Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Shroud of the Avatar
#1
Rein aus eigenem Interesse, gibt es hier Leute die über Shroud of the Avatar nachdenken, bzw. gar sicher wissen das sie es spielen werden (weil sie schon eine "pledge" abgegeben haben)?
Was gefällt euch denn an Ideen zu dem Spiel und was sagt euch überhaupt nicht zu?

Da ich es sicher spielen werde würde ich mich durchaus über Gesellschaft freuen ;)
Zitieren
#2
Der Britannia-Hype ist komplett an mir vorbeigegangen, deshalb fehlt mir da schonmal ein Nostalgiewert, der mir Anlass gäbe, dem Spiel entgegenzufiebern.

Der Housing-Aspekt sieht schon interessant aus, aber grafisch erinnert mich das Spiel momentan noch sehr an Schick HD, da warte ich erstmal ab, ob das jetzt Alpha ist, oder so bleibt. ;)

Was generell das Design betrifft (Charaktere, Viecher, Architektur), finde ich das Spiel eher unauffällig und langweilig, also nicht eigenständig genug. Was sicher an der massiven Verwendung generischer Props liegt (bilde ich mir das nur ein oder kommen mir die kleinen Mäuerchen irgendwoher bekannt vor?),

Das ist aber jetzt nur mal so ein kurzer unemotionaler Ersteindruck nach dem Reinzappen in eines der Videos und dem diagonalen Betrachten einiger Screenshots.
Zitieren
#3
(07.03.2014, 16:09)aeyol schrieb: grafisch erinnert mich das Spiel momentan noch sehr an Schick HD
Kann ich schlecht beurteilen, denn ich bin künstlerisch wirklich unbegabt. In meiner subjektiv voreingenommenen Wahrnehmung gibt es schon einen drastischen Unterschied, vor allem bei den Avataren. Wobei es mir bei spielen weniger um die Graphik, sondern mehr ums "Gameplay" geht, solange die Graphik über meiner "Schmerzgrenze" liegt, was bei SotA der Fall ist.

(07.03.2014, 16:09)aeyol schrieb: Was sicher an der massiven Verwendung generischer Props liegt
Ich würde banal behaupten das mehr als 95% der Graphik speziell für dieses Spiel angefertigt wurde/wird.
Leider darf ich dir die Liste mit den täglichen Arbeiten der Designer nicht geben (Founder Reward Level Restriction), aber ich denke ich kann durchaus behaupten das täglich an mehreren gebastelt wird.
Zitieren
#4
(07.03.2014, 15:02)consolidation schrieb: Da ich es sicher spielen werde würde ich mich durchaus über Gesellschaft freuen ;)

Sieht auf jeden Fall interessant aus und Lord British sagt mir natürlich auch noch was. Die Spielerhäuser und das Crafting haben mir gut gefallen und wenn man bei den Avataren noch etwas Geschmeidigkeit bei den Bewegungen reinkriegt, sieht das auch wieder um Welten besser bzw. authentischer aus.
Die Charactergenerierung ist wohl noch geheim? Da würde ich mir natürlich sowas wünschen wie bei Skyrim, also viele Charakterklassen, männlich und weiblich und jede Menge Möglichkeiten zum "Customizing" des Avatars.

Ob du mich als Gesellschaft bekommst, mache ich von zwei Faktoren abhängig: Kommt das Spiel steamfrei und komplett in Deutsch daher? ;) Wenn ja, dann wäre ich zumindest nicht abgeneigt.
Eine Gruppenoption wäre auch sehr nett, aber nicht zwingend notwendig. Der Wiederspielbarkeitswert muss für mich in erster Linie stimmen.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#5
Consolidation, das war unfair! Die Avatare zählen natürlich nicht (die sehen zwar auch oldschoolig aus, aber haben immerhin Anatomie *g*).

Wenn diese selbstgemachten Assets überwiegend den Eindruck erwecken, generisch zu sein, ist das natürlich aber umso bedauerlicher. Es ging mir da aber auch weniger um den Aspekt der handwerklichen Qualität, als um das Design an sich, um die Inspiration, eigene Kulturen und deren Eigenheiten zu entwickeln. Da langweilt sich die Weltenbastlerin in mir ein bisschen, nicht die Grafikerin. :)
Was in meinen Augen aber zumindest für dieses Spiel spricht ("trotz" Lord British): Es quält die Augen nicht mehr mit der grässlichen Perspektive seiner Vorgänger. :D

Ein Fan umfangreicher Charaktergenerierung bin ich natürlich auch, wobei ich eine halbwegs freie Charakterentwicklung im Spiel vorziehen würde, anstatt fest vorgegebener Klassen-Schienen, auf denen man zu fahren hat.
Zitieren
#6
Auf nach Sosaria, äh, Britannia meine ich natürlich. :D

Nee, im Ernst: Wenn es nicht die bekannten Geldtransferprobleme mit Kickstarter gäbe, wäre das ein no-brainer. Aber so werde ich wohl erst mal wieder gespannt die Entwicklung beobachten.
Zitieren
#7
(07.03.2014, 18:20)Crystal schrieb: Die Charactergenerierung ist wohl noch geheim? Da würde ich mir natürlich sowas wünschen wie bei Skyrim, also viele Charakterklassen, männlich und weiblich und jede Menge Möglichkeiten zum "Customizing" des Avatars.

Ob du mich als Gesellschaft bekommst, mache ich von zwei Faktoren abhängig: Kommt das Spiel steamfrei und komplett in Deutsch daher? ;) Wenn ja, dann wäre ich zumindest nicht abgeneigt.
Eine Gruppenoption wäre auch sehr nett, aber nicht zwingend notwendig. Der Wiederspielbarkeitswert muss für mich in erster Linie stimmen.
Männlich und weiblich, Größe, Kopf, Haare, Augenfarbe, Haarfarbe, Nase, ... gibt es alles schon im Pre-Alpha Stadium und daran wird noch reichlich gearbeitet laut Aussage der Entwickler. Klassen wird es keine geben, es gibt reichlich "Skills" (wahrscheinlich durchaus in der Größenordnung wie bei DSA 3) und da muss sich dann eben jeder das für seinen Geschmack bauen. Dadurch das du alles anziehen kannst was du willst (inklusive färbbarer Kleidung, Haare,...) dürftest du dich aber auch äußerlich durchaus von anderen unterscheiden können.
Das Spiel wird komplett Steamfrei laufen, ob in Deutsch kann ich dir nicht sagen, ich würde persöhnlich eher auf nein hoffen, denn das Quest System ist da anders als bei anderen Spielen und ich hoffe stark das es server-sided läuft.
Was genau verstehst du unter Gruppenoption?


(07.03.2014, 21:43)aeyol schrieb: Wenn diese selbstgemachten Assets überwiegend den Eindruck erwecken, generisch zu sein, ist das natürlich aber umso bedauerlicher. Es ging mir da aber auch weniger um den Aspekt der handwerklichen Qualität, als um das Design an sich, um die Inspiration, eigene Kulturen und deren Eigenheiten zu entwickeln. Da langweilt sich die Weltenbastlerin in mir ein bisschen, nicht die Grafikerin. :)
Was ich mir graphisch denken hätte können ist das "Manko" der Unity der "shared Materials". Dadurch wirkt vieles natürlich sehr generisch und "grau" bei großen Außenszenen. Wenn es dir allerdings nur ums Design geht, da kommt noch sehr vieles. Es gibt zwar die Klassiker "typische Burg", "typischer Marktstand", aber auch die bewohnbare Fregatte, das Hausboot, der bewohnbaren Druidenbaum, und da kommt noch gut was hinzu.

(08.03.2014, 09:37)Rabenaas schrieb: Wenn es nicht die bekannten Geldtransferprobleme mit Kickstarter gäbe, wäre das ein no-brainer. Aber so werde ich wohl erst mal wieder gespannt die Entwicklung beobachten.
Der Kickstarter ist doch schon längst beendet? Du "pledged" mittlerweile auf deren Internetseite, entweder über PayPal, Kreditkarte, oder Amazonpayment. Am besten lässt du dir aber noch von jemandem das Spiel "schenken" (du zahlst demjenigen etwas Geld und er kauft dir einen "alten" Pledge), dadurch wird es für dich deutlich günstiger und du erhältst sogar noch ein paar in-game Vorteile. Da kannst du dann natürlich die Bezahlung komplett selbst regeln. Was genau bereitet dir denn die Probleme?
Zitieren
#8
(08.03.2014, 12:32)consolidation schrieb: Was genau bereitet dir denn die Probleme?
Keine Kreditkarte, kein Paypal und kein Amazon. :no:
Zitieren
#9
Wie würdest du denn am liebsten Zahlen? Überweisung? Oder mit einem "Exot" wie BitCoins?
Zitieren
#10
(08.03.2014, 12:32)consolidation schrieb: Was genau verstehst du unter Gruppenoption?

Dass ich mit mehr als nur mit einer Figur reise und Questen mache. Also wie in der NLT und in Drakensang.
Ich bin weniger erpicht darauf, online mit anderen Menschen zusammen zu spielen, dafür gibt es genügend andere Spiele.

Hast du Einsicht in die Beta-Arbeiten?
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#11
Verstehe, ok, Gruppe wird es als solche nicht geben. Das Spiel versucht einen (in meinen Augen) interessanten Ansatz zwischen Single und Multiplayer. Du hast zwar nur einen Character den du spielen kannst, aber du kannst dich entscheiden zwischen Single Player Offline, Single Player Online, Friends Online, und Multiplayer Online.
Single Player Offline ist komplett ohne Interaction und ohne Internet (wobei ich mir nicht sicher bin über die Installation). Single Player online bist nur du, aber du siehst die Häuser und die "Verkäufer" der anderen Spieler. Friends online bist nur du und solche die du als Freund markiert hast, multiplayer online sortiert dich nach diversen Algorithmen (z.B. Interaktionen) mit ca 60-100 Leuten zusammen.

Zugang zur Beta habe ich prinzipiell schon wenn sie denn startet, aber soweit ist das Spiel noch nicht. Es befindet sich erst in der Pre-Alpha Phase. Es gibt auch hier vier Kategorien, Spieler die das Spiel erst wenn es fertig ist spielen können, Spieler mit Early Access, Spieler mit Early Access und Zugang zu einem privaten "Developer Blog" Forum mit speziellen Q&A (jeder darf jede Woche eine Frage stellen die dann von anderen Spielern gewertet und dannach beantwortet werden) und "Vorschau" Infos und Spieler mit Zugang zum Developer ++ Forum. Ich habe "nur" Zugang zum Developer Blog Forum (und Early Access).
Zitieren
#12
(08.03.2014, 17:30)consolidation schrieb: Verstehe, ok, Gruppe wird es als solche nicht geben. Das Spiel versucht einen (in meinen Augen) interessanten Ansatz zwischen Single und Multiplayer. Du hast zwar nur einen Character den du spielen kannst, aber du kannst dich entscheiden zwischen Single Player Offline, Single Player Online, Friends Online, und Multiplayer Online.
Single Player Offline ist komplett ohne Interaction und ohne Internet (wobei ich mir nicht sicher bin über die Installation). Single Player online bist nur du, aber du siehst die Häuser und die "Verkäufer" der anderen Spieler. Friends online bist nur du und solche die du als Freund markiert hast, multiplayer online sortiert dich nach diversen Algorithmen (z.B. Interaktionen) mit ca 60-100 Leuten zusammen.

Hmm, dann wird man das wohl entsprechend an den Spielerhäusern ausrichten, was man sich kaufen kann? Nicht, dass ein Singleplayer ein solch geräumiges und mehrstöckiges Spielerhaus bräuchte, wo eine ganze Armee drin Platz hätte, wie in dem Video zu sehen ist. Aber vielleicht kann man sich dann solche Anwesen wohl nur als Multiplayer leisten (?) und ein Single bekommt diese Großraumgebäude gar nicht erst angeboten.

Naja, wenn es eh erst noch Pre-Alpha ist, dann dauerts ja noch einige Zeit. Bin trotzdem gespannt, was daraus wird. :)
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#13
Es gibt bereits jetzt Dutzende verschiedene Häuser (Hausboot und Fregatte sind noch nicht in der Playlist). Die werden aber durchaus alle ihren (in-game) Preis haben. In welchen Dimensionen ist noch nicht ganz entschieden soweit ich es verstanden habe.
Zitieren
#14
(08.03.2014, 15:31)consolidation schrieb: Wie würdest du denn am liebsten Zahlen? Überweisung? Oder mit einem "Exot" wie BitCoins?

Ja, wäre beides Recht. OderPaysafe Card.
Zitieren
#15
Ich hab für dich bei einem vertrauenswürdigen Deutschen angefragt. Falls er Überweisungen nimmt gebe ich dir die Kontaktdaten. Falls nicht mache ich es einfach für dich (bei ihm ist es billiger, weil er dir den Refferal-Bonus mit verrechnet). Soll ich dir die einzelnen Ränge genauer erklären?
Bei ihm würdest du 20 Euro zahlen für founder Founder (blöder und verwirrender Name), wenn du danach die Alienware Promo einlöst (ist einfach nur ein Klick ohne das du irgendwelche Daten eingeben musst).

Edit: Ok, Überweisung wäre für ihn ok. Es ist Olahorand in seinem Thread.
Wenn du Fragen hast, Probleme oder sonst was brachst, sag einfach Bescheid ;)
Zitieren
#16
Mach ich :thx:
Zitieren
#17
(07.03.2014, 21:43)aeyol schrieb: Es ging mir da aber auch weniger um den Aspekt der handwerklichen Qualität, als um das Design an sich, um die Inspiration, eigene Kulturen und deren Eigenheiten zu entwickeln.
Es wird aber durchaus noch an der "handwerklichen Qualität" gearbeitet, denn andere sind damit drastisch weniger zufrieden ;)
Einiges wird aber erst kommen wenn die Systeme fertig implementiert sind.
Zum Thema eigene Kulturen, ich denke da ist man relativ "fixiert", denn das Spiel soll sich ja an Britannien bzw. dessen Realisierung im Ultima Universum orientieren (mit zusätzlichen Fantasy-Elementen).
Zitieren
#18
(07.03.2014, 21:43)aeyol schrieb: Es ging mir da aber auch weniger um den Aspekt der handwerklichen Qualität, als um das Design an sich, um die Inspiration, eigene Kulturen und deren Eigenheiten zu entwickeln. Da langweilt sich die Weltenbastlerin in mir ein bisschen, nicht die Grafikerin. :)

Hast du es dir eventuell nochmal angeschaut? Ein kurzes Video mit ein paar aktuellen Dingen. Das komplette Lichtsystem wurde überarbeitet, sowie mehrere Assets nahezu neu erstellt. Sieht jetzt schon deutlich anders aus.

Falls es sich jemand überlegt, es gibt für kurze Zeit noch die Möglichkeit 20 USD zu sparen und so "nur" 25 USD zu zahlen mit dem $20 Pledge Upgrade Coupon von Alienware (ein Klick, keine Angabe von Daten oder ähnlichem erforderlich).
Zitieren
#19
Sieht schon etwas besser aus... aber ich werde die Releaseversion abwarten. Das Geld hab ich grad nicht übrig. ;)
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste