Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sport
(22.06.2019, 19:12)aeyol schrieb: Interessiert mich mehr als dieser überbezahlte Männerfußball. :P

Löblich (oder geschickt formuliert) :D
Zitieren
*schnell, aber nur Hand und Unterarm aufwärts bewegend*
Große Turniere (vieler Sportarten, nicht nur Fußball), zumal mit deutscher Beteiligung, verfolge ich eigentlich immer mit großem Interesse, auch wenn mir meißt Zeit oder Möglichkeiten fehlen, die Spiele anzuschauen. Speziell vom Frauenfußball habe ich auch gar nicht groß Ahnung, aber Ergebnisse und Infos darüber sauge ich grundsätzlich auf, wie rauhes Papier die Tinte.  :yes:  (trotz Smiley ernst gemeint.)

Genauso, wie von der U21-EM der Männers momentan, wo unsere Jungs auch gerade fulminant auftrumpfen (haben die hoch gehandelten Serben 6:1 geschlagen). Sie spielen heute Abend um 21 Uhr übrigens gegen Österreich (letztes Gruppenspiel), parallel zum (vermeintlichen) Knaller Frankreich-Brasilien bei der Frauen-WM.
Mal schauen, ob man davon etwas im free-TV mitbekommen kann, oder ob wieder nur Videotext mein Freund ist.
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
Höhö, habe eben beide Spiele simultan geschaut. U21 im TV, Frauen-WM im Sportschau.de livestream.
Am besten von den 4 Teams hat mir die östereichische U21 gefallen. Die haben extrem gefightet (Willenskraft mindestens 19) und dabei auch noch super gespielt - auch wenn's nicht zum Sieg gereicht hat.
Endstand 1:1, Deutschland steht im EM-Halbfinale. Hätten sie nicht so ein gutes Team gerade, wären sie wohl unter gegangen.
Die Mädels (FRA-BRA) spielen noch, sind in die Verlängerung gegangen. Auch hier 1:1 nach 90 Minuten. Ist auch ordentlich Dampf drin, die gehen beide ganz schönes Tempo. Selbst in der Verlängerung jetzt noch.
Gerade gehen die Französinnen 2:1 in Führung und der Kommentator erzählt was von "geschmolzen". Was mich unweigerlich überlegen läßt, wie Martas knallrot leuchtender Lippenstift das nicht sein kann...  :think:

Edit: Ist beim 2:1 für Frankreich geblieben. Die zu schlagen wird für keinen einfach.
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
Rugby-WM 2019 in Japan. Zweites Halbfinale läuft. Wales-Südafrika, 16:16, 10 min vor Ende.
Die ersten beiden Spiele, die ich schauen kann. Und dann gleich 2 Hammerspiele, sehr geil.
Gestern ein geradezu legendäres, historisches Spiel. England schlägt die All Blacks aus Neuseeland 19:7. Neuseeland, 2011 und 2015 Weltmeister, verlor das letzte WM-Spiel in 2007, also vor 12 Jahren.
Und jetzt wachsen die Waliser gegen die ebenso übermächtig erscheinenden Südafrikaner über sich hinaus. Großartig.

Ach, schade, ein Strafkick zum 19:16 Endstand läßt die Springbocks jubeln.
Finale England - Südafrika am nächsten Samstag, 10 Uhr. Ich bin mal gespannt.
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
Cool, schaue ich mir an, wenn ich's im Internet finde.
Zitieren
Fußball-Weltmeister, Fußball-Europameister und Fußball-Deutschland in einer Vorrundengruppe zur kommenden EM. Sowas darf doch nicht möglich sein!  :shock:
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
Schon interessant, was für eigentlich unsinnige Konstellationen sich da bei all diesen neuen und zusätzlichen Regularien ergeben konnten. Wobei ich persönlich das jetzt gar nicht so schlecht finde. Es wird spannende Spiele von der ersten Minute an geben. Frankreich ist natürlich eine harte Nuss und der Gruppensieg steht in weiter Ferne. Aber ein Weiterkommen halte ich trotzdem nicht für völlig unrealistisch. Zum einen weigere ich mich, Portugal als über die Maßen stark anzusehen (die sollten wirklich zu packen sein!), und zum anderen kann man ja selbst als Gruppendritter noch weiter kommen.

Mal schauen, was draus wird. Ich freu mich jedenfalls drauf! Ist mir im Grunde lieber als so eine Gurkengruppe nur mit Fallobst-Gegnern. Selbst da kann ja alles passieren, siehe die unsägliche WM 2018.
Zitieren
(01.12.2019, 20:59)Pergor schrieb: und zum anderen kann man ja selbst als Gruppendritter noch weiter kommen.
... was die Portugiesen ja in der letzten EM getan haben, bevor sie Europameister geworden sind. Wenn sie ähnliche Anlaufschwierigkeiten bei der nächsten EM haben, insbesondere wenn Ronaldo nicht richtig in Fahrt kommt oder man ihn hinreichen bewacht kriegt, sehe ich durchaus auch Chancen auf einen zweiten Platz in der Gruppe. - Also nein, verloren ist da sicher nichts. Aber die Gefahr, mit einer Auftaktniederlage in das Turnier zu starten, ist so natürlich schon deutlich höher als bei Mittelklassegegnern.
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
Schon erstaunlich, was es alles an Sportarten gibt. Und dass es dafür auch WM's gibt....

https://www.youtube.com/watch?v=kmCDd7goWtE

Teqball-WM-Finale im Mixed-Doppel. Brasilien vs Ungarn: Spielen eine Mischung aus Tischtennis und Fußball. :D
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste