Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Daggerfall Remake Projekt (mit Multiplayer!)
#1
hey,

ich bin sicher, dass einige von euch genau wie ich mit daggerfall aufgewachsen sind und das spiel genauso lieben wie ich.

nach vielen gescheiterten oder im sande verlaufenen remake ansätzen und overhauls gibt es jetzt ein projekt auf unity basis, das meiner meinung nach vielversprechend aussieht. der tüftler hat auch schon in der vergangenheit das ein oder andere daggerfall tool veröffentlicht und scheint sehr gut zu wissen was er tut.

wenn ich das richtig verstehe, soll daggerfall dabei komplett in unity nachgebildet werden, sehr detailgetreu und ohne neuen krimskrams. man kann den aktuellen status sogar schon in einer multiplayer (!!) web-application anschauen, wahnsinn!

http://www.dfworkshop.net/?p=1635

grafisch ist das auch sehr toll gelungen finde ich, so sollte sich ein remake anfühlen: gleiche grafiksets, models und texturen, nur etwas bessere und schönere auflösung etc. auch die riesige sichtweite macht schon richtig spass.

im spiel könnt ihr auch q drücken um den no clip modus zu aktivieren und über daggerfall zu schweben, es sieht finde ich direkt so majestätisch aus, wie man es in erinnerung hat. :)

daggerfall irgendwann mal im multiplayer mit ein paar freunden spielen zu können wäre einfach nur traumhaft! mal gespannt wie es weitergeht :)

cheers,
j.
Zitieren
#2
Würde sich das nicht auch als Engine für Riva und Schweif eignen? Optisch sind die Daggerfall ja ziemlich ähnlich.
Zitieren
#3
Ich bin mit Interplay's "The Bard's Tale" aufgewachsen und könnte mir die Engine auch damit vorstellen. Daggerfall ist leider komplett an mir vorbeigerauscht. Weil es früher ja auch so viele Gruppen-RPG's gab, macht da ein MP auch durchaus Sinn. Sieht jedenfalls sehr interessant aus.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#4
soweit ich das als nichtprogrammierer verstanden habe, ist die unity engine sehr geeignet für solche vorhaben. als hauptgrund dafür wird immer wieder angeführt, dass es eine riesige asset bibliothek gibt, in der man sich bereits bestehende engine-elemente besorgen kann. damit verringert sich dann wohl der aufwand des neubauens der gesamten spielplatform ungemein.

schicksalsklinge hd ist glaube ich auch auf unity entwickelt worden, daran erkennt man, wie verformbar die engine ist.

@crystal: daggerfall war damals nichts weniger als eine revolution in den crpgs! durch automatisch generierte dungeons und städte konnten die eine landmasse und ortdichte generieren, die bis heute glaube ich den rekord für größe der spielewelt hält. geschätzt gibt es in daggerfall über tausend städte, dungeons und locations. ich habe mal gelesen, dass es ohne schnellreise mehrere jahre echtzeit dauern würde um die gesamte welt zu durchlaufen. :) genau so hat sich das spiel auch angefühlt.

bislang für mich auch das einzige spiel, das in einer hauptstadt das feeling vermitteln konnte, dass es sich um eine große stadt handelt, und nicht um ein quest-npc dorf. in skyrim z.b. wohnen in der größten stadt einsamkeit maximal 40 leute, das passt mal gar nicht zu dem epischen setting, das mir das spiel erzählen will. in daggerfall sieht man hunderte häuser und tausende passanten umherlaufen. alles natürlich sehr detailarm aber was solls. :)

wens interessiert: daggerfall ist inzwischen von bethesda kostenlos zum download freigegeben und inzwischen auch mit einer out of the box lauffähigen dosboxumgebung erhältlich:

http://wiwiki.wiwiland.net/index.php/Dag...llSetup_EN

noch ein paar impressionen / beispiele der größe dieses spiels:

das ist die gesamte weltkarte, alles ist komplett bereisbar:
[Bild: 400px-DF-Map-Iliac_Bay.jpg]

das hier ist nur die provinz daggerfall, jeder punkt ist eine stadt, ein dungeon oder eine sonstige location:
[Bild: daggerfallmap.gif]

und das ist die stadt daggerfall, einer der winzigen punkte auf der provinzkarte: :)
[Bild: 31886-216058-daggerfallmap1jgjpg-noscale.jpg]
Zitieren
#5
Laut Deepfighter, der an der Übersetzung Daggerfalls ins Deutsche arbeitet, wird Daggerfall Tools for Unity vermutlich mit der Übersetzung kompatibel sein.
Deepfighter, siehe http://forum.scharesoft.de/showthread.ph...-for-Unity schrieb:Natürlich arbeiten wir von Daggerfall Deutsch auch hier eng zusammen mit dem Entwickler, sodass alle Funktionen auch mit Daggerfall Deutsch nutzbar sind früher oder später.


Hier noch ein Video, in dem man einige der Möglichkeiten sehen kann (erhöhte Weitsicht u.Ä.).
Zitieren
#6
Das sieht wirklich toll aus, und Daggerfall ist sowieso ein großartiges Spiel.
Ich habe es über die Jahre mehrmals angespielt, allerdings hat mich die Größe und Freiheit immer etwas eingeschüchtert. Ich bin durch den Einführungs-Dungeon getapert, irgendwann in eine Stadt gegangen und dann ... tja, fühlte ich mich etwas verloren. Irgendwie hatte ich den Eindruck, man muss sich ein Notizbuch oder Wiki anlegen, um all die Details im Auge zu behalten, die das Spiel für einen bereithält, und man verliert sehr schnell die Mainquest aus den Augen bzw. verzettelt sich im wahrsten Sinne des Wortes.
Mit dieser neuen Engine wage ich vielleicht noch mal einen Versuch ...
Hallo, ich bin's - der Bart von Fidel Castro. Und mir ist total langweilich nie geschnitten wurde.
I'm a roleplayer. My dice are like my relationships: platonic and unlucky.
Zitieren
#7
Ich habe vor kurzem auch mal einen Anlauf gemacht. Lass uns koordiniert vorgehen. :D
Zitieren
#8
(03.03.2015, 17:41)Rabenaas schrieb: Ich habe vor kurzem auch mal einen Anlauf gemacht. Lass uns koordiniert vorgehen. :D

Rest well this night, for tomorrow, you will sail for the kingdom ... of DAGGERFALL!
Hallo, ich bin's - der Bart von Fidel Castro. Und mir ist total langweilich nie geschnitten wurde.
I'm a roleplayer. My dice are like my relationships: platonic and unlucky.
Zitieren
#9
Geil!:ok:
Mein DSA Let´s plays Youtube Kanal: Chojin1978
Zitieren
#10
Spontan extreme Neugier verspürend habe ich gestern auch mal angefangen, das Spiel zu spielen. Heute dann habe ich mir eine neue Installation gebastelt, die möglichst alle Patches enthält, da im ersten Anlauf schon die erste Quest nicht durchführbar war. Und dann...ist das Spiel abgestürzt, da zumindest einer der Patches Mist gebaut hat. Eventuell lasse ich mich von der riesigen Welt, den vielen Möglichkeiten und den sehr, sehr stimmigen Dungeons noch zu ein wenig Gebastel (und letzten Endes auch zum Spielen) hinreißen. Ist auf jeden Fall ein extrem interessantes Spiel - macht Lust auf Skyrim, auch wenn ich das noch nie gespielt habe.:lol:
NLT-Spielstandskonverter - konvertiert Spielstände zwischen beliebigen Teilen der Nordlandtrilogie
(alternativer Link)

Gravis Ultrasound+Sternenschweif

Battletech? MechWarrior: Living Legends! (Trailer)
Zitieren
#11
Vier Jahre später ist das Projekt auf dem Build 0.10.7 angekommen -> https://www.dfworkshop.net/projects/dagg...ve-builds/
Letzter Blog-Eintrag vom 7.09.19, es wird tatsächlich noch immer daran gearbeitet.

Das Live-Build ist für Windows 32/64, Linux und Mac erhältlich.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste