Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[rant] unterbrochene Musikwiedergabe
#1
Meine Crew lungert^H^H^H^H^H^H^H oberserviert seit ein paar Stunden
Dragans Unterschlupf in Lowangen ohne so recht zu Potte zu kommen.
Wie Unterhaltsam so eine Stunde aus Däumchendrehen und Nickerchen
sein kann …

Weder die drei Helden noch der arme Vinsalter, den sie mitschleifen, kennt
den wahren Grund dafür: Die atmosphärische Hintergrundmusik (in diesem
Durchgang MIDI) in der Stadt, die m. E. zu den ganz großen Spielsoundtracks
gehört. So großartig wie die Musik, so haarsträubend ist leider auch deren
Integration ins Spielgeschehen: Jede noch so unbedeutende Handlung triggert
einen Wechsel des Musikstücks, sodaß man kaum je einen Track in ganzer
Länge zu hören bekommt: Speichern/Laden-Menü, Inventar, Betreten eines
Tempels, sogar einfache Dialoge wie der des Vinsalters … Das trübt nicht
nur den Musikgenuß, sondern ist vor allem extrem nervig. (Damals wie
heute. Falls sich einer erinnert, daß das Skippen zwischen CD-Tracks immer
eine merkliche Verzögerung nach sich zog!) Der einzige Weg, das Stück
einmal ganz durchzuhören besteht darin, für eine Weile komplett untätig
zu sein … Wie das dereinst bei Attic durch die Qualitätssicherung gekommen
ist, ist mir absolut schleierhaft.

Mit den Audio-CD-Tracks gibt es den zugegeben etwas aufwendigen
Workaround, die Musik im Spiel abzustellen und das jeweilige Haupt-Musikstück
der Situation im Audioplayer im Hintergrund loopen zu lassen. Die MIDI-Version
des Soundtracks liegt aber leider nicht als Einzeldateien vor.

Wenn ich eine Sache an Schweif (und Riva) ändern könnte, wäre es das
die dynamische Musik. Was wären bessere Alternativen? Je nach Stadt,
Dungeon oder Überlandreise bei dem Musikstück bleiben und sich die
Musik für Speichern oder Inventar sparen. Oder den Wechsel von der
Verweildauer im Dialog oder Haus etc. abhängig machen, sodaß das
laufende Musikstück nicht sofort beim versehentlichen Betreten eines
Tempels ersetzt wird sondern erst nach 1, 2 Sekunden.

/rant

Mußte mal gesagt werden. ’Tschuldigung für den etwas ziellosen
Gedankengang, aber nach 25 Jahren bin noch immer etwas emotional
gegenüber diesem Teil der NLT!
Zitieren
#2
Hi Estorik :wave:,

den Thread hier hatte ich ja bislang komplett übersehen.

(29.06.2019, 21:20)Estorik schrieb: Die MIDI-Version
des Soundtracks liegt aber leider nicht als Einzeldateien vor.
Jein, Du kannst sie mit Hendriks nltpack extrahieren.


(29.06.2019, 21:20)Estorik schrieb: Mußte mal gesagt werden. ’Tschuldigung für den etwas ziellosen
Gedankengang, aber nach 25 Jahren bin noch immer etwas emotional
gegenüber diesem Teil der NLT!
Das ist Grundvoraussetzung zur beförderung zum Vollmitglied hier. :D
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste