Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Guild Wars 2
Hehe, wenn man das WvW nicht anders kennt als es aktuell ist, dann weiß man's halt nicht besser. ;)

Ich habe schnell festgestellt, dass es sich lohnt, sich einfach einer vorbeirennenden großen Gruppe anzuschließen und mitzulaufen (lol). Aber für mich ist PvP einfach nix. Finde es wirklich gut, dass das in GW2 so getrennt und - abgesehen von derartigen Extras - vollkommen optional ist.

"meta" sagt mir grad nicht soviel, dafür spiel ich zu wenig. ::D
Ich hatte den Eindruck, dass Powergamer immer Asura Mesmer oder Nekromanten zu spielen scheinen. Finde ich irgendwie nervig.


Und zu den Flügeln: Doch, die Ara-Flügel finde ich tatsächlich cooler - Fledermausflügel wirken auf mich immer so möchtegernböse ;;)  - aber für nen Charr vielleicht ganz passend.

Farben: Oh, von der Gildenbank habe ich schon länger die Finger gelassen, weil ich da ja auch nix beisteuere - aber ich gucke mal. :)
edit: Korrigiere: Auf die Gildenbank habe ich gar keinen Zugriff mehr, denn ich bin ja schon seit geraumer Zeit "inaktiv" geschaltet in der Gilde.
Zitieren
(20.04.2019, 16:47)aeyol schrieb: "meta" sagt mir grad nicht soviel, dafür spiel ich zu wenig. ::D
Ich hatte den Eindruck, dass Powergamer immer Asura Mesmer oder Nekromanten zu spielen scheinen. Finde ich irgendwie nervig.

META = Most Effective Tactic Available -> https://www.urbandictionary.com/define.php?term=meta

In GW2 ein Synonym für eine Nonplusultra-Ausrüstung und -Spielweise. META-Gaming ist Powergaming in Vollendung. Ob das jedem liegt, muss jeder für sich selbst beurteilen, aber es gibt Gruppen bzw. Gilden, die nur noch META-Spieler zulassen und andere dafür kicken, die sich durch Unwissen oder Beratungsresistenz oder "ich will doch nur spielen" selbst schwächen und damit auch die Effizienz der Gruppe.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
Oha krass ... okay. META hätte ich tatsächlich mit etwas komplett anderem assoziiert - zum Beispiel wie bei DSA Metatalente, die sich aus anderen Werten und Talenten ableiten ... aber ergibt natürlich in dem Kontext viel mehr Sinn. ;)
Zitieren
Ja, aus dem Grund machte es mir auch keinen sonderlichen Spaß mehr und habe dem Spiel seit Dezember den Rücken gekehrt. Logge mich nur dann kurz ein, um die fehlenden Episoden von Path of Fire freizuschalten, für die ich ja schon bezahlt hatte. Ob ich es jemals fertig kriege, bezweifle ich, weil es für mich alleine zu schwer geworden ist.
Spiele deshalb was anderes, was story-lastiger ist, nicht zu kompliziert zu verstehen und nahezu komplett solo zu bewältigen ist. Elder Scrolls Online. Für mich das bessere Spiel von den beiden, eben weil auch sehr viel mehr RPG drinsteckt und nicht übertrieben schwer. Für nen DSA-Spieler vielleicht deshalb eher zu empfehlen, als GW2. :)
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
ESO hatte ich mir vor längerer Zeit mal angeschaut an einem kostenlos-Spiel-Wochenende. Ich weiß nicht ob es immer noch so ist, aber im Vergleich zu GW2 fand ich es damals so eintönig. Kennt man ja von von der Elder Scrolls Reihe schon, zumindest Skyrim ist in seinem Setting ja schon relativ beschränkt (auch wenn die Unterwelt nochmal ne ganz schöne Abwechslung ist).

Aber bei GW2 kann man sich halt - zumindest nachdem man eine Weile gespielt hat - grad in Regionen bewegen, auf die man gerade Lust hat.

Was du ansonsten darüber schreibst, klingt aber gar nicht schlecht. Vielleicht guck ich da doch nochmal rein. Ich fand damals die ersten Anfänger-Quests schon eher doof und irgendwie habe ich mich da nicht wohlgefühlt. Aber GW2 spiele ich ja auch nur sporadisch, um mir Episoden zu sichern oder eben mal sowas wie ein nettes neues Mount. Bin sonst auch lieber als Singleplayer unterwegs. :)

Aber das muss warten bis man mal wieder kostenlos reinspielen kann. Ist mir sonst als MMO zu riskant.
Zitieren
(20.04.2019, 19:33)aeyol schrieb: Aber das muss warten bis man mal wieder kostenlos reinspielen kann. Ist mir sonst als MMO zu riskant.

Dann werde ich solche Events im ESO-Thread ansagen. Kostenlose Spieltage gibt's immer wieder mal. Zuletzt vom 28. März bis 3. April, wo man das Grundspiel plus Morrowind-Addon spielen konnte.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
Super, danke! :ok:
Zitieren
ESO hatte ich mir mal gekauft wie es im Angebot war, weil es meine neue Gilde fast komplett dahin verschlagen hat. Hab es dann aber doch nicht angefangen. Zum einen fand ich die Welt von ES noch nie so gut, zum anderen sind die online Spiele Zeitfresser. Wenn man auch nur halbwegs mithalten will, muss man sich hier und da informieren und viel farmen. Eines ist mehr als genug. An GW2 gefällt mir die Optik und der Humor.

Ansonsten hab ich aber nix schlechtes über ESO gehört. RP-Technisch soll es besser sein als GW2 (sagt man). Und schleichen und stehlen gibt es wohl auch *pfui*
Zitieren
Schleichen und stehlen? "Pfui" sag ich da aber auch! Jawohl! Pfui Deibel!  :evil:   :pfeif:

Mehr als ein Spiel könnte ich sicherlich auch nicht bewältigen. Zeitfresser sind diese MMO's in der Tat. Allerdings hatte ich auch schonmal mit dem Gedanken gespielt, mir ESO anzuschauen. Gab da aber irgend etwas, was mich abhielt davon.  :think:
Gibt oder gab es da Monatsgebühren? Oder ist der Echtgeld-Shop pay-to-win orientiert? Kann das sein?
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
ESO hatte ziemlich hohe monatliche Abogebühren. Die wurden mittlerweile abgeschafft. Nicht sicher bin ich mir, ob es zusätzlich auch beim Kauf sehr teuer war mit 60 Euro oder so. Für mich war das jedenfalls auch ein Argument dagegen. Bei steam habe ich in Rezensionen aufgeschnappt, dass man ohne Premiumaccount noch ziemlich behindert wird und keine Taschen craften kann? Naja... ist ja klar, der Betrieb von MMOs ist nicht billig und muss natürlich finanziert werden.

Dass GW2 keine Abogebühren hatte, zumindest als ich da eingestiegen bin, mich jedenfalls überzeugt. Ich mag Abos generell nicht so, bei Software nerven sie mich extrem. 
Und mittlerweile kann man GW2 ja einfach direkt spielen, auch wenn man weniger Charakterslots zur Verfügung hat. Als arestless es hier im Forum schmackhaft gemacht hat, musste man es ja  ich kaufen. Ich ärgere mich aber nicht zu sehr darüber, denn durch den damaligen Kauf hat man glaube ich auch noch ein paar mehr slots für Rucksäcke, die man sonst für Echtgeld ingame hätte kaufen müssen. Das hätte mich dann wieder abgestoßen und ich hätte das Spiel wohl komplett hingeschmissen.

Da finde ich GW2 immer noch ziemlich fair, dass man da ohne ingame Käufe noch gut zurechtkommt. Eben ähnlich wie bei einem Singleplayerspiel. Kann aber sein, dass das schon wieder ganz anders aussieht wenn man sich in einer aktiven Gilde mit anderen messen und möglichst effizient sein muss.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste