Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wer ist Euer liebster Bösewicht ?
Sie haben keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Regismund von Kaltenstein
14.29%
4 14.29%
Josmene von der Klamm
3.57%
1 3.57%
Baron Dajin von Nadoret
10.71%
3 10.71%
Hafenmeister Orbert
10.71%
3 10.71%
Kapitän Sooremann
7.14%
2 7.14%
Girtasch
10.71%
3 10.71%
Stitus Blumfold
3.57%
1 3.57%
Oberzöllner Taschmann
0%
0 0%
Ulwine Neisbeck
10.71%
3 10.71%
Archon Megalon
28.57%
8 28.57%
Gesamt 28 Stimme(n) 100%
∗ Sie haben diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Euer liebster Bösewicht...
#1
Ring frei für den ausdrucksstärksten Bösewicht !

Mit welchem der Antagonisten im Spiel hattet Ihr am meisten Spaß ? Wer hatte Eurer Meinung nach die sarkastischsten Sprüche, den schwärzesten Humor oder war der arroganteste Snob ?

Am lustigsten fand ich Hafenmeister Orbert.

Der war so richtig schön selbstherrlich, kantig und cholerisch. Die Synchronstimme passte perfekt. Irgendwie fand ich's richtig schade, als man gegen den großen "Meister" kämpfen musste. Dabei hätte er sich am Ende noch einmal so richtig aufregen können.

Ich hätte mir gewünscht, ihn im Spiel mal in seiner Hafenmeisterei besuchen zu können, um z.B. irgendeinen sinnlosen Antrag zu stellen etc. :D

Lustig war auch seine Schimpftirade über den "naturverliebten Spinner" Laurelin in der Imker-Quest bei den Naturzauber-Professionen.
Zitieren
#2
Bei mir ist es Stitus Blumfold.
Der Name und das Auftreten des Festungskommandanten erinnert stark an Ernst Stavro Blofeld aus "James Bond". :D Die Synchronstimme passt auch sehr gut zur Figur und die Falltür ist auch bei Blofeld Programm. ;)

Orbert kommt aber schon an zweiter Stelle. Allein die Stimme macht bei ihm viel aus, der Synchronsprecher Thomas Hailer hatte im ersten Teil mit "Noldrokon" auch schon die Rolle des Bösewichts übernommen. :)

Archon Megalon als Bösewicht hinzustellen ist vielleicht ein Missverständnis oder warum siehst du ihn als solchen an, gundi? :think:
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#3
@ Crystal

Auch wenn die Helden nicht direkt gegen Megalon kämpfen, macht er sie doch zum Objekt seiner Expermiente. In diesem Rahmen schickt er ihnen z.B. die schwarzen Amazonen auf den Hals, die er zuvor entsprechend angestifet hat. Auch schimpft er mit den Helden, als diese die Sumpfranze zurückverwandeln. Manipulation geht ihm über alles. Daher zähle ich ihn mit zu den Bösewichten, auch wenn er spieltechnisch nicht als Bossgegner o.ä. daherkommt.
Zitieren
#4
Vor Kapitän Sooremann hatte ich richtig Schiss, weil ich's nämlich nicht geschafft hatte, ihn via Taschendiebstahl zu beklauen :D Er war mir von Anfang an sehr unheimlich, auch weil er von dieser Expedition erzählt hat (Anspielung auf Add-On?), und abweisend. Josmene von der Klamm fand ich auch gut! Ach, ich fand sie eigentlich alle gut :D Archon Megalon natürlich auch, das ist ja auch schon ein alter Bekannter.

Wobei Kaltenstein mir nicht ganz so gut gefallen hat, er war irgendwie so unrealistisch unnahbar, aber dann doch keine ernst zu nehmende Gefahr.
Lass es krachen bei Antamar! :D
Zitieren
#5
Ganz klar Magister Bruckbart.
Ein richtig schön arrogantes Arschloch, und das auch richtig schön ins Spiel implementiert (die fantastischen Questbelohnungen!).
Zitieren
#6
Na na na. ;) Von den Bösewichtern möchten wir die persönlichen Lehrmeister mal außen vor lassen und nur die von Gundi in der Umfrage angegebenen Personen bewerten. :)

Hast du außer Bruckbart noch einen Favoriten, Skjaldi?
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#7
Malgorra ! Weil sie nochmals das Kostüm der Superbösewichtin zur Schau stellt. (Auch wenn ihre Rolle eher beiläufig war, aber das gilt auch für den Megalon.)
Nachtrag: abgestimmt habe ich für Kaltenstein. Den fand ich seit der ersten Begnung 'cool'. Er besticht durch (berechtigte) Selbstherrlichkeit und Menschenverachtung.
Zitieren
#8
Mein Lieblings Bösewicht muss auch überleben. Damit er mich mehrfach ärgern kann und somit immer noch
eine Steigerung möglich ist, die sich langsam aufbaut. So freut man sich auf das Wiedersehen umso mehr
mit der Person. Bei der Auswahl habe ich mich für Archon Megalon entschieden.
Zitieren
#9
Ich hatte den Hafenmeister als Lieblingsbösewicht, da ich ihn grundsätzlich unsympatisch fand und er dann auch noch mit der Falle prahlte, in der Jaakon umgekommen ist. Genervt hat mich aber auch Archon Megalon. Der tauchte mehrfach irgendwo auf und nörgelte immer an meinen Entscheidungen rum. Dagegen konnte ich mich noch nicht einmal wehren, was mir sicher eine gewisse Genugtuung bereität hätte.
Zitieren
#10
So, und ich bin wohl der Erste, der für Ulwine Neisbeck stimmt. Vor allem ihr Ende hat mich sehr beeindruckt und amüsiert. Die böse, intrigante Frau im Hintergrund.
:jippie:
Zitieren
#11
Den Zwölfen zum Gruße!

"Am Fluss der Zeit" hat Bösewichter aller Art zu bieten. Einige alternative Vorschläge:

- Kapitän Burgumil: haut den Helden von hinten nieder, beklagt sich über sein Schicksal
- Ferdo und seine Kumpanen: haben sich von Phex abgewandt
- Maat Wackernagel: gierig, verschlagen
- Larys und die anderen Schwarzen Amazonen: brutal und blutrünstig
- die Söldner im Lager: in jederlei Hinsicht unsympathisch
- der Sklavenhändler: Schurke mit weißer Weste
- Praiosgeweihter Irian: verbirgt ein schreckliches Geheimnis, mit dem er das Leben vieler Bürger in Gefahr bringt

Persönlich finde ich die Söldner wirklich gut ausgearbeitet als Schurken. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit zeigen sie sich von ihrer schlechtesten Seite: Versoffen, notgeil, rassistisch, ungehobelt, streitsüchtig, tumb.
Ärger im Svellttal? Auf der Suche nach dem Salamanderstein? Dann hilft der Sternenschweif-Reiseführer von Kunar!
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste