Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arten von Schiffsfahrten in der Schicksalsklinge
#1
Ausgehend von dieser Diskussion habe ich mir in BrightEyes genauer angeschaut, wie die Schifffahrt in der Schicksalsklinge abläuft. Wie so oft bei der Schicksalsklinge ist man beim Blick hinter die Kulissen etwas überrascht.  Mein Eindruck ist, dass sich da jemand etwas verkünstelt hat, nach dem Motto "warum einfach, wenn es auch umständlich geht". Die Information ist unnötigerweise über mehrere Tabellen verstreut. Ich habe diese Tabellen vereint und auf das Wesentliche destilliert:

Code:
Hochseerouten
ID  Chance    Schiffstyp      Art der Passage  Preis  Geschw.  Regen.
0    50%      Langschiff                Heuer      0      120      -2
1    30%        Karracke  komfortable Passage     35      100      +4
2    15%   Schnellsegler   Begleitschutzfahrt      0      150      0
3     5%   Schnellsegler         Luxuspassage     45      150      +5

Küstenrouten
ID  Chance    Schiffstyp      Art der Passage  Preis  Geschw.  Regen.
4    10%      Langschiff                Heuer      0       90      -2
5    30%    Küstensegler       Kabinenpassage     20       80      +3
6    40%          Kutter          Deckpassage     10       60      +1
7    20%     Fischerboot   Mitfahrgelegenheit      0       40       0

(Mit der Forums-Software scheint hier etwas nicht zu stimmen: Die ASCII-Tabelle war eigentlich so mit Leerzeichen vorformatiert, dass die Spalten sauber untereinanderstehen...)

Anmerkungen zur Tabelle: Preis und Geschwindigkeit sind jeweils nur als Grundwert aufzufassen: Je höher, desto teurer bzw. schneller. Beim Preis spielt weiter noch die Distanz der Route mit rein; außerdem findet eine Zufallsanpassung zwischen 70% und 130% statt. Bei der Geschwindigkeit geht (und zwar massiv) noch das zufällig ausgewürfelte Wetter mit ein.

Für jeden Schiffstyp gibt es eine Liste von 10 Namen, aus der zufällig einer ausgewählt wird (und zwar bei jeder Abfrage der Routen auf Neue: Fragt man an einem Hafen wiederholt nach den verfügbaren Schiffsverbindungen, so ändern sich die Namen der Schiffe, während alles andere gleich bleibt).

Diese Namen sind:

== Langschiff ==
Swafnirs Gnade
Drachenzwinger
Purpurblitz
Morgenrot
Bluthund
Galeerenfresser
Windkind
Sturmspeer
Orkan Thorwal
Ingvalsreiter

== Karracke ==
Stolz von Neetha
Perle von Mengbilla
Königin von Festum
Admiral Ten Haak
Patriarch Bal Honak
Fürstin Sybia
Stern von Perricum
Sonne von Brabak
Gold des Südlands
Kannemünde

== Schnellsegler ==
Sieben Winde
Gute Hoffnung
Meister der Meere
Seepfeil
Kapitän Kerlok
Wellenbrecher
Beleman
Eisfalke
Adlerschwinge
Güldener Westen

== Küstensegler ==
Efferdsbraut
Golf von Prem
Godewind
Manrek
Rote Svenna
Brisenreiter
Schnelle Jandara
Vorwärts
Immertreu
Efferds Gunst

== Kutter ==
Salzhaven
Treibgut
Fischers Freund
Olburga
Hjalding
Runin II
Krakenmolch
Prembutt
Beorn Beornsson VII
Om Tjalf

== Fischerboot ==
Erkenhild
Jandara
Ottarenja
Klein Hasgar
Schöne Lialin
Thurbold II
Perle von Skjal
Efferdsgeschenk
Salzarelentod
Hyggelik


Der Vollständigkeit halber hier auch noch die Liste der 45 See-Routen:
Code:
Hochseerouten
ID  Ort 1        Ort 2            Dist Frq
00  Thorwal      Prem              115   1
01  Prem         Hjalsingor        210   3
02  Prem         Manrin             54   7
03  Prem         Kord              135   7
04  Kord         Hjalsingor         80   6
05  Hjalsingor   Overthorn         115   4
06  Hjalsingor   Manrin            110   5

Küstenrouten
ID  Ort 1        Ort 2            Dist Frq
07  Thorwal      Vaermhag           30   7
08  Vaermhag     Varnheim           37   5
09  Varnheim     Ljasdahl           25   3
10  Varnheim     Ottarje            25   8
11  Ljasdahl     Ottarje            10   1
12  Skjal        Ottarje            52   3
13  Skjal        Prem               28   4
14  Prem         Aryn               28   6
15  Prem         Runinshaven        35   7
16  Aryn         Runinshaven        25   4
17  Runinshaven  Treban             50   7
18  Treban       Kord               40   2
19  Kord         Guddasunden        65   2
20  Guddasunden  Hjalsingor         20   1
21  Hjalsingor   Rovik              46   2
22  Rovik        Overthorn          67   2
23  Rovik        Orvil              18   1
24  Overthorn    Tjanset            40   3
25  Overthorn    Vidsand            48   1
26  Tjanset      Liskor             22   6
27  Liskor       Vidsand            22   1
28  Tjanset      Vidsand            36   2
29  Overthorn    Brendhil           32   3
30  Brendhil     Manrin             57   5
31  Rovik        Manrin             83   7
32  Thorwal      Merske             30   7
33  Merske       Efferdun           18   8
34  Thorwal      Efferdun           47   3
35  Serske       Merske             24   7
36  Serske       Efferdun           41   5
37  Overthorn    Liskor             51   3
38  Thorwal      Varnheim           67   4
39  Ottarje      Prem               62   4
40  Ottarje      Runinshaven        73   7
41  Skjal        Runinshaven        55   6
42  Runinshaven  Leuchtturm Runin   25   8
43  Treban       Leuchtturm Runin   50  10
44  Manrin       Overthorn          60   5
Zitieren
#2
(05.05.2022, 08:34)siebenstreich schrieb: (Mit der Forums-Software scheint hier etwas nicht zu stimmen: Die ASCII-Tabelle war eigentlich so mit Leerzeichen vorformatiert, dass die Spalten sauber untereinanderstehen...)

Hab's dir korrigiert. Zeichensätze und Leerzeichen sind nicht immer von Computer zu Computer gleich.
Die Verwendung von Courier-Schrift und Tabulatoren wäre da eine Alternative. Notfalls kann man immer manuell angleichen.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#3
(05.05.2022, 11:16)Crystal schrieb:
(05.05.2022, 08:34)siebenstreich schrieb: (Mit der Forums-Software scheint hier etwas nicht zu stimmen: Die ASCII-Tabelle war eigentlich so mit Leerzeichen vorformatiert, dass die Spalten sauber untereinanderstehen...)

Hab's dir korrigiert. Zeichensätze und Leerzeichen sind nicht immer von Computer zu Computer gleich.
Die Verwendung von Courier-Schrift und Tabulatoren wäre da eine Alternative. Notfalls kann man immer manuell angleichen.

Danke! Ich hatte die Tabelle aber als reinen ASCII-Text in einem Editor mit konstanter Zeichenbreite vorbereitet, so dass der Effekt ungleicher Zeichensätze und Leerzeichen eigentlich nicht auftreten darf. Bei mir waren die Spalten nach der rechten Seite ausgerichtet, d.h. z.B. hatte jede "reguläre" Zeile mit einem Leerzeichen begonnen, damit es mit dem "ID" in der obersten Zeile rechtsbündig ausgerichtet ist. Dieses eine Leerzeichen verschwindet nach Klicken auf "Voransicht", das hatte ich mehrfach ausprobiert. Und es ist nicht nur das führende Leerzeichen, das manipuliert wird, sondern auch andere zwischendrin. Deswegen bleibe ich bei meiner Theorie: Die Foren-Software hat hier irgendwie die Finger mit Spiel. EDIT Ich wollte es gerade nochmal verifizieren: Es ist doch nur das anfängliche Leerzeichen, das automatisch entfernt wird...

Hier ist die originale Text-Datei, für den Fall dass du es ausprobieren möchtest:
.txt   schiffstabelle.txt (Größe: 750 Bytes / Downloads: 2)


Angehängte Dateien
.txt   schifftabelle.txt (Größe: 736 Bytes / Downloads: 3)
Zitieren
#4
Ich habe oben noch eine Tabelle mit den 45 See-Routen nachgereicht, die ich aus dem Datensegment der Schicksalsklinge herausgezogen habe. Eigentlich würde ich annehmen, dass die schonmal irgendwer gepostet haben sollte über all die Jahre, auch wenn ich auf die Schnelle nichts finden konnte.

(Zum Thema Layout: Beim ersten Einfügen hat es wieder ein paar Leerzeichen verrissen, und zwar nicht nur am Anfang. Nun habe ich die Tabelle nochmal editiert und den Inhalt wieder per copy & paste aus derselben Quelle hineingezogen. Jetzt stimmt alles.Sehr seltsam; es scheint wirklich so als ob die Foren-Software da gelegentlich ihre Finger im Spiel hat...)

"Dist" steht für die Länge der Seeroute ("Distanz"), vermutlich in Meilen (zumindest passen ein paar Stichproben gut mit dem Meilen-Maßstab der DSA-Thorwal-Karte zusammen). "Frq" steht für "Frequenz". Je kleiner die Zahl, desto häufiger findet eine Passage auf dieser Route statt.

Man muss kein Schicksalsklinge-Fanatiker sein, um die längste Seeroute zu kennen: Die Route Prem-Manrin ist beeindruckend. Nicht nur aufgrund der enormen Distanz, sondern auch, weil die Schiffe diese lange Route zuverlässig im Lufthansa-Tempo zurücklegen. Ich habe jetzt eine ernüchternde Erklärung dafür: Hier dürfte ein weiterer Fehler schlummern. Die laut Tabelle längste Seeroute ist nämlich Prem-Hjalsingor mit einer Entfernung von 210 Meilen. Die Strecke Prem-Manrin ist dort dagegen mit nur 54 Meilen eingetragen. Nach einem Vergleich mit der Landkarte erscheinen mir die 210 Meilen für Prem-Hjalsingor evtl. etwas hoch gegriffen; die 54 für Prem-Manrin sind dagegen definitiv viel zu wenig.

Vielleicht hat ja jemand Lust, anhand der Karte mal genauer nachzumessen. Was wurde beim Erstellen dieser Tabelle vor über 30 Jahren wohl konkret versemmelt? Wurden Einträge vertauscht? Hat sich jemand irgendwo vertippt?
Zitieren
#5
Eine erste Idee: Vielleicht sollte Prem-Manrin ursprünglich mit 310 Meilen Entfernung gerechnet werden. Das ist aber mehr als 255, was der maximale Wert für das eine Byte Speicherplatz wäre. Nach einem Überlauf wird aus 310 dann 310 - 256 = 54.
Zitieren
#6
Dass es sehr schnelle Routen gibt und man förmlich über das Meer fliegt, ist mir auch schon öfters aufgefallen, habe es allerdings nie so genau betrachtet und es auf eine bestimmte Route festgelegt.
Aber eine interessante Entdeckung und so wie Du es beschrieben hast, klingt der Fehler für mich plausibel.
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren
#7
(05.05.2022, 08:34)siebenstreich schrieb: Für jeden Schiffstyp gibt es eine Liste von 10 Namen, aus der zufällig einer ausgewählt wird (und zwar bei jeder Abfrage der Routen auf Neue: Fragt man an einem Hafen wiederholt nach den verfügbaren Schiffsverbindungen, so ändern sich die Namen der Schiffe, während alles andere gleich bleibt).
Auch das dürfte als Bug einzuordnen sein; es sei denn die Thorwaler taufen ihre Schiffe immer schnell um, nachdem sie von Helden gesehen wurden, um nicht wiedererkannt zu werden.

Tolle Arbeit, siebenstreich.  :)  :up:
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#8
(05.05.2022, 17:47)Alrik Alrikson schrieb: Dass es sehr schnelle Routen gibt und man förmlich über das Meer fliegt, ist mir auch schon öfters aufgefallen, habe es allerdings nie so genau betrachtet und es auf eine bestimmte Route festgelegt.

Ja, eigentlich kann die Route ja auch nichts dafür. Das zufällig ausgewürfelte Wetter hat einen starken Einfluss; die resultierenden Geschwindigkeiten können sich dadurch um einen Faktor 3 unterscheiden. Dazu kommt die Schwankung durch den Schiffstyp. Eine Strecke, die sich heute schnell anfühlt, kann morgen quälend langsam sein.
Aber durch den viel zu kleine Entfernungseintrag hat man auf der Strecke Prem-Manrin einen Booster um vielleicht den Faktor 5. Diese Strecke fühlt sich niemals langsam an!

(05.05.2022, 17:57)Zurgrimm schrieb:
(05.05.2022, 08:34)siebenstreich schrieb: Für jeden Schiffstyp gibt es eine Liste von 10 Namen, aus der zufällig einer ausgewählt wird (und zwar bei jeder Abfrage der Routen auf Neue: Fragt man an einem Hafen wiederholt nach den verfügbaren Schiffsverbindungen, so ändern sich die Namen der Schiffe, während alles andere gleich bleibt).
Auch das dürfte als Bug einzuordnen sein;

Sehe ich auch so. Dafür wird in dem Programmteil aber penibel darauf geachtet, dass keine zwei Schiffe mit demselben Namen im Hafen stehen, indem die Namen ggf. neu ausgewürfelt werden...
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste