Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Queste in Gashok
#21
O.K., ich hab' das jetzt einfach mal hier angehängt. Bitte achte künftig darauf, im richtigen Bereich zu posten - auch wenn's schnell gehen soll. Zwischen der originalen NLT und dem Remake soll hier schon klar unterschieden werden.
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#22
Völlig richtig, das sehe ich ein.
Zitieren
#23
(05.10.2015, 09:10)Zurgrimm schrieb: Was haltet Ihr von der Theorie?
Es ist alles stimmig, was Du in Deinem Post geschrieben hast. Ich spiele diese Stellle gerade selber durch, und Du hast Recht, dass sowohlDeregorn von Donnerbach als auch Erholt von Tiefhusen Mitglieder der Bannstrahler sind, und dass letztere das nach dem Tod des ersteren leugnet. Alleine: wer von beiden der Anführer ist, das lässt sich IMHO nicht stimmig ermitteln und nur durch try and error herausfinden. Sind wir da d'accord?

(06.10.2015, 18:47)Lippens die Ente schrieb: Ein Zufallereignis ist der Bürger nicht, das ist fest mit der Gashokqueste verknüpft, und er taucht genau einmal auf, ich weiß jetzt nicht mehr auswendig, welche Aktion dieses Gespräch freischaltet. Auf jeden Fall muss man die zweite Antwort wählen, wenn man ins Gespräch kommen will, und je nachdem, was man wählt, sagt er gewisse Dinge, aber alles dreht sich um das Thema Auswärtige und diese neuen.
Nein, ich habe diesen Bürger in meiner aktuellen Spielrunde noch nie getroffen, vielleicht, weil ich zu sehr das Automap verwende.
Zitieren
#24
durch die Stadt gehen zahlt sich aber aus, da kann man massenweise MR + 5 Amulette einsammeln. Aber der kommt garantiert spätestens wenn man den Donnerbach umgebracht hat und man in der Herberge dem Mob begegnet.
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#25
(17.03.2019, 07:03)Frudelfius schrieb: Alleine: wer von beiden der Anführer ist, das lässt sich IMHO nicht stimmig ermitteln und nur durch try and error herausfinden. Sind wir da d'accord?
Aber ja. Das hatte ich ja oben in Beitrag #3 schon geschrieben - und ich habe meine Auffassung dazu seither nicht geändert.  ;)
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#26
und warum sagt Erholt nach der Ermordung Donnerbachs er und die unterdrückten Bewohner Gashoks seien sehr dankbar und warnt aber dass die Mehrheit wohl anders denkt wenn er selber Bannstrahler ist? Macht er den Helden was vor?
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#27
(18.03.2019, 18:50)Lippens die Ente schrieb: und warum sagt Erholt nach der Ermordung Donnerbachs er und die unterdrückten Bewohner Gashoks seien sehr dankbar und warnt aber dass die Mehrheit wohl anders denkt wenn er selber Bannstrahler ist? Macht er den Helden was vor?
Dazu zitiere ich mich zur Vermeidung von Wiederholungen mal selbst:
(05.10.2015, 09:10)Zurgrimm schrieb: Meine Theorie ist nach allem, dass sowohl Deregorn von Donnerbach als auch Erholt von Tiefhusen Mitglieder des Bannstrahler-Ordens sind. Dagegen spricht allerdings, was Torbald oben nachgewiesen hat:
(01.07.2012, 22:15)Torbald schrieb: Geht man anschließend zu Erholt kommt die Standardtextbox (2/Nein), beim 2. Besuch dann ein Hinweis auf den Lynchmob (siehe Anhang)
Diese Äußerung, dass er froh über das Geschehene sei, könnte aber nach dem Tod des Anführers auch reiner Selbstschutz sein.
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#28
gut, dann hätte ich mir meine Frage sparen können, aber 100 % herauslesen kann man es aus dem Spiel allein nicht. Ist aber auch wieder typisch NLT. Immerhin gibt es bei der Gashok-Quest keine tödliche Falle, man darf halt nur nicht mehr in einer Gashoker Herberge schlafen wenn man einen der beiden anderen ermordet hat.

Und nein, weiterführende Dialoge oder Texte scheint es nicht zu geben, ich habe den ganzen Gashok-Langtext durchforstet, mehr ist tatsächlich nicht zu erfahren. Texte die es nicht ins Spiel geschafft haben habe ich nicht gefunden.
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#29
(19.03.2019, 22:58)Lippens die Ente schrieb: Immerhin gibt es bei der Gashok-Quest keine tödliche Falle, man darf halt nur nicht mehr in einer Gashoker Herberge schlafen wenn man einen der beiden anderen ermordet hat.
Ist das nicht ein Widerspruch in sich  :D ?
Zitieren
#30
ich hätte vielleicht sagen sollen es ist nicht schlimm wenn man abspeichert.
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#31
(20.03.2019, 18:01)Lippens die Ente schrieb: ich hätte vielleicht sagen sollen es ist nicht schlimm wenn man abspeichert.
Gilt das nicht für alle tödlichen Fallen? Dass man gerade hier abspeichern sollte, weiß man ja normalerweise vorher nicht. Insofern stimme ich Recke schon zu: die Gashok-Queste ist eine tödliche Falle. Da man keinen klaren Hinweis bekommt, wen man töten darf und wen nicht, und dann, wenn man sich für den Falschen entschieden hat, bei der nächsten Herbergsübernachtung ohne Rettungsmöglichkeit gelyncht wrd, besteht hier ein erhebliches Risiko, ohne verlorenen Kampf in eine Game-over-Situation zu kommen.
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#32
in dem Punkt Nummer 2 gebe ich mich geschlagen, aber was ist mit den folgenden 2 Fällen:

1. Du untersuchst erst die Ebene 2 der Binge läufst durch den Gang im Süden in den Hebelraum und hast keine Kurbel und hast abgespeichert. Transversalis kannst du nicht, weil du keinen Magier dabei hast. Dann kannst du diesen Spielstand vergessen, den oben in Gashok jedoch nicht.

Oder wenn du in der Ingerimmschmiede eingeschlossen wirst weil du nach dem Artefakttausch aus Versehen zufällig nochmal in die Truhe schaust?

Ich meinte in meiner Aussage auch gar nicht geme.over Szenen in diesem Sinne, denn da taucht ein Bildschirm auf der das Ende ansagt. In meinen beiden Fällen aber taucht gar kein Bildschirm auf und man hat trotzdem die Arschkarte gezogen, ohne dass man etwas gemerkt hat.

Ein weiteres Beispiel wo man die 2 Kategorien von Fallen gut sehen kann, Phextempel. Du weißt nicht, dass du dort eingesperrt wirst und eine Tür nur durch ein Geldopfer entriegeln kannst. Speicherst du nun drinnen ab bist du verloren ohne dass du es weißt. Kein Ende-Bildschirm, trotzdem klinisch tot. Am Ende des Tempels erfährst du dann vom Tempelvorsteher (der einen stark russischen Akzent hat), dass ihr an der Nase herumgeführt worden seid, darauf wirst du zornig und greifst an. Spielstand ist nicht klinisch tot, aber dafür ist man wenn man übernachtet biologisch tot. Wenn man dann aber weiß was man dann nicht machen darf kann man trotzdem noch das Spiel beenden, verstehst du was ich meine?

Womit wir wieder beeinander sind ist dass die Queste wohl nicht ganz optimal gelöst ist im Spiel, etwas mehr Dialoge oder Folgeereignisse wären nicht schlecht gewesen. Was mich auch stört: Warum wird man gelyncht wenn man eine Herberge mietet, aber nicht wenn man draußen ein Lager aufschlägt?
Da müsste man doch noch viel leichter erkannt werden. Und warum kommt man einfach so davon wenn man Gashok links liegen lässt und nie zurückkommt? Die Waffen kriegt man trotzdem und die Häscher sind nicht der Rede wert. Hier hätte ich mir den Ausfall der Kampf-Option gewünscht. So kann man jetzt einfach massig AP holen und Gesetzeshüter verdreschen, sogar beliebig oft. Böse sein bringts voll.
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#33
(21.03.2019, 22:07)Lippens die Ente schrieb: Spielstand ist nicht klinisch tot, aber dafür ist man wenn man übernachtet biologisch tot. Wenn man dann aber weiß was man dann nicht machen darf kann man trotzdem noch das Spiel beenden, verstehst du was ich meine?
Ich denke, ich verstehe. Alles, was mir dazu einfällt, ist eine ganz simple Weisheit: Man sollte nicht nur mit einem Spielstand spielen, sondern öfter unter verschiedenen Namen abspeichern. Wenn ich nicht irre, kann Sternenschweif 99 Spielstände verwalten. - Wenn Du natürlich davon ausgehst, dass es Leute gibt, die immer wieder denselben Spielstand überspeichern, dann hast Du Recht, dass die Situationen, in denen man in eine ausweglose Lage kommt, anstatt gleich Game-Over angezeigt zu bekommen, für diese Spieler noch gefährlicher sind, als die Situation in Gashok.
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste