Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die NLT und das RL
#1
Hetman?!
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#2
Vampirismus: Mais macht badoc
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#3
(17.03.2013, 19:29)Rabenaas schrieb: Hetman?!

Verstehe den Beitrag nicht. :confused: Hetman oder Hetmann ist nichts anderes als Hauptmann. Ob man nu so heißt oder den militärischen Rang inne hat, ist ja nichts wunderliches... :think:
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#4
Also, ich hatte den Begriff so außerhalb von DSA noch nie gehört und diese Schreibung für eine Wortneuschöpfung gehalten.
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#5
Ah ok. :)
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#6
Ulfberht ist vermutlich die Vorlage für Grimring

NOVA: Secrets of the Viking Sword
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#7
Das Orkland war von 1920 bis 1963 eine Gemeinde in Norwegen.
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#8
Flim-Flam! ist ein vom Magier James Randi im Jahr 1982 geschriebenes Buch, das sich mit Scharlatanerie befasst. "Flim Flam Funkel, bring Licht ins Dunkel" könnte eine ironische Anspielung sein.

EDIT: Flim-flam ist ein gebräuchlicher englischer Begriff, der so viel wie "fauler Zauber" bedeutet.
http://www.m-w.com/dictionary/flim-flam
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#9
Geheimnisvolle Landkarte: Bibliothekar spürt Teil von seltenem Bibel-Puzzle auf
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#10
Naja, wenn man das schon vergleichen will - Weibel (in so einigen DSA Taschenbücherromanen verwendet) - Feldwebel
Zitieren
#11
Es hat nichts mit der NLT zu tun, dafür mit Das Schwarze Auge und das RL.

Es gibt den Golgariten Stahe von Feldbruch.

Stahe ist der Ort im Kreis Heinsberg in dem ich aufgewachsen bin. Das Abenteuer wo diese Person auftaucht wurde von Anton Weste geschrieben und 1996 veröffentlicht. Ulrich Kiesow wohnte ja zuletzt in Wassenberg, ebenfalls Kreis Heinsberg. Vielleicht hat er bei einem Besuch oder bei einem Blick auf eine Karte den Namen aufgeschnappt. Mir fällt es auf jeden Fall schwer, mir eine Person mit dem Vornamen Stahe vorzustellen.  :silly:
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste