Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schicksalsklinge: Umfassender Bugfix-Patch
Ich meinte eigentlich eher aus rechtlicher Sicht. Es ist natürlich sehr wohl möglich, und Siebenstreich wäre dazu sicherlich in der Lage, die Passwortabfrage so zu entfernen, dass Versionsnummeranzeige oder Auswahl des Schwierigkeitsgrads verbleiben, wie es in der englischsprachigen CD-ROM-Version der Fall ist.
Zitieren
(08.04.2021, 17:55)NRS schrieb: Ich meinte eigentlich eher aus rechtlicher Sicht. Es ist natürlich sehr wohl möglich, und Siebenstreich wäre dazu sicherlich in der Lage, die Passwortabfrage so zu entfernen, dass Versionsnummeranzeige oder Auswahl des Schwierigkeitsgrads verbleiben, wie es in der englischsprachigen CD-ROM-Version der Fall ist.

Um mich nicht mit fremden Federn zu schmücken: Die Passwortabfrage in BrightEyes war bereits fachmännisch entfernt, ich vermute von HenneNWH. Ich habe das ganze lediglich zum "Feature mod" umgetauft, denn genau das ist es aus meiner Sicht. Ich habe die Liste mal durchgeschaut. Ich denke, es ist alles mehr oder weniger von mir bis auf

Original-Bug 2: NRS dort und dort (eine größere Heldentat!)
Original-Bug 7: NRS
Original-Bug 17: War vmtl. von HenneNWH im BrightEyes-Code kommentiert worden, Fix ist trivial.

Feature mod 3: Aus Diskussion mit NRS entstanden.
Feature mod 5: vmtl. HenneNWH
Zitieren
Mein Gedächtnis ist wirklich nicht mehr das beste. Wollte jetzt definitiv wissen wer die Kopierschutzfragen in BrightEyes rausgemacht hat. Und was soll ich sagen: Ich war es doch selber...
Programmiertechnisch war das jetzt keine größere Herausforderung, deswegen hat es wohl keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Umso beeindruckender, dass die es bei JoWood fertig gebracht haben, an dieser Stelle was zu versemmeln.
Zitieren
NRS: Eine Frage. Du hast ja die 8AP-Felder in der verlassenen Mine in Prem repariert, so dass man pro Feld nur einmal die Punkte kriegt. Dazu muss die Information, an welchen Feldern die AP schon abgegriffen wurden, irgendwo gespeichert werden. Wo hast du den Speicherplatz dafür hergenommen? Hast du dafür z.B. die anderen Dungeon-Flags (DNG13_LANTERN_FLAG, DNG13_CORPSE0_FLAG, DNG13_CORPSE1_FLAG usw) zu einem Bitfeld zusammengefasst?
Zitieren
Ich war ganz frech: ich setze einfach Bit 0 des jeweiligen Feldes in der Dungeonkarte, da diese mit gespeichert wird.
Zitieren
Danke! Stimmt, die Dungeon-Karte gibt es ja auch noch. Das Bit 0 ist wohl noch nicht mit anderer Information belegt? Das werde ich mir mal anschauen.
Zitieren
Hallo,

ich habe ein Problem mit dem Fanpatch. Das Programm lässt sich nicht richtig installieren. Ich bekomme während der Ausführung folgende Fehlermeldung:

aktualisiere schickm.exe
cannot open swap file c:\cwsdpmi.swp
aktualisiere schick.dat
cannot open swap file c:\cwsdpmi.swp

corrupt patch

Fehler beim Aktualisieren, Schick.dat wahrscheinlich unbrauchbar.
Aktualisiere gepseicherte Spielstände, sofern nötig

Kampfliste braucht nicht aktualisiert werden

Spiele die GOG-Version. In der Zwingfeste ist in Ebene zwei Schluss, da stürzt das Programm beim Öffnen einer Kiste ab.
Wenn ich Grundinstallation ohne Installation des Fanpatchs starte, dann kommt es zu keinem Absturz.


Ich habe jetzt nicht alle 18 Seiten überflogen.

Hoffe ihr könnt mir helfen, vielen Dank!
Zitieren
Der Absturz beim Truhenöffnen in der Zwingfeste passiert nur bei der älteren Version des Patches und nur dann, wenn eine Probe derart misslingt, dass die Helden sich verletzen würden. Das Problem ist in der aktuellen Version des Patches beseitigt, welche hier zu finden ist. Diese Patch-Version ist noch nicht endgültig freigegeben, weshalb sie noch nicht auf der NLT-Hilfe-Seite zu finden ist. Grund für die ausstehende Freigabe ist, dass wir derzeit noch über dem Beseitigen zusätzlicher Fehler des Original-Spiels brüten.

Die CWSDPMI-Fehlermeldung kommt eigentlich nur dann, wenn es innerhalb der DOSBox-Umgebung kein Laufwerk C: gibt, weil das aktuelle Verzeichnis unter einem anderen Laufwerksbuchstaben eingebunden wurde. Deshalb das aktuelle Verzeichnis immer als Laufwerk C: einbinden.

Ich habe die GOG-Version nicht und kann somit nicht beurteilen, ob es da irgendwelche Kompatibilitätsprobleme gibt. Meiner Kenntnis nach ist sie aber identisch mit der deutschen CD-ROM-Version 3.02 und sollte deshalb kein Problem darstellen.
Zitieren
Vielen Dank, jetzt hat alles geklappt :jippie:
Zitieren
Zusätzlich zu den hier genannten Problemen beseitigt die nun angehängte zweite Beta-Version des Patches folgende Probleme:
  • Steinschleuder unbenutzbar, weil es keine Steine als Munition gibt. Steinschleudern können nun ohne Munition verwendet werden; es muss auch die andere Hand nicht frei sein.
  • Rausschmiss aus Herberge zwischen Prem und Skjal, obwohl nie da gewesen (Herbergs-IDs >=64 wurden von Teilgruppen-Reiseziel zweitbenutzt; Ablage nun als Bitfeld).
  • Bei 110% Traglast oder mehr wurden im Statusbildschirm 3 BP satt 1 BP angezeigt.
  • Kampfsystem: Wege im 60er- statt im 20er-Abstand abgelegt, "found_dir" mit 0 initialisiert, doppelte new_x geändert; zusätzliche Bedingung eingefügt, um Einfrieren des Kampfbildschirms zu verhindern
  • Verschiedene Fehler bei Kampf gegen zweifeldrige Gegner (Korrekturen von "siebenstreich")
  • Skelettarius nicht anwendbar bei gestapelten toten Gegnern (Korrektur von "siebenstreich")
  • Anzeige "99 BP" bei Versuch, unerreichbare Felder mit toten Helden oder toten Gegnern auszuwählen (Korrektur von "siebenstreich")
  • Alchemie-brauender Curian kann nach Verlassen der Herberge nicht mehr befreit werden (Korrektur von "siebenstreich")
Ich werde 1-2 Wochen auf Rückmeldungen und Kommentare warten. Danach werde ich diese neue Version für die Download-Seite freigeben und den Schiffsreisemusik-Patch ebenfalls aktualisieren.

Alle neuen Patch-Versionen immer auf ein Originalspiel anwenden, nie auf eine vorherige Patch-Version.


Angehängte Dateien
.zip   DSA1PAT_2021-04-26.zip (Größe: 84,07 KB / Downloads: 13)
Zitieren
Kann / muss dieser Patch auf Deinen Fan-Patch installiert werden oder auf eine originale Version 3.02?
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren
Immer original. Habe meinen Betrag entsprechend ergänzt.
Zitieren
Rückmeldung und Kommentar zum 2. Beta-Patch:

- Steinschleuder funktioniert nun ohne Munition bei freier und belegter anderer Hand, es wird die Wurfwaffen-Animation gezeigt und ein Mindestabstand von 1 Feld zum Gegner ist erforderlich

- kein Rausschmiss mehr in der Herberge zwischen Prem und Skjal

- bei stärkerer Überlast wird im Inventarbildschirm korrekt angezeigt, wenn nur noch 1 BP übrig ist

- Kampfsystem (Wege im 20er bzw. 60er Abstand) sowie Verschiedene Fehler bei Kampf gegen zweifeldrige Gegner: kein Einfrieren mehr bei z.B. Steppenhunden wenn diese längere Zeit nicht zum Zug kommen, ebenfalls kein Stehenbleiben mehr, obwohl Weg frei ist

- Skelettarius: auch bei gestapelten, toten Gegnern kann jetzt ein (1) Zombie beschworen werden, danach gilt das Feld als leer

- keine Anzeige mehr mit 99 BP, stattdessen "zu weit" oder "blockiert"

- Curian und Alchemie: nicht überprüft, da Zustandekommen nicht ganz klar für mich


Die im ersten Beta-Patch beseitigten Fehler wurden nicht erneut überprüft. Notwendig?
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren
Danke. Es sollte sich an den vorherigen beseitigten Fehlern nichts geändert haben, mit Ausnahme des Kraftgürtel-Animationsproblems: hier habe ich nun die Prüfung an einer anderen Stelle gemacht, was im Ergebnis aber aufs gleiche rauskommen sollte.
Zitieren
Rien ne va plus! Die neue Patch-Version ist nun freigegeben, einschließlich des aktualisierten Schiffsreisemusik-Patches, und auf der Download-Seite verfügbar.
Zitieren
Also sind die aktuellsten Versionen jene mit Datumsangabe 26.04.21 im Dateinamen, korrekt?

Was hat sich gegenüber des alten Schiffsreisemusik-Patches geändert?
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren
Ja, 26.04.21. Inhaltlich hat sich beim Schiffsreisepatch gar nichts geändert. Weil er aber nach dem Bugfix-Patch angewandt werden muss, und sich die zu ändernden Dateipositionen aufgrund zusätzlicher behobener Fehler geändert haben, war seine Anpassung in Folge notwendig.
Zitieren
Ah, verstehe. Dann vielen Dank für die ganzen Korrekturen und die Aktualisierung des Musik-Patches! :) :ok:
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren
(26.04.2021, 15:41)NRS schrieb: Immer original. Habe meinen Betrag entsprechend ergänzt.

Vielleicht 'ne blöde Frage... Aber nur zur Sicherheit:

0. Ich sichere die Spielstände und Charaktere
1. Ich deinstalliere Die Schicksalsklinge
2. Ich installiere Die Schicksalsklinge erneut
3. Ich installiere den Patch

Das ist die Vorgehensweise, richtig??

Viele Grüße
Let's play *interaktiv - Die Schicksalsklinge (1992) - Link zur Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL...eggCGxGQ1i
---------------------------------------------
Let's play *interaktiv - Sternenschweif (1994) - Link zur Playlist: https://youtube.com/playlist?list=PLgZ2o...RKbRiav4YC
Zitieren
(13.06.2021, 13:39)Walfänger schrieb:
(26.04.2021, 15:41)NRS schrieb: Immer original. Habe meinen Betrag entsprechend ergänzt.

Vielleicht 'ne blöde Frage... Aber nur zur Sicherheit:

0. Ich sichere die Spielstände und Charaktere
1. Ich deinstalliere Die Schicksalsklinge
2. Ich installiere Die Schicksalsklinge erneut
3. Ich installiere den Patch

Das ist die Vorgehensweise, richtig??

Viele Grüße

Genau - oder ein ganz neues Installationsverzeichnis nehmen, falls Du die alte Version nicht deinstallieren willst.
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste