Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
pen & paper DSA heldenerstellung solo abenteuer
#1
guten tag erstmal.

sorry, ich weiss, das ist off-topic.
mein neffe, 15 jahre alt, will unbedingt mal eine runde DSA pen & paper durchziehen.
nochmal sorry für das off-topic.
ich habe überlegt und dachte mir, dass man hier mit der frage wohl am besten aufgehoben ist.
und wenn nicht, dann opfert mich bitte nicht an borbarad. erstmal einen boron geweihten fragen.

die heldenerstellung habe ich jetzt begriffen.
dank eurer infos, vielen dank.  grundwert 7 und dann plus 1W6.
welche werte sind nötig für welche art von abenteurer?
krieger > 13 mut und 13 KK
magier> 13 charisma und 13 klugheit

der rest lässt sich bestimmt googlen. ich kann auch googlen. für eine homepage, wo man das lesen kann, bin ich aber sehr dankbar.

als ´meister´, der da richtig den überblick hat, bin ich schon zu lange raus. ich hatte mal ahnung. aber als ´meister´, der dann drei, vier oder fünf helden gleichzeitig betreuen muss, bin ich zu lange raus. lustigerweise habe ich noch einen weiteren neffen (12), der mitmachen würde.

also, konzept  >>> ich  habe zwei solo-abenteuer hier rumliegen.
DSA der rote schlächter und DSA der vampir von havena.

ich würde dann die abenteuer vorlesen und ein moderator sein und meine beiden neffen würden dann zu zweit das (solo-)abenteuer erleben.

irgendwelche vorschläge von euch? eine kritik? verbesserungsvorschläge?
ich bin für jede hilfe und auch für jede anregung und auch für jede kritik dankbar.

viele grüsse
Zitieren
#2
Einerseits gibt es das offizielle Ulisses-Regelwiki. Das beschreibt aber die aktuelle Version, die von den alten Regeln der NLT stark abweicht. Die (nicht mehr ganz aktuellen) Grundregeln liegen als PDF z.B. auch Drakensang bei. Du kannst bei Ulisses auch die Schnellstartregeln herunterladen. Ansonsten lohnt sich auch ein Blick ins Wiki Aventurica.

Du kannst bei Ulisses die dritte Regeledition derzeit für €3,74 als Download kaufen. Die entspricht ungefähr der NLT. Die erste Edition gibt es sogar gegen eine freiwillige Spende (pay what you want).
Zitieren
#3
Zum Thema Pen&Paper wäre dein Thread wohl besser im Unterforum "allgemeines zu DSA und Aventurien" aufgehoben gewesen: https://www.crystals-dsa-foren.de/forumd...php?fid=35

Es stimmt aber schon, es ist irritierend, dass dieses sich ebenfalls im Nordlandtrilogie DOS -Bereich befindet.

Wir hatten beim Pen&Paper darauf geachtet, dass der Talentwert für die Hauptwaffe auf 10 gesteigert wird bei der Erstellung. Ich würde aber auch empfehlen, die bereits verlinkten Schnellstartregeln zu lesen.

Grundausrüstung ist evtl noch interessant, aber ich weiß nicht wie relevant das bei so einem Soloabenteuer ist. Hast du die mal durchgelesen schon? Da müsste sowas eigentlich auch drinstehen. Gegenstände können die Helden natürlich auch während des Abenteuers noch gut erhalten, wenn sie etwas nicht dabei haben, klar.
Zitieren
#4
(23.04.2020, 07:29)aeyol schrieb: Zum Thema Pen&Paper wäre dein Thread wohl besser im Unterforum "allgemeines zu DSA und Aventurien" aufgehoben gewesen...

So ist es, deshalb hab ich ihn zusammen mit dem anderen P&P-Thread hierher verschoben.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#5
Die Charaktererstellung von Am Fluss der Zeit zeigt vereinfacht, wie es mit den DSA 4 Regeln funktioniert.

Die Seite Orkenspalter hat sich ja komplett geändert. Ich war schon ewig nicht mehr darauf und sie bieten anscheinend keine Spielhilfen mehr an.
Zitieren
#6
(23.04.2020, 01:44)reichwald schrieb: welche werte sind nötig für welche art von abenteurer?
krieger > 13 mut und 13 KK
magier> 13 charisma und 13 klugheit
Grundsätzlich würde ich weiter so intuitiv vorgehen. Man überlegt sich, was man für einen Charakter spielen will und schaut dann, worauf man dabei Wert legen möchte. Gab früher (und vermutlich heute immer noch) auch bestimmte Eigenschaftsmindestwerte, über die eine Klasse definiert wurde. Zwerg hohe KK und FF (Fingerfertigkeit zum Schlösser und Fallen knacken), und dann aber auch hohe Goldgier als negative Eigenschaft, zB. Bei Elfen sollte man hohe GE (Geschicklichkeit) und dann, je nach Elfenvolk, IN (Intuition) oder auch KL (Klugheit) verpassen; und eine entsprechend niedrige Goldgier. Gaukler und Streuner hatten hohe MU, FF und GE Werte, Jäger hohe Raumangst, usw.
Und dann muß man halt gucken, wo das Abenteuer spielen soll. In der Wildnis haben Gaukler und Streuner so ihre Probleme, in der Stadt sind sie unbezahlbar, in der Regel.
Und wie genau man sich an welche Regeln halten will, bleibt einem ja auch selber überlassen. Meiner Meinung nach, Hardcore-DSAler sehen das sicher anders.  :)
"Es gibt Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen."
Stanislaw Jerzy Lec

Zitieren
#7
Ansonsten kannst Du ja auch einfach die Hilfe-Seite dieses Forum nutzen, welche sich an den Charaktereigenschaften der Computerspiele (und somit an DSA 3.x) orientiert:

http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/do...enerierung

Nach welchem System man spielt, ist ja jedem selbst überlassen - wenn es nicht gerade durch das jeweilige (Solo)Abenteuer vorgegeben wird.
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren
#8
gute tips und sehr nützliche links, vielen dank an alle. :)
Zitieren
#9
Eine Freundin von mir ist Museumsleiterin einer kleinen ländlichen Museums und vor etwa einem Jahr hat Sie eine Sonderausstellung zum Thema "Spiele" gemacht.
Hierbei wurde auch Rollenspiel mit eingewoben und ich hatte die Gelegenheit im Rahmen dieser Ausstellung Rollenspielrunden für Interessierte anzubieten.
Da ich mir damals die Kaiser-Retro-Box gekauft habe, dachte ich mir ich biete einfach mal klassisches DSA1. Was soll ich sagen, ich war schwer begeistert.
Mir kam es vor als hätten wir gerade durch die geringere Anzahl an Ferigkeiten und Regeln wesentlich mehr Rollenspiel gespielt.
Charaktere waren in 5-10min erstellt. Die Regeln fix erklärt... ich und die Mitspieler waren begeistert.

Ich kann also DSA1 zum Einstieg (und weiterspielen) wärmstens empfehlen :)
Huete würde ich mit Freude in eine DSA1-Runde einsteigen.
Ich spiele, also bin ich!
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste