Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bright-Eyes Download
#1
Bright-Eyes ist ein Projekt, welches den Nachbau der gesamten Nordlandtrilogie für moderne Betriebssysteme als Ziel hat. Dabei soll das Programm selbst ersetzt, aber auf die Grafiken und den Sound der Original-Dateien zurückgegriffen werden. Bright-Eyes läuft nur mit den Dateien von den originalen CDs! Für den Nachbau wird schrittweise die Aufgabe der DosBox durch die Arbeit von Bright-Eyes ersetzt, wobei momentan die originale dosbox.exe durch eine angepasste "Bright-Eyes"-dosbox.exe ausgetauscht wird. Außerdem werden in einem zusätzlichen Ausgabefenster die internen DSA-Probewürfe angezeigt. Aktuell wird vor allem am ersten Teil der NLT, der Schicksalsklinge, gearbeitet.

Fragen können im Thema "Reverse Engineering der NLT" gestellt werden.
Informationen zum technischen Innenleben der NLT und von Bright-Eyes sind in einem Wiki zu finden.
Der Quellcode kann bei github eingesehen und heruntergeladen werden. Für das Kompilieren von Bright-Eyes kann man sich bislang an die Anleitung von DOSBox halten: Allgemeine Variante und vor allem die Variante mit der Visual C++ 2008 Express Edition.

Anleitung zur Installation:

Das Datum der jeweiligen Bright-Eyes-Version ist im "DOSBox Status Window" ungefähr in der achten Zeile zu finden, zum Beispiel:
"Bright Eyes, build date Apr 13 2014".

Die Weitergabe erfolgt unter Beachtung der Forenregeln, der GNU General Public License, Version 2 und auf eigene Gefahr!

***********************

Hier kann die aktuelle Version heruntergeladen werden:
.zip   BrightEyes_2017-01-23.zip (Größe: 1,66 MB / Downloads: 43)


Alte Versionen:
***********************

Changelog für die Version vom: 23.01.2017

Phase 2: Das Bauen einer SCHICKM.EXE aus dem Code von Bright-Eyes.

Neues in diesem Release:

Neue Features:
Technisches:
  • Goar hat fast alle fehlenden Adressen des Datensegments durch Symbolnamen ersetzt. :thx:
  • Goar hat die Datei mit den Symbolnamen in ein Maschinenlesbares Format gebracht. :thx:
  • Die main()-Funktion wird jetzt wieder nativ ausgeführt.
  • Eine von den 6 unterschiedlichen Funktionen (get_diskspace():seg120.cpp) ist jetzt doch noch identisch geworden. Bleiben noch 5.

Bau der EXE-Datei:
Eine EXE-Datei kann schon mit dem BCC gebaut werden, aber es gibt noch viele technische Ungereimtheiten.


TODO-Liste:
  • Mit dem Compiler eine neue SCHICKM.EXE bauen, welche bis auf wenige Ausnahmen, identisch mit der deutschen CD-Version von SCHICK sein sollte (der ultimative Beweis für die Äquivalenz von SCHICKM.EXE und BrightEyes)
  • Erneut versuchen die letzten Unterschiede im Code auszumerzen.
  • Ersetzen von Hex-Werten in Symbolnamen für Zugriffe aufs Datensegment
  • Original-Bugs fixen, fixen, fixen

Statistik:

Es sind 1237 von 1237 Funktionen nachgebaut (100%).
Davon sind 1232 identisch mit dem Originalcode.

Sylvester- und Neujahrsrelease 01.01.2017


Phase 1 ist, bis auf 6 hartnäckige Funktionen, zu ende
Es beginnt Phase 2: Das Bauen einer SCHICKM.EXE aus dem Code von Bright-Eyes.


Goar hat wieder einige magische Zahlen ersetzt und den vorhandenen Code lesbarer gemacht.


Es wurde der Code und für die Audio-CD-Steuerung ersetzt.

Beim Start des Spiels wird die main()-Funktion aufgerufen, welche jetzt nativ ausgeführt wird.
EDIT: Wurde rückgängig gemacht, da eventuell keine Musik mehr abgespielt werden kann.

Um die Frage nach den Low-Level-Funktionen zu klären:

Es ist nicht notwendig, den gesamten Code aus der SCHICKM.EXE nachzubauen.
Beispielsweise die Funktionen, die sich in der C-Bibliothek befinden, printf(), strcpy(), usw.
sollten theoretisch portabel sein.

Außerdem ist der Zugriff auf den Hauptspeicher, im RealMode des 80x86,
etwas anders realisiert als bei moderneren Prozessoren.
Der Borland C+ Compiler hat dafür speziellen Code eingefügt,
welcher auf modernen Prozessoren so nicht funktionieren würden.

Um diese Feinheiten soll sich der jeweilige C-Compiler und die C-Bibliothek kümmern.

Es gibt noch zwei relevante Funktionen, welche noch emuliert ausgeführt werden:
Die Interrupthandler für die Maus und Timer.
Die Funktionen die diese beiden aufrufen werden dann wieder nativ ausgeführt.
Das noch zu realisieren ist nicht schwer,
aber auf modernen Betriebssystemen muss das etwas anders implementiert werden.

Ersetzte Funktionen (Segmente sind fast identisch):
  • seg001: Audio-CD

TODO-Liste:
  • Mit dem Compiler eine neue SCHICKM.EXE bauen, welche bis auf wenige Ausnahmen, identisch mit der deutschen CD-Version von SCHICK sein sollte (der ultimative Beweis für die Äquivalenz von SCHICKM.EXE und BrightEyes)
  • Herausfinden warum die Bytemetrik noch nocht bei 100% ist.
  • Erneut versuchen die letzten Unterschiede im Code auszumerzen.
  • Ersetzen von Hex-Werten in Symbolnamen für Zugriffe aufs Datensegment
  • Original-Bugs fixen, fixen, fixen

Statistik:

Es sind 1237 von 1237 Funktionen nachgebaut (100%).
Davon sind 1231 identisch mit dem Originalcode.
Nach Byte-Metrik sind schon 96,88% (korrigiert) fertig.

:xmas::xmas::xmas: Weihnachtsrelease-Changelog für die Version vom: 24.12.2016 :xmas::xmas::xmas:

Phase 1 nähert sich dem Ende

Es wurden alle fehlenden Dungeons ersetzt, die Herberge, die Spinnenhöhle und die Orkhöhle.
Das bedeutet, dass der wesentliche Teil des Spiels komplett nachgebaut ist.
Was noch fehlt sind der Code und die Daten für die Audio-CD-Steuerung.

Beim Start des Spiels wird die main()-Funktion aufgerufen.
Nach der Auswahl des Spielstandes, wird von main() die Funktion game_loop() ausgeführt,
welche die spielrelevanten Ereignisse abfragt und behandelt.
Diese wird jetzt nativ ausgeführt. :jippie:

Wenn der Audio-CD-Code vorhanden ist, kann dann direkt der Aufruf der main()-Funktion abgefangen werden
und das komplette Spiel läuft nativ mit dem nachgebauten Code, von ein paar Low-Level-Funktionen abgesehen.


Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch):
  • seg078: Dungeon: Herberge
  • seg079: Dungeon: Spinnenhöhle
  • seg083: Dungeon: Orkhöhle

Original-Bugfix:
  • Dungeon: Mine Oberorken: fehlender Text aus der Englischen Version übersetzt und eingefügt (Naturgemälde)
  • Dungeon: Totenschiff: die aktuelle Gruppe bekommt die versprochenen 10 AP aus der Rätselkiste
  • Spielende: Helden die permenenten LE-Schaden durch Verdursten hatten, werden vollständig geheilt

TODO-Liste:
  • Audio-CD Steuerung (12 Funktionen)

Wie geht es danach weiter?
  • Mit dem Compiler eine neue SCHICKM.EXE bauen, welche bis auf wenige Ausnahmen, identisch mit der deutschen CD-Version von SCHICK sein sollte (der ultimative Beweis für die Äquivalenz von SCHICKM.EXE und BrightEyes)
  • Erneut versuchen die letzten Unterschiede im Code auszumerzen.
  • Ersetzen von Hex-Werten in Symbolnamen für Zugriffe aufs Datensegment
  • Original-Bugs fixen, fixen, fixen

Statistik:

Es sind 1225 von 1237 Funktionen nachgebaut (99,03%).
Davon sind 1221 identisch mit dem Originalcode.
Nach Byte-Metrik sind schon 96,55% (korrigiert) fertig.

Changelog für die Version vom: 10.12.2016


Es wurde ein Dungeon ersetzt - das Totenschiff.
Jetzt fehlen nur noch: Die Herberge, die Spinnenhöhle und die Orkhöhle.

Außerdem habe ich den Bugfix für den Reisemodus überarbeitet und an anderen Stellen angewandt.


Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch):
  • seg076: Dungeon: Totenschiff

Bugfix:
  • Zeigerarithmetikprobleme: führte zu Abstürzen im Reisemodus
  • Kompilieren auf Mac: time.h eingefügt

Original-Bugfix:
  • Totenschiff: kaputter Text beim Öffnen der Rätselkiste (führte auf aktuellen Rechnern zum Absturz)

TODO-Liste:
  • Dungeons (33 sehr kleine und 3 sehr lange Funktionen, insgesamt noch 36)
  • Audio-CD Steuerung (11 Funktionen)


Statistik:

Es sind 1189 von 1237 Funktionen nachgebaut (96,12%).
Davon sind 1184 identisch mit dem Originalcode.
Nach Byte-Metrik sind schon 94,14% (korrigiert) fertig.

Changelog für die Version vom: 05.12.2016

Nachdem seit dem letzten Release sehr viel Zeit vergangen ist
kommt jetzt ein riesiger Sprung in Richtung "Ende Phase 1".

Es wurden alle Reiseevents und der Reisemodus ersetzt.
Beim Reisemodus tritt allerdings ein noch nicht behobener Bug auf,
wenn die Optimierungsstufe des Compilers zu hoch ist.
Mit "-O1" funktionierte es mit aktuellen Clang und GCC noch,
mit "-O2" nicht mehr.

Als nächstes wurden neun weitere Dungeons ersetzt.
Jetzt fehlen nur noch: Das Totenschiff, die Herberge, die Spinnenhöhle und die Orkhöhle.

Zum wiederholten mal vielen Dank an gaor!
Er hat viele der magischen Zahlen im Quelltext durch aussagekräftige Bezeichner zu ersetzten.
:thx:

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg003: movement (kleine Änderungen)
  • seg008: Rasterlib (Assembler)
  • seg075: Dungeon: common 1/2 (kleine Änderungen)
  • seg076: Dungeon: common 2/2
  • seg080: Dungeon: Wolfshöhle, Höhle
  • seg081: Dungeon: cave2
  • seg082: Dungeon: Magierruine
  • seg084: Dungeon: Tempel des Namenlosen
  • seg085: Dungeon: Drachenhöhle
  • seg086: Dungeon: Piratenhöhle
  • seg089: Dungeon: Burg mit Grimring
  • seg091: Dungeon: mine prem
  • seg093: Reisemodus
  • seg094: Reisemodus
  • seg114: Reiseevents 2 / 10
  • seg114: Reiseevents 6 / 10
  • seg115: Reiseevents 7 / 10

Sonstiges:
  • GCC/MSVC: Compilerwarnungen geprüft und einige davon behoben
  • Magic-Numbers durch aussagekräftige Namen ersetzt

TODO-Liste:
  • Dungeons (43 sehr kleine und 4 sehr lange Funktionen, insgesamt noch 47)
  • Audio-CD Steuerung (12 Funktionen)


Statistik:

Es sind 1178 von 1237 Funktionen nachgebaut (95,23%).
Davon sind 1173 identisch mit dem Originalcode.
Nach Byte-Metrik sind schon 93,77% (korrigiert) fertig.

Changelog für die Version vom: 25.03.2016

Erstmalig gibt es ein Oster-Release von Bright-Ei:

Ein Meilenstein wurde erreicht, denn ich konnte heute das gesamte Reisesystem komplett abschließen.
Jetzt kann ich mich ausschließlich auch die Dungeons konzentrieren.

Nocheinmal vielen Dank an gaor für die vielen, vielen Patches und die bisherige gute Zusammenarbeit!
:thx:

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg093: Reisemodus
  • seg094: Reisemodus
  • seg110: Reiseevents 2 / 10 (Verfallene Herberge[46])
  • seg114: Reiseevents 6 / 10 (Steinwand[110],FIRUN-Tempel[113],Sumpf[114], Wolfangrif[122], Brücke[123])

Sonstiges:
  • Weitere Magic-Numbers durch aussagekräftige Namen ersetzt

TODO-Liste:
  • Dungeons (ein paar kleine und wenige sehr lange Funktionen) (noch 122)


Statistik:

Es sind 1101 von 1237 Funktionen nachgebaut (89,01%).
Davon sind 1077 identisch mit dem Originalcode.
Nach Byte-Metrik sind schon 85,90% (korrigiert) fertig.

Changelog für die Version vom: 08.03.2016

Neuer Monat, neues Release:

Erstmal vielen Dank an gaor!
Er hat sich in den letzten Wochen der Arbeit gestellt,
die vielen magischen Zahlen im Quelltext durch aussagekräftige Bezeichner zu ersetzten.
Jetzt ist vieles sehr viel lesbarer und die Semantik des Quellcodes wird viel klarer.
:thx:

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg112: Reiseevents 4 / 10 (Ork-Monolit[71], Leiche mit Einhornbrief[73], Wegelagerer[74][77])
  • seg118: Reiseevents 10 / 10 (Greifenwiese[37], Erstbegegnung Einhorn[38])

Original-Bugfix:
  • seg118: Reiseevent 78: Erneutes Laden des Dialogbildes nach dem Campen
  • seg118: Reiseevent 124: Nur eine unglückliche Probe verläuft tötlich

Sonstiges:
  • GCC/MSVC: Compilerwarnungen geprüft und viele davon behoben
  • Magic-Numbers durch aussagekräftige Namen ersetzt

TODO-Liste:
  • Reiseevents (viele kleine Funktionen) (noch 58)
  • Reisemodus (noch 12)
  • Dungeons (ein paar kleine und wenige sehr lange Funktionen) (noch 122)


Statistik:

Es sind 1032 von 1236 Funktionen nachgebaut (83,50%).
Davon sind 1008 identisch mit dem Originalcode.
Nach Byte-Metrik sind schon 81,55% (korrigiert) fertig.


Changelog für die Version vom: 09.02.2016

Die Zwingfeste ist jetzt komplett nachgebaut.

Bei den Reiseevents handelt es sich größtenteils um Lager-, Jagd- und Kräuterplätze und Hütten.
Die interessanten Begegnungen werde ich hier im Changelog natürlich nennen.
Reisebegegnungen, die keine Funktionalität [62] und [68] haben geben jetzt eine Meldung drüber im Log aus,
ähnlich den nicht implementierten Zaubersprüchen.

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg087: dungeon thorwal 1 / 2 (Dungeonhandler)
  • seg113: Reiseevents 5 / 10 (Schlucht[98], Harpyenangriff[99], Harpyenangriff[101])

Ersetzte Funktionen
  • seg112: Drei Reiseevents

Original-Bugfix:
  • seg098: Reiseevent 98: Speicherzugriffsfehler
  • seg098: Reiseevent 99 und 101: Sinnvolle Anordnung der Flucht-Probe
  • seg098: Reiseevent 103: Benutze Rückgabewert einer Funktion, nicht deren Adresse
  • seg098: Reiseevent 104: Erneutes Laden des Dialogbildes nach dem Campen

Sonstiges:
  • GCC/MSVC: Compilerwarnungen geprüft und viele davon behoben
  • Check: Tool: dump_obj: extrahiert Instruktionen aus OBJ-Dateien

TODO-Liste:
  • Reiseevents (viele kleine Funktionen) (noch 79)
  • Reisemodus (noch 12)
  • Dungeons (ein paar kleine und wenige sehr lange Funktionen) (noch 122)
  • Check: Skripte zum Vergleichen der Binärdateien (erfordert eigenen Borland C++ 3.1 Compiler)


Statistik:

Es sind 1011 von 1236 Funktionen nachgebaut (81,80%).
Davon sind 985 identisch mit dem Originalcode.
Nach Byte-Metrik sind schon 80,76% (korrigiert) fertig.


Changelog für die Version vom: 18.01.2016

Es wurde wieder ein kleiner Meilenstein erreicht:
Es sind jetzt über 80% der Funktionen nachgebaut. :jippie:

Weiterhin konnte eine etwas haarige Aufgabe, die ich schon lange vor mir hergeschoben haben,
jetzt von mir gelöst werden.
Es handelt sich um das Nachbauen von Schatztruhen (und Leichen :shock:).

Im Moment macht nur die gesicherte Schatztruhe mit dem Runenknochen von Gorah davon Gebrauch.
(Bitte um Tests!)
Weitere werden natürlich folgen :D.

Bei den Reiseevents handelt es sich größtenteils um Lager-, Jagd- und Kräuterplätze.
Die interessanten Begegnungen werde ich hier im Changelog natürlich nennen.
Außerdem gibt es Reisebegegnungen, die keine Funktionalität haben und
Reisebegegnungen, die im Spiel nicht Aktiviert wurden. :)

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg088: dungeon thorwal 2 / 2 (Schatztruhenlogik, tauchen + Rätselschloss in de Ruine)
  • seg109: Reiseevents 1 / 10
  • seg111: Reiseevents 3 / 10 (Gorah[64], Reiter[65], Kampf mit Steppenhunden[66])

Ersetzte Funktionen
  • seg113: Reiseevents 5 / 10 (Tatzelwurm[80], Kampf mit Orks und Oger[84])


TODO-Liste:
  • Reiseevents (viele kleine Funktionen)
  • Reisemodus
  • Dungeons (ein paar kleine und wenige sehr lange Funktionen)
  • Check: Skripte zum Vergleichen der Binärdateien (erfordert eigenen Borland C++ 3.1 Compiler)

Statistik:
  • Es sind 991 von 1236 Funktionen nachgebaut (80,18%).
  • Davon sind 964 identisch mit dem Originalcode.
  • Nach Byte-Metrik sind schon 78,84% (korrigiert) fertig.


Changelog für die Version vom: 27.12.2015

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg063: Hafen
  • seg065: Spezialanimationen: Markt, Hyggelik überreicht Grimring, Zeit abgelaufen und Outro
  • seg066: Stadtlogik
  • seg068: Spezialgebäude: Thorwal (1/2)
  • seg069: Spezialgebäude: Thorwal (1/2)

Bugfixes:
  • Absturz beim Gespräch mit Hyggelik
  • Überschreiben eines Wertes an einer falschen Adresse (Beim Dialog mit dem Eremit)

Original-Bugfixes:
  • Die 20 Dukaten beim Betreten des alten Ugdalf gibt es nur noch genau einmal.

Dokumentation: Keine

TODO-Liste:
  • Reiseevents
  • Dungeon: Spinnenhöhle
  • mehr Dungeon-Handler nachbauen
  • Check: Skripte zum Vergleichen der Binärdateien (erfordert eigenen Borland C++ 3.1 Compiler)

Statistik:
  • Es sind 954 von 1236 Funktionen nachgebaut (77,18%).
  • Davon sind 922 identisch mit dem Originalcode.
  • Nach Byte-Metrik sind schon 76,83% (korrigiert) fertig.

Changelog für die Version vom: 13.10.2015

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg051: Wildnisscamp
  • seg059: Taverne und einige Funktionen für Seereise-Events
  • seg060: Tavernenunterhaltung (Reden)
  • seg116: Reisebegegnungen 8 / 10
  • seg117: Reisebegegnungen 9 / 10 + Jagdfunktionen

Ersetzte Funktionen
  • Reisebegegnungen: Kräuter- und Jagdplätze, Furten, Hütten, Fähren
  • Dialoge: Sämtliche Informanten, Alte Frau, Suche nach der Ruine, Eremit
  • Sonstiges: Endkampf-Intro, Markt

Bugfixes:
  • Verlust von Helden beim Speichern behoben.

Original-Bugfixes:
  • Furt: Alle misslungenen Proben (<= 0) können negative Konsequenzen haben, nicht nur die mit Ergebnis 0
  • Jagdplatz: Unter Umständen (kein Held an erster und zweiter Position) konnte keine Jagd durchgeführt werden, da angeblich alle Versuche für Jagd aufgebraucht waren.

Dokumentation: Keine

TODO-Liste:
  • Location: Hafen
  • Location: Besondere Gebäude: Thorwal
  • Dungeon: Spinnenhöhle
  • mehr Dungeon-Handler nachbauen
  • Animationssequenzen
  • Städtefunktionen
  • Reiseevents
  • Check: Skripte zum Vergleichen der Binärdateien (erfordert eigenen Borland C++ 3.1 Compiler)

Statistik:
  • Es sind 916 von 1236 Funktionen nachgebaut (74,11%).
  • Davon sind 881 identisch mit dem Originalcode.
  • Nach Byte-Metrik sind schon 90,95% fertig.

Changelog für die Version vom: 30.07.2015

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg092: Schatzkistenlogik

Ersetzte Funktionen
  • Octopusangriff (enthält Original-BUG: Endlosschleife, wenn alle Helden ins Wasser fallen)
  • Reisebegegnungen: Bison, Nashorn
  • Thorwal: Eisenhof

Bugfixes:
  • Programmabbruch beim Plündern von Schatzkisten behoben.

Dokumentation: Keine

TODO-Liste:
  • Location: Wildniscamp
  • Location: Taverne
  • Location: Hafen
  • Dungeon: Spinnenhöhle
  • mehr Dungeon-Handler nachbauen
  • Animationssequenzen
  • Städte: Besondere Gebäude in Thorwal
  • Städtefunktionen
  • Reiseevents
  • Check: Skripte zum Vergleichen der Binärdateien (erfordert eigenen Borland C++ 3.1 Compiler)

Statistik:
  • Es sind 862 von 1236 Funktionen sind nachgebaut (69,82%).
  • Davon sind 826 identisch mit dem Originalcode.
  • Nach Byte-Metrik sind schon 87,31% fertig

Changelog für die Version vom: 20.07.2015

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg030: TLK-Logik, Datumsausgabe
  • seg031: Tavernen-Informanten Hilfsfunktionen
  • seg052: Stadtcamp
  • seg054: Herberge
  • seg055: Händler
  • seg056: Handler: Kaufbildschirm
  • seg057: Händler: Verkaufbildschirm
  • seg058: Schmied
  • seg067: Zufallsbegegnungen in den Städten

Bugfixes: Keine

Dokumentation: Keine

TODO-Liste:
  • Location: Wildniscamp
  • Location: Taverne
  • Location: Hafen
  • Dungeon: Spinnenhöhle
  • mehr Dungeon-Handler nachbauen
  • Animationssequenzen
  • Städte: Besondere Gebäude in Thorwal
  • Städtefunktionen
  • Schatzkistenlogik
  • Reiseevents
  • Check: Skripte zum Vergleichen der Binärdateien (erfordert eigenen Borland C++ 3.1 Compiler)

Statistik:
  • Es sind 854 von 1236 Funktionen sind nachgebaut (69,09%).
  • Davon sind 818 identisch mit dem Originalcode.
  • Nach Byte-Metrik sind schon 86,70% fertig

Changelog für die Version vom: 12.06.2015

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg025: Locations, Optionsmenu
  • seg061: Tempel (jetzt komplett aktiv), Helden (aufnehmen, entlassen, löschen), Wunder-Hilfsfunktionen
  • seg062: Wunder

Bugfixes:
  • Falscher Wert auf DOSBox-CPU Stack geschrieben. (Harmlos)
  • Endlosschleife beim vertauschen der Plätze von zwei Helden mit der Maus (Ärgerlich)
  • Zwei Bugs beim Verlassen eines beliebigen Dungeons. (Keine Ahnung!)

Dokumentation:
  • Rabenaas Kommentare und Ausgaben zur Mine in Oberorken

Was kommt als Nächstes?
  • Dialogcode
  • Location: Händler
  • Location: Stadtcamp
  • Location: Wildniscamp
  • Dungeon: Spinnenhöhle
  • Stadt: Zufallsbegegnungen
  • Check: Skripte zum Vergleichen der Binärdateien (erfordert eigenen Borland C++ 3.1 Compiler)
  • mehr Dungeon-Handler nachbauen

Statistik:
  • Es sind 816 von 1236 Funktionen sind nachgebaut (66,02%).
  • Davon sind 773 identisch mit dem Originalcode.
  • Nach Byte-Metrik sind schon 80,97% fertig

Noch ein paar kleine Infos zu den Wundern:
  • Alle Götter wirken Wunder ab einem Ansehen von 100, ausser PHEX, welcher erst ab 500 wirksam wird. (Wiedererweckung ausgenommen)
  • Je höher das Ansehen, desto wahrscheinlicher ist es dass ein Wunder gewirkt wird.
  • Das Auferwecken Toter Helden ist in allen Tempel möglich, unabhängig von der Entität.
  • Swafnir wirkt keine Wunder. (Hiermit bestatigt!)
  • Die Seite Aventurische Götter und ihre Wunder kann jetzt mit den genauen Werten aus Schick (seg062.cpp) ergänzt werden.

Changelog für die Version vom: 21.05.2015

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg026: Textloader, Savegames
  • seg050: Steigern
  • seg061: Tempel (noch nicht aktiv), Helden (aufnehmen, entlassen, löschen), Wunder
  • seg106: Inventar

Sonstiges:
  • seg025: erbosten Bürger reaktiviert
  • seg053: Heiler reaktiviert
  • seg047: Automap aktiviert

Was kommt als Nächstes?
  • seg062: Um Wunder bitten.
  • seg061: Tempel aktivieren
  • Dialogcode
  • Händler
  • Stadtcamp
  • Check: Skripte zum Vergleichen der Binärdateien (erfordert eigenen Borland C++ 3.1 Compiler)
  • mehr Dungeon-Handler nachbauen

Statistik:
  • Es sind 812 von 1236 Funktionen sind nachgebaut (65,70%).
  • Davon sind 763 identisch mit dem Originalcode.
  • Nach Byte-Metrik sind schon 79,44% fertig

Bemerkung: In diesem Release wurden Funktionen ersetzt, welche mit den Spielständen und den Charakterdateien arbeiten. Bitte sichert vorher eure Spielstände und CHR-Files, da ich keine Garantie dafür übernehme.
Ich habe einige Tests unter x64-Linux,Win32 und PowerPC-Linux durchgeführt und es hat funktioniert.

Changelog für die Version vom: 11.04.2015

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg072: Scripting der Informanten :jippie:

Ersetzte Funktionen
  • seg025: Location: anzeigen der Schatzkarte
  • seg092: Treasures: test ob ein Held funktionierende Dietriche hat
  • seg094: Laden der Ringe auf der Landkarte / Positionieren der Textfenster

Behobene Bugs (Bright-Eyes)
  • Bei einigen Meldungen konnten Zahlen eingegeben werden (unschön)
  • Der Kampfmodus funktioniert jetzt auch auf BigEndian Maschinen

Was kommt als Nächstes?
  • Check: Skripte zum Vergleichen der Binärdateien (erfordert eigenen Borland C++ 3.1 Compiler)
  • Steigern vervollständigen
  • mehr Dungeon-Handler nachbauen

Statistik:
  • Es sind 794 von 1236 Funktionen sind nachgebaut (64,32%).
  • Davon sind 740 identisch mit dem Originalcode.
  • Nach Byte-Metrik sind schon 75,89% fertig

Changelog für die Version vom: 18.03.2015

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg090: Dungeon Zwergenmine unter Oberorken (Dungeonlogik)

Ersetzte Funktionen
  • seg025: Location: das Verlassen des Dungeons
  • seg050: Steigern: erhöhen von Talenten und Zaubern im Anfänger- und Fortgeschrittenenmodus
  • seg092: Treasures: diverse Fallen für Truhen, Looten von Truhen (ohne gestapelte Gegenstände)

Was kommt als Nächstes?
  • Check: Skripte zum Vergleichen der Binärdateien (erfordert eigenen Borland C++ 3.1 Compiler)
  • Steigern vervollständigen
  • mehr Dungeon-Handler nachbauen

Statistik:
  • Es sind 786 von 1236 Funktionen sind nachgebaut (63,59%).
  • Davon sind 729 identisch mit dem Originalcode.
  • Nach Byte-Metrik sind schon 75,03% fertig

Changelog für die Version vom: 07.12.2014

Der Code von der Spezialgebäude von Phexcaer ist komplett nachgebaut. :jippie:

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg070: Phexcaer Spezialgebäude 1/2
  • seg071: Phexcaer Spezialgebäude 2/2
  • seg073: Taverne: Gerüchte,
  • seg120: Misc: Tollwutanfall, Spielinititalisierung, Game-Over-Screen, Starten von GEN.EXE

Ersetzte Funktionen
  • seg050: Steigerung: Erhöhen von Zauberfertigkeiten im Fortgeschrittenenmodus

Behobene Fehler (Bright-Eyes)
  • Falsche Speicherzugriffe beim Freigeben von EMS-Speicher (tritt nie auf)

Dokumentation:
  • Aktualisierung details.html (Übersicht über den Fortschritt der Bright-Eyes Entwicklung)

Statistik:
  • Es sind 774 von 1236 Funktionen sind nachgebaut (62,62%).
  • Davon sind 716 identisch mit dem Originalcode.
  • Byte-Metrik: 74,51% des Codes sind nachgebaut.

Changelog für die Version vom: 20.11.2014

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg043: Kampfaktionen von Monstern ausführen
  • seg042: Kampfaktionen von Helden ausführen
  • seg032: Kampfsystem: Kampfrunde, gesamter Kampfablauf
  • seg097: GUI Elemente: Textboxen, Popup-Menus
  • seg028: Fileloader: Karten, NPCs, besondere Texturen, Dialoge, Kampfhintergründe

Ersetzte Funktionen
  • seg070: Phexcaer: Fuhrhaus, Stadthaus, Spielhaus, Villa Gremob

Behobene Fehler (Bright-Eyes)
  • Programmabbruch beim Öffenen von Schatztruhen
  • Zauberanimationen in Kämpfen an der falschen Stelle
  • Weitere BigEndian-Probleme (aber noch nicht alle)

Fehler aus dem Original
  • Fehldeutung des Glücksspielergebnisses in Phexcaer
  • Kaputter Dialog im Stadthaus
  • Tippfehler in der "Saft, Kraft, Monstermacht" Meldung

Dokumentation:
  • Doxygen-File (zum Erzeugen der Dokumentation)
  • details.html (Übersicht über den Fortschritt der Bright-Eyes Entwicklung)

Was kommt als Nächstes?
  • Check: Skripte zum Vergleichen der Binärdateien (erfordert eigenen Borland C++ 3.1 Compiler)
  • Weitere Arbeiten an Phexcaer

Statistik:
  • Es sind 762 von 1236 Funktionen sind nachgebaut (61,65%).
  • Davon sind 702 identisch mit dem Originalcode.

Changelog für die Version vom: 17.10.2014

Behobene Fehler (Bright-Eyes)
  • Abstürze bei AE-Verlust im "3D-Modus"

Sonstiges
  • Benutzung von Namen für einige globale Variablen für bessere Lesbarkeit (z.B. CURRENT_TOWN statt 0x2d63)

Changelog für die Version vom: 10.10.2014

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg033: Kampfmenu
  • seg035: Kampfsystem: looting, cleanup

Behobene Fehler (Bright-Eyes)
  • Einige BigEndian-Probleme
Changelog für die Version vom: 27.09.2014

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg002: viele Funktionen die sehr häufig benötigt werden (Maus, Dateizugriffe, main(), Hauptschleife)
  • seg004: "High-Level" Grafikroutinen (Linien zeichnen, Bildschirmspeicher kopieren, Uhr, Lebensbalken...)

Nachgebaute spezielle Funktionen
  • Einbruch in ein Haus (seg025:do_house())
  • Patzer beim Öffnen von Truhen (seg092)

Behobene Fehler (Bright-Eyes)
  • Viele Zugriffe auf falsche Speicherbereich
  • Held stirbt wieder wenn LE gleich Null ist
  • Einhorntimer funktioniert wieder
  • Falsch markierte Rastplätze in Tavernen, werden wieder richtig markiert


Nächste Ziele:
  • Kampfsystem vervollständigen (sind nur noch 11 Funktionen)
  • Übergeben von Gegenständen an andere Helden

Statistik:
  • 59% aller Funktionen der SCHICKM.EXE sind nach gebaut (730/1235)
  • 53% aller Funktionen der SCHICKM.EXE sind identisch (666/1235)
  • 91% aller nachgebauten Funktionen sind identisch

Sonstiges: Viele Warnungen von MS Visual C++ wurden beseitigt.

Changelog für die Version vom: 13.09.2014

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg034: Kampfsystem: manuelles Bewegen und Angreifen lassen von Helden
  • seg074: Automap für die zielauswahl von Transversalis
  • seg098: Magiesystem (Auswahlmenüs "Magie anwenden, Zauberspruch auswählen")
  • seg119: Krankheitseffekte

Nachgebaute spezielle Funktionen
  • Tollwutanfall (seg120)

Behobene Fehler (Bright-Eyes)
  • Beim Anwenden von Magie auf andere Helden im Kampf kann die Erschwernis des Zaubers unsinnige Werte annehmen


Changelog für die Version vom: 30.08.2014

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg027: Loader für Kampfinformationen, pure PP20 Bilder und Animationsbilder
  • seg036: Kampf-KI für Helden
  • seg038: Kampf (diverses)
  • seg102: Magie von Monstern/Gegnern
  • seg103: Talente (Auswahlmenüs, Logik)
  • seg104: Alchemie, Krankheit heilen

Nachgebaute spezielle Funktionen
  • Tierbegegnungen (seg117)

Behobene Fehler (Bright-Eyes)
  • Mögliche Abstürze von Bright-Eyes nach versuchtem Feilschen
  • Tote Monster/Gegner werden als schlafend gewertet

Changelog für die Version vom: 17.08.2014

Ersetzte Funktionen (Segmente sind komplett identisch)
  • seg099, seg100: ALLE Zaubersprüche, bis auf Transversalis, da die Zielauswahl noch nachgebaut werden muss
  • seg107: Benutzung von Gegenständen (Waffengift, Orkdokumente, Magischer Beutel, etc)
  • seg096: Zeichenkettenfunktionen

Behobene Fehler (Bright-Eyes):
  • Farbige Texte funktionieren wieder
  • Zwei mögliche Abstürze in "Ecliptifactus" und "Blitz dich find" wurden behoben

Behobene Fehler, Verbesserungen (Original):
  • Hjore kann nicht mehr durch Lesen des Schuldbuches von den Toten auferweckt werden
  • Beim Wiederauffüllen einer brennenden Öllampe wird das Öl beim falschen Helden gesucht
  • Warnung, wenn der BEUTEL nicht in der Magierruine geöffnet wird

Zu Statistik: Mehr als 50% aller Funktionen von Schick sind jetzt nachprogrammiert, davon sind über 2/3 nachgeprüft identisch mit dem Original (d.h. 1/3 oder 33% vom gesamten Spiel).

Changelog für die Version vom: 11.08.2014

Fertiggestellte Segmente:
  • seg037: "KI" der Gegner
  • seg045: Kampfanimationen

Sonstiges:
  • Zauberspruch: Exposami

Behobene Fehler:
  • Falsch erkannte Felder, Fluchtfeld wird mit Held verwechselt

Changelog für die Version vom: 19.05.2014

Bugfix
  • Gegner greifen andere Gegner an: falsche Interpretation des "Böser Blick" flags

Ersetzte Funktionen
  • Gruppenmanagement: Heldenposition ändern, Schlafen
  • Alchemie: Probenfunktion und Zutatenverwaltung
  • Stadt: Laden und zeichnen der Texturen
  • Kampf: Zeichnen des Bilschirms (da bin ich sehr stolz drauf!)
  • Kampf-KI: Held Waffe wechseln, Gegner Anngriffsmodus wählen

Changelog für die Version vom: 11.05.2014
  • Dungeons: Bewegung, Zeichnen der Wände, Tür öffnen, Beleuchtung, Fallgruben, Auf- und Abstieg, Betreten der Dungeons
  • Gruppenmanagement: Gruppe wechseln, 2 Helden vertauschen (STRG+O)
  • Sonstiges: Dungeoneingang (mit Frage)

Changelog für die Version vom: 09.05.2014
  • Ersetzte Funktionen: Teile des Gruppenmanagements
  • Bugfixes: Probleme bei BigEndian Architekturen (z.B. PowerPC), betrifft keine Intel/AMD Nutzer

Changelog für die Version vom: 13.04.2014
  • Arbeiten am Kampf-System

Changelog für die Version vom: 05.04.2014

Schick:
  • Bugfix: Heiler vorerst abgeschalten (DosBox-Bestandteil wird wieder verwendet), Speicherzugriff
  • Ersetzt: Funktion für Laufen, sämtliche Soundfunktionen, Dateizugriffe auf die SCHICK.DAT und das TEMP-Verzeichnis

Schweif:
  • Bugfix: Kollisionsfehler (laufen durch Wände), Abfangen von nearcalls in Overlay-Segmenten
  • Ersetzt: Talentproben, Positionssuche von Gegenständen
  • Features: Ausgabe von Talentproben wie bei SCHICK
Changelog für die Version vom: 26.03.2014
  • Ersetzte Funktionen: Waffenschaden wenn ein Held angreift nah und fern (seg041), Wirkung von Giften (seg121)
  • komplette Segmente in Originalzustand: Tagebuch (seg024), Hilfsfunktionen Hafen (seg064), Kampffunktionen (seg041) und Wirkung von Giften (seg121)
  • Bugfix: Verstellte Rüstungsbehinderung (passiert nur, wenn ein Held einen anderen Held angreift)
  • Wartung: Beseitigen vieler Compilerwarnungen Windows, Linux

Changelog für die Version vom: 21.03.2014

Changelog für die Version vom: 18.03.2014
  • Inventarfunktionen ersetzt

Changelog für die Version vom: 13.03.2014
  • Statusbericht von HenneNWH vom 13.03.2014.
  • Essen und Trinken bearbeitet

Changelog für die Version vom: 11.03.2014
  • Schick: Nachbau des Heilers

Changelog für die Version vom: 10.03.2014
  • Schick: Imman-Spiel läuft wieder, Bugfixes, Weitere Funktionen ersetzt, GCC Warnungen behoben, ...
  • Schweif: Funktionen ersetzt, ...

Changelog für die Version vom: 01.11.2013
  • Schick: Fehler behoben, dass der 1. Hauszauber beim Magier nur 2x gesteigert werden kann
  • Schweif: Ausgaben zu aufgerufenen Archiv-Subdateien

Changelog für die Version vom: 07.09.2013
  • Anpassungen für Schweif
  • Bug behoben, dass Erwo statt Ardora in Manrin auftaucht.

Changelog für die Version vom: 28.08.2013
  • Feuerbann und Armatrutz ersetzt
  • Wenn Nariell die Gruppe verlässt, wird für jeden Held der Talentwert für Schleichen dauerhaft gesteigert.
  • NPC-Aufnahme und -Verabschiedung
  • Weitere Ersetzung von Funktionen/Segmenten angefangen
Changelog für die Version vom: 23.08.2013
  • Segment 47 vollständig ersetzt. Erläuterung hier.

Changelog für die Version vom: 18.08.2013
  • Absturz bei Kämpfen behoben
  • Speichern der CHR-Dateien im falschen Verzeichnis behoben
  • ...

Changelog für die Version vom: 17.08.2013
  • Verschiedene Heldenzustände (krank, tot, ...) und Gruppenoptionen

Changelog für die Version vom: 16.08.2013
Ersetzte Funktionen und Bestandteile:
  • Unfreundlicher Hausbewohner
  • Storytext-Anzeige
  • Anzeige und Zählung der Kartenteile
  • Borland Kram...
  • Mitgelieferte SDL.dll von 1.2.15 auf 1.2.13 umgestellt. Behebt Fehler mit dem Numpad während der Zahleneingabe.
  • ...

Changelog für die Version vom: 12.08.2013
  • Anleitung ergänzt

Changelog für die Version vom: 26.01.2013 08:48
  • Beginn der Ersetzung der Reise-Ereignisse und -Begegnungen
  • Weitere Zaubersprüche ersetzt (Fulminictus, Spurlos, Motoricus)
  • Änderungen und Bugfixes beim Kampf
  • Anpassungen für Borland und GCC
  • Siehe für den Changelog auch hier
Changelog für die Version vom: 05.11.2012 22:32
  • Verschiedene kleinere Änderungen und Bugfixes

Changelog für die Version vom: 05.10.2012 18:06
  • Weitere Verbesserung der Reparatur der magischen Items
  • Folgende Zauber ersetzt: Saft Kraft, Scharfes Auge
  • Nicht einsetzbare Zauber ersetzt (Sind immer noch nicht einsetzbar)

Changelog für die Version vom: 01.10.2012 20:46
  • Repariert verbuggte, magische Items
--------
Warnung! Geschichte kann zu Einsichten führen und verursacht Bewusstsein!
Avatar by: Keven Law (CC BY-SA 2.0)




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste