Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deathfire - Guido Henkels neues Rollenspiel
#61
(05.08.2013, 19:58)Guido Henkel schrieb: Aber in dem Sinn dass wir klassifizieren ob der Held gut oder böse ist, machen wir das nicht. Das bedeutet allerdings nicht, dass Du "gut" spielen musst. Die Entscheidung liegt immer noch beim Spieler wie er auf verschiedene Situationen reagiert.

Heißt das, dass Deathfire verschiedene Enden haben wird oder wird es darauf hinauslaufen, dass kurz vor Schluss alle alternativen Storylines an einem Punkt zusammenlaufen, um dann geschlossen und linear auf ein gemeinsames Ende zu gehen, egal wie man sich vorher entschieden hat?

Oder ist das noch "top secret"? :)
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#62
(05.08.2013, 20:48)Crystal schrieb: Heißt das, dass Deathfire verschiedene Enden haben wird oder wird es darauf hinauslaufen, dass kurz vor Schluss alle alternativen Storylines an einem Punkt zusammenlaufen, um dann geschlossen und linear auf ein gemeinsames Ende zu gehen, egal wie man sich vorher entschieden hat?

Das verrate ich nicht. :)
Visit my Blog - http://www.guidohenkel.com
Meet me on Facebook - https://www.facebook.com/HenkelGuido
or follow me on Twitter - http://twitter.com/GuidoHenkel
Zitieren
#63
(05.08.2013, 20:47)Guido Henkel schrieb: Bis zu dem Tag an dem es ausgeliefert wird, ist in einem Spiel nie etwas final. Wir haben noch ein gutes Jahr Arbeit oder so, und in der Zeit kann und wird sich mit Sicherheit noch Einiges ändern. Das ist einfach wie Games entwickelt werden - immer wurden. :)

Och, es kommt in der Spielentwicklung durchaus auch mal vor, dass etwas bis zum Release drin bleibt, weil man es für okay genug hielt (Betriebsblindheit und so). ;) - Je nachdem worum es sich handelt, hat sowas ja auch durchaus mal Easteregg-Potential.


Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg und viel Spaß mit dem Projekt. Beim Setting warte ich noch ab, ob es was für mich ist. :)
Zitieren
#64
(05.08.2013, 21:09)aeyol schrieb: Beim Setting warte ich noch ab, ob es was für mich ist. :)

Wenn Dir die DSA Sachen gefallen haben, denke ich, wird Dir auch "Deathfire" gefallen, zumal ich immer gerne "Sternenschweif als Referenze heranziehe, da es mein Lieblingsspiel in der NLT ist. Wir haben nicht vor "Deathfire" das als Horror Spiel zu machen, sondern als High Fantasy RPG das eben zum Teil etwas dunklere Elemente hat - wie etwa Lord of the Rings wo die Story in "The Two Towers" eben doch auch recht düster wird.
Visit my Blog - http://www.guidohenkel.com
Meet me on Facebook - https://www.facebook.com/HenkelGuido
or follow me on Twitter - http://twitter.com/GuidoHenkel
Zitieren
#65
Wäre ja komisch, wenn Du ganz auf Horrorelemente verzichten würdest. ;)

Apropos, wovon lässt Du Dich bei der Story inspirieren? Hauptsächlich LotR? Im Moment ist Game of Thrones ja ein Riesenerfolg. Und was hast Du so zu NLT-Zeiten gelesen? :)
Zitieren
#66
(06.08.2013, 03:27)Guido Henkel schrieb: Wenn Dir die DSA Sachen gefallen haben, denke ich, wird Dir auch "Deathfire" gefallen, zumal ich immer gerne "Sternenschweif als Referenze heranziehe, da es mein Lieblingsspiel in der NLT ist.

"yes baby!"
mehr brauche ich gar nicht zu lesen.
:respect:
Zitieren
#67
Inspiration kommt von allen möglichen Ecken. Zu NLT Zeiten habe ich sehr viel von Terry Brooks' Shannara Serie gelesen, aber auch Dragonlance und Earthdawn novels, und auch José Philip Farmer's "World of Tiers (Welt der Tausend Ebenen)."

Durch Filme wie die LotR Trilogie und auch Game of Thrones, ist Fantasy heute sehr viel greifbarer, weil man echt visuelle Eindrücke hat, die man einem Grafiker auch direkt vorlegen kann. Dadurch sind Einflüsse dieser Art fasst nicht zu vermeiden. Insgesamt spielen aber wohl alle diese neuen Hollywood Superproduktionen von "Prince of Persia," "John Carter" zu "Conan" und so auch eine Rolle, da sie alle hier und da Elemente und Vistas bieten, die einfach sehr cool sind und mich irgendwie ansprechen und dann inspirieren.

Interessanterweise habe ich dieser Tage echt Problem Fantasy zu lesen, weil ich einfach keine Bücher in dem Segment finde, die mich richtig anzusprechen scheinen.
Visit my Blog - http://www.guidohenkel.com
Meet me on Facebook - https://www.facebook.com/HenkelGuido
or follow me on Twitter - http://twitter.com/GuidoHenkel
Zitieren
#68
Wird es denn einen Götter-Pantheon geben, mit dem man seine Heldengruppe stärker definieren kann, im Sinne von Attributsboni oder Talentboni? Vielleicht auch Mali? Oder verzichtet Deathfire komplett darauf?
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#69
Götter spielen in "Deathfire" bisher absolut keine Rolle. Irgendwie liegen mir persönlich Götter nicht so recht. Für mich fühlt sich das immer etwas aufgesetzt an.
Visit my Blog - http://www.guidohenkel.com
Meet me on Facebook - https://www.facebook.com/HenkelGuido
or follow me on Twitter - http://twitter.com/GuidoHenkel
Zitieren
#70
(06.08.2013, 19:42)Guido Henkel schrieb: Inspiration kommt von allen möglichen Ecken.

Vielleicht dient die folgende Doku ebenfalls als Inspiration. Geht in 'ner Viertelstunde los. :)

http://www.n24.de/n24/Mediathek/Dokument...-welt.html
Zitieren
#71
Ich wollte nur eben Bescheid geben, dass mein "Deathfire" Projekt nun einen endgültigen Namen verpasst bekommen hat.

Mehr Info dazu, und auch einen Blick hinter die Kulissen unsere Fokus Gruppe gibt's wie immer auf meinem Blog - http://guidohenkel.com/2013/08/a-look-at...nal-title/
Visit my Blog - http://www.guidohenkel.com
Meet me on Facebook - https://www.facebook.com/HenkelGuido
or follow me on Twitter - http://twitter.com/GuidoHenkel
Zitieren
#72
(27.08.2013, 04:32)Guido Henkel schrieb: Mehr Info dazu, und auch einen Blick hinter die Kulissen unsere Fokus Gruppe gibt's wie immer auf meinem Blog - http://guidohenkel.com/2013/08/a-look-at...nal-title/
Der interessanteste Satz in dem ausfürhlichen Blog-Eintrag war dieser:
Zitat:“Endergast” was an interesting one. It is the name of one of the villains in the game and we felt the name simply has a certain ring, even if it did not have a meaning per se.
Ein Ort im Spiel wird also "Endergast" heißen. Die phonetische Nähe zur aventurischen Stadt Andergast (zumal bei englischer Aussprache) dürfte ja kaum Zufall sein. ;)
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#73
Da scheinst Du etwas mißlesen zu haben, Zurgrimm. Das ist "Villain," wie in "Bösewicht," nicht Ortschaft. Endergast ist einer der Hauptbösewichter im Spiel und sein Name hat nichts mit der Stadt Andergast zu tun, auch die Inspiration für den Namen kam nicht aus der Ecke. :)
Visit my Blog - http://www.guidohenkel.com
Meet me on Facebook - https://www.facebook.com/HenkelGuido
or follow me on Twitter - http://twitter.com/GuidoHenkel
Zitieren
#74
(14.09.2013, 19:02)Guido Henkel schrieb: Da scheinst Du etwas mißlesen zu haben, Zurgrimm.
Ooops, ich habe tatsächlich "villages" gelesen. :shy: Sorry.
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#75
(27.08.2013, 04:32)Guido Henkel schrieb: Ich wollte nur eben Bescheid geben, dass mein "Deathfire" Projekt nun einen endgültigen Namen verpasst bekommen hat.

Mehr Info dazu, und auch einen Blick hinter die Kulissen unsere Fokus Gruppe gibt's wie immer auf meinem Blog - http://guidohenkel.com/2013/08/a-look-at...nal-title/

Moin.
Deathfire verfolge ich ja auch schon ganz gespannt. Wenn es das Game auch auf deutsch geben wird, ist es ein echtes must-have, für mich.

Im Englischen bin ich allerdings auch nicht so ganz sattelfest. Wenn ich das richtig verstanden habe, haben die Probanden in eurer Focus Group - ich nenne sie mal Tester - zuerst die Namen ohne jegliches Hintergrundwissen bewerten müßen. Und in einer weiteren Runde haben sie dann genauere Infos erhalten, was diese Namen denn eigentlich benennen sollen. Und sie dann erneut bewertet.
Gingen diese Informationen, die die Tester erhielten, über die Informationen, die man aus dem Blogeintrag "Let me tell you a story" (Link: http://guidohenkel.com/2013/07/let-me-tell-you-a-story/) "heraussaugen" kann, hinaus?
Waren die noch detailierter?

So auf Anhieb klingt "Deathfire - Ruins of Nethermore" übrigens richtig fett, für mich. Wirklich, das kommt richtig gut. Vor dem Hintergrund des mir durch den Blogeintrag bekannten, groben Umrisses der Story, die ich mir jetzt schon ausmale, erst recht. :ok:

Das neue Logo ist ebenfalls bemerkenswert. Auf den ersten Blick erschienen mir diese langen Zacken - diese Spieße/Dornen, an den Seiten der Maske - etwas übertrieben lang. Aber aus bilddesigntechnischer Sicht runden sie die Erscheinung des Logos dann doch ganz gut ab.
Am Gelungensten daran finde ich die schwarze Mundaussparung in Form einer, mit ausgebreiteten Armen dastehender, menschlichen Silhouette in der Maske. Wirkt wie ein seelenverschlingendes, schwarzes Loch. Sehr beeindruckend. :ok:
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
#76
(15.09.2013, 09:32)Tobi schrieb: Deathfire verfolge ich ja auch schon ganz gespannt. Wenn es das Game auch auf deutsch geben wird, ist es ein echtes must-have, für mich.

Ja, das Spiel wird es auch in deutsch geben, keine Frage, gleich vom Start weg.

(15.09.2013, 09:32)Tobi schrieb: Gingen diese Informationen, die die Tester erhielten, über die Informationen, die man aus dem Blogeintrag "Let me tell you a story" (Link: http://guidohenkel.com/2013/07/let-me-tell-you-a-story/) "heraussaugen" kann, hinaus?
Waren die noch detailierter?

Ja, die Information war noch etwas detailierter. Nicht sehr viel, aber ein paar zusätzliche Informationen waren da drin. Nichts Grundlegendes, allerdings, sondern Info zur Story, die wir aber die Spieler selbst gerne erforschen lassen möchten.

(15.09.2013, 09:32)Tobi schrieb: So auf Anhieb klingt "Deathfire - Ruins of Nethermore" übrigens richtig fett, für mich. Wirklich, das kommt richtig gut. Vor dem Hintergrund des mir durch den Blogeintrag bekannten, groben Umrisses der Story, die ich mir jetzt schon ausmale, erst recht. :ok:

Danke schön. Das freut mich sehr zu hören.

(15.09.2013, 09:32)Tobi schrieb: Das neue Logo ist ebenfalls bemerkenswert. … Wirkt wie ein seelenverschlingendes, schwarzes Loch. Sehr beeindruckend.

Das war genau unsere Intention. Prima, dass es so gut rüberkommt.
Visit my Blog - http://www.guidohenkel.com
Meet me on Facebook - https://www.facebook.com/HenkelGuido
or follow me on Twitter - http://twitter.com/GuidoHenkel
Zitieren
#77
(15.09.2013, 21:20)Guido Henkel schrieb: Ja, das Spiel wird es auch in deutsch geben, keine Frage, gleich vom Start weg.

Dann steht der Release praktisch schon fest, auch ohne Kickstarter-ähnlichen Dingen im Hintergrund?
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#78
Dadurch, daß wir einige deutschsprachige Team Members haben, lag es eigentlich immer an der Hand, daß wir eine deutsche Version des Spieles machen werden. Schon auch in Anbetracht der Tatsache, daß sehr viele meiner Fans aus Deutschland stammen, und dadurch sicherlich mit die wichtigste Kundenbasis darstellen.
Visit my Blog - http://www.guidohenkel.com
Meet me on Facebook - https://www.facebook.com/HenkelGuido
or follow me on Twitter - http://twitter.com/GuidoHenkel
Zitieren
#79
Man liest in der einschlägigen Presse ja immer wieder, dass Amerikaner einen anderen Geschmack bei Rollenspielen haben sollen als die Europäer. Wie siehst Du das und wie willst Du ggf. damit umgehen?
Zitieren
#80
Ich denke, thematisch ist das nicht so ein großes Problem. Die Unterscheide liegen mehr in der Implementation. Insgesamt, ist das aber nichts worüber wir uns groß Gedanken machen. In fact, diese Frage kam in unseren internen Diskussionen bisher gar nie auf. Wir machen einfach das Spiel das wir selbst gerne spielen würden, inhaltlich so ausbalanciert und mit Features die wir das gut finden - in der Hoffnung, daß andere Spieler es dann eben auch mögen werden.
Visit my Blog - http://www.guidohenkel.com
Meet me on Facebook - https://www.facebook.com/HenkelGuido
or follow me on Twitter - http://twitter.com/GuidoHenkel
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste