulette können vielleicht noch einen Nutzen haben. Armreife bekommt man nicht zuviele, das wäre mir neu. Es sei denn du legst Wert auf Goldarmreife. Die Gildenarmbänder entsorge ich immer bis auf eines, das erfüllt seinen Zweck (genau genommen braucht man es ja nur, um in den Tempeln die Geheimgänge nach unten zu bekommen). Und Gürtel... also wenn man 6 KK-Gürtel hat ist die Welt doch in Ordnung. Mehr braucht man nicht, oder? Auf Totenkopfgürtel lege ich z.B. keinen Wert.

Zurgrimm schrieb:Daneben trage ich nicht ständig einen superleichten Zweihänder, einen Schmiedehammer, Münzen (grün), einen 2. nimmerleeren Wasserschlauch, 3 Statuetten des Namenlosen, einen Silberstreitkolben, Drachentöter, Bogen des Artherion etc. pp. mit mir herum. Hinzu kommen eine ganze Reihe Nachrichten (alllein in der Zwergenbinge findet man genug, um einen Helden damit zuzumüllen), Bücher und Tagebücher u.ä.

Also den Zweihänder trägt mein Krieger immer und wenn man eh nicht mit Zweihändern hantiert, braucht man ihn doch auch nicht aufbewahren, oder? Meistens entscheidet man sich für seinen Helden (in diesem Fall Krieger) doch für ein Waffentalent und belässt es auch dabei. Ein sinnvoller Nutzen des Drachtöters will mir in DSA3 auch ünerhaupt nicht aufgehen. :rolleyes: Wozu behälst du den? Selbiges gilt für die Münzen und erst Recht für die Statuetten des Namenlosen! Warum verkaufst du die nicht? :confused: Was spricht dagegen, den Bogen des A. dabei zu haben? Einen Distanzkämpfer hat man doch nahezu immer in der Gruppe und das meines Erachtens der beste Bogen!?
Und wenn einen die ganzen Nachrichten stören, wirft man sie weg oder man überträgt sie einfach in das Notizbuch. Ab DSA3 geht das ja.

Irgendwie hast du mich jetzt verwirrt... :D :grin:
Zitieren
#54
Ich hatte auch noch nie Platzprobleme... Mein Front-Held trägt alle Quest-Gegenstände die benötigt werden, Mein Heiler den Kräuterkrams, nen anderer Irgendwelchen anderen Kleinkrams, schön aufgeteilt sind Seile und Kletterhaken. Was in den Dunnis gefunden wird, wird schon aufgeteilt, so dass jeder möglichst viel BP hat. Eine extra Truhe brauchte ich noch nie...
--------
Warnung! Geschichte kann zu Einsichten führen und verursacht Bewusstsein!
Avatar by: Keven Law (CC BY-SA 2.0)
Zitieren
#55
Also hab das Zeug eigentlich immer gleich verscherbelt, wie zB: die dolche und so von meinen LVL-UP Freunden namens Thorwalder. Ich mein was nützt einem den das Horten?? Lieber nen paar klingende Münzen in der Tasche^^
Zitieren
#56
Hallo Pergor,

Pergor schrieb:Wozu behälst du den? [...] Warum verkaufst du die nicht?
Du hast schon Recht. Den ganzen Plunder, den ich in die Truhen packe, brauche ich nicht. Ich hatte ja auch nirgends geschrieben, daß ich dort Dinge deponiere, die ich brauche. Ich schrieb von magischen und besonderen Gegenständen. Was ich noch brauche, führe ich meist ohnehin mit. Nur der nicht benötigte Rest wandert in die Truhen. Zum Verkaufen: Ich verkaufe nicht, weil die Gegenstände dann weg sind, während ich sie so sammeln kann. Was man hat, das hat man! Und wenn ich sie verkäufte, könnte ich sie auch gleich wegwerfen, da eine Geldknappheit ohnehin nie herrscht.

Pergor schrieb:Was spricht dagegen, den Bogen des A. dabei zu haben? Einen Distanzkämpfer hat man doch nahezu immer in der Gruppe und das meines Erachtens der beste Bogen!?
Das hatten wir doch schonmal. Die extra leichten Langbögen sind besser. Da meine Helden immer mit den besten Waffen kämpfen sollen, werden sie mit diesen ausgestattet. Für den Bogen des Artherion besteht kein Bedürfnis mehr. Die paar Dämonen werden ohnehin überwiegend mit Zaubern bekämpft.

Pergor schrieb:Und wenn einen die ganzen Nachrichten stören, wirft man sie weg oder man überträgt sie einfach in das Notizbuch. Ab DSA3 geht das ja.
Ach ja?... Das wäre tatsächlich eine interessante Neuigkeit. Ich dachte immer, das ginge nur mit Rezepten. Insoweit wäre das dann in der Tat eine Alternative.

Gruß
Zurgrimm
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#57
Zurgrimm schrieb:Was man hat, das hat man!

Das wird ja auch gesagt, wenn man in der Finsterkoppbinge einen Erzklumpen aufsammelt. Herrlich! :lol:

Zurgrimm schrieb:Das hatten wir doch schonmal. Die extra leichten Langbögen sind besser. Da meine Helden immer mit den besten Waffen kämpfen sollen, werden sie mit diesen ausgestattet. Für den Bogen des Artherion besteht kein Bedürfnis mehr. Die paar Dämonen werden ohnehin überwiegend mit Zaubern bekämpft.

Das hatten wir in der Tat schon mal. Und nach wie vor glaube ich dass der Artherion-Bogen im Endeffekt besser ist. Aber so richtig sind wir da ja nie hintergekommen. Ich gehe da nicht nach den bloßen Werten, bei diversen Untersuchungen wird der Bogen so sehr gelobt, dass der einfach besser sein muss. Das lass ich mir auch nicht ausreden. ;)

Zurgrimm schrieb:Ach ja?... Das wäre tatsächlich eine interessante Neuigkeit. Ich dachte immer, das ginge nur mit Rezepten. Insoweit wäre das dann in der Tat eine Alternative.

Ja, eine der wenigen Dinge, die von Schweif nach Riva verändert wurden. Sehr angenehm. :up:
Aber die Schriftstücke müssen natürlich separat in ein Buch geschrieben werden, in dein Rezeptbuch kannst du diese nicht hinein schreiben. :)
Zitieren
#58
coruscant schrieb:Also hab das Zeug eigentlich immer gleich verscherbelt, wie zB: die dolche und so von meinen LVL-UP Freunden namens Thorwalder. Ich mein was nützt einem den das Horten?? Lieber nen paar klingende Münzen in der Tasche^^
Man könnte natürlich hergehen und die erbeuteten Schnapsflaschen der Thorwaler für eigene Rezepte verwenden. Aber da Schnaps nicht besonders teuer ist, kann man sich den Stoff zur Not auch kaufen. ;)
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#59
Die Thorwaler im Umland geben allerdings keine Dolche, sondern Entermesser als Beute. Das nur mal so am Rande, wenn wir hier jetzt auch schon bei Schnapsflaschen sind. :)
Zitieren
#60
Hallo,

Crystal schrieb:
coruscant schrieb:Also hab das Zeug eigentlich immer gleich verscherbelt, wie zB: die dolche und so von meinen LVL-UP Freunden namens Thorwalder. Ich mein was nützt einem den das Horten?? Lieber nen paar klingende Münzen in der Tasche^^
Man könnte natürlich hergehen und die erbeuteten Schnapsflaschen der Thorwaler für eigene Rezepte verwenden. Aber da Schnaps nicht besonders teuer ist, kann man sich den Stoff zur Not auch kaufen.  ;)
Na, jedenfalls lohnt sich das Mitnehmen von Dolchen und Schnapsflaschen nun wirklich nicht. Da müßte man schon in extremer Geldnot sein, damit daraus ein Geschäft wird... :rolleyes:

Alchimie lohnt sich auch nur in Bezug auf Hylailer Feuer (wenn man es denn nutzt) und Anti-Hypnotikum. Für alles andere sind die Zutaten fast so teuer, wie der Einkaufspreis.

Gruß
Zurgrimm
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste