Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GoG-News - Spiele und Angebote (non-RPG)
#61
Golem.de berichtet von seinen ersten Eindrücken in Thronebreaker -> https://www.golem.de/news/thronebreaker-...37187.html
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#62
Bioshock und Bioshock 2 sind bei GOG jeweils in der Remastered-Version DRM-frei und komplett in Deutsch erhältlich. Die Originalspiele werden zu einem späteren Zeitpunkt der Bibliothek kostenlos hinzugefügt.
Aktuell mit jeweils 75 % Rabatt (zusammen für ca. 10 €).
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#63
Gerade gibt es auch Gruselspiele. https://www.gog.com/curated_collection_horror
Zitieren
#64
Wie GOG heute vermeldet, wird die faire Preisgestaltung zum 31. März abgeschafft. Spiele, die bis zu diesem Datum gekauft werden, wo noch eine Bemerkung "Erhalte xx.xx € Guthaben" (wie bspw. bei ELEX) erscheint, werden ordnungsgemäß verrechnet. Ab dem 1. April entfällt diese Preisanpassung.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#65
Ich finde, da kann man ruhig direkt dazu sagen, dass davon zumindest auch die Entwickler profitieren:
Zitat:Die Faire Preisgestaltung zu entfernen fällt uns nicht leicht. Aber durch diese Änderung können wir bessere Bedingungen für Spieleentwickler anbieten und dadurch auch euch weitere Klassiker und Neuerscheinungen anbieten. Wie immer DRM-frei.

Finde ich gut und wichtig.
Zitieren
#66
Wenn das irgendwer anderes als GOG geschrieben hätte, würde ich jetzt sarkastisch. (Klar, höhere Milchpreise kommen 1:1 bei den regionalen Bauern und ihren glücklichen Kühen an.) Aber so habe ich mich schon immer gefragt, ob GOG sich da nicht übernommen hat. Mir kanns wurscht sein. Das Kerngeschäft sind immer noch die guten alten Spiele, die eh überall gleich günstig sein sollten.

Ich finde die Entscheidung konsequent und die Ankündigung ehrlich. GOG sind trotzdem noch der einzige bekannte und vernünftige Internetspielehändler.
Zitieren
#67
Bedenklich finde ich allerdings das hier:
https://derstandard.at/2000098598216/GOG...-entlassen  (deutschsprachiger Artikel)

Basierend auf diesem Artikel: https://kotaku.com/facing-financial-pres...1832879826  (englischsprachiger Artikel)
Zitieren
#68
Vergleichbar mit der Meldung vom letzten Donnerstag bezüglich ArenaNet (Guild Wars 2), wo man laut Artikel Massenentlassungen plant.
https://kotaku.com/guild-wars-2-develope...1832799804

Der Markt kommt in Bewegung, positioniert sich neu. Bei sowas halte ich immer etwas die Luft an, nicht dass man hinterher seine erworbenen Spiele dadurch verliert.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#69
Für die, die sich nicht scheuen, weiterhin bei GOG einzukaufen, gibt es jetzt Diablo "1" für aktuelle Systeme aufbereitet:
https://www.gog.com/game/diablo

Kostenpunkt derzeit 8,89 €.
Zitieren
#70
Non-Rpg? Interessant. Wie würdest Du Diablo einsortieren?
(Ich hab's zum Glück noch auf CD. [Und ich liebe die Musik.])
Zitieren
#71
Ah sorry, hatte das hier übersehen.

Zum Thema Non-RPG: Diablo ist ein Hack'n'Slay mit Rollenspielelementen.
Dass ich die News hier einsortiert habe, lag aber glaube ich auch daran, dass ich eher über diesen als über den gog-rpg-news-thread gestolpert war, als ich es posten wollte.
In Rollenspiel hätte es auch gepasst und kann auch gern verschoben werden. :)
Ja, und die Diablo-Musik ist einfach großartig!


Noch etwas anderes zu GOG:
Wer verunsichert sein sollte aufgrund der Möglichkeit, dass GOG vielleicht nicht auf Dauer existieren könnte, kann hiermit ein Backup seiner GOG-Bibliothek herunterladen:
https://github.com/eddie3/gogrepo
Thread dazu bei GOG: https://www.gog.com/forum/general/gogrep...ne_e/page1

Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert und möchte mir jetzt grad auch nicht die Festplatte vollmüllen. Aber vielleicht ist es für jemanden interessant.
Zitieren
#72
Ab jetzt gibts auch Warcraft 1 und 2 bei GoG.
Zitieren
#73
Da es hier ja diverse Leute gab, die mit King's Bounty was anfangen konnten:

Es ist ein Nachfolger zu Fantasy General in Entwicklung und soll noch dieses Jahr erscheinen:

https://www.gamestar.de/artikel/fantasy-...42734.html

Das hat an sich zwar nichts mit GoG zu tun, aber dort wird es dann (auch) erhältlich sein:

https://www.gog.com/game/fantasy_general_ii
Die der Götter Gunst verloren,
sind verfallen einer Macht -
Die sie führt zu fernen Toren,
und durch sie in ew'ge Nacht.
Zitieren
#74
Oooh, das ist ja die beste Nachricht seit langem!  :jippie:
Das wird ein blitzschnappiger Instantkauf. Scheuklappenfokusiert und jedwede (bug-) Gefahr ignorierend.   :grin:  

Oh mann, hoffentlich retten sie das Fantasy General-feeling rüber in die Moderne. Gerne auch verbessert. Details wie die Möglichkeit zur Benennung eigener Einheiten waren damals ja noch etwas Besonderes, und auch was die Infoführung - die Zugriffsmöglichkeiten auf Informationen spielbetreffender Details - angeht, war FG (wie die ganze General-Serie) schon recht fortschrittlich, auch Statistiken zu den eigenen Einheiten waren schon recht ordentlich; handschrifftlich ergänzen "mußte" ich aber immernoch ein paar Dinge. Wann, wo und gegen wen meine heißgeliebte "1.Rivaner Sumpfkollosse" (weiß gar nicht mehr genau, was für eine Truppe das war... schwere Oger oder so) das Zeitliche segnete zB.

Gamestar schrieb:Die Truppen verbessert ihr wie schon im ersten Teil und erschafft so immer mächtigere Einheiten. Doch Vorsicht: Auch wenn ihr eine Einheit über mehrere Missionen ausgebildet und gestärkt habt, macht sie das nicht unverwundbar. Fällt sie im Kampf, ist sie für immer verloren. So können sich auch harterkämpfte Siege wie Niederlagen anfühlen.

Selbst überlegen gewonnene Siege (und davon gabs nicht viele, FG war immer recht fordernd) mündeten in einem reload, wenn durch leichtfertig und unzureichend bedachten Klick, die heilige (weil seit Anbeginn dabei und auf max gelevelt) "7. Pegasi" dahingerafft wurde. Als einzige womöglich, bei sonst keinen oder kaum Verlusten.
Nunja, mit einem dauerhaften, erschöpfenden und würdigen in memoriam-Screen für gefallene Heldeneinheiten verzichtet man dann vielleicht auf den reload. Und das Handgeschreibsel könnt ich mir dann auch sparen, das wär toll.
So oder so, ich freu mich drauf.  :respect:
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste