Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Transversalis im Magierturm
#1

Mir ist eine Ungereimtheit an JackyD's sehr schön geschriebenen Rivabericht aufgefallen.
http://www.crystals-dsa-foren.de/showthr...852#pid852

JackyD schrieb:Bald waren alle, bis auf Breenanin, im ersten Stock angelangt. Alatar entschied, die Arme mit einem Transversalis abzuholen, "sonst verpaßt sie ja noch alles".
Frage an JackyD: Ist es tatsächlich möglich, sich von einem Stockwerk ins andere zu teleportieren? Meines Wissens geht das gar nicht.
Jetzt bin ich aber platt. :confused:


Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
 Zitieren
#2

das versteh ich jetzt allerdings auch nicht so ganz... man kann doch immer nur das stockwerk (auf der karte) aufrufen, auf dem man sich auch befindet?


 Zitieren
#3

Wenn das tatsächlich möglich wäre, wäre mir das sehr recht.
Mir tuts jedes Mal in der Seele weh, wenn der/die am Aufzug die ganzen AP nicht mitkriegt.
Ganz zu schweigen von der Manpower... :D


 Zitieren
#4

Calmor schrieb:Mir tuts jedes Mal in der Seele weh, wenn der/die am Aufzug die ganzen AP nicht mitkriegt.
Da gebe ich dir einen guten Tipp. Wenn du im Sumpf kurz vor dem Hauptportal des Anwesens stehst, trenne deine Gruppe auf, sodass der Held mit den meisten AP alleine steht.
Mit dem läufst du auf das Feld, wo sich die Horde Sumpfrantzen aufhält. Die AP, die er dafür bekommt, sind reichlich und wenn er dann am Aufzug zurückbleibt und die anderen den Turm bestreiten, sind sie alle nach dem Abenteuer wieder eng beieinander.
So gesehen verliert der Aufzugsheld nicht viel. ;)


Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
 Zitieren
#5

Crystal schrieb:Mir ist eine Ungereimtheit an JackyD's sehr schön geschriebenen Rivabericht aufgefallen.
http://www.crystals-dsa-foren.de/showthr...852#pid852
JackyD schrieb:Bald waren alle, bis auf Breenanin, im ersten Stock angelangt. Alatar entschied, die Arme mit einem Transversalis abzuholen, "sonst verpaßt sie ja noch alles".
Frage an JackyD: Ist es tatsächlich möglich, sich von einem Stockwerk ins andere zu teleportieren? Meines Wissens geht das gar nicht.
Jetzt bin ich aber platt. :confused:
Freut mich, daß meine Geschichte nicht nur angesehen, sondern auch wirklich gelesen wird.

So, die schlechte Nachricht zuerst:
Das mit dem Transversalis geht natürlich nicht :cry:, das fällt unter dichterische Freiheit :pfeif:. Ich kann ja in einem Tagebucheintrag schlecht schreiben: "Breenanin mußte zwar zuerst zurückbleiben, aber durch einen Bug konnte sie dann doch weiter mit uns den Turm erkunden". Das sieht doch wirklich nicht gut aus.

Mich wunderts allerdings, daß hier keiner diesen Bug kennt. Womit wir dann auch schon bei der guten Nachricht wären:
Es gibt einen Bug, durch den es möglich ist, alle Helden den Aufzug hochzubekommen :jippie:.
Dazu geht man anfangs vor wie bisher: man läßt einen Helden der Gruppe an der Kurbel zurück. Dann kommt der erste Held in den Korb (der Zwerg quängelt hier übrigens wirklich wie ein kleines Kind und meint "immer auf die Kleinen"), kurbelt ihn nach oben, und nach der Diskussionsrunde mit dem Skelett folgen die anderen.
BUG: Dann wechselt man zur Person an der Kurbel und geht dadurch von der Kurbel weg. Dann stellt man sich wieder zur Kurbel und muß nun wieder einen Helden auswählen, der bleibt. Die Auswahl ist in diesem Fall ja nicht groß. Dann wird man allerdings gefragt auf welche Gruppe man wechseln möchte. Und hier nimmt man jetzt die Gruppe mit der Person an der Kurbel und geht zum Käfig. Interessanterweise ist dieser Held nun im Käfig UND an der Kurbel und kann sich somit selbst hochkurbeln :ok:.

Nett, nicht? Das heißt, natürlich nicht ganz so nett für Pergor und Co. Die haben ja dann 6 Probleme und nicht nur 5. :evil:

Übrigens noch ein Hinweis: die Borbaradmosquitos lassen sich übrigens wirklich umgehen. Das stimmt so in meiner Geschichte.


"Research is like sex: sometimes something useful is produced, but that's not why we do it." -- Richard Phillips Feynman, Physiker und Nobelpreisträger, 1918-1988
 Zitieren
#6

Also nu bin ich aber wirklich baff... [Bild: eek.gif]

Das ist mir (und ich glaube allen anderen hier auch) völlig neu! Das ist ja klasse... :ok: Werd ich beizeiten mal ausprobieren!:)
Wie hast du das denn rausgefunden? Zufällig oder irgendwo gelesen?


 Zitieren
#7

Pergor schrieb:Also nu bin ich aber wirklich baff... [Bild: eek.gif]

Das ist mir (und ich glaube allen anderen hier auch) völlig neu! Das ist ja klasse... :ok: Werd ich beizeiten mal ausprobieren!:)
Wie hast du das denn rausgefunden? Zufällig oder irgendwo gelesen?
Das mach ich schon seit dem ersten Mal Riva so. Da das schon lange, lange her ist, weiß ich es wirklich nicht mehr. Aber ich nehme mal an, ich habe es damals wo gelesen oder ein Freund, der damals zeitgleich mit mir Riva spielte, hat es mir gesagt.


"Research is like sex: sometimes something useful is produced, but that's not why we do it." -- Richard Phillips Feynman, Physiker und Nobelpreisträger, 1918-1988
 Zitieren
#8

JackyD schrieb:Freut mich, daß meine Geschichte nicht nur angesehen, sondern auch wirklich gelesen wird.
Aber natürlich. ;)
Auch wenn keiner dazwischen quatscht, so wird doch alles gelesen...zumindest von mir. :D Reines Moderationsinteresse. :lol:
Mach aber ruhig so weiter, die Berichte lesen sich wirklich gut. :ok:
Ich habe mich mit meiner Hexengruppe nur zurückgehalten, weil wir sonst zeitgleich geschrieben hätten... und außerdem habe ich ehrlich nicht mehr dran gedacht. :sad2:

Zitat:Mich wunderts allerdings, daß hier keiner diesen Bug kennt. Womit wir dann auch schon bei der guten Nachricht wären:
Es gibt einen Bug, durch den es möglich ist, alle Helden den Aufzug hochzubekommen :jippie:.
Ich kenne diesen Bug auch nicht und schließe mich Pergor an, das demnächst auch mal zu probieren. :)

Zitat:Übrigens noch ein Hinweis: die Borbaradmosquitos lassen sich übrigens wirklich umgehen. Das stimmt so in meiner Geschichte.
Ja, das stimmt auch. Sonst hätte ich das auch noch angesprochen. :D
Steht auch im Lösungsbuch drin... ;)


Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
 Zitieren
#9

Crystal schrieb:
Zitat:Übrigens noch ein Hinweis: die Borbaradmosquitos lassen sich übrigens wirklich umgehen. Das stimmt so in meiner Geschichte.
Ja, das stimmt auch. Sonst hätte ich das auch noch angesprochen. :D
Steht auch im Lösungsbuch drin... ;)
Also, ich habe das deswegen nochmal erwähnt, weil auf Deiner Seite steht:
Zitat:Auf der Insel angekommen werden Sie nach ein paar Schritt nordwärts von Borbarad-Moskitos angegriffen. Da sie Ihnen außer Lebenspunkten auch Abenteuerpunkte stehlen, sollten Sie auf dem Rückweg "Transversalis" anwenden, um von ihnen nicht nochmals angegriffen zu werden.
Daraus habe ich gelesen, daß man ihnen nur auf dem Rückweg mittels Transversalis ausweichen kann. Man kann ihnen aber auch schon auf dem Hinweg entgehen.


"Research is like sex: sometimes something useful is produced, but that's not why we do it." -- Richard Phillips Feynman, Physiker und Nobelpreisträger, 1918-1988
 Zitieren
#10

JackyD schrieb:Daraus habe ich gelesen, daß man ihnen nur auf dem Rückweg mittels Transversalis ausweichen kann. Man kann ihnen aber auch schon auf dem Hinweg entgehen.
Ich sollte wirklich langsam mal wieder am Reiseführer weiterarbeiten und diverse Sachen korrigieren bzw. ergänzen. :shy: ;)


Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
 Zitieren
#11

JackyD schrieb:Es gibt einen Bug, durch den es möglich ist, alle Helden den Aufzug hochzubekommen :jippie:.
Dazu geht man anfangs vor wie bisher: man läßt einen Helden der Gruppe an der Kurbel zurück. Dann kommt der erste Held in den Korb (der Zwerg quängelt hier übrigens wirklich wie ein kleines Kind und meint "immer auf die Kleinen"), kurbelt ihn nach oben, und nach der Diskussionsrunde mit dem Skelett folgen die anderen.
BUG: Dann wechselt man zur Person an der Kurbel und geht dadurch von der Kurbel weg. Dann stellt man sich wieder zur Kurbel und muß nun wieder einen Helden auswählen, der bleibt. Die Auswahl ist in diesem Fall ja nicht groß. Dann wird man allerdings gefragt auf welche Gruppe man wechseln möchte. Und hier nimmt man jetzt die Gruppe mit der Person an der Kurbel und geht zum Käfig. Interessanterweise ist dieser Held nun im Käfig UND an der Kurbel und kann sich somit selbst hochkurbeln :ok:.
Bug ist positiv verifiziert. :up: Getestet mit der gepatchten V1.12.


Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
 Zitieren
#12

Crystal schrieb:Bug ist positiv verifiziert. :up: Getestet mit der gepatchten V1.12.

Stimmt, das wollte ich auch noch loswerden. Bei mir klappt das auch. Ist eine super Sache, war immer tierisch nervig, den sechsten Helden zurück zu lassen. :)


 Zitieren
#13

Also ich weiss nicht so recht, aber musste man da wirklich jemanden zurücklassen ?? Da entgingen einem Char ja etliche Erfahrungspunkte !
Sowas find ich blöd ... genau wie die Sache in Lowangen bei Schweif !


Ich bin eine Testsignatur
 Zitieren
#14

Ja, musste man. Nunja, ein wenig konnte man ja vorbeugen. Man kann ja vorher dafür sorgen, dass ein Held einen gewissen Vorsprung an AP hat. Speziell in Riva könnte man diesen Helden beispielsweise gegen den Krieger beim Vulkan kämpfen lassen oder ihn die zahlreichen Erst-Ap alleine einsacken lassen, die man in der Gruft unter dem Boronsacker sammeln konnte. Ist aber dennoch blöd wenn man einen Helden zurücklassen muss. Da finde ich diesen Bug recht angehm... :up:


 Zitieren
#15

Hallo,

Pergor schrieb:Speziell in Riva könnte man diesen Helden beispielsweise gegen den Krieger beim Vulkan kämpfen lassen
es gibt einen Vulkan in Riva?! Erinnnere ich gar nicht. Es gibt diesen Geysir vor dem Magierturm, aber da ist doch kein Krieger. Oder meinst Du den Krieger mit den Zauberstiefeln? :frage: - Gegen den hat mein Krieger immer verloren, so daß ich dann dazu übergegangen bin, einen Magier hinzuschicken. Ein Paralü und fertig. :D

Gruß
Zurgrimm


"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
 Zitieren
#16

Genau den Krieger meine ich. Ich vermute dass es ein Vulkan ist. Das weiß ich zwar nicht genau aber es gibt einen ziemlich eindeutigen Hinweis darauf:
Erinnerst du dich an die Rätsel, die man für den Adepten Stipen lösen muss? Zu den Rätseln gibt es ja auch das Hinweisdokument. Zu dem Rätsel mit eben den Krieger bekommt man den Hinweis "Die Grundlage der Wärme birgt das Versteck". Da ein normaler Berg nichts mit Wärme zu tun hat gehe ich einfach davon aus dass damit ein Vulkan gemeint ist. Ist aber nur spekulativ. :)

Und dass dein Krieger (grade wenn man importiert hat) diesen Kampf verliert überrascht mich. Wenn man mit voller Rüstung hinein geht hat man einen wesentlich höheren RS als der gegnerische Krieger. Zugegeben, er ist ein harter Brocken (Stufe 18 wenn ich nicht irre), aber das sollte dennoch kein wirkliches Problem
darstellen. :think:


 Zitieren
#17

Hallo Pergor,

Pergor schrieb:Zu den Rätseln gibt es ja auch das Hinweisdokument. Zu dem Rätsel mit eben den Krieger bekommt man den Hinweis "Die Grundlage der Wärme birgt das Versteck".
dann verstehen wir die Dokumente unterschiedlich. Ich ging immer davon aus, daß nur die Strophe auf dem Rätseldokument die Hinweise zur Lösung des aktuellen Rätsels gibt und das Hinweis-Dokument allein zur Lösung des letzten (Abschluß-)Rätsels da ist. Die "Grundlage der Wärme" meint in diesem Sinne allein das Feuerholz, in dem der Ring versteckt ist. Wäre der Berg ein Vulkan, müßte es doch auch in der nahegelegenen Zwergenbinge Hinweise darauf geben. Stattdessen sind die Zwerge 3 Ebenen tief vorgedrungen, ohne auf Lava bzw. Magma zu stoßen... nach einem Vulkan sieht mir das nicht aus.

Aber vielleicht könnte Kunar (oder ein anderer PnP-Spezialist) hier weiterhelfen und klären, ob es Vulkanismus in unmittelbarer Nähe von Riva gibt.

Pergor schrieb:Und dass dein Krieger (grade wenn man importiert hat) diesen Kampf verliert überrascht mich. Wenn man mit voller Rüstung hinein geht hat man einen wesentlich höheren RS als der gegnerische Krieger.
Schon, aber trotz hohem RS macht der Krieger enorm viel Schaden und trifft fast immer. Vielleicht hätte ich es mit starken Heiltränken statt Schild in der Hand geschafft, aber Wirselkrautessen bringt nichts, da man im Durchschnitt mehr, als 10 SP pro Runde abbekommt. - Nachdem ich auf den Trichter mit dem Magier gekommen war, habe ich es aber zugegebenermaßen auch nicht mehr bis zum bitteren Ende versucht.

Gruß
Zurgrimm


"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
 Zitieren
#18

Mag sein dass ich das mit der "Grundlage der Wärme" falsch interpretiert habe. Jetzt wo du es so sagst... :think:

Aber alle Hinweise können sich nicht auf den Ring beziehen. Beispielsweise der Hinweis "Der Mühen Lohn" passt in keiner Hinsicht, oder? Ich bin davon ausgegangen dass der Hinweis "7 Teile kommen in Frage" der einzige ist der sich auf den Ring bezieht, denn das erwähnen die Helden, als sie vor dem Holzhaufen stehen. Die anderen Hinweise weiß ich jetzt nicht aus dem Kopf aber ich schau noch mal nach... :)


 Zitieren
#19

Hallo,

Pergor schrieb:Beispielsweise der Hinweis "Der Mühen Lohn" passt in keiner Hinsicht, oder?
na doch! Der Ring ist doch wohl für Stipen der Mühen Lohn. Dafür, daß er ausdauernd alle Rätsel gelöst hat, darf er sich den Ring überziehen und gilt als Magier. Das ist einfach die Einleitung des Abschlußrätsels.

Pergor schrieb:Die anderen Hinweise weiß ich jetzt nicht aus dem Kopf aber ich schau noch mal nach... :)
Eines ist noch "Wähle den rechten Weg". Das meint den Weg, der parallel zur Stadtmauer verläuft (Süd-Nord-Richtung) und eine Abzweigung nach rechts zum Stoerrebrandt-Kolleg hat (wenn man nach Norden bzw. auf die Automap schaut). Diese Abzweigung muß man nehmen, um zum Ring zu gelangen.

Gruß
Zurgrimm


"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
 Zitieren
#20

Ich gebe mich geschlagen. :)
Ich habe eh nie verstanden warum die Hinweise (in der Art wie ich sie interpretiert hatte) nie in richiger Reihenfolge kamen. :silly:

Eines jedoch macht mich bei der Sache immer noch stutzig, nämlich deine Interpretation des Hinweises "Wähle den rechten Weg" :think:

Schaut man sich die vorhergegangenen Hinweise an, grenzen sie den Fundort immer mehr ein. Ich habe hier die richtige Reihenfolge, in der sie auf dem Dokument erscheinen:

  1. Der Mühen Lohn!
  2. Auf dem Gutsgelände wirst du es finden.
  3. Die Grundlage der Wärme birgt das Versteck
  4. Sieben Teile kommen in Frage
  5. Wähle den rechten Weg
Die ersten vier Hinweise schränken den Fundort immer mehr ein, wie gesagt. Wenn man jedoch schon bei "7 Teile kommen in Frage" angelangt ist (und Grundwärme des Verstecks" kann man mit dem Hinweis "wähle den rechten Weg" nichts mehr anfangen. ich denke einen wirklichen Hinweis auf den Fundort geben nur die Hinweise 2-4.
Hinweis 1 hast du wohl ganz richtig interpretiert. Hinweis 5 soll aber meiner Meinung nach eher ein Hinweis sein, Stipen solle stets auf dem rechten Pfad bleiben (also recht im Sinne von richtig). Denn nach dem Hinweis "7 Teile kommen in Frage" sollte er den Ring finden können und mit dem Ring soll ihm dieser Hinweis noch mit auf den Weg gegeben werden. :)
Denn die Interpretation mit dem Weg bei der Stadtmauer kann ich nun widerum gar nicht nachvollziehen... Denn diese "Abzweigung nach rechts" wie du sie nennst, ist von der anderen Seite dann eine Abzweigung nach links.

:think:


 Zitieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2018
Theme © MyBBThemes.co.za