Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SQLite Manager geht nicht mehr mit den neuen Firefox Update
#1
Bei mir steht das man den nicht mehr verwenden kann, weil heute bei mir ein update von firefox kam. Was mache ich jetzt bloß? Unter addons ist nur noch ein button womit man den manager löschen kann :(
Zitieren
#2
Seit der Umstellung funktionieren viele Plugins nicht mehr, u.a. Vimperator. :motz:
Das kam aber mit Ankündigung.

Du wirst Dich vorerst nach einem anderen Client umsehen müssen. Da gibt es einige. Ich verwende nur noch den einfachen textbasierten, der mit Sqlite mitgeliefert wird.
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#3
Der SQLite Manager ist leider nicht mehr kompatibel zu Firefox ab Version 57. Da ich noch einige weitere Addons im Einsatz habe, für die das ebenfalls gilt, bin ich inzwischen auf Waterfox umgestiegen. Damit kannst die alten Addons weiterhin verwenden.
Zitieren
#4
(14.01.2018, 19:03)Lord  Demon schrieb: Der SQLite Manager ist leider nicht mehr kompatibel zu Firefox ab Version 57. Da ich noch einige weitere Addons im Einsatz habe, für die das ebenfalls gilt, bin ich inzwischen auf Waterfox umgestiegen. Damit kannst die alten Addons weiterhin verwenden.

Danke. Hab mir Waterfox heruntergeladen und das Addon SQLite Manager neuinstalliert und jetzt kann ich ihn wieder öffnen, zwar muss ich jetzt Waterfox öffnen statt Firefox aber das ist mir egal da ich Firefox eh für nichts anderes verwendet hatte :)

Edit1: Jetzt wird mir unter Transform keine Nummern mehr angezeigt nur noch das Wort Blob. Wie kann man das ändern?

Edit2: Hat sich erledigt konnte es in den Optionen umstellen, sodass jetzt die Zahlen angezeigt werden
Zitieren
#5
Wahrscheinlich brauchst Du das nicht, aber der "DBBrowser for SQLiTE" ist eine tolle Alternative und braucht keinerlei Browser:
https://github.com/sqlitebrowser/sqlitebrowser
Zitieren
#6
(15.01.2018, 12:23)Shihan schrieb: Wahrscheinlich brauchst Du das nicht, aber der "DBBrowser for SQLiTE" ist eine tolle Alternative und braucht keinerlei Browser:
https://github.com/sqlitebrowser/sqlitebrowser

Den hatte ich sogar zuerst installiert zum Drakensang Modding aber Lord Demon meinte dann das der SQLite Manager besser wäre dafür.
Zitieren
#7
Da würde mich die Begründung interessieren.
Disclaimer vorweg: Ich hab mich nie mit Drakensang beschäftigt.
Zitieren
#8
Ist zwar ewig her, aber ich habe beide ausprobiert und fand das Plugin auch verhältnismäßig benutzerfreundlich. Inzwischen ist mir sowas egal. :evil:
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#9
*ausgrab*  :D

Der SQLite Manager hat immer noch einige Vorteile (insbes. wegen Darstellung der Blobs)

"Waterfox Classic" heißt jetzt die aktuell kompatible Version (der normale, G3-Waterfox unterstützt die alten Addons auch nicht mehr):

https://www.waterfox.net/download#classic
Zitieren
#10
(25.01.2021, 20:18)MilesTeg schrieb: *ausgrab*  :D

Der SQLite Manager hat immer noch einige Vorteile (insbes. wegen Darstellung der Blobs)

"Waterfox Classic" heißt jetzt die aktuell kompatible Version (der normale, G3-Waterfox unterstützt die alten Addons auch nicht mehr):

https://www.waterfox.net/download#classic

"Waterfox Classic" Mittlerweile auch nicht mehr, Datenbank lässt sich jedenfalls bei mir nicht öffnen(box.origin is no a function). Schade drum, den SQLite Browser habe ich schon aufgegeben, weil man die Blobs nicht verändern kann.
Zitieren
#11
Es außer Browser-Plugins noch viele Wege, um auf SQLite zuzugreifen, z.B. per Libre Office / Open Office: https://www.devart.com/odbc/sqlite/docs/openoffice.htm
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#12
(18.07.2021, 21:26)Rabenaas schrieb: Es außer Browser-Plugins noch viele Wege, um auf SQLite zuzugreifen, z.B. per Libre Office / Open Office: https://www.devart.com/odbc/sqlite/docs/openoffice.htm

Ah, dass ist mir gar nicht eingefallen nachdem hier ständig nur der SQLite Browser und SQLite Manager erwähnt wurden. Danke.
Zitieren
#13
(18.07.2021, 21:26)Rabenaas schrieb: Es außer Browser-Plugins noch viele Wege, um auf SQLite zuzugreifen, z.B. per Libre Office / Open Office: https://www.devart.com/odbc/sqlite/docs/openoffice.htm

Hab mittlerweile einige getestet und musste leider feststellen, dass sich die Blobs nicht bearbeiten lassen(Genau das gleiche Problem wie mit den SQLite Browser, was ich ja schon erwähnt hatte). Den du mir nanntest konnte ich nicht einrichten, da mir keine ODBC Datenquellen angezeigt werden. Habe dann den SQLite Viewer probiert, mit den hatte ich Glück und konnte die Datenbank öffnen, aber die Blobs ließen sich nicht bearbeiten. :think:
Hat sich erledigt, musste nur nen neuen SQL Server oder sowas anlegen, nur lässt sich die Datenbank nicht öffnen, laut Google ist die Datenbank zu groß bzw. OpenOffice unterstützt keine Datenbänke?


Ich will jetzt auch nicht Stunden lang mir irgendwelche SQLite Sachen installieren müssen umzugucken nur damit ich diese :angry: Blobs bearbeitet bekomme. Falls wer also noch ein anderes Programm auf Lager hat und sich ziemlich sicher ist, dass sich damit die Blobs bearbeiten lassen also bzw. auch richtig angezeigt werden, kann es hier gerne posten. Ich danke im voraus
Zitieren
#14
(14.01.2018, 19:03)Lord Demon schrieb: Der SQLite Manager ist leider nicht mehr kompatibel zu Firefox ab Version 57. Da ich noch einige weitere Addons im Einsatz habe, für die das ebenfalls gilt, bin ich inzwischen auf Waterfox umgestiegen. Damit kannst die alten Addons weiterhin verwenden.

Also einen aktuellen Browser mit Gecko-Render-Engine <57 kenne ich eigentlich nur noch Seamonkey.

Würde die portable Version von Portable Apps zum testen empfehlen.
Falls es nicht funktioniert, einfach Verzeichnis löschen.

Seamonkey Portable


Ich habe keine Ahnung, ob es damit funktioniert und es ist definitiv noch Gecko/Firefox-Engine 56, obwohl der Useragent String Gecko60 steht.

Zitat:
"The SeaMonkey Project will only be supporting the 2.53.* (Gecko 56) family. "

Quelle:
Zitieren
#15
Releases · lazierthanthou/sqlite-manager · GitHub

hier noch das alte Addon für <57-Firefox-Browser.

also auch für aktuellen Seamonkey.

PS.
Hier die letzte Version von  Addons-Mozilla über die WayBack-Machine!
Geeignet für Firefox<57.


Angehängte Dateien
.zip   sqlite_manager-0.8.3-tb+sm+fx.zip (Größe: 238,71 KB / Downloads: 0)
Zitieren
#16
Du kannst dir auch den Browser Basilisk installieren. Der basiert auch noch auf dem alten Firefox. Dazu dann noch das Addon SQLite Admin, das ist identisch mit dem SQLite Manager.
Zitieren
#17
(19.07.2021, 12:49)Lord Demon schrieb: Du kannst dir auch den Browser Basilisk installieren. Der basiert auch noch auf dem alten Firefox. Dazu dann noch das Addon SQLite Admin, das ist identisch mit dem SQLite Manager.

Vielen Dank, er funktioniert.  :thx:
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste