Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tutorial: DosBox unter Android
#1

Hier kommt wie versprochen mein kleines Tutorial zu DosBox unter Android.

Zunächst einmal DosBox unter Android ist an sich eine tolle Idee, aber leider mit doch nicht ganz unerheblichen Mängeln.

Maus-Steuerung mittels Touchscreen
Es besteht die Möglichkeit zwischen einer relativen Steuerung (wie beim Laptop) oder einer Absoluten Steuerung(der Mauszeiger geht an die Position auf die man drückt) zu wählen. Wobei letzteres bei mir nur schlecht bis gar nicht funktioniert hat.

Virtuelles Gamepad

Ein zusätzliches Feature von aDosBox ist das Vituelle Gamepad, es besteht aus 4 Richtungstasten und 4 zusätzlichen Tasten die frei belegt werden können.

[attachment=2890]

Der Grundgedanke des Gamepads ist gut, allerdings verdeckt er auf den kleinen Smartphone‘s einen Großteil des Bildschirms, der somit nicht mehr zu Steuerung der Maus genutzt werden kann. Und außerdem ist es mir während des Spielens öfters passiert, dass ein Druck auf eine Gamepad Taste 2mal hintereinander ausgeführt wurde, was durchaus zu unerwünschten Ergebnissen führen kann.

1. Einrichten von Dos Box
Zunächst sollte man sich die App „aDosBox“ über googlePlay laden.
Beim ersten Start von aDosBox muss man sich entscheiden, wohin die Konfigurationsdateien gespeichert werden. Ich empfehle hierfür den „SD card Storage“(die SD Karte).

2. Einrichten des Spiels
Als nächstes legt man ein Verzeichnis auf der SD Karte an, in das alle Dateien der Spiele CD kopiert werden.
Bei mir lautet das CD-Verzeichnis: DosBox/DSA1/Cd
ist das Spiel bereits auf dem PC installiert, geht es mit Schritt 2b weiter wenn nicht mit Schritt 2a.

2a. Spiel installieren
zunächst muss aDosBox gestartet werden und nacheinander müssen folgende Befehle eingegeben werden

Code:
mount c: /sdcard/
mount d: /sdcard/“CD-Verzeichnis“ -t cdrom
D:
install   (kann bei einigen anderen Spielen auch „setup“ sein)

jetzt folgt man den Anweisungen auf dem Bildschirm und ganz wichtig, dass Verzeichnis in welches das Spiel installiert wird, nenne ich fortan Spieleverzeichnis.
weiter geht es mit Schritt 3

2b. Bereits Installiertes Spiel kopieren
ist das Spiel bereits auf dem PC installiert, kann man das Spiel von der Festplatte in ein beliebiges Verzeichnis auf die SD Karte kopieren, dieses Verzeichnis nenne ich fortan Spieleverzeichnis.
Bei mir lautet das Spieleverzeichnis z.B.: DosBox/DSA1/

3. Schnellstart eines Spiels
Damit nicht jedes Mal so viele Eingaben gemacht werden müssen um ein Spiel zu starten, kann man das ganze automatisieren.
Dazu muss man auf der SD-Karte in dem Verzeichnis „app-data\org.hystudio.android.dosbox\.dosbox“ die Datei „dosbox-0.74.conf“ mit einem Editor öffnen und folgende Zeilen hinzufügen(Spieleverzeichnis und CD-Verzeichnis müssen durch eigene Verzeichnisse ersetzt werden)

Code:
core auto    #sorgt für eine gute ingame Geschwindigkeit.
cputype auto    #sorgt für eine gute ingame Geschwindigkeit.
cycles auto    #sorgt für eine gute ingame Geschwindigkeit.

mount c: /sdcard/“Spieleverzeichnis“        #legt das Spieleverzeichnis als C: fest.
mount d: /sdcard/“CD-Verzeichnis“ -t cdrom    #legt das CD-Verzeichnis als D: fest.
C:        #wechselt auf das Spieleverzeichnis.
SCHICKM.EXE    #startet das Spiel.
exit        #beendet aDosBox wenn das Spiel geschlossen wird.

Ab jetzt wird durch starten von aDosBox auch automatisch das Spiel gestartet. Alternativ kann man die Zeilen auch jedes mal über die Tastatur eingeben

Andere Tastenbelegungen für das virtuelle Gamepad
will man nun einige Tasten des Joypads neu belegen drückt man die Menütaste des Smartphones und wählt dann: "SDL Settings" -> "On-screen keyboard" -> "Remap on-screen controls"


"Mut ist der Zauber, der Träume Wirklichkeit werden lässt"

Savegameditoren, Tools und Patches der Nordlandtrilogie
Mein DSA Savegameditor
 Zitieren
#2

Danke Tommy, für das Tutorial! :) Gut ist auch, dass du zwei Wege beschrieben hast, für die Neu-Installation und für das Kopieren vom PC. Wärst du damit einverstanden, dass wir das Thema hier festpinnen oder vielleicht sogar auf die Hilfe-Homepage übernehmen?

P.S.: Dabei fällt mir auf, dass das Vorwort für diese Forum-Sektion auch ein bisschen veraltet ist. Da setz ich mich mal dran. Ein Wegweiser für das Unterforum wäre vielleicht auch ne Möglichkeit.


--------
Warnung! Geschichte kann zu Einsichten führen und verursacht Bewusstsein!
Laberrabarber

Avatar by: Keven Law (CC BY-SA 2.0)
 Zitieren
#3

ja klar mach so wie du denkst ;)


"Mut ist der Zauber, der Träume Wirklichkeit werden lässt"

Savegameditoren, Tools und Patches der Nordlandtrilogie
Mein DSA Savegameditor
 Zitieren
#4

Wenn ich das so mounte, beschwert sich DSA, dass keine CD Device installiert wär, spielt aber keine Rolle. Hab testweise Siedler 2 über die Box installiert, das startet auch, aber ruckelt extremst, halbe Minute für einen Klick im Menü. Das packt wohl mein Prozessor nicht...


 Zitieren
#5

(31.07.2012, 21:16)Grumbald Gurnisson schrieb: Wenn ich das so mounte, beschwert sich DSA, dass keine CD Device installiert wär...

nun ja das kann im Grunde nur daran liegen, das beim mounten was falsch gelaufen ist. Entweder hast du den Pfad nicht richtig geschrieben, oder aber du hast hinter dem Pfad das "-t cdrom" vergessen, was Dosbox ja sagt das dieses Verzeichnis wie eine cd behandelt werden soll.

(31.07.2012, 21:16)Grumbald Gurnisson schrieb: ...aber ruckelt extremst, halbe Minute für einen Klick im Menü.
nun ja man sollte auch daran denken, dass dosbox sehr viel Rechenleistung benötigt. Zum spielen sollte man daher schon mindestens ein Handy mit so um die 800MHz verwenden.


"Mut ist der Zauber, der Träume Wirklichkeit werden lässt"

Savegameditoren, Tools und Patches der Nordlandtrilogie
Mein DSA Savegameditor
 Zitieren
#6

Die 800MHz hab ich quasie punktgenau. Das -t cdrom hab ich ebenfalls bedacht...


 Zitieren
#7

(01.08.2012, 15:10)Grumbald Gurnisson schrieb: Die 800MHz hab ich quasie punktgenau.
im falle von die Siedler benötigst man vermutlich deutlich mehr Rechenleistung, die 800Mhz beziehen sich eher auf einfache Spiele wie Schicksalsklinge. Ob die Leistung für Sternenschweif ausreichend ist, habe ich bisher auch noch nicht getestet, kann ich aber bei gelegenheit auch mal machen.

(01.08.2012, 15:10)Grumbald Gurnisson schrieb: Das -t cdrom hab ich ebenfalls bedacht...
also bei mir hatte ich keine Probleme. Wenn du das von Hand eingegeben hast, kam dann irgendeine Fehlermeldung? Bzw. wenn du das über die config gemacht hast, kannst du mal die letzten 2 Befehle rausnehmen und schauen ob eine Fehlermeldung kommt?

Achja und was auch noch wichtig wäre, was kommt genau für eine Fehlermeldung im Spiel, die hier:
[attachment=2925]
oder die hier:
[attachment=2926]

im ersten Fall ist beim Mounten was schief gelaufen und im zweiten Fall ist vermutlich ein Falscher Pfad angegeben


"Mut ist der Zauber, der Träume Wirklichkeit werden lässt"

Savegameditoren, Tools und Patches der Nordlandtrilogie
Mein DSA Savegameditor
 Zitieren
#8

Meldung 1 ist ein Volltreffer, genau die.
Hab das per Config gemountet und per Hand, beides getestet.


 Zitieren
#9

(01.08.2012, 18:53)Grumbald Gurnisson schrieb: Meldung 1 ist ein Volltreffer, genau die.
Hab das per Config gemountet und per Hand, beides getestet.

kam dann beim mounten eine Fehlermeldung? (also in DosBox und nicht im Spiel selber)

hast du villeicht auch beim mounten am ende des Pfades das "/" hingeschrieben bzw. weggelassen (weiss nicht mehr genau welche variante richtig war)


"Mut ist der Zauber, der Träume Wirklichkeit werden lässt"

Savegameditoren, Tools und Patches der Nordlandtrilogie
Mein DSA Savegameditor
 Zitieren
#10

inzwischen gibt es einen neuen android-dosboxemulator, der um längen besser sein soll als adosbox und andosbox.

ich hatte es mit den beiden apps damals getestet, das ergebnis war aber nicht zufriedenstellend (siehe hier: http://www.crystals-dsa-foren.de/showthr...p?tid=2939 ).
hauptproblem für mich war damals die nervige navigation und die geschwindigkeit, und das trotz highend smartphone.

in dem neuen emulator - dosbox turbo ( https://sites.google.com/site/dosboxturbo/ ) soll das angeblich besser sein. besonders spannend wäre die frage, ob man den emulator von der steuerung her so konfigurieren kann, dass man die nlt ohne maus spielen kann. wichtig wäre dafür einmal der virtual joystick mit rechts, links, oben und unten und andererseits drei tasten: enter + die zwei tasten für linke und rechte maustaste (eine davon war glaube ich page up, in der damaligen version von a/andosbox nicht konfigurierbar). wenn das funkionieren würde, könnte man die nlt richtig angenehm spielen

leider habe ich kein android phone mehr, würde mir aber fast wieder überlegen eins zu holen wenn der emu gut ist :-)

vielleicht hat ja jemand lust und zeit, sich die sache mal durchzutesten.


 Zitieren
#11

mal ein paar Anmerkungen dazu

  1. in diesem Thread bitte nur Dinge Posten, die das Tutorial betreffen. Ansonsten wird es zu Chaotisch wenn über verschiedene DosBox varianten berichtet wird.
  2. DosBox Turbo ist genau wie anDosBox kostenpflichtig und somit bleibt aDosBox auch weiterhin die einzige Kostenfreie Variante
  3. in wie weit DosBox Turbo nun besser ist als die andern beiden varianten kann ich nicht sagen, dass könnte man wirklich mal genauer untersuchen aber ich persönlich bin nicht bereit zum Testen auch noch Geld auszugeben


"Mut ist der Zauber, der Träume Wirklichkeit werden lässt"

Savegameditoren, Tools und Patches der Nordlandtrilogie
Mein DSA Savegameditor
 Zitieren
#12

Da ich nun auch über ein Android-Telefon verfüge, hab mich da jetzt auch mal mit auseinandergesetzt. Erster Eindruck: unspielbar. An der Rechenleistung kann's nicht liegen. Das Samsung Galaxy S4 sollte mit seinen 4 Kernen und 1,9 GHz wohl genügen.
Das rückelt und ist mit nem Touchscreen nicht zu bedienen.

Als Hilfe für alle, die es selber versuchen wollen noch die Unterschiede, die ich festgestellt habe:

(18.07.2012, 17:45)tommy schrieb:
Code:
mount c: /sdcard/
mount d: /sdcard/“CD-Verzeichnis“ -t cdrom
D:
install   (kann bei einigen anderen Spielen auch „setup“ sein)

Auf dem Samsung muß es folgendermaßen heißen:

Code:
mount d: /storage/extSdCard/"CD-Verzeichnis" -t cdrom

Als c: wird automatisch der Gerätespeicher gemountet, der da heißt: /storage/emulated/0/

Der Einfachheit halber habe ich mein dosroot hier angelegt.


Und Tod grinste, genau genommen blieb ihm aber auch gar nichts anderes übrig...
 Zitieren
#13

Hallo zusammen!

Ich bin neu in diesem Forum und hoffe dass ich meinen Beitrag in das richtige Kategorie schreibe (ist das erste Mal das ich überhaupt in einem Forum angemeldet bin). Ich benutze auf meinem Note 3 die App Dosbox Turbo, habe aber auch adosbox drauf installiert. Die Spiele laufen auch ohne Probleme, allerdings kann ich die Spielstände nicht speichern. Es kommt immer die Meldung "Nicht genügend Speicher auf dem Datenträger" oder ähnliches. Muss ich einen speziellen Pfad eingeben oder Ordner erstellen, damit ich meine Spielstände speichern kann? Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand einen Tip geben könnte. Spiele hauptsächlich Bundesliga Manager Hattrick und Day of the tentacle (Falls das weiterhilft)

Danke schonmal!

Markus


 Zitieren
#14

Hi Markusf :wave: ,

es würde den Android-Profis hier im Forum sicher helfen, wenn Du die Befehle angeben würdest, mit denen Du die Spiele startest.


 Zitieren
#15

Hi Rabenaas,

vielen Dank für die schnelle Antwort!

hier die Befehle die ich für BMH in den Dosbox Manager eingegeben habe:

mount c: /storage/extSdCard/bmh -t cdrom
c:
bmh.exe

für day of the tentacle habe ich folgendes eingegeben:

mount c: /storage/extSdCard/dott
c:
tentacle


 Zitieren
#16

Ohne "Android-Profi" zu sein würde ich darauf tippen, daß du nur das CD-Laufwerk emulierst, aber keine Festplatte. Du startest das Spiel also quasi von CD, auf die du eben nicht speichern kannst.
Du mußt der DOSBox noch ein zweites Laufwerk geben. Siehe Eingangspost:
tommy schrieb:mount c: /sdcard/
mount d: /sdcard/“CD-Verzeichnis“ -t cdrom
Für dich also:
mount c: /storage/extSdCard/
mount d: /storage/extSdCard/bmh -t cdrom

Dann installierst du das Spiel auf die emulierte Platte und startest von da. (Schritt 2a im Eingangspost)


Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für die Mitglieder einer Partei – und mögen sie noch so zahlreich sein – ist keine Freiheit. Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden. (Rosa Luxemburg)
 Zitieren
#17

hmm die speicherstände sollte er eigentlich immer im gleichen Verzeichnis anlegen...speicherplatz würde mich wundern...ich würde eher auf ein rechte Problem tippen...ich google mal ne runde. Welche Android version hast du?

Edit:
der Alter Ugdalf hat recht, hab ebend garnicht so genau hingeschaut^^


"Mut ist der Zauber, der Träume Wirklichkeit werden lässt"

Savegameditoren, Tools und Patches der Nordlandtrilogie
Mein DSA Savegameditor
 Zitieren
#18

(25.02.2014, 20:52)Alter Ugdalf schrieb: Ohne "Android-Profi" zu sein würde ich darauf tippen, daß du nur das CD-Laufwerk emulierst, aber keine Festplatte. Du startest das Spiel also quasi von CD, auf die du eben nicht speichern kannst.
Für Bundesligamanager ist das ganz sicher so, wie man am "-t cdrom" in
(25.02.2014, 20:37)Markusf schrieb: mount c: /storage/extSdCard/bmh -t cdrom
c:
bmh.exe
sieht.

Allerdings gilt das nicht bei
(25.02.2014, 20:37)Markusf schrieb: mount c: /storage/extSdCard/dott
c:
tentacle

Die Frage ist also, ob Ugdalfs Vorschlag bei BMH hilft. Dann kann man ja weitersehen. Sonst muss noch was anderes haken.


 Zitieren
#19

Danke für die Antwort!

Habs gerade ausprobiert, er zeigt mir bei BMH c: als Festplatte an, es kommt auch keine Fehlermeldung mehr beim speichern. Allerdings sind die Daten immer noch nicht gespeichert. Bei Day of the tentacle gibt er mir leider keine Auswahlmöglichkeit um die Festplatte auszuwählen.

Vielleicht liegt es auch an der Spieldatei, dass er die Daten nicht speichert. Auf der Dosbox Version für den PC läuft alles ohne Probleme.


 Zitieren
#20

Sag trotzdem mal bitte deine Android version.


"Mut ist der Zauber, der Träume Wirklichkeit werden lässt"

Savegameditoren, Tools und Patches der Nordlandtrilogie
Mein DSA Savegameditor
 Zitieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017
Theme © MyBBThemes.co.za