Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Let's play *interaktiv / Sternenschweif
#61
gegen die Kampfmagier kann man sogar gewinnen, aber mit deiner Truppe wohl eher nicht. Es sind viele Kämpfe mit Sumpfranzen, Zombies, Orks und Goblins drin, da braucht man zumindest 2 Kämpfer, oder man holt sich in Kvirasim vorübergehend 2 andere Helden in die Gruppe. Viel Spaß beim Magierturm!
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#62
(20.06.2022, 17:19)Lippens die Ente schrieb: gegen die Kampfmagier kann man sogar gewinnen, aber mit deiner Truppe wohl eher nicht.
Danke für deine Ehrlichkeit ;-) 
(20.06.2022, 17:19)Lippens die Ente schrieb:  Es sind viele Kämpfe mit Sumpfranzen, Zombies, Orks und Goblins drin, da braucht man zumindest 2 Kämpfer, oder man holt sich in Kvirasim vorübergehend 2 andere Helden in die Gruppe. Viel Spaß beim Magierturm!
Ich bin schon dabei, die Sümpfe zu erforschen. Die nächsten 2 Kapitel sind schon im Kasten. Die Kämpfe sind tatsächlich nicht ohne…
Let's play *interaktiv - Die Schicksalsklinge (1992) - Link zur Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL...eggCGxGQ1i
---------------------------------------------
Let's play *interaktiv - Sternenschweif (1994) - Link zur Playlist: https://youtube.com/playlist?list=PLgZ2o...RKbRiav4YC
Zitieren
#63
(16.06.2022, 02:05)Walfänger schrieb: Wow! Danke Dir, Fíonlaighrí!
Gern geschehen. :up:

Zur weiteren Vorgehensweise: Jetzt gilt es zu entscheiden, inwiefern du "viele AP" abstauben, einfach das Spiel beenden oder einen Zwischenweg gehen möchtest.

Solltest du dich für viele APs entscheiden, empfehle ich dir Folgendes:
-Die 20 Orks Stufe 10 vor den Toren Lowangens bringen 1200 AP. Solltest du diesen Kampf kämpfen wollen, ist es ratsam, noch nicht die 2 Orks (ebenfalls Stufe 10) vor dem Eingang zum Inneren des Sumpfes zu bekämpfen, wo der Schlinger wartet. Kämpfst du diesen kleinen Kampf, bevor du die Lowangen-Orks attackierst, entgehen dir 1080 AP.


(19.06.2022, 19:00)Walfänger schrieb: Die Sümpfe sind echt hart und ich frage mich, ob es nicht besser gewesen wäre, statt der Druidin lieber noch eine weitere Kriegerin mitzunehmen...
Hilara war aus meiner Sicht die richtige Entscheidung. Vergiss nicht, dass sie mittels Zwingtanz jeden gefährlichen Gegner in Nähe und Entfernung augenblicklich ausschalten kann. Außerdem hat sie weitere wichtige Zauber drauf, die dir noch sehr weiterhelfen können (Böser Blick, Dunkelheit und Beherrschung brechen könnten in den Sümpfen relevant werden).

(20.06.2022, 17:19)Lippens die Ente schrieb: gegen die Kampfmagier kann man sogar gewinnen, aber mit deiner Truppe wohl eher nicht.
Das sehe ich anders. Ich finde die Gruppe inzwischen stark genug. Was aus meiner Sicht allerdings fehlt, ist eine entsprechende Ausrüstung. Damit meine ich vor allem Kräuter (Tarnelen für die Regeneration, Einbeeren/Wirselkräuter für die unmittelbare Wiederherstellung von LE-Punkten, ein paar starke Zaubertränke und vielleicht noch das ein oder andere Angstgift. Ich würde als Nächstes den Sumpf nach Norden in Richtung Tiefhusen verlassen. Dort würde ich mich entsprechend mit Kräutern und Tränken eindecken, Hilara im Rondra-Tempel zum Beten vor dem Rondra-Tempel zurücklassen (mit ausreichend Proviant und Wasserschläuchen) und zurück nach Lowangen reisen. Mit Rondras Hilfe sind die Kampfzauberer absolut harmlos, einfach weil Rondra ihre gesamten Zauber misslingen lässt.

Wie du dich auch immer entscheidest, zu guter Letzt noch ein paar allgemeine Hinweise für die Sümpfe:
-Schau, dass du möglichst schnell deine LE und AE regenerierst. Alrosch und deine Elfe (mir fällt der Name gerade nicht ein) müssten gut in Heilkunde Wunden sein.
-Zwischen den Stegen schlängeln sich einige Giftschlangen herum. Lass den Helden oder die Heldin mit der höchsten Sinnesschärfe vorgehen. Solltest du dennoch gebissen werden, kannst du mithilfe des Zaubers "Klarum Purum" die Vergiftung augenblicklich heilen.
-Speichere regelmäßig ab. Wenn man nicht aufpasst, kann es in den Sümpfen schnell tödlich enden.
-Wenn du Agdan gefunden hast:
Zitieren
#64
Interessanter Tipp mit den Orks und den Abenteuerpunkten. Vielleicht versuche ich das beim nächsten Mal! In diesem Durchlauf wird’s nichts mehr, da die Gruppe schon im Sumpf ist und ich urlaubsbedingt ein paar Kapitel im Voraus aufgenommen habe… Übrigens ist es für mich das erste Mal im Sumpf, da ich das Spiel damals bloß angespielt hatte. Ist wirklich ganz witzig, muss ich sagen. Aber ohne Tipps und Internet ja wirklich kaum zu schaffen! Wie habt ihr das damals geschafft??
Let's play *interaktiv - Die Schicksalsklinge (1992) - Link zur Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL...eggCGxGQ1i
---------------------------------------------
Let's play *interaktiv - Sternenschweif (1994) - Link zur Playlist: https://youtube.com/playlist?list=PLgZ2o...RKbRiav4YC
Zitieren
#65
(26.06.2022, 12:09)Walfänger schrieb: Aber ohne Tipps und Internet ja wirklich kaum zu schaffen! Wie habt ihr das damals geschafft??

Damals kaufte man für harte 25,00 D-Mark offizielle Lösungshefte der Hersteller in Form eines dünnen Vokabelheftes (die Älteren unter euch werden noch wissen, was ein Vokabelheft ist, ne?). :D
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#66
Gibts denn heutzutage keine Vokabelhefte mehr? Würde eher sagen, wir sind zu alt, um uns an sowas zu erinnern ;).

Als ich das Spiel damals erstmals gespielt habe, haben wir einen Telefonjoker genutzt und einen Kumpel meines Bruders angerufen, der das schon gespielt hatte. Ob er eine Lösung genutzt hat, weiß ich jedoch nicht.
Zitieren
#67
Um ehrlich zu sein, weiß ich gar nicht mehr, wie ich die Schicksalsklinge damals geschafft habe. Da gibts ja auch so einige Stellen, die nicht gerade ”auf der Hand liegen". Wahrscheinlich hatte ich auch Hilfe von einem Lösungsheft.

Übrigens ist auch seit heute wieder ein neues Kapitel draußen:

Let's play *interaktiv #17 - #Sternenschweif (1994) - Verloren im Sumpf
https://youtu.be/vkX2lw3G5ok

Das erste von mehreren Sumpf-Kapiteln...
Let's play *interaktiv - Die Schicksalsklinge (1992) - Link zur Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL...eggCGxGQ1i
---------------------------------------------
Let's play *interaktiv - Sternenschweif (1994) - Link zur Playlist: https://youtube.com/playlist?list=PLgZ2o...RKbRiav4YC
Zitieren
#68
(26.06.2022, 12:09)Walfänger schrieb: Interessanter Tipp mit den Orks und den Abenteuerpunkten. Vielleicht versuche ich das beim nächsten Mal! In diesem Durchlauf wird’s nichts mehr, da die Gruppe schon im Sumpf ist und ich urlaubsbedingt ein paar Kapitel im Voraus aufgenommen habe… Übrigens ist es für mich das erste Mal im Sumpf, da ich das Spiel damals bloß angespielt hatte. Ist wirklich ganz witzig, muss ich sagen. Aber ohne Tipps und Internet ja wirklich kaum zu schaffen! Wie habt ihr das damals geschafft??

Mein Bruder und ich hatten damals einfach ausprobiert was ging, ganz ohne Lösungshilfen (die es zunächst auch noch gar nicht gab, weil wir das Spiel direkt nach Veröffentlichung gekauft hatten). Und soooo schwer war es nun auch nicht - Vieles konnte eben einfach ausprobiert werden und mit der Zeit hat man das Meiste gelöst. ;) Wobei ich einige Antwortvarianten im Magierturm erst hier erfahren habe, genauso wie an anderen Stellen die genaue Bedeutung bzw. den Mechanismus.
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren
#69
Lass mich raten - ihr habt beim Magierturm dem Gegner auch erstmal die Pest in allen möglichen Formen und Farben an den Hals gewünscht? ;)

Ich mag Sternenschweif aufgrund des Abwechslungsreichtums. Gerade die trübsinnige Atmosphäre im Sumpf ist wirklich herrlich eingefangen.

Mögen die Let’s Play-Helden auch dieses Abenteuer gut überstehen! :)
Zitieren
#70
(26.06.2022, 13:47)aeyol schrieb: Lass mich raten - ihr habt beim Magierturm dem Gegner auch erstmal die Pest in allen möglichen Formen und Farben an den Hals gewünscht? ;)

Ich mag Sternenschweif aufgrund des Abwechslungsreichtums. Gerade die trübsinnige Atmosphäre im Sumpf ist wirklich herrlich eingefangen.

Mögen die Let’s Play-Helden auch dieses Abenteuer gut überstehen! :)

Genauso war es auch.  ;)   Bis dann irgendwann der Groschen gefallen ist, dass eher die gegenteilige Einstellung zum Ziel führt. Mit "Demut" kann man im Teenager-Alter eben generell nicht so viel anfangen. :lol:

Stimmt, die gesamte Atmosphäre und vor allem der stimmungsvolle Soundtrack passen sehr gut zu einem trüben Sumpf.

Das ist dann besonders toll, wenn man das zum ersten Mal erlebt und gewissermaßen ins Ungewisse steuert. So ein Let's Play zeigt dann eben ein authentisches Vorgehen, das hat schon was.
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste