Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Programmabsturz im Phextempel
#1
Hi Leute!

Bei mir ergibt sich folgendes Problem: Ich befinde mich mit der Party gerade im Phextempel und stehe direkt vor der Endsequenz, bei der alles aufgelöst wird. Wenn ich nun den letzten Raum betreten will, werde ich aufgefordert, CD1 einzulegen. Wenn ich das tue, stürzt Dosbox jedesmal komplett ab.

Vielleicht weiss ja jemand von Euch Rat, wie ich das Problem beheben kann
Zitieren
#2
Welche DOSBox-Version benutzt du denn? Wir haben übrigens schon einen Thread zum Phex-Tempel -> Phex-Tempel in Tiefhusen

Bitte die Suche benutzen. ;)
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#3
Ich benutze, wie von Dir kürzlich vorgeschlagen Dosbox 0.65
Allerdings stürzt das Spiel bei mir nicht - wie im Thread beschrieben - nach der Sequenz ab, sondern bereits vor der Sequenz, direkt nach Einlegen der ersten Cd
Zitieren
#4
Hast du die CD nicht permanent im Laufwerk drin? :confused:
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#5
Doch klar...um den Tempel zu betreten, musste ich Cd2 einlegen. Kurz vor der Endsequenz werde ich aufgefordert, die Cd zu wechseln und wieder Cd1 einzulegen
Zitieren
#6
OK, dann speicher mal vor der Endsequenz ab, wechsle die CD und starte das Spiel neu. Falls das nicht gehen sollte, musst du über die F3-Taste die Musik- und Soundeffekte abstellen. Nach der Sequenz bzw. nach dem Verlassen des Tempels schaltest du beides wieder ein.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#7
Kann er da nicht einfach eine neuere Version benutzen? :think: Ich hatte diese Probleme unter DOSBox 0.65 ebenfalls, mit Version 0.70 waren sie hingegen gänzlich verschwunden.
"Time flies like an arrow, fruit flies like a banana"
Zitieren
#8
Dieser Absturzfehler ist mir nur nach dem Gespräch bekannt. Und hierbei schafft die V0.65 bereits Abhilfe. Da ich aber nicht mehr mit Musik und Sound spiele, brauche ich nur noch eine CD und komme gar nicht mehr in Verlegenheit, sie zu wechseln. :)
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#9
Crystal schrieb:Dieser Absturzfehler ist mir nur nach dem Gespräch bekannt. Und hierbei schafft die V0.65 bereits Abhilfe. Da ich aber nicht mehr mit Musik und Sound spiele, brauche ich nur noch eine CD und komme gar nicht mehr in Verlegenheit, sie zu wechseln.

Irgendwas muss ich wohl nicht mitbekommen haben... ich spiele mit Sound und Musik (NLT ohne Musik geht ja mal gar nicht) und wechsle trotzdem nie. :confused:
Zitieren
#10
Vielleicht hast du nur eine CD? :D
Great people care.
Zitieren
#11
Pergor schrieb:
Crystal schrieb:Dieser Absturzfehler ist mir nur nach dem Gespräch bekannt. Und hierbei schafft die V0.65 bereits Abhilfe. Da ich aber nicht mehr mit Musik und Sound spiele, brauche ich nur noch eine CD und komme gar nicht mehr in Verlegenheit, sie zu wechseln.

Irgendwas muss ich wohl nicht mitbekommen haben... ich spiele mit Sound und Musik (NLT ohne Musik geht ja mal gar nicht) und wechsle trotzdem nie. :confused:
Dann hast du viel Musik in Sternenschweif verpasst :)


P.S.: Ich hatte diesen Bug mit dem crash vor dem Gespräch auch mit DosBox 0.65. Mit Version 0.70 ging es bestens.
There are only 10 types of people in the world. Those who understand binary and those who don't.
Zitieren
#12
Tag auch,

das ist genau das Problem, von dem ich gestern in einem anderen thread berichrtet habe. Es liegt meiner Meinung nach an D-Fend, weil das Problem direkt in Dosbox nicht mehr auftrat (solange ich die Maus nicht bewegt habe).
Wie Peridor aber bereits berichtet hat, tritt das Problem mit Dosbox0.7 aber gar nicht mehr auf, auch wenn man einen Spielstand lädt, der direkt davor abgespeichert wurde.

Mein Vorschlag waterwind, falls es immer noch nicht geht:
Starte Schweif direkt aus der Dosbox, lade den letzten Spielstand und versuche die Maus nicht mehr zu bewegen, solange du noch im Tempel bist ;)
Ich bin eine Testsignatur
Zitieren
#13
Alles klar, jetzt läuft es wieder wunderbar. Habe Crystals Rat befolgt und Sound und Musik abgestellt, danach gings ohne Probleme. Hatte aber auch trotz Dosbox 0.65 keinerlei Probleme NACH dem Gespräch.

Vielen Dank an alle!!
Zitieren
#14
waterwind schrieb:Hatte aber auch trotz Dosbox 0.65 keinerlei Probleme NACH dem Gespräch.
Das hätte mich (nach eigener Erfahrung) auch sehr verwundert, wenn dem nicht so gewesen wäre. :D
Prima, waterwind. :up:
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#15
Hiermit muss ich wohl einen 10 Jahre alten Thread reaktivieren, da dieses Problem nach wie vor existent ist! :wall:

Ich brauche eure Hilfe!

Ich spiele die 1-CD-Version von DSA mit DosBox 0.74 und D-Fend v2 und komm mit meinem Speicherpunkt kurz vor der Endsequenz im Phex-Tempel nicht weiter.

Alle Lösungsvorschläge, die ich in diesem Thread studiert habe (Sound deaktivieren, Maus erst später bewegen), führen zu keiner Lösung: Sobald ich die Maus bewege (egal ob im Phex-Tempel, Tiefhusen oder sogar auf der Reisekarte), stürzt das Programm ab.

Jetzt hoffe ich auf die Schwarmintelligenz dieses Forums, damit ich weiterspielen kann! :thx:
Zitieren
#16
Hallo und willkommen Fred. :) Dafür sind die alten Threads ja da, bei uns gibts nur offene und geschlossene Threads. :up:

Was mir ad hoc einfällt:
- weißt du, wo du deine DOSBox-Config einsehen kannst? Wenn ja, poste uns mal den gesamten Inhalt dieser dosbox.conf-Datei
- hast du eventuell nach C:\Programme (x86)\ installiert? Schon mal einen anderen Pfad ausprobiert, ob da der Fehler ebenfalls auftritt? Stürzt das Spiel auch beim Aufruf der Automap ab?
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#17
(26.02.2017, 13:09)Crystal schrieb: Hallo und willkommen Fred. :)

Vielen lieben Dank! :) Bist du etwa der Crystal, nach dem dieses Forum benannt ist? Wow, es ist mir eine Ehre! :respect:
Erst einmal dickes Lob an diese Institution. Finde ich richtig klasse, dass man sich dank dir nach wie vor über die Nordlandtrilogie austauschen kann. Ich bin ein Fan der ersten Stunde und packe besonders den zweiten Teil alle Jahre mal wieder aus. :ok:

(26.02.2017, 13:09)Crystal schrieb: Stürzt das Spiel auch beim Aufruf der Automap ab?

Da ich das Keyboard-Kürzel für die Automap nicht kenne, kann ich dir das nicht sagen. :think: Sobald man die Maus bewegt, ist man ja weg vom Fenster.

(26.02.2017, 13:09)Crystal schrieb: - hast du eventuell nach C:\Programme (x86)\ installiert? Schon mal einen anderen Pfad ausprobiert, ob da der Fehler ebenfalls auftritt?

Habe es soeben von x86 in den regulären Programme-Ordner verschoben. Der Fehler tritt aber dennoch auf.

(26.02.2017, 13:09)Crystal schrieb: - weißt du, wo du deine DOSBox-Config einsehen kannst? Wenn ja, poste uns mal den gesamten Inhalt dieser dosbox.conf-Datei

Klar, bitte sehr: Hoffentlich findet man da was!

[sdl]
# fullscreen -- Start dosbox directly in fullscreen.
# fulldouble -- Use double buffering in fullscreen.
# fullfixed -- Don't resize the screen when in fullscreen.
# fullresolution -- What resolution to use for fullscreen, use together with fullfixed.
# output -- What to use for output: surface,overlay,opengl,openglnb,ddraw.
# hwscale -- Extra scaling of window if the output device supports hardware scaling.
# autolock -- Mouse will automatically lock, if you click on the screen.
# sensitiviy -- Mouse sensitivity.
# waitonerror -- Wait before closing the console if dosbox has an error.
# priority -- Priority levels for dosbox: lower,normal,higher,highest.
# Second entry behind the comma is for when dosbox is not focused/minimized.
# mapperfile -- File used to load/save the key/event mappings from.

fullscreen=false
fulldouble=false
fullfixed=false
fullresolution=1024x768
output=surface
hwscale=1.00
autolock=true
sensitivity=100
waitonerror=true
priority=higher,normal
mapperfile=mapper.txt

[dosbox]
# language -- Select another language file.
# memsize -- Amount of memory dosbox has in megabytes.
# machine -- The type of machine tries to emulate:hercules,cga,tandy,vga.
# captures -- Directory where things like wave,midi,screenshot get captured.

language=
machine=vga
captures=capture
memsize=16

[render]
# frameskip -- How many frames dosbox skips before drawing one.
# aspect -- Do aspect correction.
# scaler -- Scaler used to enlarge/enhance low resolution modes.
# Supported are none,normal2x,advmame2x,advmame3x,advinterp2x,interp2x,tv2x.

frameskip=0
aspect=false
scaler=normal2x

[cpu]
# core -- CPU Core used in emulation: simple,normal,full,dynamic.
# cycles -- Amount of instructions dosbox tries to emulate each millisecond.
# Setting this higher than your machine can handle is bad!
# cycleup -- Amount of cycles to increase/decrease with keycombo.
# cycledown Setting it lower than 100 will be a percentage.

core=normal
cycles=3000
cycleup=500
cycledown=20

[mixer]
# nosound -- Enable silent mode, sound is still emulated though.
# rate -- Mixer sample rate, setting any devices higher than this will
# probably lower their sound quality.
# blocksize -- Mixer block size, larger blocks might help sound stuttering
# but sound will also be more lagged.
# prebuffer -- How many milliseconds of data to keep on top of the blocksize.

nosound=false
rate=22050
blocksize=2048
prebuffer=10

[midi]
# mpu401 -- Enable MPU-401 Emulation.
# intelligent -- Operate in Intelligent mode.
# device -- Device that will receive the MIDI data from MPU-401.
# This can be default,alsa,oss,win32,coreaudio,none.
# config -- Special configuration options for the device.

mpu401=true
intelligent=true
device=default
config=

[sblaster]
# type -- Type of sblaster to emulate:none,sb1,sb2,sbpro1,sbpro2,sb16.
# base,irq,dma,hdma -- The IO/IRQ/DMA/High DMA address of the soundblaster.
# mixer -- Allow the soundblaster mixer to modify the dosbox mixer.
# oplmode -- Type of OPL emulation: auto,cms,opl2,dualopl2,opl3.
# On auto the mode is determined by sblaster type.
# oplrate -- Sample rate of OPL music emulation.

type=sb16
base=220
irq=7
dma=1
hdma=5
mixer=true
oplmode=auto
oplrate=22050

[gus]
# gus -- Enable the Gravis Ultrasound emulation.
# base,irq1,irq2,dma1,dma2 -- The IO/IRQ/DMA addresses of the
# Gravis Ultrasound. (Same IRQ's and DMA's are OK.)
# rate -- Sample rate of Ultrasound emulation.
# ultradir -- Path to Ultrasound directory. In this directory
# there should be a MIDI directory that contains
# the patch files for GUS playback. Patch sets used
# with Timidity should work fine.

gus=true
rate=22050
base=240
irq1=5
irq2=5
dma1=3
dma2=3
ultradir=C:\ULTRASND

[speaker]
# pcspeaker -- Enable PC-Speaker emulation.
# pcrate -- Sample rate of the PC-Speaker sound generation.
# tandyrate -- Sample rate of the Tandy 3-Voice generation.
# Tandysound emulation is present if machine is set to tandy.
# disney -- Enable Disney Sound Source emulation.

pcspeaker=true
pcrate=22050
tandyrate=22050
disney=true

[bios]
# Nothing to setup yet!


[dos]
# xms -- Enable XMS support.
# ems -- Enable EMS support.

xms=true
ems=true

[modem]
# modem -- Enable virtual modem emulation.
# comport -- COM Port modem is connected to.
# listenport -- TCP Port the modem listens on for incoming connections.

modem=false
comport=2
listenport=23

[directserial]
# directserial -- Enable serial passthrough support.
# comport -- COM Port inside DOSBox.
# realport -- COM Port on the Host.
# defaultbps -- Default BPS.
# parity -- Parity of the packets. This can be N, E or O.
# bytesize -- Size of each packet. This can be 5 or 8.
# stopbit -- The number of stopbits. This can be 1 or 2.

directserial=false
comport=1
realport=COM1
defaultbps=1200
parity=N
bytesize=8
stopbit=1

[ipx]
# ipx -- Enable ipx over UDP/IP emulation.

ipx=false

[autoexec]
# Lines in this section will be run at startup.
Zitieren
#18
(26.02.2017, 16:23)FreDvanTerrA schrieb: Bist du etwa der Crystal, nach dem dieses Forum benannt ist?

Ja, in die Jahre gekommen, aber noch anwesend. :cool:

(26.02.2017, 16:23)FreDvanTerrA schrieb: Da ich das Keyboard-Kürzel für die Automap nicht kenne, kann ich dir das nicht sagen. :think: Sobald man die Maus bewegt, ist man ja weg vom Fenster.

Wie bist du denn bisher zurechtgekommen? Ich meine, von Kvirasim bis nach Tiefhusen vergeht ja einiges an Spielzeit.

(26.02.2017, 16:23)FreDvanTerrA schrieb: Habe es soeben von x86 in den regulären Programme-Ordner verschoben. Der Fehler tritt aber dennoch auf.

Ähem, nein. Diese Programme-Ordner bitte nie verwenden, dort herrschen seitens Microsoft eingeschränkte Schreibrechte. Wenn möglich, für die Spiele einen separaten Pfad zur Installation wählen und nie das vorgeschlagene Verzeichnis der Installer-Programme übernehmen.
Das kann man mit Anwendungsprogrammen wie Browser, EMail-Programm etc. machen, aber nicht mit Spielen. Auch bei Windows-Spielen halte ich diese Praxis für angebracht, aber das muss jeder für sich beurteilen. Eingebürgert haben sich bspw. Pfade wie C:\Spiele\ oder D:\Spiele\ oder C:\DOSBox\Spiele etc.

(26.02.2017, 16:23)FreDvanTerrA schrieb: Klar, bitte sehr: Hoffentlich findet man da was!

Ich finde nur, dass ich nichts finde und sich einige Passagen von der meinen erheblich unterscheiden. Zum Beispiel fehlt der Abschnitt der Joystick-Emulation [joystick] komplett in deiner Datei. Soweit ich mich erinnere, ist diese Emulation ab Werk eingeschaltet bzw. auf Automatik. Belässt man es bei der Werkseinstellung, kollidiert das mit der Maus und führt zu dem Verhalten, das du kennengelernt hast.
Nur weil dieser Abschnitt jetzt fehlt, heißt es nicht, dass es auch inaktiv ist. Sprich, der Joystick in der DOSBox ist aus und die Maus kann ungehindert benutzt werden.

Spielst du mit den physischen CD's im Laufwerk oder mit Images oder ist das eine Steam-Installation?
Weil ich nämlich nicht weiß, ob es deine DFend-Oberfläche mitsamt der DOSBox-Umgebung übel nehmen würde, wenn wir da jetzt einige Zeilen ändern bzw. hinzufügen.

Wenn es das DFend V2 von meiner Download-Seite ist, dann verträgt sie sich wohl nicht besonders mit DOSBox 0.74. DFend Reloaded wäre empfehlenswerter, zumal auch aktueller.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#19
(26.02.2017, 17:11)Crystal schrieb: Wie bist du denn bisher zurechtgekommen? Ich meine, von Kvirasim bis nach Tiefhusen vergeht ja einiges an Spielzeit.

Schon klar. ;-) Aber bisher konnte ich ja auch immer die Maus benutzen, um zur Automap zu kommen!

(26.02.2017, 17:11)Crystal schrieb: Wenn möglich, für die Spiele einen separaten Pfad zur Installation wählen und nie das vorgeschlagene Verzeichnis der Installer-Programme übernehmen.

Alles klar! DSA liegt jetzt auf C:\DSA und die Dosbox auf C:\DosBox

(26.02.2017, 17:11)Crystal schrieb: Spielst du mit den physischen CD's im Laufwerk oder mit Images oder ist das eine Steam-Installation?

Habe eine physische Original-CD im Laufwerk!

(26.02.2017, 17:11)Crystal schrieb: Wenn es das DFend V2 von meiner Download-Seite ist, dann verträgt sie sich wohl nicht besonders mit DOSBox 0.74. DFend Reloaded wäre empfehlenswerter, zumal auch aktueller.

Habe ich soeben installiert. Neues D-Fend, alte Dosbox - hat nicht geklappt.

:jippie: ABER DANN! :jippie:

... dann habe ich das neue D-Fend mit der mitgelieferten Dosbox gekoppelt - und es klappt tatsächlich! Die Maus ist wieder benutzbar, das Spiel stürzt nicht ab und ich kann mich jetzt wie wild durch Tiefhusen klicken!

:thx: Danke, Crystal, für deine schnelle und erfolgreiche Hilfestellung. Jetzt kann ich beruhigt schlafen... :sleep:
beziehungsweise spielen... :lol:
Zitieren
#20
Gern geschehen. :)
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste