Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen zum programmieren
#1
Moin,

hach ist das toll mal wieder hier zu sein ;> Alle Prüfungent erfolgreich beendet*G*
Blöderweise muss ich langsam an die Informatikpraktika's ran. Die habe ich bisher...hinausgeschoben^^
Nun wollte ich mal fragen was ich denn alles brauche um in C programmieren zu können? Gibts nen gutes Buch zum lernen? Muss dazu sagen das ich das wohl nur dieses eine mal brauchen werd, und eigentlich eine Programmierallergie habe*G* Also muss es nicht unbedingt das komplizierteste sein. DAnke schonmal.

Lg cheshire
Zitieren
#2
Es gibt sicher so ein buch: "C für Dummies" aber ob das zum lernen geignet ist.....
DON'T TOUCH MY LOOTBAG
aso
sry
Falsches spiel ^^
Zitieren
#3
Hallo,

du benötigst einen Compiler und etwas, mit dem du deinen Quellcode verfasst. Da genügt theoretisch ein simpler Texteditor, allerdings ist das natürlich alles andere als komfortabel. Ich würde dir Dev C++ empfehlen, das ist eine integrierte Entwicklungsumgebung (Compiler ist dabei, musst du dich auch nicht wirklich drum kümmern), die frei verfügbar und auch relativ intuitiv zu bedienen ist.

Was Bücher angeht, nunja, das ist nicht so ganz einfach, da es (wie bei jeder Programmiersprache) einen ziemlich undurchsichtigen Dschungel von Veröffentlichungen gibt, den eigentlich niemand so völlig durchschaut. Die Bibel in Sachen C/C++ ist "Die C++ Programmiersprache" von Stroustrop, allerdings ist dieses Buch für Einsteiger nicht wirklich geeignet. Da ich einen Uni-Hintergrund habe, möchte ich da auch lieber keine Empfehlungen abgeben, denn die Programmierbücher, die man im Rahmen seines Studiums so kennenlernt, sind für Leute, die nur schnell ein Praktikum durchziehen müssen, wenig geeignet. Hoffe, ich konnte trotzdem ein wenig weiterhelfen.
"Time flies like an arrow, fruit flies like a banana"
Zitieren
#4
Peridor schrieb:Die Bibel in Sachen C/C++ ist "Die C++ Programmiersprache" von Stroustrop

Falsch: C != C++

Bjarne Stroustrup's Buch ist die "Bibel" für C++ Programmierung (ich würde das englische Original - The C++ Programming Language - empfehlen, von der deutschen Übersetztung wurde uns explizit abgeraten). Die "Bibel" für C Programminerung ist von Brian W. Kernighan und Dennis M. Ritchie und heisst "The C Programming Language". Beide sind exellente Nachschlagewerke und um C zu lernen braucht man eigentlich nur den Kernighan/Richie und etwas Zeit.
Zitieren
#5
Borbaradwurm schrieb:
Peridor schrieb:Die Bibel in Sachen C/C++ ist "Die C++ Programmiersprache" von Stroustrop

Falsch: C != C++

Habe ich auch nicht behauptet. Ausserdem werden die meisten C++-Lehrbücher (zumindest jene, die für Einsteiger geeignet sind) ohnehin mit der Vermittlung von C beginnen, wie sollte es auch sonst funktionieren. Aber wenn der Kernighan wirklich so toll ist, hat cheshire ja jetzt, was er benötigt.
"Time flies like an arrow, fruit flies like a banana"
Zitieren
#6
Wir haben damals die Bücher "xxx in 21 Tagen" benutzt. Die gabs für verschiedene Sprachen.
Ich fand sie praktisch für Anfänger, weil man gleich mit kleinen Beispielen an die Sache herangeführt wird.
Aber für welches Buch auch immer Du dich entscheidest: am zeitsparendsten ist nicht Amazon oder co sondern eine Buchhandlung - denn selbst Probeblättern und vor allem das Herausfinden, wie viele unbekannte Wörter man schon aufden ersten Seiten findet spart das Warten/zurückschicken/...

Leider gehen viele Bücher davon aus, dass man schon programmieren kann, und 'nur' auf eine andere Programmiersprache wechseln möchte.
cu, Daniel
Ich bin schizophren. Ich auch. Können Sie unser Gehalt verdoppeln?
Zitieren
#7
Juhu,

ich danke euch allen. Hab mir das Dev-C++ geladen, sieht auf den ersten Blick gut aus.
Auch danke für die Buchtips. Werd versuchen ohne nen kauf auszukommen, da die Informatik ein Anhängsel*G* meiner Fakultät ist, und ich denen ihre Bibliothek damit mitbenutzen kann.

lg cheshire
Zitieren
#8
Für Windows empfehle ich das MinGW Compiler-Paket. Einfach zu installieren ... neuster GNU g++ Compiler.
Andere wichtige Compiler sind darin enthalten ( z.B. gcc, g77).
Ich bin eine Testsignatur
Zitieren
#9
turrican schrieb:neuster GNU g++ Compiler. Andere wichtige Compiler sind darin enthalten ( z.B. gcc, g77).
Du meinst wohl die neuste GCC (= GNU Compiler Collection) und nicht g++.
Zitieren
#10
Borbaradwurm schrieb:
turrican schrieb:neuster GNU g++ Compiler. Andere wichtige Compiler sind darin enthalten ( z.B. gcc, g77).
Du meinst wohl die neuste GCC (= GNU Compiler Collection) und nicht g++.

Ähm ja, das hab ich gemeint ...
Ich bin eine Testsignatur
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste