Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Guild Wars 2
Ah, da isser schon, der nach Futter krakeelende Racker. Bald mußt du mit ihm/ihr/es Verstecken und Ball fangen spielen... :D

Klar, verstehen kann ich das auch. Und es funktioniert auch gar nicht schlecht, im Grunde. Manche Karten hab ich lange nicht mehr so voll erlebt. Und sie haben auch gleich noch ein neues, legendäres Schmuckstück ("Vision") verfügbar gemacht, dessen Sammlung sich mit der Mount-Geschichte teils überlappt, was die zu besuchenden Örtlichkeiten angeht. So ebbt der Besuch der Mountjäger nicht so schnell ab, bzw. sind die ersten, die fertig sind, gleich wieder da für das legendäre Geschmeide. Geschickt gestreckt, die Map-Besucherzahlen. Hat seine Vorteile.
Wobei das Hauptproblem eigentlich der inflationäre Einbau von neuen Karten ist. Es sind mMn viel zu schnell zu viele Maps online gegangen. Sie hätten mal lieber einiges an neuem Storycontent auch in schon vorhandene Karten einbauen und sich die ein oder andere neue sparen sollen, finde ich.
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
Diese JP sind echt "meh" teilweise. Ganz schlimm fand ich das Labor, aber diese Sandportal-Dinger fand ich auch ätzend. Stadt über der Wüste ... oder dieses Ding da beim runden "Tempel" mit den Säulen. Bei all denen gabs auch zu dem Zeitpunkt wo ich da war, niemanden der geportet hat. Versuche ich wohl nochmal). Zum Glück gibt es da die Alternative - wenn man Gold hat. ;)
Bei zwei Puzzles konnte ich mit Hilfe der Mounts etwas schummeln, und wenn die Gelegenheit sich ergibt, nutze ich sie natürlich. :P
Zitieren
Ob eine Karte grad gut besucht ist und/oder Mesmer ihre Portservices anbieten, ist sehr unterschiedlich. Manchmal ist es Tageszeitabhängig, oder auch vom Wochentag, manchmal hat man nur Pech, auf einer neuen, leeren Map-Instanz zu landen. Ein Blick in das sogenannte LFG kann nicht schaden. Ganz oben, das zweite von links glaub ich. Evtl. ist eine Gruppe oder ein Trupp auf einer anderen Ini unterwegs. Dann klinke ich mich da einfach ein, trete (Auswahlmenu rechtsklick) der Map bei (dann kommt man auf deren Ini, falls diese nicht voll ist) und verlasse (schäbigerweise) den Einsatztrupp gleich wieder. Taxi nennt man das, anders kann man die Instanzen nicht gezielt wechseln.

Die Dinger mit den Sandportalen sind eigentlich recht easy, man muß nur das erste Eingangsportal finden, danach braucht man doch einfach nur der sich offenbarenden Sandpiste folgen...? :think:
Ach, außer der fette Tempel in der Kristalloase. Der ist ätzend, ja. Da gibts zuviele von diesen Sandportalen. Die meißten davon kürze ich da auch immer ab, mit anderen Mounts. Springer und Greif sind da ganz hilfreich. Da muß man quasi dann das letzte Portal erstmal finden.
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
Hm stimmt, an die Inis hatte ich gar nicht mehr gedacht. Mal gucken. :)

Zu den Sandportalen: Haha ja, wenn man sie erstmal bemerkt hat ... da ich den Schakal eigentlich nie nutze, weil ich das Handling nicht so mag ... und ich kein Hundefan bin ;) ... ignorier ich die Sandportale meist. Ich hab gestern erstmals das bei der zerbröckelten Pyramide überhaupt wahrgenommen. Ich glaube, auf diesem Zick-Zack-Weg war ich aber auch nie unterwegs, obwohl ich da schonmal für den Greifen dem Champion da mehrmals auflauern musste.
Es waren da aber auch andere Spieler unterwegs, die das Portal nicht gesehen haben. Ich war dann auf gut Glück einfach mal reingesprungen und dann war es gleich das richtige (schien da mehrere zu geben? Ich hab nur das eine gesehen :D).
Zitieren
Wenn man sich zu dritt an so nem blöden Champion abkämpft und es am Ende noch schafft, ist das ja schon schön. *Ballspielen geh* (Verstecken fand ich besser :lol: )

Die Materialien hingegen werden dann wohl noch etwas Arbeit.
Zitieren
Bei der Pyramide gibts glaub ich 2 Portale, will ich aber nicht beschwören. Viele versuchen da aber einfach, irgendwie auf die Spitze zu gelangen und von da aus zum Ziel. Wie ich auch, hat nicht geklappt. Dann hab ich mich erst an das Portal erinnert.  :pfeif:

Ball spielen fand ich toll, als ich den Dreh raus hatte. Vermisse ich regelrecht. Das Versteckspiel kann man mit Kindern in der Sonnen-Zuflucht auch spielen, das Ball-Spiel nicht.  :(

Ja, die Materialien... dein Gold reicht noch? 35 braucht man am Ende ja auch nochmal.
Das Kralkatiterz aus Istan sollte am einfachsten sein. Bin da letztens mal wieder die Meta mitgelaufen - Palawadan und danach die Halle der Mondsicheln - und hab 1-2 mal so nen eingeschlagenen Meteoriten (verdammte Tat, die sieht man sogar angeflogen kommen  :shock:  ) geplündert (braucht man ein Multifunktionswerkzeug zu, kann man am Astralarium bei Fatima für flüchtige Magie erstehen, Nähe der Wegmarke)... ruckzuck hatte ich 140 von dem Erz. Wenn man dann noch die Herzchen einmal macht, hat man fast schon alle zusammen. Meine, vom Kralkatit kann man da 25 pro Tag kaufen, nicht nur 5, wie von den anderen Mats auf den anderen Karten.
Ansonsten kann ich nur meine Homeini anbieten. Sind ja leider auch nur 3 Einheiten je Mapwährung pro Tag, und online erwischen muß man mich auch erstmal. Aber anhauen könntest du mich jederzeit, wenn du magst. Wollte ich nur nochmal erwähnt haben.  :)

Edit: welchen Champ habt ihr zu dritt verdroschen? Aber nicht den in Vaabi im Brand?
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
Gold hab ich jetzt noch genug, ja, dank dir! :D

Bei den Materialien musste ich erstmal peilen, wie ich mir darüber einen Überblick verschaffe. Finde ich doof, dass man das nicht jederzeit überall einsehen kann, wieviel man davon aktuell hat. Hab es mir dann separat notiert. :shy: 
Kralkatiterz (~114) + Stäubchen (~175) hab ich derzeit am meisten, von den anderen nur etwas über 30. Naja, wird schon. Home-Ini-Loot werde ich gern auch nochmal wahrnehmen, bei Gelegenheit. :)

Achja: war wohl doch kein "Champ", sondern eine Legende. Die Gebrandmarkte Ley-Linien-Anomalie oben rechts in der Ecke. ;)
Hat aber lange genug gedauert, und gleichzeitig lief die Zeit ab für den automatischen Rausschmiss aus der (leeren) Karte ...

Ich kam so bei 78% dazu, vorher waren die da zu zweit dran.
Zitieren
Ah, doch den in Vaabi. Ja, der ist hart, alle Achtung. Der dauert mit 40-50 Leuten schon "ewig". Gut, seine Stärke skaliert dann auch, aber trozdem.
Der gehört zu der Marke "da weiß man, was man getan hat". :up:

Was den Rausschmiß aus einer leeren Ini angeht, das passiert nicht immer. Eigentlich sogar eher selten, kann mich nur an 3,4,5 Situationen erinnern, wo mir das widerfahren ist. Meißtens kann ich, aus welchen Gründen auch immer, einfach in der Ini bleiben, auch nach Ablauf des "Freiwilligen"-Timers.

Das mit den Mapwährungen, ja, vor allem muß einem erstmal klar sein, welche überhaupt gemeint sind. Gibt ja im Grunde mehrere, könnte man sagen. Meiner Schusseligkeit sei dank hab ich die auch noch nie vollständig benannt. Also, auch wenn ich davon ausgehe, daß du weißt, um welche es geht bei dem Mount...

Kralkatiterz aus Istan
Difluoritkristalle von den Sandgepeitschten Inseln
Gravierte Scherben aus Kourna
Nebeloniumbrocken aus Jahai
Gebrandmarkte Masse vom Donnerkopf-Gipfel
und die Nebelgeborenen Stäubchen aus Drachensturz

seien sie hier mal alle erwähnt.

Solange man davon kein Exemplar im Inventar hat und gerade keinen Zugriff auf die Bank, kann man den Lagerbestand nicht sehen, das ist wahr.
Aber, nur der Info halber, wenn man ein Stück eines der Teile mit sich führt, steht (neuerdings, das ist noch nicht lange so) im Mouseover (beim drüberhovern im Inventar) der aktuelle Bestand in der Bank/im Lager. Egal, wo man grad ist.
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
Ich fands auch schon lustig dass ich so zufällig den richtigen Weg zu diesem Gegner gefunden habe. War schon so kurz davor, aufzugeben und die Schuppe doch anzulocken, aber dann habe ich von oben Kampfgeräusche gehört. :D

Welche Währungen das sind, ließ sich zum Glück (abgesehen vom Guide :D) dadurch feststellen, dass man die ja fast alle beim Händler in Drachensturz erwerben kann. Bis auf die Stäubchen, aber die lassen sich ja gut sammeln.
Aber danke nochmal für die Liste! Das ist eine gute Übersicht zum Farmen. :D

Ein Exemplar im Inventar zu behalten wäre natürlich auch eine Möglichkeit, aber da mein Inventar ständig voll ist, ist "Alle Materialien lagern" immer das erste worauf ich klicke. Ich hätte mir gewünscht, dass die Sachen unter den Währungen > Map-Währungen angezeigt werden.
Zitieren
Ich hab die Sammlung für den Rollkäfer jetzt doch noch gestartet. Kann ja nicht schaden, wenn man das direkt miterledigen kann. Hätte ich auch früher machen können/sollen. :P
Was mich nämlich doch nervt, ist, wenn ich dann solche Tore sehe, die mit dem Rollkäfersymbol markiert sind, und ich bin ausgesperrt.

Ansonsten - farmen, farmen, farmen.
Zitieren
Der Rollkäfer kostet bestimmt aber auch "zusätzliche" gravierte Scherben. Weiß nicht mehr, wieviele genau, aber irgendwas mußte man dafür/davon kaufen.
Und von diesen Scherben aus Kourna hab ich permanent am wenigsten im Lager, verglichen mit den anderen LS4-Mapwährungen.
Aber ich will dir den Käfer natürlich nicht ausreden, ist schon auch ein witziges Mount. Und auf der neuen Karte Drachensturz auch ganz nützlich, wie ich festgestellt habe. Man kann auf der Insel einmal ganz rum im Kreis brettern. Abgesehen vom fun-Faktor erleichtert das auch das Erwischen eines der 4 Brücken-events, die man für eines dieser Map-dailys (und auch ein Achievement) abschließen soll.

Wohingegen die Sache mit den Rollkäfersymbol-Toren... hm, sooo doll ist das nicht. Eigentlich. Ok, ich hab leicht reden, ich kann hinter gucken, wenn ich will. :D
Nein, die meißten Tore sind eingekapselte Felsnischen, in denen 1 oder 2 Truhen stehen. Netter Zusatzloot, keine berauschenden Reichtümer, würd ich sagen.
Die wenigen, anderen Tore dieser Art eröffnen eine Abkürzung, einen Alternativweg, die/den man nicht zwingend braucht. In manchem Fall dauert die Abkürzung - zumindest gefühlt - sogar länger, als der "Umweg" zu Fuß oder mit anderem Mount. Was am Handling des Rollkäfers liegt: beim Aufmounten beginnt erstmal das Aufladen des Ausdauerbalkens, was ein paar Sekunden in Anspruch nimmt. Währenddessen bewegt sich der Käfer nur mit der Geschwindigkeit, äh, wie drück ich es aus... ungefähr wie von Ketchup aus der Flasche. Erst, wenn die Anzeige vollständig geladen ist, kann man Gas geben - und auch dann erst diese Tore durchbrechen.
Aber wie gesagt, ich will ihn dir nicht ausreden. Wollt's nur erwähnt haben. :)
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
Gibt auch spezielle Rollkäfer-Events, wofür es neuerdings Erfolgspunkte gibt. Die Community-Rennen müssen die Entwickler beeinflusst haben, dafür jetzt eben solche zu vergeben und auch die Landschaft etwas anzupassen.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
Hm, die Scherben ... davon hab ich aktuell zum Glück eh am meisten. Also von den Sachen, die mir noch fehlen.
Aber die Drachenschuppe geht so oder so vor. :)

Ich hab mir heut noch einen Elektro-Wyvern gezähmt endlich mal ... und zum ersten Mal diesen Drachenkampf in Maguuma mitgemacht. Wow, interessant. Also für die Bosskämpfe lassen sie sich ja schon immer mal wieder was einfallen.
Zitieren
Anet hat (oder zumindest: hatte) äußerst kreative Mitarbeiter, muß ich auch immer wieder feststellen. In vielen Bereichen. Selbst das Lokalisationsteam für den deutschsprachigen Raum glänzt immer wieder mit sehr genialen Übersetzungen. Bei aller Kritik ziehe ich, unterm Strich, immer meinen Hut vor ihnen.
Und Kritik setzen sie auch auffällig oft um, in letzter Zeit. Fast schon zu oft, hab immer ein bischen Angst, daß sie auf die falschen Leute hören und Dinge verschlimmbessern.
Bei neuen Maps achten sie schon sehr darauf, sie mountgerecht zu gestalten. Bei der Map Drachensturz entdecke ich immer wieder Feinheiten und Details, die erstaunlich durchdacht wirken.
Die Rollkäfer-Erfolgspunkte gibt es dagegen auf (5) alten Core-Tyria-Karten, wo sie an passenden Stellen durch bei Rennstart erscheinende Markierungen Rennstreckenverläufe simulieren. Virtuelle Rennbahnen in der Virtualität, quasi.  :D  
Die sind in der Tat wohl durch Community-Rennen inspiriert worden, Crystal. Da habe ich zumindest von gehört.

Mit Drachenkampf meinst du wahrscheinlich das Meta-event im Widerstand des Drachen, aeyol. Die Karte und auch das Event finde ich auch sehr gelungen, allein die Zeit fehlt mir oft, da komplett mitzulaufen. Da gehen uU locker 2 Stunden bei ins Land, das hängt ein bischen von der Anzahl der Spieler und ihren Kenntnissen der Mechaniken dort ab. Und der Kommunikation auf der Map. Aber macht Spaß, und fette Beute gibts auch.  :D


Noch eine Randnotiz zu dem Achievement ungezogene Himmelsschuppe
(23.05.2019, 05:34)Tobi schrieb: [...]
ein Nachtrag: bei diesem Achievement geht es um das Aufspühren der ausgebüxten Himmels-Jungschuppe. Beim freischalten dieser Sammlung erhält man ein "besonders stinkendes Leckerchen" samt das dazugehörige Rezept für einen Chefkoch der Stufe 300.

Dieses Rezept wird -nicht-, wie sonst üblich, für alle anderen Charaktere (also accountweit) freigeschaltet!
[...]
Das war wohl nur ein bug, der mit gestrigem Patch behoben wurde. Direkt nach Einloggen hat sogar mein nicht-Koch die Info über das Erlernen dieses Rezeptes erhalten.
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
Das mit den Renn-Markierungen die erst nach und nach eingeblendet werden, habe ich auch schon beobachtet bei einem Rollkäfer- und einem Schweberochen-Rennen. Fand ich schon gut gemacht, auch wenn diese Rennen nicht mein Fall sind.

Was ich gut finde ist, dass die Markierungen so niemanden stören, der gerade nicht am Rennen teilnimmt. :)

Aber was meint ihr denn mit "Community-Rennen"? Haben Spieler da einfach so irgendwo Rennen veranstaltet, als sowas noch gar nicht vorgesehen war?


Zum "Widerstand des Drachen":
Ja, genau, das Meta-Event meinte ich. Ich war überhaupt nur in die Karte zurückgekehrt um mir den Wyvern zu greifen, und hatte mich aber nicht weiter belesen, was für ein Meta Event das sein soll, womit die erst freigeschaltet werden. Also bin ich da ins kalte Wasser gesprungen und war positiv beeindruckt. Koordination funktionierte einigermaßen, aber manchmal war auch einfach mal eine riesige Spielergruppe auf einer der schwebenden Inseln gleichzeitig tot. ;D Aber das wäre jetzt kein Event, was ich ein zweites Mal spielen muss. War aber nett, mal dabei gewesen zu sein.

Und am Ende, nachdem ich den Schatz eingesammelt habe, wollt eich noch zum Beherrschungs- und Aussichtspunkt weiter, habe mich aber blöd "verflogen" und musste dann von außerhalb der Map mit angucken, wie andere zum Beherrschungspunkt laufen. Sowas finde ich nervig ... wie auch an anderen Stellen im Spiel unsichtbare Barrieren zwischen Gebieten. Ich musste mich dann wieder zum letzten Wegpunkt teleporten, weil ich nicht mehr auf die Map zurückkam (ohne tot zu sein).

Was ich ja enorm praktisch finde, ist die Markierung von Map-Währungs-Abbaupunkten auf den Karten, zumindest wenn man sich in deren Nähe befindet. :)
Zitieren
Puh ... "nur" noch Nebelonium und Gebrandmarkte Masse. Also ... bevor die Flugstunden beginnen können. *hust*.

Heute kam vom Spiel diese Einladung zum Dungeon Key of Adashim. Habe zweimal versucht, mich einer Gruppe anzuschließen um da reinzukommen. Nada. Jedes Mal wenn ich nach dem Gruppenbeitritt mit dem Eingang interagiert habe, ist das Spiel hart gecrasht. :rolleyes:

Achja, schon länger her, aber:

Diese mysteriöse Ecke im Verborgenen Garten (?) war/ist uns übrigens ein Rätsel ... :think:
 
   
Zitieren
(12.06.2019, 12:17)aeyol schrieb: Aber was meint ihr denn mit "Community-Rennen"? Haben Spieler da einfach so irgendwo Rennen veranstaltet, als sowas noch gar nicht vorgesehen war?
Soweit ich hörte, haben Gw2-Nerds sogar schon während der geschlossenen Testphase des Rollkäfers angefangen, Rennen zu veranstalten, indem sie einfach Stellen auf einer Map als Wende- und Zielpunkte verabredet haben und auch mit wachsender Begeisterung spannende Streckenverläufe auszuknobeln, indem sie "natürliche" Sprungschanzen auf den Karten suchten usw.
Nach dem Rollkäferrelease hat das wohl nicht aufgehört und war Inspirationsquelle für Anet bei der Renngestaltung und deren Achievements. Inwieweit genau, weiß ich natürlich nicht.

(12.06.2019, 12:17)aeyol schrieb: Und am Ende, nachdem ich den Schatz eingesammelt habe, wollt eich noch zum Beherrschungs- und Aussichtspunkt weiter, habe mich aber blöd "verflogen" und musste dann von außerhalb der Map mit angucken, wie andere zum Beherrschungspunkt laufen. Sowas finde ich nervig ... wie auch an anderen Stellen im Spiel unsichtbare Barrieren zwischen Gebieten. Ich musste mich dann wieder zum letzten Wegpunkt teleporten, weil ich nicht mehr auf die Map zurückkam (ohne tot zu sein).
Also diese unsichtbaren Wände sind manchmal ein Ärgernis, ja. Den meißten begegnet man auf Karten der Prä-Mount-Ära, Zentraltyria und HoT. Die haben sie an manchen Stellen mit solchen "Glasscheiben" für Greife (bzw. jetzt für kleine Drachen) versehen, damit bestimmte Ziele auf der Map nicht zu leicht/schnell erreichbar sind (bzw. der Vorteil gegenüber Leuten ohne Mount nicht zu groß). Das sind Notlösungen und ist Stückwerk, manchmal clipt man aus der Map und muß dann porten. Anet wollte die alten Karten einfach nicht grundlegend ändern und ihre Geographie erhalten. Gelände modifizieren sie nur in seltenen Ausnahmefällen.

(12.06.2019, 22:21)aeyol schrieb: Heute kam vom Spiel diese Einladung zum Dungeon Key of Adashim. Habe zweimal versucht, mich einer Gruppe anzuschließen um da reinzukommen. Nada. Jedes Mal wenn ich nach dem Gruppenbeitritt mit dem Eingang interagiert habe, ist das Spiel hart gecrasht. :rolleyes:
Das ist der neue Schlachtzug, bzw. dessen Karte. Da hab ich keine Aktien dran, das ist quasi der elite-content. Da muß man sich von Seiten der Spieler schon an Meta-Ausrüstung und irgendwelchen Bedien-Rotas halten, sonst wird man sowieso gekickt. Und Gruppen haben dort, soweit ich weiß, auch keinen Zutritt. Nur Einsatztrupps. Und wie ich gelesen habe, ist die Möglichkeit kleiner Einsatztrupps (10 Leute) momentan deaktiviert, aufgrund irgendwelcher technischer Probleme. Kann sein, daß du deswegen gecrasht bist.

(12.06.2019, 22:21)aeyol schrieb: Diese mysteriöse Ecke im Verborgenen Garten (?) war/ist uns übrigens ein Rätsel ... :think:
Da hat aRestless mal was dazu erzählt, glaub ich. Ist aber Jahre her, erinnere ich grad nicht mehr. Muß ich mir nochmal angucken gehen. :think:
Deine Mini-Map ist übrigens nicht genordet (kann man einstellen, bei Bedarf). Das kleine "N" steht unten, die rotiert wahrscheinlich in deine Blickrichtung. Das irritierte mich eben an deinem Screenshot, weil der geheime Garten östlich von dem Dungeoneingang liegt. :)
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
Naja, lieber Glasscheiben, als die Viecher auf den alten Karten gar nicht nutzen zu können. Und mir ist natürlich bewusst, was für ein Aufwand es wäre, die Karten alle nochmal daraufhin zu optimieren.

Zum Dungeon: Hm ja, dann wird es wohl so gewesen sein. Bei mir war's so, dass ich da hingeflogen bin und 5 Spieler vor der Tür warteten, kamen einfach keine 10 zusammen. Dann hatte ich im LFG-Channel geschaut und da das Stichwort Adashin gesehen und bin beigetreten. Hätte dann aber auch nicht gewusst, wie ich zu dieser Gruppe in der ich dann Mitglied war, hätte rüberwechseln können. ;D

Aber ich brauch das auch nicht. War nur etwas neugierig und dachte mir ich schaue einfach mal, was es da zu sehen gibt.

Zur Minimap: Ich meine die habe ich mir bewusst so eingestellt. Aber evtl gucke ich mal, ob mir eine genordete Karte auch liegt. Ich bilde mir ein, beides ausprobiert zu haben und diese Variante dann vorgezogen zu haben, aber ist zu lange her, dass ich da rumgespielt habe.

Übrigens:
Das Sammeln gravierter Scherben fand ich gar nicht mühsamer als das Sammeln anderer Materialien. Gestern habe ich festgestellt, dass wenn A-Net mich aufgrund einer schlecht besuchten Karte in eine andere Instanz schickt, dort auch die Kournischen Lager wieder gespawnt waren. Kann sich also durchaus lohnen, so ein Kartenwechsel, nachdem man alles abgegrast hat.  :yes:
Zitieren
Oh, huch!

Mir ist gerade erst aufgefallen, dass das Kartenwährungs-Guthaben auch direkt über die Map einsehbar ist, wenn man mit der Maus über den Gebietstitel fährt. Da steht es im Kartenboni-Tooltip ganz unten drin. Gut zu wissen! Da kann ich mir meine Notizen ja jetzt sparen. ;)

Keine Ahnung ob sie das erst später eingefügt haben oder es mir einfach viel zu spät aufgefallen ist.
Zitieren
(13.06.2019, 20:20)aeyol schrieb: Keine Ahnung ob sie das erst später eingefügt haben oder es mir einfach viel zu spät aufgefallen ist.

Das dürfte seit ca. 2 Jahren aktiv sein. Genau weiß ich es nicht, ist aber schon eine ganze Weile her.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste